Schauspieler/in

Senta Berger

* 13.05.1941 - Wien

Über Senta Berger

Senta Berger

Senta Berger (* 13. Mai 1941 in Wien) ist eine österreichisch-deutsche[1][2] Schauspielerin und Filmproduzentin. Ihre internationale Filmkarriere begann in Österreich und führte sie über Deutschland in den 1960er-Jahren nach Hollywood. Seitdem war sie in zahlreichen europäischen Kinofilmen, am Theater und seit den 1980er-Jahren vermehrt in Hauptrollen deutscher Fernsehserien und -filme zu sehen.

Leben

Senta Berger wurde 1941 in Wien geboren. Ihr Vater Josef Berger war Musiker. Ihre Mutter war die Lehrerin Therese Berger, geborene Jany. Mit dem Vater trat sie schon im Alter von vier Jahren auf. Der Vater begleitete dabei die singende Tochter am Klavier. Mit fünf Jahren erhielt sie Ballettunterricht und mit 14 wandte sich Berger der Schauspielerei zu und nahm privaten Unterricht. Zwei Jahre später verließ sie die staatliche Schule, die sie bis dahin besucht hatte.

1957 wurde Berger durch Star-Regisseur Willi Forst für ihre erste, noch kleine Rolle beim Film engagiert. Sie bewarb sich für das Max Reinhardt Seminar und wurde angenommen. Sie musste die Schule verlassen, nachdem sie in dem Film The Journey mit Yul Brynner eine Rolle angenommen hatte, ohne den Direktor um Erlaubnis zu fragen. 1958 wurde Berger das jüngste Mitglied am Wiener Theater in der Josefstadt.

Der Regisseur Bernhard Wicki und der Produzent Artur Brauner wollten mit Berger arbeiten. Brauner produzierte den Film Der brave Soldat Schweijk mit ihr und Heinz Rühmann. Es gelang Brauner, Berger für mehrere Filme zu verpflichten. 1962 übersiedelte Berger nach Hollywood und drehte mit Charlton Heston, Frank Sinatra, Dean Martin, Richard Harris, George Hamilton, Kirk Douglas, John Wayne und Yul Brynner. 1969 kehrte sie nach Europa zurück und war in den 1970er Jahren vor allem in italienischen Produktionen unterschiedlicher Genres zu sehen.

1963 lernte Berger den deutschen Medizinstudenten Michael Verhoeven kennen, den Sohn des Schauspielers und Regisseurs Paul Verhoeven. Am 26. September 1966 heirateten Berger und Verhoeven in München, nachdem sie im Jahr zuvor zusammen die Sentana-Filmproduktion gegründet hatten. 1967 drehte sie mit Alain Delon den Film Mit teuflischen Grüßen, 1968 spielte Berger in dem dreiteiligen Kriminalfilm Babeck von Herbert Reinecker, in dem sie das von Peter Thomas komponierte Lied Vergiß mich, wenn du kannst sang. 1970 stand sie erstmals in dem von ihrer Firma produzierten und unter der Regie ihres Mannes gedrehten Film Der Graben oder Wer im Glashaus liebt vor der Kamera. Weitere, auch international erfolgreiche Filme ihrer Produktionsfirma waren u. a. Die weiße Rose, Das schreckliche Mädchen und Mutters Courage nach dem gleichnamigen Theaterstück von George Tabori. Zudem baute Berger ihre europäische Karriere in Frankreich und Italien auf.

Die Geburt ihrer beiden Söhne Simon (* 1972) und Luca (* 1979) veranlasste Berger, sich wieder dem Theater zuzuwenden. Zwischen 1974 und 1982 war sie die Buhlschaft im Jedermann bei den Salzburger Festspielen an der Seite von Curd Jürgens und Maximilian Schell und war damit die bis heute am längsten in dieser Rolle zu sehende Darstellerin. Sie spielte am Burgtheater in Wien Tartuffe mit Klaus Maria Brandauer (Regie Rudolf Noelte), am Thalia-Theater in Hamburg und am Schillertheater in Berlin.

1985/86 gelang ihr das TV-Comeback vor dem deutschsprachigen Publikum in der Fernsehserie Kir Royal an der Seite von Franz Xaver Kroetz, Dieter Hildebrandt und Billie Zöckler. Danach folgen weitere Serien wie Die schnelle Gerdi und Lilli Lottofee, beide unter der Regie ihres Mannes Michael Verhoeven. 2000 stand sie für die österreichische Fernsehproduktion Probieren Sie’s mit einem Jüngeren unter der Regie von Michael Kreihsl vor der Kamera. Seit 2002 spielt sie Dr. Eva-Maria Prohacek, eine Polizeirätin in der ZDF-Reihe Unter Verdacht, wofür sie mit dem Grimme-Preis (2003) ausgezeichnet wurde. Daneben trat Berger auch als Chansonsängerin und bei Leseabenden (etwa mit Fräulein Else) auf. Für den französischen Film 8 Frauen (8 femmes) lieh sie 2002 Catherine Deneuve ihre Stimme.

