Schauspieler/in

Tom Berenger

* 31.05.1949 - Chicago, Illinois

Über Tom Berenger

Tom Berenger

Tom Berenger (* 31. Mai 1949 in Chicago, Illinois; eigentlich Thomas Michael Moore) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Hauptsächlich wurde er bekannt durch seine Rollen in Actionfilmen.

Leben

Berenger wurde in einer irischen katholischen Familie aus Chicago geboren. Sein Vater arbeitete als Verkäufer von Druckereimaschinen, die Mutter widmete sich der Familie, zu der noch eine ältere Schwester gehörte. Er besuchte die Rich East High School – Jahre später stand sein damals bester Freund namens Behringer Pate für seinen Künstlernamen.

Er studierte an der Universität von Missouri Journalismus, entschied sich aber später, nachdem er eine Hauptrolle in dem Bühnenstück Wer hat Angst vor Virginia Woolf? gespielt hatte, für eine Schauspielkarriere.

Vor seiner Schauspielkarriere war Berenger Flugbegleiter bei der inzwischen aufgelösten Fluglinie Eastern Air Lines.

Zuerst nur in lokalen Theatergruppen zu sehen, zog er in den 1970ern nach New York, wo er dann in einigen Seifenopern Rollen erhielt und eine Schauspielschule besuchte. Allerdings war er häufig gezwungen, Gelegenheitsjobs anzunehmen, um sich über Wasser halten zu können. So arbeitete er z. B. bei einer Fluglinie als Steward, trat in Werbespots für Zahnpasta auf und war für die Agentur Wilhelma als Model tätig.

Seine erste Hauptrolle hatte er in Rush it (1976), ein Film, der zwar bald in Vergessenheit geriet, aber mit einigen später beachteten Schauspielern besetzt war. Im gleichen Jahr heiratete er seine langjährige Jugendliebe Barbara Wilson, mit der er zwei Kinder hat: Allison (* 1977) und Patrick (1979). Die Ehe wurde 1985 jedoch geschieden, beide Kinder blieben bei ihrer Mutter.

1977 spielte er eine vielbeachtete Nebenrolle als Mörder von Diane Keaton in Auf der Suche nach Mr. Goodbar. Es folgten noch einige andere Rollen, doch seinen Durchbruch hatte er erst in den 1980ern. Einer der ersten kommerziell erfolgreichen Filme war Der große Frust, in dem er neben Glenn Close, Jeff Goldblum, William Hurt und Kevin Kline agiert. Berenger hat zwei Kinder von seiner ersten Frau, Barbara Wilson (Moore), mit der er von 1976 bis 1984 verheiratet war: Allison Moore (geboren 1977) und Patrick Moore (geboren 1978). Er hat drei Töchter von seiner zweiten Frau Lisa Williams (mit ihr war er von 1986 bis 1997 verheiratet): Chelsea Moore (geboren 1987), Chloe Moore (geboren 1988) und Shiloh Moore (geboren 1995). Er hat eine Tochter, Scout Moore (geboren 1998), mit Patricia Alvaran, verheiratet im Jahr 1998,. Er heiratete Laura Moretti in Sedona, Arizona Anfang September 2012.

Vor allem die Rolle des Sgt. Barnes im Antikriegsfilm Platoon verschaffte ihm Bekanntheit und Anerkennung: Er erhielt dafür eine Oscarnominierung sowie einen Golden Globe für seine Leistungen. In den Folgejahren spielte er unter renommierten Regisseuren (Ridley Scott, Constantin Costa-Gavras, Jim Sheridan, Héctor Babenco, Wolfgang Petersen, Dennis Hopper, Robert Altman, Sönke Wortmann) und an der Seite bekannter Schauspieler: (Sidney Poitier, Debra Winger, Aidan Quinn, Kathy Bates, Bob Hoskins, Charlie Sheen, Sharon Stone, Kenneth Branagh, Daryl Hannah).

