Schauspieler/in

Vlastimil Brodský

* 15.12.1920 - Ostrava-Hrušov
† 20.04.2002 Slunečná

Über Vlastimil Brodský

Vlastimil Brodský

Vlastimil Brodský (* 15. Dezember 1920 in Hrušov; † 20. April 2002 in Slunečná) war einer der bekanntesten tschechischen Film- und Fernsehstars.

Leben und Werk

Vlastimil Brodský wurde als Sohn einer Theaterschauspielerin 1920 in Hrušov geboren. Er begeisterte sich früh für die Schauspielerei und nahm noch während seiner Schulzeit erste Unterrichtsstunden bei Emil František Burian, der ihm später als 19-jährigem ein erstes Engagement an seinem Theater verschaffte. Hier arbeitete er etwa bis 1940, als der bekennende Kommunist Burian verhaftet wurde. Danach wechselte er ans (halblegale) Větrník-Theater, spielte am Stadttheater Prag und am Armeetheater, ehe er sich 1945 wieder dem Ensemble um E. F. Burian anschloss. Von 1948 bis 1990 hatte er ein langjähriges Theaterengagement am Prager Theater in den Weinbergen und war auch Gast am Nationaltheater.

Seit 1946 arbeitete er als Schauspieler beim Film, seit Mitte der 1950er Jahre in größeren Rollen. Er trat oft in Kinderfilmen und Märchenfilmen auf, wie beispielsweise in der beliebten Fernsehserie Pan Tau, oder später in der Serie Die Besucher. Sein größter Erfolg, der ihn auch international bekannt machte, war die Titelrolle des jüdischen Pufferbäckers im Oscar-nominierten Film Jakob der Lügner von Frank Beyer. Für diese Rolle wurde er mit dem Silbernen Bären auf der Berlinale 1975 und dem Nationalpreis der DDR ausgezeichnet. In der DDR trat er noch ein zweites Mal für die Fernsehkomödie Aber Doktor neben Agnes Kraus vor die Kamera und spielte selbst im hohen Alter noch in vielen Film- und Fernsehproduktionen mit.

Brodský war zweimal, zuletzt mit einem anderen großen Star des tschechischen Films, Jana Brejchová, verheiratet. Sein Sohn aus erster Ehe, Marek Brodský, ist Schauspieler und Schriftsteller. Seine Tochter Tereza Brodská ist ebenfalls eine bekannte Schauspielerin.

Er starb 2002 durch Suizid. In Prag wurde eine Straße nach ihm benannt.

Filmografie (Auswahl)

  • 1966: Liebe nach Fahrplan (Ostře sledované vlaky) – Regie: Jiří Menzel
  • 1969: Farářův konec – Regie: Evald Schorm
  • 1971: Der junge Herr Vek (F. L. Věk, TV-Serie) – Regie: František Filip
  • 1974: Jakob der Lügner – Regie: Frank Beyer
  • 1978: Pan Tau (TV) – Regie: Jindřich Polák
  • 1979: Das Ding im Schloß – Regie: Gottfried Kolditz
  • 1979: Die Märchenbraut (Arabela, TV-Serie) – Regie: Václav Vorlíček
  • 1980: Aber Doktor (TV) – Regie: Oldřich Lipský
  • 1980: Luzie, der Schrecken der Straße (Lucie, postrach ulice, TV-Serie) – Regie: Jindřich Polák
  • 1983: Die Besucher (Návštěvníci, TV-Serie) – Regie: Jindřich Polák
  • 1986: Wachtmeister in Nöten (Není sirotek jako sirotek) – Regie: Stanislav Strnad
  • 1986: Die Tintenfische aus dem zweiten Stock (Chobotnice z II. patra, TV-Serie) – Regie: Jindřich Polák
  • 1987: Der Narr und die Königin (Šašek a královna) – Regie: Věra Chytilová
  • 1990: Die Rückkehr der Märchenbraut (Arabela se vrací, TV-Serie) – Regie: Václav Vorlíček
  • 2001: Als Großvater Rita Hayworth liebte – Regie: Iva Švarcová
  • 2001: Frühling im Herbst (Babí léto) – Regie: Vladimír Michálek

Weblinks

  • Biografie auf film-zeit.de
  • Biografie auf defa-sternstunden.de

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 08:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Sebbot, Anstecknadel, Scialfa, Albrecht 2, SeptemberWoman, Kolya, Better luck next time, -jkb-, Karel K., Bimaterist, MAY, APPER, Sasik, Anaxagoras13, Graphikus, Hans Proft, PDD, Florentyna, Arno Matthias, ADwarf, Midodatus, KaHe, FredericII, Marcus Cyron, Aristeides, Hejkal, Tiontai, Buckie, Nichtbesserwisser, Pjacobi, ThomasKloiber, Rybak, AHZ. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Vlastimil Brodský hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Komödie FSK 6
Regie: Iva Švarcová
Als Großvater Rita Hayworth liebte Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Vlastimil Brodský, Karen Fisher, Veronika Albrechtová, Ewa Gawryluk, Vladimír Hajdu, Charles Knetschke, Dagmar Manzel, Jiří Lábus, Oldřich Vízner, Hanus Bor, Thomas Braungardt, Franziska Schebera, Jan Hrušínský, Veronika Jeníková, Natálie Kasalovská, Claudia Vašeková, Anna-Franziska Klöpfer
Frühling im Herbst
Drama FSK 6
Regie: Vladimír Michálek
Frühling im Herbst Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Vlastimil Brodský, Stella Zázvorková, Stanislav Zindulka, Ondřej Vetchý, Zita Kabátová, Petra Špalková, Jiří Lábus, Simona Stašová, Kateřina Pindejová, Lubomír Kostelka
FSK 6
Regie: Oldřich Lipský
Aber Doktor Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Vlastimil Brodský, Jana Brejchová, Agnes Kraus, Henry Hübchen, Herbert Köfer, Julie Jurištová, Ursula Staack, Günter Schubert, Heinz Rennhack, Ruth Kommerell, Peter Dommisch, Udo Schenk, Klaus Gehrke
FSK 0
Regie: Oldřich Lipský
Unsere Geister sollen leben! Userwertung:

Produktionsjahr: 1977
Schauspieler/innen: Jiří Sovák, Dana Vávrová, Vlastimil Brodský, Lubomír Lipský, Věra Tichánková, Jiří Bruder, Jiří Procházka, Tomáš Holý, Tereza Brodská, Petr Starý
Jakob der Lügner
FSK 12
Regie: Frank Beyer
Jakob der Lügner Userwertung:

Produktionsjahr: 1974
Schauspieler/innen: Vlastimil Brodský, Erwin Geschonneck, Manuela Simon, Henry Hübchen, Blanche Kommerell, Dezső Garas, Zsuzsa Gordon, Friedrich Richter, Margit Bara, Reimar Johannes Baur, Armin Mueller-Stahl, Hermann Beyer, Klaus Brasch, Jürgen Hilbrecht, Paul Lewitt, Edwin Marian, Hans-Peter Reinecke
FSK 16
Regie: Jiří Menzel
Liebe nach Fahrplan Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Václav Neckář, Jitka Bendová, Vladimír Valenta, Libuše Havelková, Josef Somr, Alois Vachek, Jitka Zelenohorská, Vlastimil Brodský, Ferdinand Krůta, Květa Fialová, Naďa Urbánková, Jiří Menzel, Pavel Landovský, Jiří Kodet

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!