1971 beteiligte sich Senta Berger an der von Alice Schwarzer initiierten Medien-Aktion „Wir haben abgetrieben!“. Von 2003 bis 2010 war sie an der Seite von Günter Rohrbach die erste Präsidentin der Deutschen Filmakademie. 2009 erklärte sich Senta Berger bereit, als Botschafterin sowohl für die Tierschutzorganisation Pro Wildlife für den Schutz von Menschenaffen[3] als auch für die José Carreras Leukämie-Stiftung[4] tätig zu werden. Berger, die sich bereits 1972 im Wahlkampf für Willy Brandt eingesetzt hatte,[5] wurde von der SPD als Delegierte für die deutsche Bundespräsidentenwahl 2012 nominiert.[6][7] Sie wohnt seit vielen Jahren in Grünwald bei München, seit einiger Zeit auch in Berlin.

Filmografie (Auswahl)

  • 1957: Die unentschuldigte Stunde
  • 1957: Die Lindenwirtin vom Donaustrand
  • 1958: Der veruntreute Himmel
  • 1958: Die Reise (The Journey)
  • 1959: Katja, die ungekrönte Kaiserin (Katia)
  • 1960: Ich heirate Herrn Direktor
  • 1960: Der brave Soldat Schwejk
  • 1960: O sole mio
  • 1961: Geheime Wege (The Secret Ways)
  • 1961: Das Wunder des Malachias
  • 1961: Junge Leute brauchen Liebe
  • 1961: Eine hübscher als die andere
  • 1961: Immer Ärger mit dem Bett
  • 1961: Adieu, Lebewohl, Goodbye
  • 1961: Es muß nicht immer Kaviar sein
  • 1961: Diesmal muß es Kaviar sein
  • 1961: Ramona
  • 1962: Das Geheimnis der schwarzen Koffer
  • 1962: Frauenarzt Dr. Sibelius
  • 1962: Das Testament des Dr. Mabuse
  • 1962: Sherlock Holmes und das Halsband des Todes
  • 1963: Die Sieger (The Victors)
  • 1963: Kali Yug – Die Göttin der Rache
  • 1963: Kali Yug – Aufruhr in Indien
  • 1963: Jack und Jenny
  • 1963: Liebe im 3/4-Takt (The Waltz King)
  • 1964: Spion mit meinem Gesicht (The Spy With My Face)
  • 1965: Sierra Charriba (Major Dundee)
  • 1965: Die glorreichen Reiter (The Glory Guys)
  • 1965: Schüsse im 3/4 Takt
  • 1966: Der Schatten des Giganten (Cast a Giant Shadow)
  • 1966: Marrakesch (Our Man in Marrakesh)
  • 1966: Mohn ist auch eine Blume (The Poppy Is Also a Flower)
  • 1966: Lange Beine – lange Finger
  • 1966: Das Quiller-Memorandum – Gefahr aus dem Dunkel (The Quiller Memorandum)
  • 1966: Unser Boß ist eine Dame (Operazione San Gennaro)
  • 1967: Der grausame Job
  • 1967: Paarungen
  • 1967: Wenn Killer auf der Lauer liegen (The Ambushers)
  • 1967: Eine Chance für den Playboy (A Thief Is a Thief)
  • 1967: Mit teuflischen Grüßen
  • 1968: Istanbul Express (TV)
  • 1968: Babeck (TV-Dreiteiler)
  • 1968: Geier können warten
  • 1969: So reisen und so lieben wir (If It’s Tuesday, This Must Be Belgium)
  • 1969: Das ausschweifende Leben des Marquis de Sade
  • 1969: Frühstück mit dem Killer (Les Étrangers)
  • 1970: Quadratur der Liebe (Cuori solitari)
  • 1970: Als die Frauen noch Schwänze hatten (Quando le donne avevano la coda)
  • 1971: Wer im Glashaus liebt (auch Produktion)
  • 1971: Kommando Kobra (Le Saut de l’ange)
  • 1971: Roma Bene – Liebe und Sex in Rom
  • 1971: Die Moral der Ruth Halbfass (auch Co-Produktion)
  • 1971: Der Geliebte der großen Bärin / Nur der Letzte kam durch
  • 1972: Toll trieben es die alten Germanen
  • 1972: Der scharlachrote Buchstabe
  • 1973: Die weiße Mafia (Bisturi, la mafia bianca)
  • 1973: Reigen
  • 1974: Der Mann ohne Gedächtnis (L’uomo senza memoria)
  • 1975: MitGift (auch Co-Produktion)
  • 1975: Per Saldo Mord
  • 1976: Die Herrenreiterin (La padrona è servita)
  • 1976: Das chinesische Wunder
  • 1976: Steiner – Das Eiserne Kreuz (Cross of Iron)
  • 1977: Die nackte Bourgeoisie (Ritratto di Borghesia in nero)
  • 1980: Der Todesfahrer
  • 1982: Die weiße Rose (Co-Produktion)
  • 1983: Die Spider Murphy Gang (Produktion)
  • 1984–1986: Kir Royal (TV-Serie)
  • 1986: Killing Cars (auch Co-Produktion)
  • 1988–1989: Die schnelle Gerdi (TV-Reihe)
  • 1989: Das schreckliche Mädchen (Produktion)
  • 1990: Schlaraffenland (TV, Produktion)
  • 1994–1996: Ärzte (TV-Serie)
  • 1997: Lamorte (TV)
  • 1998: Mammamia (TV)
  • 1998: Liebe und weitere Katastrophen (TV)
  • 1998: Bin ich schön?
  • 1999: Mit fünfzig küssen Männer anders (TV)
  • 2000: Zimmer mit Frühstück (TV)
  • 2000: Trennungsfieber (TV)
  • 2000: Scharf aufs Leben (TV)
  • 2000: Probieren sie’s mit einem Jüngeren (TV)
  • seit 2002: Unter Verdacht (TV-Reihe)
  • 2004: Die schnelle Gerdi und die Hauptstadt (TV)
  • 2004: Die Konferenz (TV)
  • 2005: Einmal so wie ich will (TV)
  • 2005: Emilia – Die zweite Chance (TV)
  • 2005: Emilia – Familienbande (TV)
  • 2006: Nette Nachbarn küsst man nicht (TV)
  • 2008: Vier Jahreszeiten: Ein Sommer in Endillion (TV)
  • 2009: Schlaflos (TV)
  • 2009: Ob ihr wollt oder nicht
  • 2009: Frau Böhm sagt Nein (TV)
  • 2009: Mama kommt! (TV)
  • 2010: Satte Farben vor Schwarz
  • 2011: Liebe am Fjord – Das Ende der Eiszeit (TV)
  • 2011: In den besten Jahren (TV)
  • 2012: Zettl
  • 2012: Ruhm
  • 2012: Operation Zucker (TV)
  • 2012: Hochzeiten (TV)
  • 2013: Und alle haben geschwiegen

