Schauspieler/in

Wallace Beery

* 01.04.1885 - Kansas City
† 15.04.1949 Beverly Hills

Über Wallace Beery

Wallace Beery

Wallace Beery (* 1. April 1885 in Kansas City, Missouri; † 15. April 1949 in Beverly Hills) war ein US-amerikanischer Schauspieler. Er gewann 1932 den Oscar als bester Hauptdarsteller.

Karriere

1902 begann er noch beim Zirkus als Elefantentrainer und kam über Vaudeville-Shows am Broadway nach Hollywood. Während der Dreharbeiten zu einem Sweedie-Film lernte er die junge Schauspielerin Gloria Swanson kennen und heiratete sie 1916. Die Ehe war allerdings geprägt durch den hohen Alkoholkonsum von Wallace Beery. Er schlug seine Ehefrau im Rausch und Swanson trennte sich 1919 wieder von ihm.

Wallace Beery spielte in den 1920er Jahren häufig den Schurken, so in dem Streifen Chinatown Nights, in dem er die Schauspielerin Florence Vidor in sexuelle Abhängigkeit und Drogensucht führt. Mit Beginn des neuen Jahrzehnts wechselte er von Paramount zu MGM, wo er die Aufmerksamkeit von Irving Thalberg erregte. Mit drei großen Erfolgen wurde er 1930 zum wichtigsten männlichen Star des Studios: Hölle hinter Gittern war ein Gefängnisstreifen, der Beery als Anführer einer Gefangenenrevolte zeigte. Make Way For a Sailor erlaubte ihm, neben John Gilbert und einer Robbe aufzutreten und endlich Die fremde Mutter, dem größten Kassenerfolg des ganzen Jahres überhaupt. Beery spielte den Ehemann von Marie Dressler, die 17 Jahre älter war als er.

Die folgenden Jahre zeigten Beery oft als Gangster, so in The Secret Six an der Seite von Jean Harlow oder als halbseidenen Industriellen wie in der Rolle des Peysing in Menschen im Hotel. 1932 wurde Beery mit dem Oscar für die Titelrolle in Der Champ ausgezeichnet. Gelegentlich spielte er in Komödien wie Dinner um acht, die Beery erneut an der Seite von Jean Harlow zeigte. 1933 war Beery wieder mit Dressler zusammen auf der Leinwand in dem Film Tugboat Annie. Nach dem finanziell wenig erfolgreichen Streifen Schrei der Gehetzten aus dem Jahr 1934 ebbte seine Karriere ab und er spielt häufig Nebenrollen neben etablierten Stars wie in China Seas von 1935 mit Jean Harlow und Clark Gable und Hauptrollen in B-Filmen. Der bekannteste dieser Streifen war Sergeant Madden von 1939, der Josef von Sternberg als Regisseur aufweist. von Sternberg bekam die Produktion übergeben, nachdem sich seine Mitwirkung an I Take This Woman mit Hedy Lamarr als einer von vielen Fehlstarts des Streifens erwiesen hatte. In den Vierzigern war Beery häufig neben Kinderstars wie Margaret O'Brien und Elizabeth Taylor zu sehen. Oft war die ältere Schauspielerin Marjorie Main seine Partnerin.

Auszeichnungen

  • Oscarverleihung 1930 (November): Nominierung "Bester Hauptdarsteller" in Hölle hinter Gittern
  • Oscarverleihung 1932: Oscar "Bester Hauptdarsteller" in Der Champ. Beery gewann gemeinsam mit Fredric March für "Dr. Jekyll und Mr. Hyde"

