Schauspieler/in

Rodney Dangerfield

* 22.11.1921 - Babylon, New York
† 05.10.2004 Los Angeles, Kalifornien

Über Rodney Dangerfield

Rodney Dangerfield

Rodney Dangerfield (* 22. November 1921 in Babylon, Long Island, New York; † 5. Oktober 2004 in Los Angeles, Kalifornien; bürgerlich Jacob Cohen) war ein US-amerikanischer Komiker und Schauspieler.

Leben

Jacob Cohen wuchs im jüdischen Milieu New Yorks auf, was sich in seiner späteren Schlagfertigkeit und Selbstironie niederschlug.

Im Alter von zwanzig Jahren trat Jacob Cohen unter dem Künstlernamen Jack Roy erstmals als Komiker in Nachtclubs auf. Mangels Erfolg gab er diese Karriere zunächst auf und arbeitete die 1950er hindurch als Verkäufer. Erst nach der Scheidung von seiner ersten Frau im Jahr 1961 trat er wieder regelmäßig in Clubs auf, diesmal als Rodney Dangerfield. Seine Darstellung des schlecht gelaunten Durchschnittsbürgers entwickelte sich in dieser Zeit zu seinem Markenzeichen und brachte ihm Auftritte in der Ed-Sullivan-Show, bei Johnny Carson und ab 1972 in der Dean-Martin-Show ein. Sein weiteres Markenzeichen war, dass er zu absolut jeder Situation einen Spruch parat hatte und auch sonst ein großes Repertoire an Witzen, Sprüchen et cetera hatte, und diese pausenlos zum Besten gab.

Als Besitzer eines Nachtclubs in New York City verhalf er vielen Komikern zum Erfolg, darunter Jerry Seinfeld, Jim Carrey, Roseanne Barr, Sam Kinison und Tim Allen.

Ab 1971 nahm Dangerfield zunehmend Nebenrollen in Film-Komödien an; zu seiner bekanntesten dürfte die Rolle des Al Czervik in Wahnsinn ohne Handicap gehören. Zudem war er in Videoclips bekannter Musiker zu sehen, etwa in Tell Her About It (Billy Joel) und Dancing On The Ceiling (Lionel Richie)

Eine ernsthafte Rolle übernahm er in Oliver Stones Natural Born Killers als gewalttätiger Vater der Hauptfigur Mallory.

Dangerfield fiel nach Komplikationen nach einer Herzoperation am 25. August 2004 ins Koma und starb am 5. Oktober 2004 im UCLA Medical Center. Er wurde auf dem Westwood Village Memorial Park Cemetery in Los Angeles beerdigt.

Filme

  • 1980: Wahnsinn ohne Handicap (Caddyshack)
  • 1983: Monty – Der Millionenerbe (Easy Money)
  • 1986: Mach’s noch mal, Dad (Back to School)
  • 1988: Moving – Rückwärts ins Chaos (Moving)
  • 1992: Ladybugs
  • 1992: Monty – Immer hart am Ball
  • 1994: Natural Born Killers
  • 1995: Casper
  • 1997: Wally Sparks – König des schlechten Geschmacks
  • 1998: The Godson
  • 2000: My 5 Wives
  • 2000: Little Nicky - Satan Junior
  • 2002: Back By Midnight
  • 2003: The 4th Tenor
  • 2004: Still Standing (Cameo-Auftritt)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 09. April 2013, 04:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Dachbewohner, Arno Nymus, SJPaine, Fal-Q, Sir.toby, Melvis, Holyhelly, Dievo, Ennimate, Hopsee, Hotcha2, Frank C. Müller, STBR, FredericII, Asthma, Manecke, Secretgardener, AchimP, Cliffhanger, Kim-Basinger-Fan, JCS, Arentzen, Buckie, Flominator, Peter200, Aka, M.lange, Mow-Cow, Mac, Marcschulz, Kubrick. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Rodney Dangerfield hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Little Nicky – Satan Junior
Komödie FSK 12
Regie: Steven Brill
Little Nicky – Satan Junior Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Adam Sandler, Patricia Arquette, Harvey Keitel, Rhys Ifans, Thomas Lister junior, Rodney Dangerfield, Allen Covert, Robert Smigel, Reese Witherspoon, Quentin Tarantino, Rob Schneider
Natural Born Killers
Sozialdrama FSK 18
Regie: Oliver Stone
Natural Born Killers Userwertung:

Produktionsjahr: 1994
Schauspieler/innen: Woody Harrelson, Juliette Lewis, Tom Sizemore, Rodney Dangerfield, Everett Quinton, Jared Harris, Tommy Lee Jones, Robert Downey Jr.
Mach’s noch mal, Dad
FSK 6
Regie: Alan Metter
Mach’s noch mal, Dad Userwertung:

Produktionsjahr: 1986
Schauspieler/innen: Rodney Dangerfield, Sally Kellerman, Keith Gordon, Burt Young, Robert Downey Jr., Paxton Whitehead, Ned Beatty, Sam Kinison, M. Emmet Walsh, Terry Farrell, Adrienne Barbeau, William Zabka, Jason Hervey
FSK 12
Regie: Harold Ramis
Caddyshack - Wahnsinn ohne Handicap oder Caddyshack - Terror auf dem Golfplatz Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Chevy Chase, Rodney Dangerfield, Ted Knight, Michael O’Keefe, Bill Murray, Sarah Holcomb, Scott Colomby, Cindy Morgan, Dan Resin, Henry Wilcoxon

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!