Hörbücher (Auswahl)

  • 2005: Arthur Schnitzler: Fräulein Else Random House Audio. ISBN 978-3-898-30966-0
  • 2006: Lyman Frank Baum: Der Zauberer von Oz Random House Audio. ISBN 978-3-866-04184-4
  • 2009: Joseph Roth: Der Leviathan. Diogenes. ISBN 978-3-257-80258-0

Auszeichnungen

  • 1968: Bambi
  • 1969: Bravo Otto in Bronze
  • 1983: Filmband in Silber (Produktion) für Die weiße Rose im Namen ihrer Filmgesellschaft Sentana
  • 1987: Deutscher Darstellerpreis (Chaplin-Schuh) für ihre Rolle in Kir Royal
  • 1990: Bambi, Sonder-Bambi Unknockable Stars
  • 1996: Goldener Gong
  • 1998: Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse
  • 1998: Karl-Valentin-Orden
  • 1998: Goldene Romy als beliebteste Schauspielerin
  • 1999: Bambi in der Kategorie Fernsehen National für den ARD-Vierteiler Liebe und andere Katastrophen
  • 1999: Bundesverdienstkreuz erster Klasse
  • 2002: Bayerischer Verdienstorden
  • 2003: Deutscher Hörbuchpreis
  • 2003: Medaille München leuchtet (für besondere Verdienste um München)
  • 2005: Hessischer Fernsehpreis als Ensemblemitglied des Filmes Die Konferenz
  • 2005: Goldener Ochse – Ehrenpreis des Filmkunstfestes Mecklenburg-Vorpommern an die Sentana-Filmproduktion Senta Bergers und Michael Verhoevens
  • 2006: Billy Wilder Award
  • 2007: Platin Romy für das Lebenswerk
  • 2009: Sonderpreis des Deutschen Fernsehkrimipreises für ihre Hauptrolle in der WDR-Produktion Schlaflos
  • 2009: Herbert-Strate-Preis der Filmstiftung NRW und des Kinoverbandes HDF Kino
  • 2009: Deutscher Fernsehpreis als beste Schauspielerin für ihre Hauptrolle in Schlaflos
  • 2009: Sonderpreis beim Fernsehfilm-Festival Baden-Baden für herausragende darstellerische Leistung in Frau Böhm sagt Nein
  • 2010: Goldene Kamera in der Kategorie Beste deutsche Schauspielerin in Frau Böhm sagt Nein und Schlaflos
  • 2010: Adolf-Grimme-Preis für ihre Darstellung in Frau Böhm sagt Nein
  • 2010: Bayerischer Fernsehpreis als beste Schauspielerin in der Kategorie „Fernsehfilm“ für ihre Rolle in dem Film Frau Böhm sagt nein
  • 2011: Großer Diagonale-Schauspielpreis für das Lebenswerk
  • 2011: Stern auf dem Boulevard der Stars in Berlin
  • 2011: Hans Abich Preis für besondere Verdienste im Bereich Fernsehfilm
  • 2011: Kultureller Ehrenpreis der Landeshauptstadt München
  • 2012: Berliner Bär

Würdigung

Im Jahr 2013 wurde von der österreichischen Post eine Sonderbriefmarke der Reihe Österreicher in Hollywood, gestaltet von Adolf Tuma aufgelegt.[8]

Literatur

  • Senta Berger: Ich habe ja gewusst, dass ich fliegen kann: Erinnerungen. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2006, ISBN 3-462-03679-3.

