Schauspieler/in

Rod Cameron

* 07.12.1910 - Calgary
† 21.12.1983 Gainesville (Georgia)

Über Rod Cameron

Rod Cameron

Rod Cameron (* 7. Dezember 1910 in Calgary, Alberta; † 21. Dezember 1983 in Gainesville (Georgia); gebürtig Nathan Roderick Cox) war ein kanadischer Schauspieler.

Leben

Cameron lebte seit 1930 in den USA und arbeitete zunächst als Bauarbeiter in der Kanalisation von Los Angeles. Dort knüpfte er als Stuntman und Double erste Kontakte zu Paramount Pictures. Ab 1939 erhielt er kleine Rollen in amerikanischen Western. 1943 gelang dem 1,96 Meter großen Hünen der Durchbruch zum Hauptdarsteller in Gestalt des Rex Bennett in Haruschi, Sohn des Dr. Fu Man Chu (G-men vs. the Black Dragon), als er bei Republic Pictures unter Vertrag stand. Als Nachfolger von Johnny Mack Brown erhielt er bei Universal Pictures auch dramatische Rollen; 1947 war er bei Monogram Pictures unter Vertrag. Ab 1953 war er auch in Fernsehserien zu sehen: Zunächst in City Detective (bis 1955), dann bis 1959 in State Trooper und schließlich in Coronad 9. Bis in die 1970er Jahre war er immer wieder mit Gastauftritten auf dem Bildschirm zu sehen.

In den sechziger Jahren holte man den Schauspieler nach Europa, wo er in einigen Eurowestern eingesetzt wurde. Produzent Horst Wendlandt gab ihm 1966 die Titelrolle des Old Firehand in dem Karl-May-Film Winnetou und sein Freund Old Firehand, doch das erhoffte Comeback blieb aus.

Aufsehen erregte Cameron durch sein Privatleben, als er sich von seiner Frau Angela Alves-Lico scheiden ließ, um deren Mutter Dorothy zu heiraten. Ihm ist ein Stern auf dem Hollywood Walk of Fame gewidmet.

Filmografie

  • 1939: Heritage of the Desert
  • 1939: Die alte Jungfer (The Old Maid)
  • 1940: If I Had My Way
  • 1940: Stagecoach War
  • 1940: Those Were the Days!
  • 1940: Rangers of Fortune
  • 1940: The Quarterback
  • 1940: Weihnachten im Juli (Christmas in July)
  • 1940: Die scharlachroten Reiter (North West Mounted Police)
  • 1941: Life with Henry
  • 1941: The Monster and the Girl
  • 1941: Riders of Death Valley
  • 1941: The Parson of Panamint
  • 1941: Buy Me That Town
  • 1941: Nothing But the Truth
  • 1941: Henry Aldrich for President
  • 1941: Night of January 16th
  • 1941: No Hands on the Clock
  • 1941: Among the Living
  • 1941: Pacific Blackout
  • 1942: The Fleet's In
  • 1942: The Remarkable Andrew
  • 1942: True to the Army
  • 1942: Priorities on Parade
  • 1942: Wake Island
  • 1942: Lodernde Flammen (The Forest Rangers)
  • 1942: Star Spangled Rhythm
  • 1942: Commandos Strike at Dawn
  • 1943: Haruschi, Sohn des Dr. Fu Man Chu (G-men vs. the Black Dragon)
  • 1943: No Time for Love
  • 1943: Honeymoon Lodge
  • 1943: Secret Service in Darkest Africa
  • 1943: The Good Fellows
  • 1943: Der Sheriff von Kansas (The Kansan)
  • 1943: Riding High
  • 1943: Unternehmen Donnerschlag (Gung Ho!)
  • 1944: Boss of Boomtown
  • 1944: Trigger Trail
  • 1944: Tagebuch einer Frau (Mrs. Parkington)
  • 1944: Riders of the Santa Fe
  • 1944: The Old Texas Trail
  • 1945: Beyond the Pecos
  • 1945: Salome Where She Danced
  • 1945: Swing Out, Sister
  • 1945: Renegades of the Rio Grande
  • 1945: Die Herberge zum roten Pferd (Frontier Gal)
  • 1946: Die Ausreißerin (The Runaround)
  • 1947: Die Piraten von Monterey (Pirates of Monterey)
  • 1948: Rächer von Texas (Panhandle)
  • 1948: Rivalen am reissenden Strom (River Lady)
  • 1948: Die Plünderer von Nevada (The Plunderers)
  • 1948: Tochter der Prärie (Belle Starrs Daughter'')
  • 1949: Strike It Rich
  • 1949: Weiße Banditen (Stampede)
  • 1949: Mit Pech und Schwefel (Brimstone)
  • 1950: Geheimagent in Wildwest (Dakota Lil)
  • 1950: Short Grass
  • 1950: Stage to Tucson
  • 1951: Apachenschlacht am schwarzen Berge (Oh! Susanna)
  • 1951: Reiter gegen Sitting Bull (Cavalry Scout)
  • 1951: Der Seewolf von Barracuda (The Sea Hornet)
  • 1952: Fort Osage
  • 1952: Wagons West
  • 1952: Der Dschungel bebt (The Jungle)
  • 1952: Faustrecht in Minnesota (Woman of the North Country)
  • 1952: Der Tiger von Utah (Ride the Man Down)
  • 1953: Der Cowboy von San Antone (San Antone)
  • 1953: Spur in der Wüste (The Steel Lady)
  • 1954: Karawane westwärts (Southwest Passage)
  • 1954: Die Hölle von Silver Rock (Hells Outpost'')
  • 1955: Die Mestizin von Santa Fé (Santa Fe Passage)
  • 1955: Double Jeopardy
  • 1955: Headline Hunters
  • 1955: The Fighting Chance
  • 1956: Jaguar packt zu (Passport to Treason)
  • 1956: Amigo mio – der Bandit von Vera Cruz (Yaqui Drums)
  • 1957: Flammen über dem Silbersee (Spoilers of the Forest)
  • 1958: Mit 1000 Volt in den Tod (Escapement)
  • 1958: Rauschgift-Banditen (The Man Who Died Twice)
  • 1963: Stadt ohne Sheriff (The Gun Hawk)
  • 1964: Die letzten Zwei vom Rio Bravo (Le pistole non discutono)
  • 1965: Il piombo e la carne
  • 1965: Der schnellste Colt von River Falls (Requiem for a Gunfighter)
  • 1965: Colorado Saloon 12 Uhr 50 (The Bounty Killer)
  • 1966: Winnetou und sein Freund Old Firehand
  • 1971: The Last Movie
  • 1971: Evel Knievel
  • 1975: Jessi's Girls
  • 1975: Psychic Killer
  • 1977: Love and the Midnight Auto Supply

