Schauspieler/in

Steve Cochran

* 25.05.1917 - Eureka, Kalifornien
† 15.06.1965 Guatemala

Über Steve Cochran

Steve Cochran

Steve Cochran (eigentlich Robert Alexander Cochran, * 25. Mai 1917 in Eureka, Kalifornien; † 15. Juni 1965 vor der Küste von Guatemala) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben

Cochran wuchs in Wyoming auf, wohin sein Vater, ein Holzfäller, in den 1920er Jahren gezogen war. Nach Besuch der University of Wyoming spielte Cochran ab 1939 fand auf verschiedenen Theaterbühnen, später am Broadway. Sein Kinodebüt gab er im Jahr 1945, nachdem er von Samuel Goldwyn unter Vertrag genommen wurde. Überwiegend in Western und Kriminalfilmen eingesetzt, war Cochran häufig auf Schurkenrollen, gelegentlich auch kraftvoll zupackende Helden festgelegt. Die künstlerisch anspruchsvollste Aufgabe stellte sich Cochran in Der Schrei (1957) von Michelangelo Antonioni [1]

Als sein erster Vertrag 1953 ausgelaufen war, hatte Cochran zusammen mit Freunden die Robert Alexander Productions gegründet. Er spielte von da an als freier Schauspieler auch Fernsehrollen bis zu seinem Tod.

Cochran war mehrmals verheiratet, u.a. mit Fay McKenzie.

Tod

Im Juni 1965 starb Cochran auf seiner Yacht vor der pazifischen Küste von Guatemala. Drei auf dem Boot anwesende Frauen trieben zusammen mit der Leiche zehn Tage auf dem offenen Meer, da sie es nicht bedienen konnten. Das Boot trieb in Guatemala an Land. Diese Geschichte wird von Paul Auster in seinem Buch Sunset Park nacherzählt, in dem sich außerdem zwei Figuren mit dem Film Die besten Jahre unseres Lebens beschäftigen, in dem Cochran einer Nebenrolle spielte.

Filmografie (Auswahl)

  • 1945: Der Wundermann
  • 1946: The Chase
  • 1946: Der Held des Tages (The Kid from Brooklyn)
  • 1946: Die besten Jahre unseres Lebens (The best Years of our Lives)
  • 1948: Die tollkühne Rettung der Gangsterbraut Honey Swanson (A song is born)
  • 1949: Sprung in den Tod
  • 1950: Im Solde des Satans
  • 1950: Todfeindschaft
  • 1950: Der Panther (Highway 301)
  • 1951: Verfolgt (Tomorrow is another day)
  • 1952: Der König der Wildnis (The lion and the horse)
  • 1953: Allen Gefahren zum Trotz (Back to God’s country)
  • 1953: Zurück am Broadway (She’s back on Broadway)
  • 1954: Hölle 36 (Private hell 36)
  • 1956: Er kam als Fremder (Come next spring)
  • 1956: Im Schatten der Angst (The weapon)
  • 1957: Der Schrei (Il grido)
  • 1957: Tödlicher Skandal (Slander)
  • 1958: Gangster Nr. 1 (I, Mobster)
  • 1959: Der große Schwindler (The big operator)
  • 1959: Die Haltlosen (The Beat Generation)
  • 1961: Gefährten des Todes (The Deadly Companions)
  • 1962: Ohne Moral (Of Love and Desire)

Einzelnachweise

  1. Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films. Berlin 2001, Band 2, S. 110

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 20:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Robert Kerber, Critican.kane, Varina, Serienfan2010, Si! SWamP, CineAmigo, Rustikus, Andim, Lutheraner, Albrecht 2. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Steve Cochran hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Der Schrei
FSK 16
Regie: Michelangelo Antonioni
Der Schrei Userwertung:

Produktionsjahr: 1957
Schauspieler/innen: Steve Cochran, Alida Valli, Betsy Blair, Dorian Gray, Lynn Shaw, Gabriella Pallotta, Mirna Girardi, Monica Vitti

Regie: Roy Rowland
Tödlicher Skandal Userwertung:

Produktionsjahr: 1957
Schauspieler/innen: Van Johnson, Ann Blyth, Steve Cochran, Marjorie Rambeau, Richard Eyer, Harold J. Stone, Philip Coolidge, Lurene Tuttle, Lewis Martin, Malcolm Atterbury, Irene Tedrow, Robert Burton, Robert Carson
Im Solde des Satans

Regie: Vincent Sherman
Im Solde des Satans Userwertung:

Produktionsjahr: 1950
Schauspieler/innen: Joan Crawford, Steve Cochran, Kent Smith, David Brian
FSK 16
Regie: Stuart Heisler
Todfeindschaft Userwertung:

Produktionsjahr: 1950
Schauspieler/innen: Gary Cooper, Ruth Roman, Steve Cochran, Raymond Massey, Barbara Payton, Leif Erickson, Antonio Moreno, Jerome Cowan, Reed Hadley, Gil Donaldson
Sprung in den Tod
Krimi FSK 16
Regie: Raoul Walsh
Sprung in den Tod Userwertung:

Produktionsjahr: 1949
Schauspieler/innen: James Cagney, Virginia Mayo, Edmond O'Brien, Margaret Wycherly, Steve Cochran, John Archer

Regie: Arthur Ripley
The Chase Userwertung:

Produktionsjahr: 1946
Schauspieler/innen: Robert Cummings, Michèle Morgan, Steve Cochran, Peter Lorre, Lloyd Corrigan, Jack Holt, James Westerfield, Nina Koshetz, Alexis Minotis

Regie: H. Bruce Humberstone
Der Wundermann Userwertung:

Produktionsjahr: 1945
Schauspieler/innen: Danny Kaye, Virginia Mayo, Vera-Ellen, Donald Woods, S. Z. Sakall, Allen Jenkins, Edward Brophy, Steve Cochran, Otto Kruger

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!