Schauspieler/in / Regisseur/in

Volker von Collande

* 21.11.1913 - Dresden
† 29.10.1990 Hannover

Über Volker von Collande

Volker von Collande

Volker von Collande, eigentlich Volker Hubertus Valentin Maria von Mitschke-Collande (* 21. November 1913 in Dresden; † 29. Oktober 1990 in Hannover) war deutscher Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur.

Familie

Er entstammte einer schlesischen Adelsfamilie und war der Sohn des Kunstmalers Constantin von Mitschke-Collande (1884–1956) und dessen erster Ehefrau Hilde Wiecke (1892–1984), deren Vater Paul Wiecke Schauspieler und Theaterdirektor in Dresden war.

Collande heiratete in erster Ehe am 29. Oktober 1936 in Berlin-Wilmersdorf Ingeborg Hertel (* 25. Juni 1917 in Berlin), die Tochter des Ingenieurs Paul Hertel und der Hedwig NN.. Die Ehe wurde am 30. Juli 1938 in Berlin geschieden.

In zweiter Ehe heiratete er am 13. April 1939 in Berlin-Dahlem die Tanzpädagogin Gisela Hartwig genannt von Naso (* 20. Dezember 1917 in Berlin, † 6. Februar 2008 in Frankfurt-Main), die Tochter des Schriftstellers Dr. jur. Eckart Hartwig genannt von Naso (1888–1976), Chefdramaturg der Württembergischen Staatstheater in Stuttgart, und der Ursula von Witzendorff (1895–1945). Diese Ehe wurde am 29. November 1942 ebenfalls in Berlin geschieden.

In dritter Ehe heiratete Collande am 28. Juni 1944 in Berlin-Charlottenburg die verwitwete Ballettmeisterin Isabella Vernici (* 28. Juni 1915 in Poltawa, Ukraine; † 26. Juli 1986 in München), die uneheliche Tochter des Künstlers Iwan Grigorjewitsch Miassojadow und der Malwine Vernici.

Schließlich heiratete er in vierter Ehe am 16. Dezember 1950 die Sprecherzieherin und Stimmtherapeutin Irene Nathusius (* 29. März 1928 in Hamburg), die Tochter des Kaufmanns Walter Berthold Nathusius und der Gerda Maria Schurig. Die gemeinsame Tochter Nora von Collande ist wie ihr Vater ebenfalls Schauspielerin und Autorin.

Auch seine Schwester Gisela von Collande (1915–1960) war eine bekannte Schauspielerin.

Er wurde auf dem Friedhof Ohlsdorf beigesetzt.

Leben

Collande machte zunächst eine Maurerlehre und absolvierte danach ein Architektur-Studium an der Staatsbauschule Dresden. Erst danach nahm er Schauspielunterricht und debütierte 1933 im Deutschen Theater Berlin als Valentin in Faust. Im selben Jahr begann er als Regieassistent und Radiosprecher in Stuttgart. In der Zeit des Nationalsozialismus war Collande Mitglied der NSDAP.[1]

In den Folgejahren arbeitete er als Theaterschauspieler in Berlin und ab 1947 in Saarbrücken sowie in den 1950er Jahren am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg.

Daneben wirkte er seit 1933 in über 30 Spielfilmen als Darsteller, als Drehbuchautor sowie als Regisseur von Filmen und Hörspielen. Besonders populär wurde der von ihm gedrehte Spielfilm Hochzeit auf Immenhof (1956). Später arbeitete er als Theaterintendant in Freiburg, Regensburg und Wolfsburg und war als Kulturberater der Volkswagen AG tätig.

Filmografie

Darsteller

  • 1933: Rivalen der Luft
  • 1934: Die Wunderschießbude
  • 1935: Der Uhrenladen
  • 1934: Hermine und die sieben Aufrechten
  • 1935: Der Student von Prag
  • 1935: Der höhere Befehl
  • 1936: Verräter
  • 1936: Waldwinter
  • 1936: Donner, Blitz und Sonnenschein
  • 1937: Togger
  • 1937: Das Ehesanatorium
  • 1937: Kapriolen
  • 1938: Schwarzfahrt ins Glück
  • 1938: Eine Frau kommt in die Tropen
  • 1938: Ziel in den Wolken
  • 1939: Der Vorhang fällt
  • 1939: Eine Frau wie Du
  • 1939: Ihr erstes Erlebnis
  • 1940: Ein Polterabend
  • 1940: Männerwirtschaft
  • 1940: Die schwedische Nachtigall
  • 1941: Kopf hoch, Johannes!
  • 1943: Ein schöner Tag
  • 1943: Wildvogel
  • 1949: Absender unbekannt
  • 1949: Dreizehn unter einem Hut
  • 1950: Des Lebens Überfluß
  • 1951: Wildwest in Oberbayern
  • 1953: Duell der Herzen
  • 1954: Rittmeister Wronski
  • 1955: Zwischen den Zügen (TV)
  • 1959: Der Mann im Manne (TV)
  • 1965: Das Kriminalmuseum (TV-Serie) – Der Brief
  • 1987: Weiberwirtschaft (TV-Serie)

Regie

  • 1942: Zwei in einer großen Stadt (auch Co-Drehbuch)
  • 1942: Das Bad auf der Tenne (auch Co-Drehbuch)
  • 1942: Fritze Bollmann wollte angeln
  • 1943: Eine kleine Sommermelodie (auch Darsteller)
  • 1950: Insel ohne Moral (auch Co-Drehbuch)
  • 1950: Kaspers Reise um die Welt
  • 1951: Hätt'ste, hätt'ste (Kurz-Dokumentarfilm)
  • 1952: Ich warte auf Dich (auch Co-Drehbuch)
  • 1954: Ein Mann vergißt die Liebe
  • 1955: Die letzte Nacht der Titanic (TV)
  • 1955: Der Glücksbringer (Industriefilm)
  • 1956: Hochzeit auf Immenhof
  • 1959: Gesucht wird Mörder X
  • 1961: Staatsaffairen (TV)
  • 1965: Afrika tanzt (Dokumentarfilm, Co-Regie)