Filmdokumentationen

  • Die Verhoevens. Dokumentarfilm von Felix Moeller, Deutschland 2003, 75 Minuten
  • Frankreich – Wild und schön, Arte Dokumentation, Frankreich 2011, 90 Minuten

Einzelnachweise

  1. Österreichische Nationalität gemäß
  2. Berger sieht sich als deutsche Künstlerin (vgl. Eine Österreicherin und doch deutsche Künstlerin – Deutschland, deine Künstler – Senta Berger) und wurde für die Wahl des deutschen Bundespräsidenten 2012 als Wahlfrau aufgestellt.
  3. dpa-Meldung Senta Berger hilft den Gorillas, 18. November 2008
  4. dpa-Meldung José Carreras gewinnt Promis für Leukämie-Stiftung, 25. September 2009
  5. Andreas Zemke: Interview mit Senta Berger – Februar 2008, Deutsche Welle, abgerufen am 4. März 2012
  6. Bayrischer Landtag: Senta Berger darf wählen, Hamburger Abendblatt, abgerufen am 4. März 2012
  7. Bayerischer Landtag: Drucksache 16/11630 vom 29. Februar 2012 (PDF, 100 kB)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 05. April 2013, 19:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Dr. Belotz, Schotterebene, Voxfax, BlackSophie, Ralf Roletschek, Anstecknadel, Dave Holden, Xquenda, Noboyo, Schelmentraum, Kaleun, FA2010, Lómelinde, Pirulinmäuschen, DelSarto, Pontini, CHensel, Hartsig2000, M(e)ister Eiskalt, Tau..rus, Zollernalb, Viktor, CineAmigo, BurghardRichter, Ulf Dietmar, Jeune, Ianusius, NetAction, NordhornerII, Ben Nevis, Si! SWamP, Hewa, P A, Filoump, RobertScholz, Alicia4eva, Sprachfreund49, Times, Otberg, Jeremiah21, Martin Sg., Achimbodewig, Tyra, MAY, WernerPopken, Triebtäter (MMX), Paulae, TJ.MD, Zeuschen, Djmirko, Taadma, ZicheFan, Kiwein, TheK, JCLS, APPERbot, Waagner, Kandschwar, SeptemberWoman, Koerpertraining, NatureKnowsBest, McCourt, Helene O.K., Nemissimo, Oliverwulf, A.Savin, LachendesKnie, Thomas Schulte im Walde, Nolispanmo, Hotcha2, Jotze, Media lib, Pandarine, Webmaster vedi, TDienst, Regi51, 3268zauber, Franz Richter, Bergfalke2, Sitacuisses, Der Bischof mit der E-Gitarre, Ulli Purwin, Priwo, FredericII, GT1976, Frankee 67, Janericloebe, Hein.Mück, Gereon K., RedBot, Mnh, Diebu, KnopfBot, Der Boss der Bosse, Don Magnifico, P UdK, Schnulli00, GLGerman, LKD, Seewolf, J.-H. Janßen, MSGrabia, Aktionsbot, Sigmund Freud, Carlo Cravallo, Felix Stember, DerHexer, Hinterherräumer, Unicornmedia, Sebbot, Celticmusicfan, Scooter, Eaaumi, Lud2, Hybscher, Nockel12, Jkelly, Starwash, Ephraim33, Tintenherz12, Tsui, Konrad Lackerbeck, Svenari, DieAlraune, Tschäfer, Voyager, César, Nopoco, Sir, Pecy, Lemonbread, Purodha, Kubrick, Karl Gruber, JCS, Clemensfranz, Reinhard Kraasch, Atamari, Roger McLassus, MelancholieBot, Sarge Baldy, Aka, Schaengel89, MisterMad, Ixitixel, Peter200, Chrkl, Aschrage, Tobe man, Rybak, Unukorno, Stefan Kühn, Breeze, Balû, Anathema, Mkie, Zumbo, T.Ho, Woffie, Katharina, Frany, Erwin E aus U. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Senta Berger hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Willkommen bei den Hartmanns
Drama FSK 12
Regie: Simon Verhoeven
Willkommen bei den Hartmanns Userwertung:

