Schauspieler/in

Regine Albrecht

* 03.08.1948 -
† 15.03.2013 Berlin

Über Regine Albrecht

Regine Albrecht

Regine Albrecht (* 3. August 1948, † 15. März 2013 in Berlin[1]) war eine deutsche Schauspielerin, Synchronsprecherin und Theaterleiterin.

Leben

Die Gastdozentin für Schauspiel an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam war in den 1960er und 1970er Jahren in einigen Film- und Fernsehproduktionen des DFF zu sehen, spielte aber vornehmlich am Theater.

Von 1997 bis 2013 leitete sie auch Regiearbeiten am Hans Otto Theater in Potsdam, wo sie bis zu ihrem Tod lebte.

Neben ihrer Theatertätigkeit war sie vor allem als Synchronsprecherin bekannt. So lieh sie zahlreichen Schauspielerinnen ihre deutsche Stimme in über 25 Filmen als auch in fünf Serien, wie z. B. Kelly Bishop (als Emily Gilmore) in der Serie Gilmore Girls, Majel Barrett (als Computerstimme) in der Serie Raumschiff Voyager, sowie für Penelope Wilton (als Eleanor) im Film Match Point und vielen anderen Filmen wie Der Pianist, München, Walk the Line und Brokeback Mountain.

Filmografie (Auswahl)

  • 1965: Karla
  • 1967: Die gefrorenen Blitze
  • 1968: Heißer Sommer
  • 1976: Nelken in Aspik
  • 1980: Levins Mühle
  • 1983: Moritz in der Litfaßsäule
  • 1984: Kaskade rückwärts

Auszeichnungen

Deutscher Preis für Synchron 2000/2001 für herausragende weibliche Synchronarbeit als Stimme von Brenda Blethyn in Grasgeflüster

Einzelnachweise

  1. In memoriam Regine Albrecht-Schmitz in: Interessenverband Synchronschauspieler

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 19:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Schelmentraum, Aristeides, Aufschlag, SuraShoka, L. aus W., Kegeltisch, Lómelinde, Pecy, Drakoner, Paulae, APPER, Suse, Ephraim33, USt, Cecil, Peng, ADwarf, Wait4Weekend, Pelz. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Regine Albrecht hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Komödie FSK 6
Regie: Iris Gusner
Kaskade rückwärts Userwertung:

Produktionsjahr: 1984
Schauspieler/innen: Marion Wiegmann, Johanna Schall, Siegfried Höchst, Jaecki Schwarz, Gertraud Kreißig, Swetlana Schönfeld, Achim Wolff, Amina Gusner, Miriam Lewin, Jörg Panknin, Hilmar Baumann, Erika Köllinger, Hermann Beyer, Fernando Metzner, Bernd Michael Lade, Roland Kästner, Regine Albrecht
Nelken in Aspik

Regie: Günter Reisch
Nelken in Aspik Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: Armin Mueller-Stahl, Helga Sasse, Erik S. Klein, Helga Göring, Herbert Köfer, Eva-Maria Hagen, Edwin Marian, Traute Sense, Horst Papke, Horst Rehberg, Norbert Christian, Winfried Glatzeder, Eberhard Cohrs, Jürgen Zartmann, Lutz Stückrath, Brigitte Krause, Hans-Joachim Hanisch, Regine Albrecht
Heißer Sommer

Regie: Joachim Hasler
Heißer Sommer Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Chris Doerk, Frank Schöbel, Regine Albrecht, Hanns-Michael Schmidt, Georg-Peter Welzel, Hans Mietzner, Norbert Speer, Gerd Nordheim, Ernst-Jürgen Thede, Madeleine Lierck, Rosa Lotze, Bruno Carstens, Werner Lierck, Marianne Wünscher, Erich Brauer, Hans Flössel

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!