Schauspieler/in

Richard Basehart

* 31.08.1914 - Zanesville (Ohio), Ohio
† 17.09.1984 Los Angeles

Über Richard Basehart

Richard Basehart

Richard Basehart (eigentlich: John Richard Basehart; * 31. August 1914 in Zanesville, Ohio; † 17. September 1984 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben

Basehart verbrachte einen Teil seiner Kindheit im Waisenhaus, da die Mutter an den Folgen der Komplikationen bei der Entbindung starb. Richard hatte vier Geschwister, drei Brüder, von denen einer mit neun Monaten verstarb und eine Schwester. Sein Vater war Harry Basehart, ein Redakteur bei der lokalen Sonntagszeitung „The Zanesville Ohio TIMES SIGNAL“, der die Pflege der kleinen Kinder und seinen Job nicht vereinbaren konnte. Schon im Alter von 12 Jahren wollte er in die Fußstapfen seines Vaters treten. Wie viele andere begann er seine Karriere am Broadway in New York. Hier kamen dann Rollen in Land of Fame, Othello, Take it as it comes und Hickory Stick. Richard Basehart war seit dem 14. Januar 1940, in erster Ehe mit Stephanie Klein verheiratet, die schon früh, am 28. Juli 1950 an einem Hirntumor starb.

Am 24. März 1951 heiratete Basehart Valentina Cortese, eine italienische Schauspielerin. Aus dieser Ehe ging ein Sohn, John Anthony Carmine Michael (Jack), hervor. 1960 kam es zur Scheidung. 1962 heiratete er dann Diana Lotery. Das Paar hatte zwei Töchter, Jenna 1964 geboren und Gayla 1969 geboren. Am 12. August 1984 war er wenige Wochen vor seinem Tod der Sprecher bei der Schlussfeier der Olympischen Sommerspiele 1984 in Los Angeles. Er starb nach einer Serie von Schlaganfällen am 17. September 1984.

Wirken

Baseharts Filmdebüt erfolgte 1947 mit Cry Wolf; es war der Start für eine fast 40-jährige Karriere. Ein wandlungsfähiger Charakterschauspieler, spielte er Helden, Schurken, psychisch Gestörte. Bekannt wurden vor allem zwei Rollen in Filmklassikern. In Federico Fellinis La Strada (1954) spielte er die tragische Figur des „Matto“, den „guten“ Gegenspieler des „großen Zampano“, gespielt von Anthony Quinn. Er ist es, in den sich „Gelsomina“, (Giulietta Masina) verliebt und der am Schluss einen tragischen Tod erleidet. In John Hustons Melville-Verfilmung Moby Dick (1956) spielte er den Erzähler und einzigen Überlebenden des Kampfes gegen den weißen Wal, den Matrosen „Ismael“.

Er sprach die englischsprachige Eröffnungssequenz in den Folgen der Serie Knight Rider und hatte einen kurzen Auftritt im Pilotfilm als Wilton Knight. Außerdem spielte er die Rolle des Admiral Harriman Nelson bei der US TV Serie Die Seaview – In geheimer Mission aus den 60er Jahren. Neben Yul Brynner und George Chakiris verkörperte er 1963 den Hohepriester Ah Min in dem Maya-Film Könige der Sonne.

Filmografie (Auszug)

  • 1947: Der Fluch des Wahnsinns (Cry Wolf)
  • 1949: Dämon von Paris
  • 1949: Zum Zerreißen gespannt (Tension)
  • 1951: Entscheidung vor Morgengrauen (Decision Before Dawn)
  • 1951: Der letzte Angriff
  • 1951: Vierzehn Stunden
  • 1951: The House on Telegraph Hill
  • 1953: Untergang der Titanic
  • 1954: La Strada – Das Lied der Straße
  • 1955: Die Schwindler
  • 1956: Moby Dick
  • 1958: Die Brüder Karamasow (The Brothers Karamazov)
  • 1962: Bis aufs Blut (Tierra brutal)
  • 1963: Könige der Sonne (Kings of the Sun)
  • 1964: Four Days in November Dokumentarfilm, Sprecher
  • 1972: Columbo Alter schützt vor Torheit nicht (Dagger Of The Mind)
  • 1976: Die 21 Stunden von München (21 Hours at Munich) (Regie: William A. Graham)
  • 1979: Willkommen Mr. Chance (Being There)
  • 1981: Masada
  • 1982: Knight Rider (Fernsehen, Pilotfilm)

Weblinks

  • Offizielle Website der Familie
  • Richard Basehart Homepage

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 08:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Robert Kerber, Schelmentraum, KoljaHub, Grafite, Mai-Sachme, Laibwächter, SGJürgen, Crazy1880, Stefan1973HB, Invisigoth67, Paulae, Otrfan, Kgersemi, Video2005, La Corona, Johnny T, TravenTorsvan, F2hg.amsterdam, Si! SWamP, WerstenerJung, Acombar, Sommerkom, ToddyB, Bigbug21, JunoArtemis, Alexander.stohr, RedBot, Prekario, Tintenherz12, Carlo Cravallo, Salmi, ElRaki, Popie, Peter200, Tobe man, Rybak, Bender235, Pit, Gandalf, Mikue, Itta. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Richard Basehart hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Willkommen Mr. Chance
Drama FSK 6
Regie: Hal Ashby
Willkommen Mr. Chance Userwertung:

Produktionsjahr: 1979
Schauspieler/innen: Peter Sellers, Shirley MacLaine, Melvyn Douglas, Jack Warden, Richard A. Dysart, Richard Basehart
Die 21 Stunden von München
FSK 16
Regie: William A. Graham
Die 21 Stunden von München Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: William Holden, Franco Nero, Shirley Knight, Anthony Quayle, Richard Basehart, Noel Willman, Georg Marischka, Walter Kohut, Jan Niklas, David Hess, Paul L. Smith, Günther Maria Halmer, Michael Degen, Herbert Fux

Regie: Alexander Singer
Time Travelers Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: Sam Groom, Tom Hallick, Richard Basehart, Trish Stewart
Chatos Land
FSK 16
Regie: Michael Winner
Chatos Land Userwertung:

Produktionsjahr: 1972
Schauspieler/innen: Charles Bronson, Sonja Rangan, Jack Palance, Richard Jordan, James Whitmore, Richard Basehart, Simon Oakland, Ralph Waite, Victor French
Könige der Sonne
FSK 12
Regie: J. Lee Thompson
Könige der Sonne Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Yul Brynner, George Chakiris, Shirley Anne Field, Richard Basehart, Brad Dexter, Barry Morse, Leo Gordon, Armando Silvestre, Ford Rainey
FSK 16
Regie: Michael Carreras
Bis aufs Blut Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Richard Basehart, Don Taylor, Alex Nicol, Fernando Rey, Jose Nieto, Paquita Rico, María Granada, Félix Fernández, Víctor Bayo, Rafael Albaicín, Xan Das Bolas, Pilar Caballero, Francisco Camoiras, Antonio Fuentes, José Manuel Martín

Regie: Richard Brooks
Die Brüder Karamasow Userwertung:

Produktionsjahr: 1958
Schauspieler/innen: Yul Brynner, Maria Schell, Claire Bloom, Lee J. Cobb, Albert Salmi, William Shatner, Richard Basehart, Judith Evelyn, Edgar Stehli, Harry Townes, Miko Oscard, David Opatoshu, Simon Oakland
Moby Dick
Abenteuer FSK 12
Regie: John Huston
Moby Dick Userwertung:

Produktionsjahr: 1956
Schauspieler/innen: Gregory Peck, Richard Basehart, Leo Genn, James Robertson Justice, Harry Andrews, Bernard Miles, Noel Purcell, Edric Connor, Mervyn Johns, Joseph Tomelty, Francis De Wolff, Philip Stainton, Royal Dano, Seamus Kelly, Friedrich von Ledebur, Orson Welles
Drama FSK 16
Regie: Federico Fellini
La Strada – Das Lied der Straße Userwertung:

Produktionsjahr: 1954
Schauspieler/innen: Anthony Quinn, Giulietta Masina, Richard Basehart, Aldo Silvani, Marcella Rovere, Livia Venturini
Der Untergang der Titanic
FSK 6
Regie: Jean Negulesco
Der Untergang der Titanic Userwertung:

Produktionsjahr: 1953
Schauspieler/innen: Clifton Webb, Barbara Stanwyck, Robert Wagner, Audrey Dalton, Thelma Ritter, Brian Aherne, Richard Basehart, Allyn Joslyn, James Todd, Frances Bergen, William Johnstone, Harper Carter, Patrick Aherne, Salvador Baguez, Barry Bernard, Hamilton Camp, Harry Cording
Thriller
Regie: Robert Wise
The House on Telegraph Hill Userwertung:

Produktionsjahr: 1951
Schauspieler/innen: Richard Basehart, Valentina Cortese, William Lundigan, Fay Baker, Gordon Gebert, Steven Geray, Herbert Butterfield, Kei Thin Chung, John Burton, Katherine Meskill, Mario Siletti, Charles Wagenheim, David Clarke, Tamara Schee, Natasha Lytess, Ashmead Scott, Mari Young
Der letzte Angriff

Regie: Samuel Fuller
Der letzte Angriff Userwertung:

Produktionsjahr: 1951
Schauspieler/innen: Richard Basehart, Gene Evans, Michael O'Shea, Richard Hylton, Craig Hill, Skip Homeier, David Wolfson
FSK 12
Regie: Henry Hathaway
Vierzehn Stunden Userwertung:

Produktionsjahr: 1951
Schauspieler/innen: Paul Douglas, Richard Basehart, Barbara Bel Geddes, Debra Paget, Agnes Moorehead, Robert Keith, Howard Da Silva, Jeffrey Hunter, Grace Kelly, Frank Faylen
Entscheidung vor Morgengrauen
Drama FSK 12
Regie: Anatole Litvak
Entscheidung vor Morgengrauen Userwertung:

Produktionsjahr: 1951
Schauspieler/innen: Richard Basehart, Oskar Werner, Gary Merrill, Hans Christian Blech, Dominique Blanchar, Hildegard Knef, O. E. Hasse, Wilfried Seyferth, Helene Thimig, Robert Freitag, Gert Fröbe, Klaus Kinski, Werner Fuetterer, Walter Ladengast, Charles Regnier
FSK 16
Regie: Anthony Mann
Dämon von Paris Userwertung:

Produktionsjahr: 1949
Schauspieler/innen: Robert Cummings, Richard Basehart, Richard Hart, Arlene Dahl, Arnold Moss, Norman Lloyd, Charles McGraw, Beulah Bondi, Jess Barker

Regie: John Berry
Zum Zerreißen gespannt Userwertung:

Produktionsjahr: 1949
Schauspieler/innen: Richard Basehart, Audrey Totter, Cyd Charisse, Barry Sullivan, Lloyd Gough, Tom D’Andrea, William Conrad, Tito Renaldo

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!