Weblinks

  • Kurz-Biografie von Hal Erickson

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 04. April 2013, 06:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Schelmentraum, Skatz-Nelstar, Si! SWamP, WerstenerJung, Kubrick, Konrad Lackerbeck. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Rod Cameron hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Western FSK 12
Regie: Alfred Vohrer
Winnetou und sein Freund Old Firehand Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Rod Cameron, Pierre Brice, Marie Versini, Harald Leipnitz, Victor de Kowa, Rik Battaglia, Miha Baloh, Todd Armstrong, Vladimir Medar, Nadja Gray, Jörg Marquardt, Walter Wilz, Dušan Antonijević, Aleksandar Gavrić, Emil Kutijaro, Ilija Ivezić

Regie: Marino Girolami
Il piombo e la carne Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: Rod Cameron, Patricia Viterbo, Bruno Piergentili, Manuel Zarzo, Ennio Girolami, Tota Alba, Carla Calò, Alfredo Mayo, Piero Lulli, Consalvo Dell'Arti
Die letzten Zwei vom Rio Bravo

Regie: Mario Caiano
Die letzten Zwei vom Rio Bravo Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Rod Cameron, Horst Frank, Angel Aranda, Vivi Bach, Mimmo Palmara, Luis Durán, Kai Fischer, Andrea Aureli, Julio Pérez Tabernero, José Manuel Martín

Regie: Mitchell Leisen
Keine Zeit für Liebe Userwertung:

Produktionsjahr: 1943
Schauspieler/innen: Claudette Colbert, Fred MacMurray, Ilka Chase, Paul McGrath, June Havoc, Marjorie Gateson, Morton Lowry, Bill Goodwin, Rhys Williams, Robert Herrick, Murray Alper, Woody Strode, John Kelly, Rod Cameron, Faith Brook, Jerome DeNuccio, Grant Withers
FSK 16
Regie: Ray Enright
Unternehmen Donnerschlag Userwertung:

Produktionsjahr: 1943
Schauspieler/innen: Randolph Scott, Alan Curtis, Noah Beery jr., J. Carrol Naish, Sam Levene, David Bruce, Richard Lane, Walter Sande, Robert Mitchum, Rod Cameron, Grace McDonald, Harold Landon

Regie: John Farrow
Wake Island Userwertung:

Produktionsjahr: 1942
Schauspieler/innen: Brian Donlevy, Albert Dekker, Macdonald Carey, Robert Preston, William Bendix, Walter Abel, Rod Cameron, Barbara Britton

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!