Schauspieler/in

Sybil Danning

* 24.05.1947 - Ried im Innkreis

Über Sybil Danning

Sybil Danning

Sybil Danning (* 24. Mai 1947[1] in Ried im Innkreis, Oberösterreich als Sybille Johanna Danninger) ist eine österreichische Schauspielerin, die vor allem durch freizügige Auftritte in deutschen Sexfilmen der 1970er Jahre bekannt wurde.

Leben

Danning arbeitete zunächst als Zahnarzthelferin und Operationsschwester in einer Salzburger kieferorthopädischen Klinik, bevor sie sich für eine Karriere als Schauspielerin entschied. Ihr Filmdebüt gab sie 1968 als Lorelei unter der Regie von Rolf Thiele in dessen satirisch-frivoler Sexkomödie Komm nur, mein liebstes Vögelein; in der Folgezeit erhielt sie zunächst weiterhin Rollen in deutschen Sexkomödien. Nebenbei jobbte sie als Kosmetikerin und betätigte sich als Fotomodell, auch für Nacktaufnahmen.

1972 zog sie nach Rom und wirkte nun vor allem in internationalen Abenteuer- und Kriminalfilmen mit, ohne sich vollständig von dem ihr anhaftenden Ruf des „Salzburger Nackerls“' lösen zu können. 1977 ließ sich Sybil Danning dauerhaft in Los Angeles nieder und etablierte sich Anfang der 1980er Jahre als einer der führenden weiblichen Action-Stars des B-Films. Danning spielte dabei in fast allen Filmgenres, in Katastrophenfilmen, Horrorfilmen und in Abenteuerfilmen. Immer wieder kehrte sie jedoch zum erotischen Filmgenre zurück, so auch 1985 in dem Sexfilm Young Lady Chatterley II in dem sie Lord Chatterleys heuchlerische Schwester Judith verkörpert, die sich mit dem attraktiven Gärtner (gespielt von Brett Clark) einlässt.

Ende der 1980er Jahre gründete Danning ihre eigene Filmproduktionsfirma. Heute ist sie Präsidentin und Chief Operating Officer ihrer Firma Adventuress Productions, die sie 1989 mit S.C. Dacy und Robert P. Palazzo gegründet hat.

Von 2002 bis 2003 war Danning zusammen mit ihrem Mann Horst Lasse Gesellschafter des SC Riessersee.[2][3]

Filmografie

  • 1968: Komm nur, mein liebstes Vögelein
  • 1970: Schulmädchen-Report: Was Eltern nicht für möglich halten
  • 1970: Liebesmarkt in Dänemark
  • 1970: Siegfried und das sagenhafte Liebesleben der Nibelungen
  • 1971: Hausfrauen-Report 1 – Unglaublich, aber wahr
  • 1971: Ehemänner-Report
  • 1971: Paragraph 218 – Wir haben abgetrieben, Herr Staatsanwalt
  • 1971: Urlaubsreport – Worüber Reiseleiter nicht sprechen dürfen
  • 1971: Das ehrliche Interview
  • 1971: Der Geliebte der großen Bärin (L amante dell' orsa maggiore)''
  • 1971: Locchio nel labirinto''
  • 1971: Das Mädchen mit der heißen Masche
  • 1972: Gelobt sei was hart macht
  • 1972: Die rote Dame (La dama rossa uccide sette volte)
  • 1972: Blaubart
  • 1972: Die liebestollen Apothekerstöchter/Blutjung und liebeshungrig
  • 1973: Der Kleine mit dem großen Tick/Ein Knallkopf in der Unterwelt (Lemigrante)''
  • 1973: Die drei Musketiere (The Three Musketeers)
  • 1974: J. & M. – Dynamit in der Schnauze/Zwei tolle Hechte auf dem Weg zum Himmel (Arrivano Joe e Margherito)
  • 1974: Die vier Musketiere (The Four Musketeers)
  • 1974: Ein wildes Leben (La jeune fille assassinée)
  • 1974: Les noces de porcelaine
  • 1975: Zeichen der Gewalt (Folge der TV-Serie Derrick)
  • 1975: Operation Lady Marlene (Opération Lady Marlène)
  • 1975: Der Geheimnisträger
  • 1975: Der flüsternde Tod (Albino)
  • 1976: Die verrückten Reichen (Folies bourgeoises)
  • 1976: Der Colt Gottes (Ekdach Haelohim)
  • 1977: Der Prinz und der Bettler (The Prince and the Pauper)
  • 1977: Operation Thunderbolt (Mivtsa Yonatan)
  • 1978: Katzen töten leise (Cat in the Cage)
  • 1979: Wer die Killer ruft (The Swap)
  • 1979: Airport '80 – Die Concorde (The Concorde – Airport 79)''
  • 1979: Meteor
  • 1979: Solo für zwei Superkiller (Cuba Crossing)
  • 1979: Sam Marlow Privatdetektiv (The Man with Bogarts Face)''
  • 1980: Die Cash-Maschine/Zahltag im Supermarkt (How to Beat the High Co$t of Living)
  • 1980: Tag der Kobra (Il giorno del Cobra)
  • 1980: Sador – Herrscher im Weltraum (Battle Beyond the Stars)
  • 1980: Nightkill
  • 1981: Separate Ways
  • 1981: Kennwort: Salamander (The Salamander)
  • 1982: S.A.S. Malko - Im Auftrag des Pentagon (S.A.S. à San Salvador)
  • 1982: Julie Darling
  • 1983: Das Frauenlager (Chained Heat)
  • 1983: Herkules (Ercole)
  • 1984: Die sieben glorreichen Gladiatoren (The Seven Magnificent Gladiators)
  • 1984: Euer Weg führt durch die Hölle (Jungle Warriors)
  • 1984: Zum Töten verführt (Theyre Playing with Fire)''
  • 1984: Kommando Panther (Panther Squad) (auch Co-Produktion)
  • 1984: Das turboscharfe Spanner-Motel (Talking Walls)
  • 1984: V – Die Außerirdischen kommen (V – The Visitors)
  • 1984: V: The Final Battle
  • 1985: Das Tier II (Howling II: Stirba – Werewolf Bitch)
  • 1985: Malibu-Express (Malibu Express)
  • 1985: Young Lady Chatterley II
  • 1985: Private Passions
  • 1985: Das Geheimnis des Grabmals am Nil (The Tomb)
  • 1986: Pridemoore (Reform School Girls)
  • 1986: Warrior Queen
  • 1987: Amazonen auf dem Mond (Amazon Women on the Moon)
  • 1988: The Phantom Empire
  • 1989: L.A. Bounty (auch Drehbuch und Produktion)
  • 1993: Der Onkel aus Amerika (Folge der TV-Serie Almenrausch und Pulverschnee)
  • 2006: Jump
  • 2007: Grindhouse (im Fake-Trailer zu „Werewolf Women of the SS“)
  • 2007: Halloween

