Schauspieler/in

Ursula Diestel

* 15.07.1924 - Berlin

Über Ursula Diestel

Ursula Diestel

Ursula Diestel (* 15. Juli 1924[1] in Berlin) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben

Diestel nahm privaten Schauspielunterricht bei Leopold von Ledebur und gab ihr Debüt 1942 am Preußischen Staatstheater in Der Biberpelz. Während des Krieges wurde sie vorwiegend bei der Truppenbetreuung eingesetzt. Unmittelbar nach Kriegsende trat sie am Theater am Schiffbauerdamm auf und wechselte 1946 an die Staatlichen Schauspielbühnen Berlin.

Von da an gehörte Ursula Diestel zu den Ensembles am Schillertheater und am Schlossparktheater. Sie war Selma Knobbe in Die Ratten, Plörösenmieze in Der Hauptmann von Köpenick und Herzogin von Olivares in Don Carlos. Gastspiele führten sie unter anderem zu den Salzburger Festspielen, wo sie 1964 in Das Pferd von Julius Hay auftrat.

Ihre Karriere vor der Kamera begann 1949 in dem DEFA-Film Die Buntkarierten. Seit 1958 war sie eine häufig besetzte Darstellerin in Fernsehproduktionen. In der Serie Wie gut, daß es Maria gibt mit Thekla Carola Wied hatte sie 1990 bis 1991 27 Folgen die Dauerrolle der Eva Hagenkötter inne. Ursula Diestel arbeitete auch für den Hörfunk und in der Synchronisation. In den fünfziger und sechziger Jahren lieh sie unter anderem Simone Signoret ihre Stimme. Sie war mit dem Schauspieler Clemens Hasse verheiratet. Im Hörspiel "Bibi Blocksberg - Auf der Märcheninsel" sprach sie die Stiefmutter.

Filmografie

  • 1949: Die Buntkarierten
  • 1958: Madeleine und der Legionär
  • 1958: Das Mädchen Rosemarie
  • 1959: Napoleon in New Orleans
  • 1960: Heldinnen
  • 1960: Der letzte Zeuge
  • 1962: Das Leben beginnt um acht
  • 1963: Schule der Geläufigkeit
  • 1964: Das Pferd
  • 1967: Die Brücke von Remagen
  • 1968: Berliner Antigone
  • 1968: Ida Rogalski (Serie)
  • 1970: Bambule
  • 1970: Drei Tage bis Allerseelen
  • 1970: Wie man seinen Gatten los wird
  • 1972: Hofball bei Zille
  • 1973: Lokaltermin (Serie)
  • 1975: Familienglück
  • 1976: Hans im Glück
  • 1977: Preußenkorso 45-48
  • 1978: Die beiden Freundinnen
  • 1980: Mein Gott, Willi!
  • 1983: Das Gesicht an der Wand
  • 1984: Heute und damals
  • 1986: Alles was Recht ist (Serie)
  • 1987: Lang soll er leben
  • 1988: Die Senkrechtstarter
  • 1989: Mrs. Harris fährt nach Monte Carlo
  • 1991: Der Hausgeist (Serie)
  • 1991: Mrs. Harris und der Heiratsschwindler
  • 1990-91: Wie gut, daß es Maria gibt (Serie)
  • 1992: Unser Lehrer Doktor Specht (Serie)
  • 1996: Ein Mord auf dem Konto

Quellen

  1. Geburtsjahr 1924 laut Langen Müllers Schauspielerlexikon der Gegenwart'', 1986. Filmportal.de nennt 1920 als Geburtsjahr

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 25. Juli 2012, 11:07 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Ploekkel, Critican.kane, Paulae, Si! SWamP, Connum, Ben Nevis, ADwarf, Konrad Lackerbeck. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Ursula Diestel hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Hartmut Griesmayr
Ein Mord auf dem Konto Userwertung:

Produktionsjahr: 1996
Schauspieler/innen: Gunter Berger, Ursula Diestel, Beate Jensen, Werner Karle Jr., Chajim Koenigshofen, Fritz Lichtenhahn, Urs Remond
FSK 6
Regie: Christian Rateuke
Die Senkrechtstarter Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Mike Krüger, Christina Plate, Karl Dall, András Fricsay Kali Son, Ursula Diestel, Karl Ulrich Meves, Georg Tryphon, Christine Schild, Birgit Andres, Gerd Holtenau, Detlef Bierstedt
Mein Gott Willi
FSK 6
Regie: Ralf Gregan
Mein Gott Willi Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Dieter Hallervorden, Gudrun Genest, Rotraud Schindler, Kurt Schmidtchen, Rainer Brandt, Arnold Marquis, Ursula Heyer, Peter Schiff, Ralf Gregan, Inge Wolffberg, Ilse Pagé, Edith Teichmann, Blandine Ebinger, Ursula Diestel, Gerd Duwner, Wolfgang Draeger, Edith Hancke
Die Buntkarierten
FSK 6
Regie: Kurt Maetzig
Die Buntkarierten Userwertung:

Produktionsjahr: 1949
Schauspieler/innen: Camilla Spira, Werner Hinz, Lotte Lieck, Friedrich Gnaß, Carsta Löck, Ursula Diestel, Yvonne Merin, Kurt Liebenau, Yvonne Sturm, Brigitte Krause, Margarete Kloppstech, Willi Rose, Walter Bluhm, Herbert Hübner, Ilva Günten, Hans Klering, Else Reval

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!