Eine eigene Produktionsfirma namens First Corps Endeavours, die in den Jahren 1995 bis 1997 drei seiner Filme produzierte, konnte ihm keinen Erfolg bescheren.

Im Jahr 2010 war er in Christopher Nolans Film Inception zu sehen. 1993 wurde er für einen Auftritt in der Serie Cheers für einen Primetime Emmy Award als herausragender Gast in einer Komödienserie nominiert, 2012 gewann er einen Emmy als bester Nebendarsteller für einen Auftritt in der Serie Hatfields & McCoys.

Filme (Auswahl)

  • 1975–1976: One Life to Live
  • 1976: Rush It
  • 1977: Johnny, we hardly knew ye
  • 1977: Auf der Suche nach Mr. Goodbar (Looking for Mr. Goodbar) – Regie: Richard Brooks
  • 1977: Hexensabbat (The Sentinel)
  • 1978: Lust auf Liebe (In Praise of Older Women) – Regie: George Kaczender
  • 1979: Butch & Sundance – Die frühen Jahre (Butch and Sundance: The Early Years) – Regie: Richard Lester
  • 1980: Die Hunde des Krieges (The Dogs of War) – Regie: John Irvin
  • 1982: Jenseits der Schwelle (Oltre la porta) – Regie: Liliana Cavani
  • 1983: Der große Frust (The Big Chill) – Regie: Lawrence Kasdan
  • 1983: Eddie and the Cruisers – Regie: Martin Davidson
  • 1984: Fear City – Manhattan 2 Uhr nachts (Fear City) – Regie: Abel Ferrara
  • 1984: Rhapsodie in Blei (Rustler’s Rhapsody) – Regie: Hugh Wilson
  • 1986: Rache ist ein süßes Wort (If Tomorrow Comes) – Regie: Jerry London
  • 1986: Platoon – Regie: Oliver Stone
  • 1987: Der Mann im Hintergrund (Someone to watch over me) – Regie: Ridley Scott
  • 1987: Dear America – Briefe aus Vietnam (Dear America – Letters from Vietnam) – Regie: Bill Couturie
  • 1988: Mörderischer Vorsprung (Shoot To Kill) – Regie: Roger Spottiswoode
  • 1988: Last Rites – Im Fegefeuer der Sünde (Last Rites) – Regie: Donald P. Bellisario
  • 1988: Verraten (Betrayed) – Regie: Constantin Costa-Gavras
  • 1988: Die nackte Kanone
  • 1989: Geboren am 4. Juli (Born on the 4th of July) – Regie: Oliver Stone
  • 1989: Die Indianer von Cleveland (Major League) – Regie: David S. Ward
  • 1990: Die Liebe eines Detektivs (Love at Large) – Regie: Alan Rudolph
  • 1990: Das Feld (The Field) – Regie: Jim Sheridan
  • 1991: Ein Pfeil in den Himmel (At Play in the Fields of the Lord) – Regie: Héctor Babenco
  • 1991: Tod im Spiegel (Shattered) – Regie: Wolfgang Petersen
  • 1993: Sniper – Der Scharfschütze (Sniper) – Regie: Luis Llosa