Literatur

  • Genealogisches Handbuch des Adels, Adelige Häuser B Band XX, Seite 302, Band 104 der Gesamtreihe, C. A. Starke Verlag, Limburg (Lahn) 1993,

Einzelnachweise

  1. Ernst Klee: Das Kulturlexikon zum Dritten Reich. Wer war was vor und nach 1945. S. Fischer, Frankfurt am Main 2007, S. 100.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 04. April 2013, 01:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Fox122, Vanellus, Thomas Dürr, Flominator, Salomis, Pirulinmäuschen, Franz Richter, Bogumil der Erste, Randolph33, Ulf-31, Τῖφυς ὁ Κυβερνητήρ, Färber, Gudrun Meyer, Seeteufel, Itti, Wellano18143, Leonardo, Florentyna, P UdK, Rybak, Konrad Lackerbeck, Hans Koberger, Janneman, Neuroca, Hitch, Dobschuetz, Andreas S., Wittkowsky, Aristeides, Salmi, Hansele. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Volker von Collande hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Rittmeister Wronski
FSK 12
Regie: Ulrich Erfurth
Rittmeister Wronski Userwertung:

Produktionsjahr: 1954
Schauspieler/innen: Willy Birgel, Elisabeth Flickenschildt, Antje Weisgerber, Ilse Steppat, Irene von Meyendorff, Paul Hartmann, Claus Holm, Olga Tschechowa, Axel Monjé, Volker von Collande, Rudolf Forster, Ernst Schröder, Marina Ried, Ernst Stahl-Nachbaur, Rolf von Nauckhoff, Hilde Körber, Margarete Schön

Regie: Viktor de Kowa
Kopf hoch, Johannes! Userwertung:

Produktionsjahr: 1941
Schauspieler/innen: Klaus Detlef Sierck, Albrecht Schoenhals, Dorothea Wieck, Otto Gebühr, Gunnar Möller, Karl Dannemann, Renée Stobrawa, Karl Heidmann, Eduard von Winterstein, Leo Peukert, Jürgen Jacob, Hans Zesch-Ballot, Volker von Collande, Rudolf Vones, Franz Weber, Karl Fochler
FSK 12
Regie: Peter Paul Brauer
Die schwedische Nachtigall Userwertung:

Produktionsjahr: 1941
Schauspieler/innen: Joachim Gottschalk, Ilse Werner, Karl Ludwig Diehl, Emil Heß, Aribert Wäscher, Hans Leibelt, Hans Hermann Schaufuß, Marianne Simson, Ernst Sattler, Volker von Collande, Jeanette Bethge, Kate Kühl, Siegfried von Geldern, Erwin Hoffmann, Walther Bechmann, Ruth Lommel, Erich Dunskus
Komödie
Regie: Gustaf Gründgens
Kapriolen Userwertung:

Produktionsjahr: 1937
Schauspieler/innen: Gustaf Gründgens, Marianne Hoppe, Fita Benkhoff, Volker von Collande, Maria Bard, Hans Leibelt, Franz Weber, Max Gülstorff, Paul Henckels, Albert Florath, Eva Tinschmann, Elsa Wagner, Otto Graf, Wolf Trutz, Erich Dunskus, Walter Gross, Clemens Hasse

Regie: Jürgen von Alten
Togger Userwertung:

Produktionsjahr: 1937
Schauspieler/innen: Paul Hartmann, Renate Müller, Mathias Wieman, Heinz Salfner, Paul Otto, Hilde Seipp, Fritz Odemar, Ernst Waldow, Fritz Rasp, Ursula Herking, Volker von Collande, Carl Auen, Walter Franck, Karl Hellmer, Franz Wilhelm Schröder-Schrom, Maria Krahn, Hans Meyer-Hanno
FSK 6
Regie: Erich Engels
Donner, Blitz und Sonnenschein Userwertung:

Produktionsjahr: 1936
Schauspieler/innen: Karl Valentin, Liesl Karlstadt, Ilse Petri, Reinhold Bernt, Hans Leibelt, Volker von Collande, Albert Florath, Käthe Haack, Martha Ziegler, Aribert Wäscher, Gerhard Bienert, Käthe Merk, Hans Halden
Kriegsfilm FSK 18
Regie: Karl Ritter
Verräter Userwertung:

Produktionsjahr: 1936
Schauspieler/innen: Willy Birgel, Herbert A. E. Böhme, Paul Dahlke, Josef Dahmen, Hans Zesch-Ballot, Sepp Rist, Volker von Collande, Ernst Karchow, Rudolf Fernau, Lida Baarova, Heinz Welzel, Irene von Meyendorff, Theodor Loos, Siegfried Schürenberg, Carl Junge-Swinburne, Otto Graf, Heinrich Schroth

Regie: Frank Wysbar
Rivalen der Luft - Ein Segelfliegerfilm Userwertung:

Produktionsjahr: 1934
Schauspieler/innen: Claus Clausen, Wolfgang Liebeneiner, Hilde Gebühr, Sybille Schmitz, Walter Gross, Guzzi Lantschner, Werner Stock, Franz Zimmermann, Volker von Collande, Hans Henninger, Florian Zeise-Gött, Wolff von Wernsdorf, Otto Arndt, M. Bohlan, Alfred Böhm, Hans Deutschmann, Edgar Dittmar

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!