Auswahl von Filmen

  • 1916: A Dash of Courage
  • 1917: Teddy at the Throttle
  • 1918: Johanna Enlists
  • 1919: The Unpardonable Sin
  • 1919: Victory
  • 1920: Der letzte Mohikaner (The Last of the Mohicans)
  • 1921: The Four Horsemen of the Apocalypse
  • 1922: Wild Honey
  • 1922: Trouble
  • 1922: Robin Hood (Robin Hood)
  • 1923: Drei Zeitalter (The Three Ages)
  • 1924: The Red Lily
  • 1925: Die verlorene Welt (The Lost World)
  • 1926: Volcano
  • 1926: Old Ironsides
  • 1928: Partners in Crime
  • 1928: Beggars of Life
  • 1930: Hölle hinter Gittern (The Big House)
  • 1930: Jenny Lind (A Ladys Morals'')
  • 1930: Geächtet, gefürchtet, geliebt – Billy the Kid (Billy the Kid)
  • 1930: Die fremde Mutter (Min and Bill)
  • 1931: The Secret Six
  • 1931: Der Champ (The Champ)
  • 1931: Juwelenraub in Hollywood (The Stolen Jools)
  • 1932: Menschen im Hotel (Grand Hotel)
  • 1932: Ring frei für die Liebe (Flesh)
  • 1933: Tugboat Annie
  • 1933: Dinner um acht (Dinner at Eight)
  • 1933: The Bowery
  • 1934: Die Schatzinsel (Treasure Island)
  • 1934: Schrei der Gehetzten (Viva Villa!)
  • 1935: Abenteuer im Gelben Meer (China Seas)
  • 1935: O’Shaughnessy’s Boy
  • 1935: Ah, Wilderness
  • 1937: Slave Ship
  • 1938: Stablemates
  • 1939: Stand Up and Fight
  • 1939: Sergeant Madden
  • 1940: 20 Mule Team
  • 1940: Wyoming
  • 1943: Salute to the Marines
  • 1944: Rationing
  • 1945: This Man’s Navy
  • 1946: Bad Bascomb
  • 1947: The Mighty McGurk
  • 1948: Alias a Gentleman
  • 1948: Wirbel um Judy (A Date with Judy)
  • 1949: Big Jack

Weblinks

  • Wallace Beery bei Turner Classic Movies

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 29. März 2013, 06:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Passjosi, APPER, SeptemberWoman, SGJürgen, BlueCücü, Färber, Meister-Mini, WerstenerJung, Matthiasb, Tresckow, Kuli, Don Magnifico, Geher, Xquenda, Saint-Simon, Dr. Colossus, GrafWronsky, Berlin13407, Dinah, PDD, Tintenherz12, ADwarf, Carlo Cravallo, Darev, GeorgHH, Hansele, Dundak, Jed, Popie, MisterMad, RedBot, Aka, Peter200, Rybak. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Wallace Beery hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 12
Regie: Richard Thorpe
Wirbel um Judy Userwertung:

Produktionsjahr: 1948
Schauspieler/innen: Wallace Beery, Jane Powell, Elizabeth Taylor, Carmen Miranda, Robert Stack, Scotty Beckett, Selena Royle, Leon Ames, Clinton Sundberg, George Cleveland

Regie: Tay Garnett
Abenteuer im Gelben Meer Userwertung:

Produktionsjahr: 1935
Schauspieler/innen: Clark Gable, Jean Harlow, Wallace Beery, Lewis Stone, Rosalind Russell, Dudley Digges, C. Aubrey Smith, Robert Benchley, William Henry, Liev De Maigret, Lilian Bond, Edward Brophy, Akim Tamiroff, Ivan Lebedeff, Hattie McDaniel
Western FSK 16
Regie: William A. Wellman, Howard Hawks, Jack Conway
Schrei der Gehetzten Userwertung:

Produktionsjahr: 1934
Schauspieler/innen: Wallace Beery, Fay Wray, Donald Cook, Leo Carrillo, Stuart Erwin, Harry B. Walthall, Joseph Schildkraut, Katherine DeMille, Phillip Cooper
Dinner um acht

Regie: George Cukor
Dinner um acht Userwertung:

Produktionsjahr: 1933
Schauspieler/innen: Marie Dressler, John Barrymore, Wallace Beery, Jean Harlow, Lionel Barrymore, Lee Tracy, Edmund Lowe, Billie Burke, Madge Evans, Jean Hersholt, Karen Morley, Louise Closser Hale, Phillips Holmes, May Robson, Grant Mitchell, Phoebe Foster, Elizabeth Patterson
Menschen im Hotel

