Schauspieler/in

Vilma Degischer

* 17.11.1911 - Wien
† 03.05.1992 Baden (Niederösterreich)

Über Vilma Degischer

Vilma Degischer

Vilma Degischer (* 17. November 1911 in Wien; † 3. Mai 1992 in Baden bei Wien; eigentlich: Wilhelmine Anna Maria Degischer) war eine österreichische Kammerschauspielerin.

Leben und Wirken

Die Tochter eines Hofrats absolvierte bei Grete Gross, Gertrude Bodenwieser und Ellinor Tordis eine Ausbildung in Ausdruckstanz und klassischem Ballett. Bis 1931 studierte sie Schauspiel am Wiener Max-Reinhardt-Seminar. Ihr Bühnendebüt gab sie noch während ihrer Ausbildung als Hermia in „Ein Sommernachtstraum“ unter Max Reinhardt am Deutschen Theater in Berlin. Hier lernte sie auch ihren Schauspielkollegen Hermann Thimig kennen, den sie 1939 heiratete.

Nach ihrer Ausbildung wurde sie an die Reinhardt-Bühnen in Wien und Berlin engagiert. Ihre Hauptwirkungsstätte war das Theater in der Josefstadt. Eine Unterbrechung davon war 1935 bis 1939 ihr Engagement am Deutschen Volkstheater Wien. Ab 1939 bis zu ihrem Tod gehörte sie zum Ensemble der Josefstadt, dessen Doyenne sie schließlich war. Bei den Salzburger Festspielen trat sie ab den 1930er Jahren auf und spielte unter anderem in „Figaro lässt sich scheiden“ (1970), „Jedermann“ (1973, 1974, 1976), „Der Talisman“ (1976, 1978-1980, Regie Otto Schenk), und Elias Canettis „Hochzeit“ (1988).

Sie spielte in ihrem Leben etwa 400 Rollen in klassischen und modernen Theaterstücken. Ihre Stärke waren Konversations- und Salonstücke. Sie galt als ideale Besetzung für die Frauengestalten Arthur Schnitzlers und Hugo von Hofmannsthals. Daneben spielte sie auch klassische Rollen von Shakespeare, Goethe und Grillparzer bis Ibsen, Tschechow und Pirandello.

Im Film war sie relativ selten zu sehen, doch wurde sie hier einem Millionenpublikum ab 1955 bekannt als Erzherzogin Sophie, gestrenge Schwiegermutter der von Romy Schneider gespielten Sissi in der gleichnamigen Trilogie.

In der beliebten, 1952–1960 fast jede Woche gesendeten Radiofamilie stellte Vilma Degischer Vilma Floriani, Ehefrau von Oberlandesgerichtsrat Dr. Hans Floriani (gespielt von ihrem Schwager Hans Thimig), dar.

Sie ruht auf dem Sieveringer Friedhof (Abt. 2, Gruppe 13, Nummer 76) in Wien neben ihrem Gatten.

Charakterisierung

Hervorgehoben werden Degischers Vorzüge in Konversationsstücken, so ihre Eleganz, Noblesse, ihr Charme und ihre große sprachliche Meisterschaft.[1] Sie galt als Verkörperung des legendären Josefstädter Stils aus musikalischer Sprachkultur und Haltung, die dort als Contenance' bezeichnet wird.[2]

Filmografie

  • 1948: Das andere Leben
  • 1949: Liebe Freundin
  • 1951: Das Tor zum Frieden
  • 1954: Der Komödiant von Wien
  • 1955: Sissi
  • 1956: Sissi – Die junge Kaiserin
  • 1957: Sissi - Schicksalsjahre einer Kaiserin
  • 1957: … und die Liebe lacht dazu
  • 1958: Der veruntreute Himmel
  • 1963: Der Kardinal
  • 1963: Liebe im 3/4-Takt (The Waltz King)
  • 1964: Onkel Toms Hütte
  • 1978: Sechs Personen suchen einen Autor (TV)
  • 1989: Trostgasse 7 (TV)
  • 1991: Die Strauß-Dynastie

Auszeichnungen

  • Kammerschauspielerin als erste nicht am Burgtheater tätige Schauspielerin
  • 1959: Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse als erste Frau
  • 1972: Josef-Kainz-Medaille
  • Ehrenmedaille der Bundeshauptstadt Wien in Gold

Literatur

verwendet:

  • Wolfgang Beck: Degischer, Vilma. In: Manfred Brauneck, Wolfgang Beck (Hrsg.): Theaterlexikon 2. Schauspieler und Regisseure, Bühnenleiter, Dramaturgen und Bühnenbildner. Rowohlt, Reinbek 2007, S. 144f. ISBN 978-3-499-55650-0

weiterführend:

  • H. Möckli: Das Theater in der Josefstadt 1945–1955 und das Lebenswerk Vilma Degischers (1911–1992). Diplomarbeit Universität Wien 1996.