Literatur

  • Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films. Die Schauspieler, Regisseure, Kameraleute, Produzenten, Komponisten, Drehbuchautoren, Filmarchitekten, Ausstatter, Kostümbildner, Cutter, Tontechniker, Maskenbildner und Special Effects Designer des 20. Jahrhunderts. 8 Bände. Zweiter Band C–F, Seite 282 f. Schwarzkopf und Schwarzkopf, Berlin 2001, ISBN 3-89602-340-3.

Einzelnachweise

  1. Die meisten Filmdatenbanken geben 1947 an. Kay Weniger gibt in seinem Personenlexikon des Films 1949 als Geburtsjahr an. Nach anderen, unbestätigten Quellen soll 1952 das richtige Geburtsjahr sein.
  2. br-online.de: Eishockey in Bayern - SC Riessersee, Zugriff am 30. August 2010
  3. welt.de: Riessersee, der Onkel aus Amerika und das Ziel: Aufstieg in die DEL, Zugriff am 23. August 2011

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 01. April 2013, 03:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: FA2010, Zombie433, Pirulinmäuschen, Ennimate, Kent, Augustiner, Filoump, Kam Solusar, Lichtspielhaus, Dreaven3, Schnatzel, Si! SWamP, Logograph, Brodkey65, Correcteur, Septembermorgen, Andim, Jonesey, Sebbot, Jange, Hubertl, Pelz, FredericII, Frank C. Müller, Lamuel, High Contrast, Louis Wu, ADwarf, Franz Richter, AN, Voyager, Konrad Lackerbeck, C.Löser, Gledhill, Rosenzweig, Andreas S., Reinhard Kraasch, Quirin, Altor, JCS, Chaddy, Magnummandel. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Sybil Danning hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 16
Regie: Fred Olen Ray
Das Geheimnis des Grabmals am Nil Userwertung:

Produktionsjahr: 1986
Schauspieler/innen: Cameron Mitchell, John Carradine, Susan Stockey, Richard Alan Hench, Michelle Bauer, George Hoth, Stu Weltman, Sybil Danning, David O'Hara, Kitten Natividad
FSK 16
Regie: Phillipe Mora
Das Tier II Userwertung:

Produktionsjahr: 1985
Schauspieler/innen: Christopher Lee, Annie McEnroe, Reb Brown, Marsha A. Hunt, Sybil Danning
S.A.S. Malko - Im Auftrag des Pentagon