Produktionsjahr: 2016
Schauspieler/innen: Senta Berger, Heiner Lauterbach, Palina Rojinski, Elyas M'Barek, Florian David Fitz, Ulrike Kriener, Uwe Ochsenknecht, Jaymes Butler, Samir Fuchs, Eric Kabongo, Adrian Can, Eisi Gulp, Thilo Prothmann, Marinus Hohmann
Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei
Kinder-/Jugendfilm FSK 0
Regie: Ute von Münchow-Pohl
Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei Userwertung:

Produktionsjahr: 2016
Schauspieler/innen: Noah Levi, Senta Berger, Friedrich von Thun, Jenny Melina Witez, Max Boguth, Ben Boxberg, Jule Böwe, Dirk Petrick, Constantin von Jascheroff, Tim Sander, Sebastian Fitzner, Leon Seidel, Peter Nottmeier, Valentina Bonalana, Gustav Häcke, Max Rinke, Tom Raczko

Regie: Nikolai Müllerschön
Hochzeiten Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Senta Berger, Friedrich von Thun, Lisa Martinek, Tim Bergmann, Fritz Karl, Bibiana Zeller, Nicole Marischka, Karl-Heinz Kirchmann, Christian Schneller, Ralph Misske
Operation Zucker
FSK 16
Regie: Rainer Kaufmann
Operation Zucker Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Nadja Uhl, Senta Berger, Anatole Taubman, Paraschiva Dragus, Adrian Ernst, Stefan Rudolf, Hans-Uwe Bauer, Uwe Preuss, Matthias Dittmer, Irene Rudolf, Rolf Kanies, Gernot Kunert, Jörg Panknin, Eugen Pirvu, Holger Doellmann, Jörg Pose
Ruhm
Melodram FSK 12
Regie: Isabel Kleefeld
Ruhm Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Senta Berger, Heino Ferch, Julia Koschitz, Stefan Kurt, Thorsten Merten, Axel Ranisch, Gabriela Maria Schmeide, Justus von Dohnányi, Matthias Brandt, Johanna Gastdorf
Zettl
Komödie FSK 0
Regie: Helmut Dietl
Zettl Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Michael Herbig, Ulrich Tukur, Dieter Hildebrandt, Karoline Herfurth, Dagmar Manzel, Senta Berger, Götz George, Harald Schmidt, Sunnyi Melles, Gert Voss, Christoph Süß, Hanns Zischler

Regie: Hartmut Schoen
In den besten Jahren Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Senta Berger, Matthias Brandt, Felix Eitner, Christina Große, Matthias Koeberlin, Manfred Zapatka, Burghart Klaußner, Magdalena Helmig, Raphael Rubino, Ellen Schwiers
Satte Farben vor Schwarz
Drama
Regie: Sophie Heldman
Satte Farben vor Schwarz Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Senta Berger, Bruno Ganz, Barnaby Metschurat, Carina Wiese, Leonie Benesch, Sylvana Krappatsch, Thomas Limpinsel, Traute Hoess, Ruth Glöss, Carlo Ljubek
Frau Böhm sagt Nein

Regie: Connie Walther
Frau Böhm sagt Nein Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Senta Berger, Lavinia Wilson, Johanna Gastdorf, Thomas Huber, Ralf Dittrich, Folker Banik, Pierre Shrady, Sierk Radzei, Oliver Broumis, Anna Grisebach, Jürgen Haug, Michael Abendroth, Anja Kohl

Regie: Isabel Kleefeld
Mama kommt! Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Senta Berger, Anja Kling, Jella Haase, Matthias Schloo, Martin Lindow, Walter Kreye, Simon Verhoeven, Petra Kelling, Barbara Philipp, Maria de la Calle, Klaus-Peter Grap, Emil Reinke, Silke Popp, Tina Terice, Marcel Otto
Schlaflos

Regie: Isabel Kleefeld
Schlaflos Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Senta Berger, Caroline Peters, Victoria Trauttmansdorff, August Zirner, Bernd Blömer, Paul-Can Atlama, Herbert Fritsch, Stefan Gebelhoff, Enno Hesse, Horst Janson

Regie: Vivian Naefe
Einmal so wie ich will Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Senta Berger, Götz George, Peter Simonischek, Jeanette Hain, Filip Peeters, Luca Verhoeven

Regie: Niki Stein
Die Konferenz Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Senta Berger, Ludwig Blochberger, Peter Fitz, Günther Maria Halmer, Rudolf Kowalski, Jan-Gregor Kremp, Ulrike Kriener, Adam Oest, Nina Petri, Jasmin Schwiers, Sophie von Kessel, Wotan Wilke Möhring

Regie: Christine Kabisch
Scharf aufs Leben Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Senta Berger, Ralph Herforth, Ulrich Pleitgen, Dietmar Mues, Manon Straché, Andrea Bürgin, Gisela Trowe, Peer Jäger, Dagmar Altrichter, Kathy Kriegel, Christoph Maria Herbst, Tobias Gramowski