  • 1993: Sliver – Regie: Phillip Noyce
  • 1993: Gettysburg – Regie: Ronald F. Maxwell
  • 1994: Chasers – Zu sexy für den Knast (The Chasers) – Regie: Dennis Hopper
  • 1994: Die Indianer von Cleveland II (Major League II) – Regie: David S. Ward
  • 1995: Body Language – Regie: George Case
  • 1995: The Lincoln Assassination
  • 1995: Das Tal der letzten Krieger (Last of the Dogmen) – Regie: Tab Murphy
  • 1995: Die Heiligen der letzten Tage (Avenging Angel) – Regie: Craig R. Baxley
  • 1996: Dangerous Hell (An Occasional Hell) – Regie: Salome Breziner
  • 1996: Mörderischer Tausch (The Substitute) – Regie: Robert Mandel
  • 1997: Rough Riders – Das furchtlose Regiment (Rough Riders) – Regie: John Milius
  • 1998: A Murder of Crows – Diabolische Versuchung (A Murder of Crows)
  • 1998: Gingerbread Man (The Gingerbread Man) – Regie: Robert Altman
  • 1998: Rileys letzte Schlacht (One Man’s Hero)
  • 1998: Shadow of Doubt – Schatten eines Zweifels (Shadow of Doubt) – Regie: Randal Kleiser
  • 1999: Agenten des Todes (In the company of spies) – Regie: Tim Matheson
  • 1999: Enemy of my Enemy – Regie: Gustavo Graef-Marino
  • 1999: Diplomatic Siege
  • 2000: Turbulence 2 (Turbulence II: Fear of Flying) – Regie: David MacKay
  • 2000: Law and Order
  • 2000: Cutaway – Jede Sekunde zählt! (Cutaway) – Regie: Guy Manos
  • 2000: Takedown – Regie: Joe Chappelle
  • 2001: Training Day – Regie: Antoine Fuqua
  • 2001: True Blue – Perversion, Erpressung, Mord (True Blue) – Regie: J. S. Cardone
  • 2001: Der Himmel von Hollywood (The Hollywood Sign) – Regie: Sönke Wortmann
  • 2001: Ally McBeal
  • 2001: Watchtower – Regie: George Mihalka
  • 2001: The Inferno
  • 2002: Sniper 2 – Regie: Craig R. Baxley
  • 2002: The Junction Boys
  • 2002: Johnson County War
  • 2002: D-Tox – Im Auge der Angst (Eye see You) – Regie: Jim Gillespie
  • 2003: Third Watch
  • 2003: Peacemakers
  • 2004: Firedog
  • 2004: The Detective
  • 2004: Sniper 3 – Regie: P. J. Pesce
  • 2005: Into the West
  • 2006: Amy Coin
  • 2006: Nightmares & Dreamscapes: Nach den Geschichten von Stephen King
  • 2006: October Road
  • 2007: Jonathan Toomey
  • 2007: Order of Redemption
  • 2008: Stiletto
  • 2009: Smokin’ Aces 2: Assassins’ Ball
  • 2009: Charlie Valentine – Gangster, Gunfighter, Gentleman (Charlie Valentine)
  • 2010: Inception
  • 2010: Faster
  • 2010: Sinners And Saints
  • 2012: Brake