Regie: Edmund Goulding
Menschen im Hotel Userwertung:

Produktionsjahr: 1932
Schauspieler/innen: Greta Garbo, John Barrymore, Joan Crawford, Wallace Beery, Lionel Barrymore, Lewis Stone, Jean Hersholt

Regie: John Ford
Ring frei für die Liebe Userwertung:

Produktionsjahr: 1932
Schauspieler/innen: Wallace Beery, Ricardo Cortez, Karen Morley, Jean Hersholt, John Miljan, Herman Bing, Vince Barnett, Greta Meyer
Drama
Regie: King Vidor
Der Champ Userwertung:

Produktionsjahr: 1931
Schauspieler/innen: Wallace Beery, Jackie Cooper, Irene Rich, Roscoe Ates, Edward Brophy, Hale Hamilton, Jesse Scott, Marcia Mae Jones

Regie: George W. Hill
Die fremde Mutter Userwertung:

Produktionsjahr: 1930
Schauspieler/innen: Marie Dressler, Wallace Beery, Dorothy Jordan, Marjorie Rambeau
FSK 12
Regie: King Vidor
Geächtet, gefürchtet, geliebt – Billy the Kid Userwertung:

Produktionsjahr: 1930
Schauspieler/innen: Johnny Mack Brown, Wallace Beery, Kay Johnson, Karl Dane, Wyndham Standing, Russell Simpson, Blanche Friderici, Warner Richmond, James A. Marcus

Regie: George W. Hill
Hölle hinter Gittern Userwertung:

Produktionsjahr: 1930
Schauspieler/innen: Chester Morris, Wallace Beery, Lewis Stone, Robert Montgomery, Leila Hyams
FSK 12
Regie: Sidney Franklin
Jenny Lind Userwertung:

Produktionsjahr: 1930
Schauspieler/innen: Grace Moore, Reginald Denny, Wallace Beery, Jobyna Howland, Gus Shy
FSK 0
Regie: Willis O Brien, Harry O. Hoyt
Die verlorene Welt Userwertung:

Produktionsjahr: 1925
Schauspieler/innen: Bessie Love, Lewis Stone, Wallace Beery, Lloyd Hughes, Alma Bennett, Arthur Hoyt
FSK 0
Regie: Eddie Cline, Buster Keaton
Drei Zeitalter Userwertung:

Produktionsjahr: 1923
Schauspieler/innen: Buster Keaton, Margaret Leahy, Wallace Beery, Joe Roberts, Lillian Lawrence, Blanche Payson, Horace Morgan, Lionel Belmore

Regie: Allan Dwan
Robin Hood Userwertung:

Produktionsjahr: 1922
Schauspieler/innen: Douglas Fairbanks, Wallace Beery, Sam De Grasse, Enid Bennett, Paul Dickey, William Lowery, Roy Coulson, Billie Bennett, Merrill McCormick, Wilson Benge, Willard Louis, Alan Hale, Main Geary, Lloyd Talman

Regie: Rex Ingram
Die vier Reiter der Apokalypse Userwertung:

Produktionsjahr: 1921
Schauspieler/innen: Pomeroy Cannon, Josef Swickard, Bridgetta Clark, Rudolph Valentino, Virginia Warwick, Alan Hale, Mabel Van Buren, Stuart Holmes, John Sainpolis, Alice Terry, Mark Fenton, Derrick Ghent, Nigel de Brulier, Brodwitch Turner, Edward Connelly, Wallace Beery, Harry Northrup

Regie: Clarence Brown, Maurice Tourneur
Der letzte Mohikaner Userwertung:

Produktionsjahr: 1920
Schauspieler/innen: Barbara Bedford, Lillian Hall, Harry Lorraine, Theodore Lorch, Albert Roscoe, Wallace Beery, Henry Woodward, James Gordon, Nelson McDowell, Boris Karloff

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!