Regie: Margarethe von Trotta
Mit fünfzig küssen Männer anders Userwertung:

Produktionsjahr: 1999
Schauspieler/innen: Senta Berger, Ulrich Pleitgen, Konstantin Wecker, Hans Peter Hallwachs, Eleonore Weisgerber, Gerd Wameling, Tina Ruland, Heinrich Schafmeister, Daniela Ziegler, Martin Feifel, Edgar Selge, Sven Lehmann, Thomas Kylan, Toni Netzle, Michael Schreiner, Simon Verhoeven, Max von Thun
Bin ich schön?
FSK 12
Regie: Doris Dörrie
Bin ich schön? Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Marie Zielcke, Carla Weindler, Julian Messner, Suzanne von Borsody, Franka Potente, Gustav−Peter Wöhler, Steffen Wink, Anica Dobra, Iris Berben, Oliver Nägele, Maria Schrader, Dietmar Schönherr, Beatriz Castillón Mateo, Uwe Ochsenknecht, Lorenza Sophia Zorer, Heike Makatsch, Juan Diego Botto, Senta Berger

Regie: Xaver Schwarzenberger
Lamorte Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Max von Thun, Friedrich von Thun, Gertraud Jesserer, Elfriede Irrall, Senta Berger, Christiane Hörbiger, Nicole Heesters, Bibiana Zeller, Lotte Ledl
FSK 16
Regie: Michael Verhoeven
Killing Cars Userwertung:

Produktionsjahr: 1986
Schauspieler/innen: Jürgen Prochnow, Senta Berger, Agnès Soral, Daniel Gélin, Peter Matic, Bernhard Wicki, Osman Ragheb, William Conrad, Axel Scholtz, Klaus Mikoleit, Wolf Gaudlitz, Oliver Rohrbeck, Dieter Kursawe, Richard Süssenguth, Georg Tryphon, Heinz Hoenig
Kriegsfilm FSK 16
Regie: Sam Peckinpah
Steiner – Das Eiserne Kreuz Userwertung:

Produktionsjahr: 1977
Schauspieler/innen: James Coburn, Maximilian Schell, James Mason, David Warner, Klaus Löwitsch, Vadim Glowna, Roger Fritz, Dieter Schidor, Fred Stillkrauth, Michael Nowka, Véronique Vendell, Senta Berger, Burkhard Driest, Arthur Brauss, Igor Galo, Slavko Štimac
The Swiss Conspiracy
FSK 16
Regie: Jack Arnold
The Swiss Conspiracy Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: David Janssen, Senta Berger, John Ireland, John Saxon, Ray Milland, Elke Sommer, Anton Diffring, Arthur Brauss, Inigo Gallo, Curt Lowens, David Hess, Hans-Jörg Bahl, Sheila Ruskin, Irmgard Först
Der Mann ohne Gedächtnis
FSK 18
Regie: Duccio Tessari
Der Mann ohne Gedächtnis Userwertung:

Produktionsjahr: 1974
Schauspieler/innen: Senta Berger, Luc Merenda, Umberto Orsini, Anita Strindberg, Bruno Corazzari, Rosario Borelli, Manfred Freyberger, Tom Felleghy, Duilio Cruciani
FSK 18
Regie: Otto Schenk
Reigen Userwertung:

Produktionsjahr: 1973
Schauspieler/innen: Senta Berger, Helmut Berger, Maria Schneider, Sydne Rome, Peter Weck, Erika Pluhar, Helmut Lohner, Gertraud Jesserer, Michael Heltau, Hans Brenner
Als die Frauen noch Schwänze hatten
Erotik FSK 16
Regie: Pasquale Festa Campanile
Als die Frauen noch Schwänze hatten Userwertung:

Produktionsjahr: 1970
Schauspieler/innen: Senta Berger, Giuliano Gemma, Frank Wolff, Renzo Montagnani, Lino Toffolo, Francesco Mulè, Aldo Giuffré, Paola Borboni, Lando Buzzanca

Regie: Franco Giraldi
Quadratur der Liebe Userwertung:

Produktionsjahr: 1970
Schauspieler/innen: Ugo Tognazzi, Senta Berger, Gianna Serra, Silvano Tranquilli
Babeck

