Schauspieler/in

Sam Anderson

* 13.05.1945 - Wahpeton, North Dakota, Vereinigte Staaten

Über Sam Anderson

Sam Anderson

Sam Anderson (2006) Sam Anderson (* 13. Mai 1945 in Wahpeton, Richland County, North Dakota) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben

Anderson besuchte die University of North Dakota in Grand Forks und das Antelope Valley College in Lancaster, Kalifornien. Anderson ist seit 1985 verheiratet und Vater von Zwillingen. Zudem ist er auch literarisch interessiert und Mitglied bei den Mystery Writers of America.

Anderson, der überwiegend als Fernsehdarsteller auftritt, ist vor allem bekannt für seine Rollen in TV-Serien wie Ein Grieche erobert Chicago, Angel – Jäger der Finsternis, Emergency Room und Lost. Auch in einer Episode der Sci-fi-Serie Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert und der Sitcom Unser lautes Heim hatte er Gastauftritte. Hinzu kommen etwa 20 Auftritte in Kinofilmen.

Filmografie (Auswahl)

  • 1982: Die unglaubliche Reise in einem verrückten Raumschiff
  • 1985: Magnum (Magnum, P.I., Fernsehserie, Folge 5x19 Künstliche Intelligenz)
  • 1986: Golden Girls (The Golden Girls, Fernsehserie, Folge 2x11 ’Twas the Nightmare Before Christmas)
  • 1987: La Bamba
  • 1988: Critters 2 – Sie kehren zurück
  • 1989: Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert (Star Trek: The Next Generation, Fernsehserie, Folge 2x12 The Royale)
  • 1993: Hot Shots! Der zweite Versuch
  • 1993: Melrose Place (Fernsehserie, 2 Folgen)
  • 1994: Forrest Gump
  • 1994–2007: Emergency Room – Die Notaufnahme (ER, Fernsehserie, 19 Folgen)
  • 1996: Mord ist ihr Hobby (Murder, She Wrote, Fernsehserie, 4 Folgen)
  • 1998: Chicago Hope – Endstation Hoffnung (Chicago Hope, Fernsehserie, Folge 4x17 Liver, Hold the Mushrooms)
  • 1999: Ally McBeal (Fernsehserie, Folge 2x11 In Dreams)
  • 2001: JAG – Im Auftrag der Ehre (JAG, Fernsehserie, Folge 7x04 Guilt)
  • 2002: Alle lieben Raymond (Everybody Loves Raymond, Fernsehserie, Folge 6x16 Lucky Suit)
  • 2002: Slackers
  • 2002: (Fernsehserie, Folge 1x01 Golden Parachute)
  • 2003: Without a Trace - Spurlos verschwunden (Without a Trace, Fernsehserie, Folge 1x17 Kam Li)
  • 2004: (CSI: Crime Scene Investigation, Fernsehserie, Folge 5x08 Ch–Ch–Changes)
  • 2005: Boston Legal (Fernsehserie, Folge 1x12 From Whence We Came)
  • 2005–2010: Lost (Fernsehserie, 21 Folgen)
  • 2006: (Fernsehserie, Folge 3x09 And Here’s to You, Mrs. Azrael)
  • 2006: Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen (Cold Case, Fernsehserie, Folge 3x23 Joseph)
  • 2008: One Tree Hill (Fernsehserie, 2 Folgen)
  • 2009: Grey’s Anatomy (Fernsehserie, Folge 5x15 Before and After)
  • 2009: Criminal Minds (Fernsehserie, Folge 4x19 House on Fire)
  • 2009: Leverage (Fernsehserie, Folge 1x09 The Snow Job)
  • 2010: Navy CIS (NCIS: Naval Criminal Investigative Service, Fernsehserie, Folge 8x02 Worst Nightmare)
  • 2011: Wasser für die Elefanten (Water for Elephants)
  • 2012: Hawaii Five-0 (Fernsehserie, Folge 2x13 Ka Ho’ Oponopono)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 27. März 2013, 09:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Big-Jay, Sly37, J. Bauer, Sisal13, Nobart, Crazy1880, RonMeier, Dani92, Scooter, Graphikus, Nepomucki, Marcus Cyron, DerGraueWolf. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Sam Anderson hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Ouija 2: Ursprung des Bösen
Horrorfilm
Regie: Mike Flanagan
Ouija 2: Ursprung des Bösen Userwertung:

Produktionsjahr: 2016
Schauspieler/innen: Henry Thomas, Annalise Basso, Kate Siegel, Doug Jones, Elizabeth Reaser, Lin Shaye, Alexis G. Zall, Sam Anderson, Parker Mack, Lulu Wilson, Ele Keats, Lincoln Melcher, Eve Gordon, Michael Weaver, Gary Patrick Anderson, Chelsea Gonzalez, Rebecca Zahler

Regie: John Cosgrove
Mord ohne Erinnerung Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Hilary Swank, Jeffrey Nordling, Charles Esten, Natalia Nogulich, Lisa Darr, Sean Murray, Victor Love, Marisa Coughlan, Sam Anderson, Julianna McCarthy
FSK 16
Regie: Mick Garris
Critters – Sie kehren zurück Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Scott Grimes, Don Keith Opper, Terrence Mann, Roxanne Kernohan, Liane Alexandra Curtis, Barry Corbin, Tom Hodges, Douglas Rowe, Lindsay Parker, Herta Ware, Lin Shaye, Sam Anderson, Al Stevenson, Cynthia Garris

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!