Regie: Raoul Coutard
S.A.S. Malko - Im Auftrag des Pentagon Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
Schauspieler/innen: Miles O'Keeffe, Raimund Harmstorf, Dagmar Lassander, Anton Diffring, Catherine Jarrett, Monika Kälin, Alexander Kerst, Sybil Danning, Franck-Olivier Bonnet, Eric Hémon, Patrick Floersheim, Bernard Marcellin, Jean Michaud, Corinne Touzet, Henry Czarniak
FSK 12
Regie: Luigi Cozzi
Herkules Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
Schauspieler/innen: Lou Ferrigno, Mirella D'Angelo, Sybil Danning, Brad Harris, Ingrid Anderson, William Berger, Rossana Podestà, Bobby Rhodes, Gianni Garko, Yehuda Efroni, Delia Boccardo, Claudio Cassinelli
Sador – Herrscher im Weltraum
Science-Fiction FSK 12
Regie: Jimmy T. Murakami
Sador – Herrscher im Weltraum Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Richard Thomas, Robert Vaughn, John Saxon, George Peppard, Sybil Danning, Sam Jaffe, Jeff Corey, Morgan Woodward, Marta Kristen, Darlanne Fluegel, Earl Boen, John Gowens, Larry Meyers, Lara Cody, Steve Davis, Julia Duffy
Actionfilm FSK 16
Regie: Enzo G. Castellari
Der Tag der Kobra Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Franco Nero, Sybil Danning, William Berger, Massimo Vanni, Carlo Gabriel Sparanero, Romano Puppo, Mario Maranzana, Rocco Lerro, Licinia Lentini, Mickey Knox, Enio Girolami, Sasha D'Arc

Regie: Gianfranco Parolini
Der Colt Gottes Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: Lee Van Cleef, Jack Palance, Richard Boone, Leif Garrett, Sybil Danning, Rafi Ben Ami, Heinz Bernard, Chin Chin, Ricardo David, Didi Lukov
FSK 6
Regie: Franz Josef Gottlieb
Der Geheimnisträger Userwertung:

Produktionsjahr: 1975
Schauspieler/innen: Willy Millowitsch, Gunther Philipp, Jürgen Scheller, Brigitte Mira, Sybil Danning, Hansi Kraus, Jutta Speidel, Peter Millowitsch, Alexander Allerson, Walter Ullrich, Barbara Assmann, Gernot Duda, Theo Lingen, Eddi Arent, Heinz Reincke
FSK 12
Regie: Richard Lester
Die vier Musketiere – Die Rache der Mylady Userwertung:

Produktionsjahr: 1974
Schauspieler/innen: Oliver Reed, Raquel Welch, Richard Chamberlain, Michael York, Frank Finlay, Christopher Lee, Geraldine Chaplin, Faye Dunaway, Roy Kinnear, Michael Gothard, Nicole Calfan, Angel Del Pozo, Simon Ward, Jean-Pierre Cassel, Charlton Heston, Sybil Danning, Gitty Djamal
Die drei Musketiere
Liebesfilm FSK 12
Regie: Richard Lester
Die drei Musketiere Userwertung:

Produktionsjahr: 1973
Schauspieler/innen: Oliver Reed, Raquel Welch, Richard Chamberlain, Michael York, Frank Finlay, Christopher Lee, Geraldine Chaplin, Jean-Pierre Cassel, Spike Milligan, Roy Kinnear, Georges Wilson, Simon Ward, Faye Dunaway, Charlton Heston, Joss Ackland, Nicole Calfan, Michael Gothard, Sybil Danning
FSK 18
Regie: Edward Dmytryk
Blaubart Userwertung:

Produktionsjahr: 1972
Schauspieler/innen: Richard Burton, Joey Heatherton, Raquel Welch, Virna Lisi, Nathalie Delon, Marilù Tolo, Karin Schubert, Agostina Belli, Sybil Danning, Edward Meeks, Doka Bukova, Mag-Avril

Regie: Hans Billian
Das Mädchen mit der heißen Masche Userwertung:

Produktionsjahr: 1972
Schauspieler/innen: Sybil Danning, Michael Cromer, Marlene Appelt, Nino Korda, Olga Bringmann, Katja Büchele, Fernando Gómez, Ulla Kopa, Felicitas Peters, Heinz Peter Schuck
FSK 16
Regie: Harald Philipp
Ehemänner-Report Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Gerd Frickhöffer, Ingrid Steeger, Sybil Danning, Kim Dimon, Elisabeth Volkmann, Josef Moosholzer, Hilde Sessak, Heinz Kammer
FSK 18
Regie: Eberhard Schröder
Hausfrauen-Report Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Elisabeth Volkmann, Ellen Umlauf, Sybil Danning, Doris Arden, Rosl Mayr, Josef Moosholzer
FSK 18
Regie: Ernst Hofbauer
Urlaubsreport – Worüber Reiseleiter nicht sprechen dürfen Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Helen Vita, Ralf Wolter, Astrid Frank, Max Griesser, Sybil Danning, Karin Götz, Hans Hass junior, Josef Fröhlich, Werner Abrolat

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!