Schauspieler/in

Tilli Breidenbach

* 02.08.1910 - Völklingen
† 23.10.1994 München

Über Tilli Breidenbach

Tilli Breidenbach

Tilli Breidenbach, auch: Tilly Breidenbach, (* 2. August 1910 in Völklingen; † 23. Oktober 1994 in München) war eine deutsche Synchronsprecherin und Schauspielerin.

Jugend und Ausbildung

Tilli Breidenbach wuchs in Köln auf, wo sie nach dem Abitur zunächst Germanistik, Romanistik und Kunstgeschichte studierte. An der Schauspielschule der Kölner Bühnen erlernte sie schließlich den Schauspielberuf.

Theater- und Fernsehkarriere

Nach dem Zweiten Weltkrieg gehörte sie u.a. zum Ensemble des Staatstheaters Darmstadt, zwischen 1948 und 1950 spielte Breidenbach am Landestheater in Kiel, Engagements in Essen, Luzern, an der Berliner Freien Volksbühne, am Hamburger Ernst-Deutsch-Theater, am Schauspielhaus Zürich, am Stadt- und Ateliertheater in Bern sowie am Staatstheater Kassel folgten.

Ab den 1960er-Jahren spielte Breidenbach in zahlreichen renommierten Fernsehproduktionen. Darüber hinaus war sie mit Gastrollen in Serien wie Tatort, St. Pauli Landungsbrücken, Auf Achse, Unsere Hagenbecks zu sehen. In der Zeichentrickserie Die Biene Maja war Tilli Breidenbach als Sprecherin der Spinne Thekla, in der Zeichentrickserie Heidi als Peters Großmutter sowie in der Muppet-Show als Gardrobiere Hilda zu hören.

Einem breiten Publikum wurde sie mit der Rolle der Lydia Nolte in Hans W. Geißendörfers Familienserie Lindenstraße bekannt. Breidenbach verkörperte die Figur der Lydia Nolte von Folge 4 (Erstausstrahlung: 29. Dezember 1985) bis Folge 370 (Erstausstrahlung: 3. Januar 1993). Aus gesundheitlichen Gründen konnte Breidenbach ihr Engagement bei der Lindenstraße nicht fortführen, so dass die Rolle der Lydia Nolte ab Folge 410 (Erstausstrahlung 10. Oktober 1993) durch Ursula Ludwig neu besetzt wurde.

Tod

Am 23. Oktober 1994 verstarb Tilli Breidenbach in München nach schwerer Krankheit. Ihre Grabstätte befindet sich auf dem Münchner Westfriedhof.

Filme (in Auswahl)

  • 1964: Septembergewitter
  • 1971: Der Pott
  • 1974: Härte 10
  • 1974: Zündschnüre
  • 1974: John Glückstadt
  • 1975: Haus ohne Hüter
  • 1977: Auf Achse
  • 1979: St. Pauli-Landungsbrücken: Das Geschenk
  • 1980: Tatort – Herzjagd
  • 1982: Die Stunde des Löwen
  • 1983: Martin Luther
  • 1984: Titanic
  • 1985: Höhenfeuer
  • 1985-1993: Lindenstraße
  • 1986: Wohin und zurück – Santa Fe

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 29. November 2012, 11:11 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Kegeltisch, Medewatt, AndreasPraefcke, Pirulinmäuschen, Neuroca, Ben Nevis, Soenke Rahn, Frank C. Müller, J.-H. Janßen, Wellano18143, Moses Leck, Greifensee, Englandfan, Scribo, Tintenherz12, Salmi, Rybak, Gobel. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Tilli Breidenbach hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Fredi M. Murer
Höhenfeuer Userwertung:

Produktionsjahr: 1985
Schauspieler/innen: Rolf Illig, Tilli Breidenbach
Martin Luther
FSK 6
Regie: Rainer Wolffhardt
Martin Luther Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
Schauspieler/innen: Lambert Hamel, Herbert Stass, Michael Habeck, Heini Göbel, Rolf Illig, Ernst Fritz Fürbringer, Wolf-Dietrich Berg, Jörg Pleva, Dieter Pfaff, Mathias Einert, Horst Sachtleben, Jonas Vischer, Tilli Breidenbach, Britta Fischer, Klaus Grünberg, Karl Obermayr
FSK 12
Regie: Ulf Miehe
John Glückstadt Userwertung:

Produktionsjahr: 1975
Schauspieler/innen: Dieter Laser, Marie-Christine Barrault, Johannes Schaaf, Dan van Husen, Tilo Prückner, Renate Schubert, Juliette Wendelken, Tilli Breidenbach, Uwe Dallmeier, Rudolf Beiswanger

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!