Einzelnachweise

  1. Wolfgang Beck: Degischer, Vilma. In: Theaterlexikon 2.'' 2007, S. 144.
  2. Weinzierl in Frankfurter Allgemeine Zeitung 22. November 1999, zitiert nach: Wolfgang Beck: Degischer, Vilma. In: Theaterlexikon 2.'' 2007, S. 144.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 22:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Wolfgang J. Kraus, JFH-52, Pirulinmäuschen, Waldo47, LeastCommonAncestor, MAY, Darev, BlueCücü, Karl Gruber, Dr. Belotz, Knase, Geiserich77, APPER, Ammonius, Walter Anton, Homus, Strikerman, P UdK, Griensteidl, Rybak, Wellano18143, JCS, Sinn, Konrad Lackerbeck, Otto Normalverbraucher, Unukorno, Kolja21, Wikinger86. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Vilma Degischer hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Marvin J. Chomsky
Die Strauß-Dynastie Userwertung:

Produktionsjahr: 1991
Schauspieler/innen: Anthony Higgins, Stephen McGann, Lisa Harrow, David Yelland, Vernon Dobtcheff, Anton Lesser, Edward Fox, Julia Stemberger, Sophie Ward, Emily Richard, Herwig Seeböck, John Gielgud, John Rhys-Davies, Cherie Lunghi, Duncan Bell, Adrian Lukis, Geoffrey Whitehead, Vilma Degischer
FSK 12
Regie: Géza von Radványi
Onkel Toms Hütte Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: John Kitzmiller, O. W. Fischer, Michaela May, Herbert Lom, Mylène Demongeot, Thomas Fritsch, Olive Moorefield, Juliette Gréco, Eleonora Rossi-Drago, Charles Fawcett, Vilma Degischer, Catana Cayetano, Erika von Thellmann, Bibi Jelinek, George Goodman, Harold Bradley, Aziz Saad
Der Kardinal
Drama FSK 12
Regie: Otto Preminger
Der Kardinal Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Tom Tryon, Carol Lynley, Dorothy Gish, Maggie McNamara, Bill Hayes, Cameron Prud'Homme, Cecil Kellaway, John Huston, Burgess Meredith, Raf Vallone, Tullio Carminati, Ossie Davis, Peter Weck, Rudolf Forster, Josef Meinrad, Matthias Fuchs, Erik Frey, Vilma Degischer
FSK 6
Regie: Steve Previn
Liebe im 3/4-Takt Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Kerwin Mathews, Brian Aherne, Senta Berger, Peter Kraus, Fritz Eckhardt, Kai Fischer, Vilma Degischer, Michael Janisch, Karl Lieffen, Peter Wehle
FSK 12
Regie: Ernst Marischka
Der veruntreute Himmel Userwertung:

Produktionsjahr: 1958
Schauspieler/innen: Annie Rosar, Hans Holt, Victor de Kowa, Vilma Degischer, Kai Fischer, Rudolf Vogel, Kurt Meisel, Lotte Lang, Jane Tilden, Christine Kaufmann, Edith Elmay, Ulla Moritz, Fred Liewehr, Kurt Heintel, Ernst Nadherny, Fritz Muliar
Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin
FSK 6
Regie: Ernst Marischka
Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin Userwertung:

Produktionsjahr: 1957
Schauspieler/innen: Karlheinz Böhm, Magda Schneider, Gustav Knuth, Uta Franz, Walther Reyer, Vilma Degischer, Josef Meinrad, Senta Wengraf, Erich Nikowitz, Hans Ziegler, Sonia Sorel, Klaus Knuth, Albert Rueprecht, Peter Neusser, Franca Parisi, Egon von Jordan, Johannes Ferigo
Sissi – Die junge Kaiserin
FSK 6
Regie: Ernst Marischka
Sissi – Die junge Kaiserin Userwertung:

Produktionsjahr: 1956
Schauspieler/innen: Karlheinz Böhm, Magda Schneider, Gustav Knuth, Vilma Degischer, Walther Reyer, Senta Wengraf, Josef Meinrad, Iván Petrovich, Helene Lauterböck, Erich Nikowitz, Hans Ziegler, Karl Fochler, Richard Eybner, Egon von Jordan, Josef Egger, Hugo Gottschlich, Franz Böheim
Sissi
Liebesfilm FSK 6
Regie: Ernst Marischka
Sissi Userwertung:

Produktionsjahr: 1955
Schauspieler/innen: Karlheinz Böhm, Magda Schneider, Uta Franz, Gustav Knuth, Vilma Degischer, Josef Meinrad, Erich Nikowitz, Karl Fochler, Peter Weck, Hilde Wagener, Egon von Jordan, Otto Treßler, Franz Böheim, Richard Eybner

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!