Regie: 1910)|Wolfgang Becker]], Wolfgang Becker
Babeck Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Helmuth Lohner, Cordula Trantow, Senta Berger, Charles Regnier, Curd Jürgens, Helmut Käutner, Siegfried Lowitz, Walter Richter, Helma Seitz, Friedrich Joloff, Karl John, Wolfgang Völz, Katrin Schaake, Kai Fischer, Paul Albert Krumm, Peter Neusser, Rudolf Schündler
Mit teuflischen Grüßen
FSK 16
Regie: Julien Duvivier
Mit teuflischen Grüßen Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: Alain Delon, Senta Berger, Peter Mosbacher, Claude Piéplu, Albert Augier, Renate Birgo, Georges Montant, Sergio Fantoni
FSK 16
Regie: Henry Levin
Wenn Killer auf der Lauer liegen Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: Dean Martin, Senta Berger, Janice Rule, James Gregory, Albert Salmi, Kurt Kasznar, Beverly Adams, John Brascia
Der Schatten des Giganten
FSK 12
Regie: Melville Shavelson
Der Schatten des Giganten Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Kirk Douglas, John Wayne, Senta Berger, Angie Dickinson, James Donald, Stathis Giallelis, Luther Adler, Chaim Topol, Ruth White, Frank Sinatra, Yul Brynner, Gordon Jackson, Michael Douglas
FSK 16
Regie: Alfred Vohrer
Lange Beine – lange Finger Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Senta Berger, Joachim Fuchsberger, Martin Held, Irene von Meyendorff, James Robertson Justice, Helga Sommerfeld, Walter Wilz, Hanns Lothar, Tilo von Berlepsch, Lia Eibenschütz, Alexander Engel, Cora Roberts, Friedrich Schoenfelder, Rudolf Schündler, Hilde Sessak, Heinz Spitzner, Eduard Wandrey
FSK 12
Regie: Dino Risi
Unser Boß ist eine Dame Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Nino Manfredi, Senta Berger, Harry Guardino, Totò, Mario Adorf, Ralf Wolter, Claudine Auger, Ugo Fangareggi
FSK 12
Regie: Don Sharp
Marrakesch Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Tony Randall, Senta Berger, Terry-Thomas, Herbert Lom, Wilfrid Hyde-White, Grégoire Aslan, John Le Mesurier, Klaus Kinski, Margaret Lee
FSK 12
Regie: Terence Young
Mohn ist auch eine Blume Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: E. G. Marshall, Trevor Howard, Gilbert Roland, Rita Hayworth, Anthony Quayle, Angie Dickinson, Yul Brynner, Eli Wallach, Senta Berger, Marcello Mastroianni, Stephen Boyd, Omar Sharif, Nadja Tiller
Thriller FSK 16
Regie: Michael Anderson
Das Quiller-Memorandum – Gefahr aus dem Dunkel Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: George Segal, Alec Guinness, Max von Sydow, Senta Berger, George Sanders, Robert Helpmann, Robert Flemyng, Peter Carsten, Günter Meisner, Edith Schneider, Herbert Fux, John Rees, Herbert Stass
Western FSK 12
Regie: Sam Peckinpah
Sierra Charriba Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: Charlton Heston, Richard Harris, James Coburn, Dana J. Hutton, Senta Berger, Michael Anderson Jr., Mario Adorf, Ben Johnson, Brock Peters, Warren Oates, Michael Pate, R. G. Armstrong, L. Q. Jones, Slim Pickens
Die glorreichen Reiter
FSK 12
Regie: Arnold Laven
Die glorreichen Reiter Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: Tom Tryon, Harve Presnell, Senta Berger, James Caan, Andrew Duggan, Slim Pickens, Peter Breck, Jeanne Cooper, Michael Anderson Jr., Laurel Goodwin, Adam Williams, Erik Holland, Robert McQueeney, Wayne Rogers, William Meigs, Alice Backes, Walter Scott
FSK 12
Regie: Alfred Weidenmann
Schüsse im 3/4 Takt Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: Pierre Brice, Heinz Drache, Daliah Lavi, Senta Berger, Charles Regnier, Walter Giller, Jana Brejchová, Anton Diffring, Gustav Knuth, Mario Girotti, Hans Unterkircher, Walter Regelsberger, Daniel Sola, Mister Tu, Paola Pitagora
FSK 6
Regie: Steve Previn
Liebe im 3/4-Takt Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Kerwin Mathews, Brian Aherne, Senta Berger, Peter Kraus, Fritz Eckhardt, Kai Fischer, Vilma Degischer, Michael Janisch, Karl Lieffen, Peter Wehle
Drama FSK 16
Regie: Carl Foreman
Die Sieger Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Vince Edwards, Albert Finney, George Hamilton, Melina Mercouri, Jeanne Moreau, George Peppard, Maurice Ronet, Rosanna Schiaffino, Elke Sommer, Eli Wallach, Michael Callan, Peter Fonda, James Mitchum, Senta Berger
FSK 16
Regie: Werner Klingler
Das Geheimnis der schwarzen Koffer Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Joachim Hansen, Senta Berger, Hans Reiser, Leonard Steckel, Peter Carsten, Chris Howland, Helga Sommerfeld, Stanislav Ledinek, Elfriede Irrall, Kurt Waitzmann, Heinrich Gies, Hans W. Hamacher, Karin Evans, Zeev Berlinsky, Gerhard Hartig, Harry Tagore, Alain Dijon
FSK 12
Regie: Werner Klingler
Das Testament des Dr. Mabuse Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Gert Fröbe, Senta Berger, Helmut Schmid, Charles Regnier, Walter Rilla, Wolfgang Preiss, Harald Juhnke, Leon Askin, Ann Savo, Zeev Berlinsky, Albert Bessler, Arthur Schilski, Claus Tinney, Alain Dijon, Alon D'Armand, Rolf Eden, Gerhard Hartig
FSK 16
Regie: Géza von Radványi
Diesmal muß es Kaviar sein Userwertung:

