Schauspieler/in

Rosa Albach-Retty

* 26.12.1874 - Hanau
† 26.08.1980 Baden bei Wien, Niederösterreich

Über Rosa Albach-Retty

Rosa Albach-Retty

Rosa Albach-Retty (* 26. Dezember 1874 in Hanau, Hessen; † 26. August 1980 in Baden, Niederösterreich; geb.: Rosa Retty) war eine österreichische Schauspielerin.

Leben

Sie gehört zu einer traditionsreichen Schauspielerdynastie. Rosas Vater war der Schauspieler und Regisseur Rudolf Retty, von dem sie auch ausgebildet wurde. Seit 1890 spielte sie an Berliner Theatern. Sie wirkte zunächst am Berliner Lessingtheater, wo sie in der Titelrolle der Minna von Barnhelm erste Erfolge feierte. Auch Hosenrollen (Der kleine Lord, Der Kaufmann von Venedig) gehörten zu ihrem Repertoire. 1895 bis 1903 war sie am Deutschen Volkstheater in Wien engagiert und dann am Wiener Burgtheater. Dort erhielt sie 1905 den Titel Hofschauspielerin. 1928 wurde sie Ehrenmitglied des Burgtheaters, 1958 gab sie ihre Abschiedsvorstellung.

Ihr Filmdebüt gab sie 1930 im Film Geld auf der Straße. Auch ihre Nachkommen waren berühmte Schauspieler. Ihr Sohn aus der Ehe mit dem K.u.K.-Offizier Karl Albach war der Schauspieler Wolf Albach-Retty, dessen Tochter, also die Enkelin von Rosa Albach-Retty, die Schauspielerin Romy Schneider war. Rosa Albach-Retty starb im Jahre 1980 im Alter von 105 Jahren, nachdem sie noch zum hundertsten Geburtstag ihre Autobiografie So kurz sind 100 Jahre herausgebracht hatte. Ihr Ehrengrab und das ihres Sohnes befindet sich auf dem Wiener Zentralfriedhof (Gruppe 32 C, Nummer 50).

Filmografie (Auswahl)

  • 1935: Episode
  • 1942: Wien 1910
  • 1942: Wen die Götter lieben
  • 1951: Maria Theresia
  • 1955: Der Kongreß tanzt

Film

  • 1979: Klaus Peter Dencker im Gespräch mit Rosa Albach-Retty. Eine Produktion des Saarländischen Rundfunks/Fernsehen (45 Minuten)

Auszeichnungen

  • 1955: Großes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich[1]
  • 1958: Kainz-Medaille
  • 1963: Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse
  • 1977: Großes Silbernes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich[1]

Einzelnachweise

  1. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952 (PDF; 6,9 MB)
  2. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952 (PDF; 6,9 MB)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 17. April 2013, 02:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Liborianer, MAY, Siri111, Josy24, Sebbot, Paulae, Pirulinmäuschen, Darev, Pedantin9, Martin H., BlueCücü, Stefan Kühn, Zollernalb, RG72, GT1976, Ricky59, Invisigoth67, TheHouseRonBuilt, P UdK, Goerdten, Wellano18143, César, Konrad Lackerbeck, Karl Gruber, Graf, Kubrick, Outburn, Gledhill, Grimmi59 rade, Unukorno, Alphatango. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Rosa Albach-Retty hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 12
Regie: Emil E. Reinert
Maria Theresia Userwertung:

Produktionsjahr: 1951
Schauspieler/innen: Paula Wessely, Fred Liewehr, Marianne Schönauer, Erik Frey, Rosa Albach-Retty, Rudolf Fernau, Gees Lasoeur, Dagny Servaes, Maria Eis, Nina Sandt, Milan von Kamare, Rolf Wanka, Attila Hörbiger, Adrian Hoven, Otto Tressler, Loni von Friedl, Ingeborg Richter

Regie: E. W. Emo
Wien 1910 Userwertung:

Produktionsjahr: 1943
Schauspieler/innen: Rudolf Forster, Heinrich George, Lil Dagover, Carl Kuhlmann, O. W. Fischer, Herbert Hübner, Alfred Neugebauer, Otto Tressler, Harry Hardt, Heinrich Heilinger, Auguste Pünkösdy, Rosa Albach-Retty, Eduard Köck, Kurt von Lessen, Karl Hellmer, Arthur von Duniecki, Erik Frey

Regie: Karl Hartl
Wen die Götter lieben Userwertung:

Produktionsjahr: 1942
Schauspieler/innen: Hans Holt, Winnie Markus, Walter Janssen, Rosa Albach-Retty, Irene von Meyendorff, Annie Rosar, Thea Weis, Susi Witt, Erich Nikowitz, Paul Hörbiger, Curd Jürgens, Hans Siebert, Richard Eybner, René Deltgen, Fritz Imhoff, Karl Blühm, Erna Berger
Hotel Sacher
FSK 12
Regie: Erich Engel
Hotel Sacher Userwertung:

Produktionsjahr: 1939
Schauspieler/innen: Sybille Schmitz, Willy Birgel, Wolf Albach-Retty, Elfie Mayerhofer, Hedwig Bleibtreu, Herbert Hübner, Leo Peukert, Carl Günther, Elfriede Datzig, Rosa Albach-Retty, Karl Stepanek, Alfred Neugebauer, Oskar Werner
FSK 12
Regie: Walter Reisch
Episode Userwertung:

Produktionsjahr: 1935
Schauspieler/innen: Karl Ludwig Diehl, Paula Wessely, Otto Tressler, Erika von Wagner, Hans Jürgen Tressler, Wolf-Dieter Tressler, Friedl Czepa, Walter Janssen, Ferdinand Mayerhofer, Rosa Albach-Retty, Fritz Imhoff, Ernst Arnold, Lisl Handl, Wilhelm Heim, Dorothy Pool, Maria Eis

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!