Weblinks

  • Tom Berenger Online
  • Hoolywood-Star: Sekte zerstört meine EheBerliner Kurier, abgerufen am: 29.09.2010

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 02. April 2013, 18:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Robertmoennich, Oxana879, Dave Holden, Sly37, Grafite, Arno Nymus, CennoxX, Misspepper, Barfisch, Tröte, Hambe, Mipani, Louis Wu, A1bi, Critican.kane, Jivee Blau, Armin P., Crazy1880, Dunkelelf, Pelz, EWriter, Ludenberg 54, PDD, Invisigoth67, Si! SWamP, Umherirrender, Schatten.1, Itta, Jange, Frankee 67, Weetjesman, Times, Ortnit, Schweikhardt, The bulli, Tsor, Nuuk, Julia-Stiles-Fan, Anne-Heche-Fan, Dash-Dinh, Orlox, Robert Lewis-Naville, Omerzu, Jennifer-Beals-Fan, Iwoelbern, Tintenherz12, Albrecht 2, Jack Wyatt, Meleagros, Prinzessin-Victoria-Fan, Ted Stroehmann, Cole Trickle, Thomas2006, Woyzzeck, Hhpks, AN, JCS, Milo Benton, Stoppschild, Usuario, Rainbowfish, Ricky59, AchimP, Kam Solusar, Aka, Popie, Peter200, Tobe man, Bierdimpfl, Rybak. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Tom Berenger hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Faster
Actionfilm FSK 18
Regie: George Tillman Jr.
Faster Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Dwayne Johnson, Billy Bob Thornton, Oliver Jackson-Cohen, Carla Gugino, Adewale Akinnuoye-Agbaje, Lester Speight, John Cirigliano, Maggie Grace, Xander Berkeley, Moon Bloodgood, Aedin Mincks, Matt Gerald, Jennifer Carpenter, Tom Berenger
Inception
Actionfilm FSK 12
Regie: Christopher Nolan
Inception Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Leonardo DiCaprio, Joseph Gordon-Levitt, Ken Watanabe, Cillian Murphy, Ellen Page, Tom Hardy, Dileep Rao, Marion Cotillard, Michael Caine, Tom Berenger, Pete Postlethwaite, Lukas Haas, Tai-Li Lee
Charlie Valentine – Gangster, Gunfighter, Gentleman
FSK 18
Regie: Jesse V. Johnson
Charlie Valentine – Gangster, Gunfighter, Gentleman Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Raymond J. Barry, Michael Weatherly, James Russo, Tom Berenger, Steven Bauer, Maxine Bahns, Keith David, Dominique Vandenberg, Robert Blanche, Kevin Scott Allen, Randy Crowder, Glenn Taranto, Anthony Vitale, Vernon Wells, Jerry Trimble
D-Tox – Im Auge der Angst
FSK 16
Regie: Jim Gillespie
D-Tox – Im Auge der Angst Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Sylvester Stallone, Charles S. Dutton, Kris Kristofferson, Polly Walker, Christopher Fulford, Jeffrey Wright, Tom Berenger, Stephen Lang, Alan C. Peterson, Hrothgar Mathews, Angela Alvarado, Robert Prosky, Robert Patrick, Courtney B. Vance, Sean Patrick Flanery
FSK 16
Regie: Craig R. Baxley
Sniper 2 Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Tom Berenger, Bokeem Woodbine, Erika Marozsán, Tamás Puskás, Can Togay
Training Day
Thriller FSK 16
Regie: Antoine Fuqua
Training Day Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Denzel Washington, Ethan Hawke, Scott Glenn, Tom Berenger, Dr. Dre, Snoop Dogg, Eva Mendes, Macy Gray, Harris Yulin, Nick Chinlund, Cliff Curtis, Raymond Cruz
Cutaway – Jede Sekunde zählt!
FSK 12
Regie: Guy Manos
Cutaway – Jede Sekunde zählt! Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Tom Berenger, Stephen Baldwin, Dennis Rodman, Maxine Bahns, Ron Silver, Roy Ageloff, Marcos A. Ferraez, Adam Wylie, Thomas Ian Nicholas, Phillip Glasser, Casper Van Dien, Cat Stone, Allison McKay
Takedown
FSK 12
Regie: Joe Chappelle
Takedown Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Skeet Ulrich, Russell Wong, Angela Featherstone, Donal Logue, Christopher McDonald, Master P, Tom Berenger, Jeremy Sisto, Amanda Peet, Ethan Suplee, Dorit Sauer, Ned Bellamy
FSK 12
Regie: Rowdy Herrington
A Murder of Crows – Diabolische Versuchung Userwertung:

Produktionsjahr: 1999
Schauspieler/innen: Cuba Gooding Jr., Tom Berenger, Marianne Jean-Baptiste, Eric Stoltz, Mark Pellegrino, Ashley Laurence, Carmen Argenziano
FSK 16
Regie: David Mackay
Turbulence 2 Userwertung:

Produktionsjahr: 1999
Schauspieler/innen: Craig Sheffer, Jennifer Beals, Tom Berenger, Jeffrey Nordling, Jay Brazeau
FSK 16
Regie: Randal Kleiser
Shadow of Doubt – Schatten eines Zweifels Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Melanie Griffith, Tom Berenger, Craig Sheffer, Huey Lewis, Wade Dominguez, James Morrison, Lisa Pelikan, Nina Foch, Sandra Guibord, John Ritter
Gingerbread Man
Thriller FSK 12
Regie: Robert Altman
Gingerbread Man Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Kenneth Branagh, Embeth Davidtz, Robert Downey Jr., Daryl Hannah, Tom Berenger, Famke Janssen, Mae Whitman, Jesse James, Robert Duvall, Clyde Hayes, Troy Beyer, Julia Ryder Perce