Produktionsjahr: 1961
Schauspieler/innen: O. W. Fischer, Eva Bartok, Senta Berger, Geneviève Cluny, Jean Richard, Fritz Tillmann, Viktor de Kowa, Wolfgang Reichmann, Karl Schönböck, Peter Carsten, Karl John, Bruno W. Pantel, Werner Peters, Geneviève Kervine
FSK 16
Regie: Axel von Ambesser
Eine hübscher als die andere Userwertung:

Produktionsjahr: 1961
Schauspieler/innen: Heidi Brühl, Peter Nestler, Christiane Nielsen, Senta Berger, Christiane Maybach, Renate Grosser, Rudolf Platte, Karl Schönböck, Ralf Wolter, Willi Rose, Erland Erlandsen, Adeline Wagner, Peter Vogel, Gustav Knuth, Hans Zander, Lolita
Es muß nicht immer Kaviar sein
Thriller FSK 16
Regie: Géza von Radványi
Es muß nicht immer Kaviar sein Userwertung:

Produktionsjahr: 1961
Schauspieler/innen: O. W. Fischer, Eva Bartok, Senta Berger, Geneviève Cluny, Jean Richard, Geneviève Kervine, Viktor de Kowa, Werner Peters, Wolfgang Reichmann, Fritz Tillmann, Karl Schönböck, Peter Carsten
FSK 16
Regie: Phil Karlson
Geheime Wege Userwertung:

Produktionsjahr: 1961
Schauspieler/innen: Richard Widmark, Sonja Ziemann, Charles Regnier, Walter Rilla, Senta Berger, Howard Vernon, Heinz Moog, Hubert von Meyerinck, Oskar Wegrostek, Stefan Schnabel, Elisabeth Neumann-Viertel, Helmut Janatsch, Walter Wilz, Raoul Retzer, Ady Berber, Jochen Brockmann, Reinhard Kolldehoff
FSK 12
Regie: Géza von Cziffra
Junge Leute brauchen Liebe Userwertung:

Produktionsjahr: 1961
Schauspieler/innen: Cornelia Froboess, Johannes Heesters, Waltraut Haas, Peter Weck, Bill Ramsey, Senta Berger, Katharina Mayberg, Boy Gobert, Hubert von Meyerinck, Sieglinde Thomas, Frithjof Vierock, Elisabeth Epp

Regie: Bernhard Wicki
Das Wunder des Malachias Userwertung:

Produktionsjahr: 1961
Schauspieler/innen: Horst Bollmann, Richard Münch, Christiane Nielsen, Günter Pfitzmann, Brigitte Grothum, Karin Hübner, Pinkas Braun, Kurt Ehrhardt, Curt Lauermann, Günter Strack, Loriot, Senta Berger, Charlotte Kerr, Wolfgang Spier, Joachim Teege, Walter Buschhoff, Günter Meisner
Der brave Soldat Schwejk
FSK 12
Regie: Axel von Ambesser
Der brave Soldat Schwejk Userwertung:

Produktionsjahr: 1960
Schauspieler/innen: Heinz Rühmann, Ernst Stankovski, Franz Muxeneder, Ursula Borsodi, Erika von Thellmann, Senta Berger, Fritz Imhoff, Jane Tilden, Rudolf Rhomberg, Fritz Eckhardt, Hugo Gottschlich, Michael Janisch, Fritz Muliar, Marisa Mell, Axel von Ambesser, Hans Thimig, Erik Frey
Die Lindenwirtin vom Donaustrand
FSK 12
Regie: Hans Quest
Die Lindenwirtin vom Donaustrand Userwertung:

Produktionsjahr: 1957
Schauspieler/innen: Marianne Hold, Claus Holm, Annie Rosar, Hans Moser, Frank Holms, Heinz Conrads, Franz Böheim, Monika Dahlberg, Erik Frey, Hugo Gottschlich, Alma Seidler, Ulrich Bettac, Herbert Prikopa, Otto Ambros, Peter Neusser, Rudolf Barry, Greta Putz, Senta Berger
FSK 12
Regie: Willi Forst
Die unentschuldigte Stunde Userwertung:

Produktionsjahr: 1957
Schauspieler/innen: Adrian Hoven, Erika Remberg, Hans Moser, Rudolf Forster, Chariklia Baxevanos, Josef Meinrad, Alma Seidler, Erik Frey, Elisabeth Epp, Ursula Herking, Elisabeth Markus, Senta Berger, Friedrich Jores, Sylvia Lydi, Harry Payer, Anni Schönhuber, Kitty Stengl

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!