Schauspieler/in

Verena Buratti

* 12.04.1965 - Bozen

Über Verena Buratti

Verena Buratti

Verena Buratti (* 12. April 1965 in Bozen) ist eine Südtiroler Schauspielerin, Synchronsprecherin, Moderatorin, Casterin, Coach und Winemanager/Sommelière.

Leben

Verena Buratti wurde in Bozen als jüngstes von zwei Kindern des Lehrers und späteren Vizebürgermeisters und Landtagsabgeordneten Erich Buratti geboren und wuchs in Rentsch auf. Für Ihre Hauptrolle in Ainoa erhielt sie 2005 den Special Jury Price des Stodhary Film Festival Kiew. Im mehrfach ausgezeichneten Film Bergblut spielte sie 2010 die Anna Hofer und war für das Casting der Südtiroler Schauspieler verantwortlich. Verena Buratti ist diplomierte Weinmanager-Sommelière und moderierte 2011 den Eröffnungsabend des 20. Meraner WineFestivals.[1]

Einzelnachweise

  1. Kursaal in Laserlicht getaucht (PDF-Datei; 410 kB), Dolomiten, 5./6. November 2011.

Weblinks

  • Verena Burattis Webauftritt

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 13:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Mai-Sachme, VerenaBuratti, Dirkb, Schnellbehalter, Emes, Eastfrisian, Mauerquadrant, Vollmond11. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Verena Buratti hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Das Märchen von der Prinzessin, die unbedingt in einem Märchen vorkommen wollte
Märchenfilm FSK 0
Regie: Steffen Zacke
Das Märchen von der Prinzessin, die unbedingt in einem Märchen vorkommen wollte Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: Michael Kranz, Verena Buratti
Bergblut
Drama FSK 12
Regie: Philipp J. Pamer
Bergblut Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Inga Birkenfeld, Wolfgang Menardi, Manfred-Anton Algrang, Verena Plangger, Martin Maria Abram, Markus Oberrauch, Verena Buratti, Klaus Gurschler, Hans Stadlbauer, Jutta Speidel, Gerd Anthoff, Mathieu Carrière, Götz Burger, Thomas Haberer
Ainoa
Science-Fiction
Regie: Marco Kalantari
Ainoa Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Verena Buratti, Simon Licht, Gabriela Benesch, Thure Riefenstein, Anton Nouri, Florentin Groll, Maria Bill, Edmund Jäger

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!