Schauspieler/in

Stanley Brock

* 07.07.1931 - Brooklyn, New York City, New York
† 25.01.1991 Los Angeles, Kalifornien

Über Stanley Brock

Stanley Brock

Stanley Brock (* 7. Juli 1931 als Stanley Eis in Brooklyn, New York City, New York; † 25. Januar 1991 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben

Brock hatte sein Spielfilmdebüt 1964 in einer kleinen Nebenrolle im Drama Black Like Me. Es dauerte jedoch bis Mitte der 1970er Jahre bevor er regelmäßig Engagements in Film und Fernsehen erhielt. Zwischen 1975 und 1982 hatte er die wiederkehrende Gastrolle des Bruno Bender in der Fernsehserie Barney Miller; daneben war er bis kurz vor seinem Tode in zahlreichen Serienformaten wie Drei Engel für Charlie, Mord ist ihr Hobby, Das A-Team und Simon & Simon zu sehen. Er spielte auch in einigen Spielfilmen, es handelte sich jedoch zumeist um kleinere Rollen. Erwähnenswerte Rollen hatte er unter anderem in Barry Levinsons Komödie Tin Men an der Seite von Richard Dreyfuss und Danny DeVito, sowie als reicher Onkel von Weird Al Yankovic in UHF – Sender mit beschränkter Hoffnung.

Filmografie (Auswahl)

Film

  • 1977: Audrey Rose – das Mädchen aus dem Jenseits (Audrey Rose)
  • 1977: Der tolle Käfer in der Rallye Monte Carlo (Herbie Goes to Monte Carlo)
  • 1981: Kesse Bienen auf der Matte (...All the Marbles)
  • 1982: Ein Draufgänger in New York (My Favorite Year)
  • 1984: Der Komet (Night of the Comet)
  • 1987: Amazonen auf dem Mond oder Warum die Amis den Kanal voll haben (Amazon Women on the Moon)
  • 1987: Tin Men
  • 1989: Das Bankentrio (Three Fugitives)
  • 1989: UHF – Sender mit beschränkter Hoffnung (UHF)
  • 1990: Hard to Kill
  • 1991: Das Leben stinkt (Life Stinks)

Fernsehen

  • 1975: Make-Up und Pistolen (Police Woman)
  • 1975–1982: Barney Miller
  • 1976: Detektiv Rockford - Anruf genügt (The Rockford Files)
  • 1977: Baretta
  • 1977: Drei Engel für Charlie (Charlies Angels)''
  • 1979: CHiPs
  • 1984: Harrys wundersames Strafgericht (Night Court)
  • 1984: Mord ist ihr Hobby (Murder, She Wrote)
  • 1985: Cagney & Lacey
  • 1986: Das A-Team (The A-Team)
  • 1986: Simon & Simon
  • 1987: Ein Engel auf Erden (Highway to Heaven)
  • 1987: Hunter
  • 1988: Sledge Hammer
  • 1990: College Fieber (A Different World)
  • 1990: Mein Vater ist ein Außerirdischer (Out of This World)
  • 1990: Zurück in die Vergangenheit (Quantum Leap)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 13. Februar 2013, 17:02 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Schelmentraum, Schnatzel. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Stanley Brock hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
UHF – Sender mit beschränkter Hoffnung
FSK 12
Regie: Jay Levey
UHF – Sender mit beschränkter Hoffnung Userwertung:

Produktionsjahr: 1989
Schauspieler/innen: Al Yankovic, Kevin McCarthy, Michael Richards, David Bowe, Victoria Jackson, Fran Drescher, Anthony Geary, Stanley Brock, Sue Ane Langdon, Trinidad Silva, Billy Barty, David Proval
FSK 12
Regie: Barry Levinson
Tin Men Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Richard Dreyfuss, Danny DeVito, Barbara Hershey, John Mahoney, Jackie Gayle, Stanley Brock, Seymour Cassel, Bruno Kirby, J.T. Walsh, Richard Portnow, Matt Craven, Alan Blumenfeld, Brad Sullivan, Michael Tucker, Deirdre O'Connell
Komödie FSK 6
Regie: Vincent McEveety
Der tolle Käfer in der Rallye Monte Carlo Userwertung:

Produktionsjahr: 1977
Schauspieler/innen: Dean Jones, Don Knotts, Julie Sommars, Bernard Fox, Roy Kinnear, Jacques Marin, Eric Braeden, Xavier Saint-Macary, François Lalande, Alan Caillou, Laurie Main, Mike Kulcsar, Stanley Brock, Gérard Jugnot

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!