The Cut

The Cut

Regisseur: Fatih Akın, Schauspieler/in:
Tahar Rahim
,
Simon Abkarian
,
Akin Gazi
,
George Georgiou
,
Makram Khoury
. Drehbuch: Fatih Akın, Mardik Martin

The Cut Handlung

Mardin, 1915: Eines Nachts treibt die türkische Gendarmerie alle armenischen Männer zusammen. Auch der junge Schmied Nazaret Manoogian wird von seiner Familie getrennt. Nachdem es ihm gelingt, den Horror des Völkermordes zu überleben, erreicht ihn Jahre später die Nachricht, dass auch seine Zwillingstöchter am Leben sind. Besessen von dem Gedanken, sie wiederzufinden, folgt er ihren Spuren. Sie führen ihn von den Wüsten Mesopotamiens über Havanna bis in die kargen, einsamen Prärien North Dakotas. Auf seiner Odyssee begegnet er den unterschiedlichsten Menschen: engelsgleichen und gütigen Charakteren, aber auch dem Teufel in Menschengestalt.

The Cut ist Epos, Drama, Abenteuerfilm und Western zugleich. Obwohl der Film die Welt vor 100 Jahren beschreibt, ist er brandaktuell, denn er erzählt von Krieg und Vertreibung. Aber auch von der Kraft der Liebe und der Hoffnung, die uns Unvorstellbares leisten lässt.

Mit THE CUT vollendet Fatih Akin seine Trilogie „Liebe, Tod und Teufel“. Ging es in „Gegen die Wand“ (2004) um den unbedingten Lebenswillen einer jungen Deutschtürkin, die erleben muss, dass zwischen Schmerz und Liebe oft nur eine Haaresbreite liegt, so erzählte „Auf der anderen Seite“ (2007) die Geschichte von sechs Menschen, deren Wege sich kreuzen, ohne sich zu berühren. Erst der Tod führt sie zusammen. THE CUT widmet sich nun dem „Teufel“. Der Film handelt vom Bösen im Menschen, davon, was wir anderen Menschen antun. Unbewusst oder willentlich, denn die Grenze zwischen Gut und Böse ist oft fließend. Auch der letzte Teil der Trilogie ist geprägt von Fatih Akins Sicht auf die Welt: „THE CUT ist ein sehr persönlicher Film geworden, der sich inhaltlich mit meinem Gewissen und formal mit meiner Liebe zum Kino auseinandersetzt“.

Quelle: Pandora Film Verleih

am Mittwoch 11. Juni 2014 13:21 Uhr

The Cut Filmkritik

Filmkritik von

Fatih Akins Reise vom Intimen zum Epischen: der vielschichtige The Cut „Ich habe das Thema nicht ausgesucht, sondern das Thema hat mich ausgesucht“, sagt Fatih Akin, als er gefragt wurde, warum er sich des Völkermords an den Armeniern durch die Türken angenommen hat. Es ist ein Thema, das zu ihm... weiterlesen: » The Cut Filmkritik

The Cut Filmkritik

Filmkritik von

Mardin, 1915, das zweite Jahr des ersten Weltkriegs: Die türkische Armee treibt brutal und rücksichtslos alle armenischen Männer eines Nachts zusammen. Unter ihnen ist auch der junge Schmied Nazaret Manoogian (Tahar Rahim), der gemeinsam mit seiner Frau und den Zwillingstöchtern auf dem... weiterlesen: » The Cut Filmkritik

Ihr Kommentar zum Film "The Cut"

Hinweis: Verwenden Sie selbst geschrieben Texte und kopieren Sie keinen Text von fremden Quellen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars versichern Sie uns, dass der von Ihnen übermittelte Text nicht von anderen Webseiten oder Büchern kopiert ist und keine fremden Rechte verletzt. Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse (wird nicht veröffentlicht) an. Beziehen Sie sich bei Ihrem Kommentar auf die gezeigten Inhalte. Wir behalten uns vor, Kommentare nicht freizuschalten bzw. zu löschen wenn diese gegen geltendes Recht verstossen, beleidigend, Persönlich verletzend oder unsachlich sind. Kritiken.de haftet nicht für den Inhalt von Nutzerbeiträgen und verweist auf die Eigenverantwortung der Nutzer für ihre Beiträge.

Bitte aktivieren Sie Javascript um die Kommentarfunktion nutzen zu können


Ihre Kritik zu The Cut
Schreiben Sie jetzt Ihre Kritik zu The Cut
Sie müssen Angemeldet sein um Ihre Kritik zu
"The Cut" schreiben zu können.
Anmelden
Registrieren
Profilbild
Demnächst
We are the Flesh

Fantasy FSK 18
Regie: Emiliano Rocha Minter
We are the Flesh Stars: María Cid, María Evoli, Diego Gamaliel, Noe...

Sausage Party - Es geht um die Wurst

Komödie FSK 16
Regie: Greg Tiernan, Conrad Vernon
Sausage Party - Es geht um die Wurst Stars: Kristen Wiig, Edward Norton, James Franco,...

Die Insel der besonderen Kinder

Fantasy
Regie: Tim Burton
Die Insel der besonderen Kinder Stars: Eva Green, Samuel L. Jackson, Ella Purnell, Asa...

Saint Amour

Komödie
Regie: Benoît Delépine, Gustave Kervern
Saint Amour Stars: Gérard Depardieu, Benoît Poelvoorde, Vincent...

Affenkönig

Komödie FSK 16
Regie: Oliver Rihs
Affenkönig Stars: Jytte-Merle Böhrnsen, Samuel Finzi, Marc...

Das kalte Herz

Fantasy
Regie: Johannes Naber
Das kalte Herz Stars: Moritz Bleibtreu, Frederick Lau, André...

Hinter den Wolken

Drama
Regie: Cecilia Verheyden
Hinter den Wolken Stars: Charlotte De Bruyne, Chris Lomme, Jo De Meyere,...

Bridget Jones' Baby

Komödie
Regie: Sharon Maguire
Bridget Jones' Baby Stars: Renée Zellweger, Patrick Dempsey, Colin Firth,...

Théo und Hugo

Drama FSK 16
Regie: Olivier Ducastel, Jacques Martineau
Théo und Hugo Stars: Geoffrey Couët, François Nambot, Mario Fanfani,...

Allein gegen die Zeit - Der Film

FSK 12
Regie: Christian Theede
Allein gegen die Zeit - Der Film Stars: Robert Maaser, Stipe Erceg, Violetta...


Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!