Regie: Lance Hool
Rileys letzte Schlacht Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Tom Berenger, Joaquim de Almeida, Daniela Romo, Mark Moses, Stuart Graham, Gregg Fitzgerald, Don Wycherley, Wolf Muser, Luke Hayden, Ilia Volok
Actionfilm FSK 18
Regie: Robert Mandel
Mörderischer Tausch Userwertung:

Produktionsjahr: 1996
Schauspieler/innen: Tom Berenger, Ernie Hudson, Diane Venora, Marc Anthony, Raymond Cruz, William Forsythe, Luis Guzmán, Richard Brooks
Body Language
FSK 16
Regie: George Case
Body Language Userwertung:

Produktionsjahr: 1995
Schauspieler/innen: Tom Berenger, Nancy Travis, Robert Patrick, Eddie Jones, Dana Gladstone, Heidi Schanz, Patricia Belcher, Dayton Callie
Abenteuer FSK 6
Regie: Tab Murphy
Das Tal der letzten Krieger Userwertung:

Produktionsjahr: 1995
Schauspieler/innen: Tom Berenger, Barbara Hershey, Kurtwood Smith, Andrew Miller, Mark Boone Junior, Molly Parker, Graham Jarvis, Wilford Brimley
Komödie FSK 12
Regie: Dennis Hopper
Chasers – Zu sexy für den Knast Userwertung:

Produktionsjahr: 1994
Schauspieler/innen: Tom Berenger, William McNamara, Erika Eleniak, Dean Stockwell, Gary Busey, Seymour Cassel, Dennis Hopper, Crispin Glover
FSK 6
Regie: David S. Ward
Die Indianer von Cleveland II Userwertung:

Produktionsjahr: 1994
Schauspieler/innen: Charlie Sheen, Tom Berenger, Corbin Bernsen, Dennis Haysbert, James Gammon, Omar Epps, Eric Bruskotter, Takaaki Ishibashi, Alison Doody, Michelle Burke, David Keith, Margaret Whitton, Bob Uecker, Steve Yeager, Kevin Hickey
Gettysburg
Kriegsfilm FSK 16
Regie: Ronald F. Maxwell
Gettysburg Userwertung:

Produktionsjahr: 1993
Schauspieler/innen: Tom Berenger, Jeff Daniels, Martin Sheen, Stephen Lang, Richard Jordan, Brian Mallon, Sam Elliott, C. Thomas Howell, Kevin Conway, Royce D. Applegate, Andrew Prine, John Diehl, James Lancaster, Patrick Gorman, William Morgan Sheppard, Maxwell Caulfield, Donal Logue
Sliver
Thriller FSK 16
Regie: Phillip Noyce
Sliver Userwertung:

Produktionsjahr: 1993
Schauspieler/innen: Sharon Stone, William Baldwin, Tom Berenger, Polly Walker, Colleen Camp, Amanda Foreman, Martin Landau, CCH Pounder, Nina Foch, Keene Curtis, Nicholas Pryor
Sniper – Der Scharfschütze
FSK 18
Regie: Luis Llosa
Sniper – Der Scharfschütze Userwertung:

Produktionsjahr: 1993
Schauspieler/innen: Tom Berenger, Billy Zane, J.T. Walsh, Aden Young, Ken Radley, Reynaldo Arenas, Gary Swanson, Hank Garrett, Frederick Miragliotta, Vanessa Steele, Carlos Álvarez, Tyler Coppin
Tod im Spiegel
Thriller FSK 16
Regie: Wolfgang Petersen
Tod im Spiegel Userwertung:

Produktionsjahr: 1991
Schauspieler/innen: Tom Berenger, Bob Hoskins, Greta Scacchi, Joanne Whalley, Corbin Bernsen, Debi A. Monahan, Bert Rosario, Theodore Bikel
Die Indianer von Cleveland
FSK 12
Regie: David S. Ward
Die Indianer von Cleveland Userwertung:

Produktionsjahr: 1989
Schauspieler/innen: Tom Berenger, Charlie Sheen, Corbin Bernsen, Margaret Whitton, James Gammon, Rene Russo, Wesley Snipes, Charles Cyphers, Chelcie Ross, Dennis Haysbert, Andy Romano, Bob Uecker, Steve Yeager, Peter Vuckovich, Stacy Carroll
FSK 16
Regie: Donald P. Bellisario
Last Rites Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Tom Berenger, Daphne Zuniga, Chick Vennera, Anne Twomey, Dane Clark
Mörderischer Vorsprung
Thriller FSK 16
Regie: Roger Spottiswoode
Mörderischer Vorsprung Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Sidney Poitier, Tom Berenger, Kirstie Alley, Clancy Brown, Richard Masur, Andrew Robinson, Milton Selzer
Verraten
Polit-Thriller FSK 16
Regie: Constantin Costa-Gavras
Verraten Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Debra Winger, Tom Berenger, John Heard, Betsy Blair, John Mahoney, Ted Levine, Jeffrey DeMunn, Albert Hall, David Clennon, Robert Swan, Richard Libertini, Brian Bosak, Alan Wilder, Clifford A. Pellow, Shawn Schepps
Der Mann im Hintergrund
FSK 16
Regie: Ridley Scott
Der Mann im Hintergrund Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Tom Berenger, Mimi Rogers, Lorraine Bracco, Jerry Orbach, John Rubinstein, Andreas Katsulas, Jack McGee, Mark Moses, Daniel Hugh-Kelly
Platoon
Kriegsfilm FSK 16
Regie: Oliver Stone
Platoon Userwertung:

Produktionsjahr: 1986
Schauspieler/innen: Charlie Sheen, Tom Berenger, Willem Dafoe, John C. McGinley, Forest Whitaker, Keith David, Kevin Dillon, Mark Moses, Johnny Depp, Richard Edson, Tony Todd, Dale Dye, Francesco Quinn, Reggie Johnson, Corey Glover, Chris Pedersen, Bob Orwig
Thriller FSK 16
Regie: Abel Ferrara
Fear City – Manhattan 2 Uhr nachts Userwertung:

Produktionsjahr: 1984
Schauspieler/innen: Tom Berenger, Billy Dee Williams, Jack Scalia, Melanie Griffith, Rossano Brazzi, Rae Dawn Chong, Joe Santos, Michael V. Gazzo, Jan Murray, Janet Julian, Daniel Faraldo, Maria Conchita Alonso
Der große Frust
FSK 16
Regie: Lawrence Kasdan
Der große Frust Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
Schauspieler/innen: Tom Berenger, Glenn Close, Jeff Goldblum, William Hurt, Kevin Kline, Mary Kay Place, Meg Tilly, JoBeth Williams, Don Galloway, Kevin Costner
Die Hunde des Krieges
FSK 16
Regie: John Irvin
Die Hunde des Krieges Userwertung:

Produktionsjahr: 1981
Schauspieler/innen: Christopher Walken, Tom Berenger, Colin Blakely, Hugh Millais, Paul Freeman, Jean-François Stévenin, JoBeth Williams, Robert Urquhart, Winston Ntshona, Pedro Armendáriz junior, Harlan Cary Poe, Ed O'Neill, Ernest Graves, Kelvin Thomas, Shane Rimmer
FSK 18
Regie: Richard Brooks
Auf der Suche nach Mr. Goodbar Userwertung:

Produktionsjahr: 1977
Schauspieler/innen: Diane Keaton, Tuesday Weld, William Atherton, Richard Kiley, Richard Gere, LeVar Burton, Alan Feinstein, Tom Berenger

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!