Schauspieler/in

Ronnie Corbett

* 04.12.1930 - Edinburgh, Schottland

Über Ronnie Corbett

Ronnie Corbett

Ronnie Corbett (* 4. Dezember 1930 in Edinburgh, Schottland als Ronald Balfour Corbett) ist ein britischer Schauspieler, Komiker, Autor und Kabarettist.[1] der in den 1960er Jahren vor allem in England mit dem Duo The Two Ronnies populär wurde. Er spielte zudem in mehreren Kinofilmen, unter anderem in Casino Royale, Die eine wills, die andere nicht, Bitte keinen Sex, wir sind Briten und Wilde Kreaturen''.

Leben und Karriere

Ronald Balfour Corbett, wurde 1930 in Schottland als Sohn eines Bäckermeisters geboren. Corbett besuchte die Royal High School in Edinburgh und machte anschließend Abitur. Bei einer Körpergröße von 1,55 und dicken Brillengläsern entdeckte Corbett schnell, dass man eine Persönlichkeit sein sollte, um von seiner Umwelt ernst genommen zu werden. Er ging zum Militär und leistete seinen Wehrdienst bei der Royal Air Force. In kurzer Zeit wurde er Offizier und Pilot der britischen Streitkräfte. Im Oktober 1951 endete dort sein Dienstverhältnis.

Durch seine aktive Zeit in einem Amateurtheater, organisiert durch einen kirchlichen Jugendclub, erfuhr er als Schauspieler viele positive Rückmeldungen, seinen schlagkräftigen Humor betreffend. Also konzentrierte sich Corbett zunehmend auf seinen Esprit und formte im Laufe der Jahre mit Geist, Witz, Selbstironie und Charakter einen Top-Komödianten.

1952, Corbett war in der Zwischenzeit nach London gezogen, trat er zum ersten Mal in einer kleinen Nebenrolle in der von Terry Bishop gedrehten Komödie Youre Only Young Twice'' in Erscheinung. In den folgenden Jahren konzentrierte er sich auf Schülerrollen im britischen Kino. Corbett arbeitete während den 1950er Jahren in Film, Fernsehen und auf der Bühne.

Ronnie Corbett spielte 1963 in der ersten Londoner Produktion des Musicals The Boys from Syracuse am Theatre Royal, Drury Lane, neben Bob Monkhouse. 1965 spielte er im Kabarett des Danny La Rue Mayfair Nachtclubs. David Frost, ein populärer Fernsehmoderator und Satiriker sah ihn und bat ihn auch in seinem Frost Report aufzutreten. Corbett spielte im Londoner West End den Will Scarlett in Lionel Barts musikalischer Adaption von Robin Hood.

1966 schaffte er als Komiker endgültig den Durchbruch als er im Frost Report in den Jahren 1966 bis 1967 gemeinsam mit Ronnie Barker auftrat. Das Duo The Two Ronnies war geboren. Die Autoren und Darsteller des Frost Reports, meist Oxbridge Absolventen, arbeiteten in der Footlights Tradition. Corbett und Barker wirkten zusammen wie zwei Gymnasiasten, die nicht zur Universität gegangen waren. Die Show war eine Mischung aus satirischen Monologen, Skizzen und Musik. Sie erschienen gemeinsam mit John Cleese in einem der am meisten wiederholten Sketche im britischen Fernsehen.

1967 war er in England bereits so populär, dass der Produzent Charles K. Feldman ihm eine kleine Rolle in seiner mit internationalen Stars besetzten James Bond-Parodie Casino Royale anbot.

In Fortsetzungen des Frost Reports spielte Corbett häufig an der Seite von Schauspielern aus der Monty Python-Gruppe wie Graham Chapman und Eric Idle.

1970 spielte er die Hauptrolle in der britischen Kömodie Die eine wills, die andere nicht von Regisseur Duncan Wood. Eine weitere Hauptrolle hatte er 1973 in Cliff Owens Filmkomödie Bitte keinen Sex, wir sind Briten''.

Seine BBC TV-Comedy-Show mit Ronnie Barker, The Two Ronnies, dauerte von 1971 bis 1987. Barker und Corbett spielten zahllose Sketche und musikalischen Nummern.

Seine bekannteste Rolle außer der von The Two Ronnies war die in der Sitcom Sorry!, wo er den etwa 40-jährigen Timothy Lumsden spielte, der von seiner Mutter dominiert wird.

1997 spielte er in einem weiteren Kinofilm neben seinem alten Freund John Cleese in Wilde Kreaturen unter der Regie von Fred Schepisi und Robert Young. 2010 akzeptierte er eine kleine Gastrolle in John Landis komödiantischem Thriller Burke & Hare.

Bereits Officer des Order of the British Empire (OBE), wurde er 2012 außerdem noch zum Kommandeur des Ordens des Britischen Empire (CBE) für seine herausragenden Leistungen zur Unterhaltung und zur Wohltätigkeit ernannt.

Corbett heiratete 1965 die Schauspielerin und Tänzerin Anne Hart. Die beiden haben zwei Töchter, die Schauspielerinnen Emma und Sophie Corbett.

Bücher (Auswahl)

  • 2003: The Two Ronnies: Their Funniest Jokes, One-Liners and Sketches, von Ronnie Barker und Ronnie Corbett
  • 2006: And Its Goodnight from Him...'' The Autobiography of the Two Ronnies, von Ronnie Corbett [2]
  • 2012: High Hopes: My Autobiography, von Ronnie Corbett

Filmografie (Auswahl)

  • 1952: You're Only Young Twice
  • 1958: Rockets Galore!
  • 1962: Ein Königreich für einen Affen (Operation Snatch)
  • 1967: Casino Royale
  • 1970: Die eine will's, die andere nicht (Some Will, Some Wont)''
  • 1973: Bitte keinen Sex, wir sind Briten (No Sex Please: Were British)''
  • 1997: Wilde Kreaturen (Fierce Creatures)
  • 2010: Burke & Hare

Einzelnachweise

  1. Biographische Daten von Ronnie Corbett in: The New York Times
  2. The Autobiography of the Two Ronnies, von Ronnie Corbett

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 02. April 2013, 05:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: MAY, Kam Solusar, Aka, FA2010, Schelmentraum. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Ronnie Corbett hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Burke & Hare
FSK 16
Regie: John Landis
Burke & Hare Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Simon Pegg, Andy Serkis, Isla Fisher, Jessica Hynes, Tom Wilkinson, Tim Curry, Bill Bailey, Hugh Bonneville, Allan Corduner, David Hayman, David Schofield, Ronnie Corbett, Michael Smiley, Christopher Lee, Jenny Agutter, Pollyanna McIntosh, Christian Brassington
FSK 12
Regie: Robert Young, Fred Schepisi
Wilde Kreaturen Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: John Cleese, Jamie Lee Curtis, Kevin Kline, Robert Lindsay, Michael Palin, Ronnie Corbett, Carey Lowell, Bille Brown, Derek Griffiths, Cynthia Cleese, Richard Ridings, Maria Aitken, Gareth Hunt
Casino Royale
Actionfilm FSK 12
Regie: Robert Parrish, Joseph McGrath, John Huston, Ken Hughes, Val Guest
Casino Royale Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: Peter Sellers, Ursula Andress, David Niven, Orson Welles, Joanna Pettet, Daliah Lavi, Woody Allen, Deborah Kerr, William Holden, Charles Boyer, John Huston, Kurt Kasznar, George Raft, Jean-Paul Belmondo, Terence Cooper, Barbara Bouchet, Angela Scoular, Ronnie Corbett

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!