Schauspieler/in

Ray Collins

* 10.12.1889 - Sacramento, Kalifornien, Vereinigte Staaten
† 11.07.1965 Santa Monica, Kalifornien, Vereinigte Staaten

Über Ray Collins

Ray Collins

Ray Bidwell Collins (* 10. Dezember 1889 in Sacramento, Kalifornien; † 11. Juli 1965 in Santa Monica, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben

Collins begann seine Schauspielkarriere im Alter von vierzehn Jahren als Bühnendarsteller. Es folgten zahlreiche Theaterrollen sowie Tätigkeiten bei Radiosendern. Bei der Arbeit für die Kriminalserie The Shadow, in der Collins den „Commissioner Weston“ sprach, lernte er den Schauspieler, Regisseur und Produzenten Orson Welles kennen, mit dem ihn eine langjährige Freundschaft verbinden sollte. 1937 wirkte er in Welles' Hörfunkadaption von Victor Hugos Les Misérables mit und in den Dreißiger Jahren stieß er zum Ensemble von Welles' Mercury Theater, für dessen Radiosendung, The Mercury Theatre on the Air, er im Laufe der Jahre verschiedene klassischen Rollen der englischen Literatur verkörperte, unter anderem „Doktor Livesey“ aus Robert Louis Stevensons Schatzinsel, den „Dr. Watson“ von Arthur Conan Doyle und den „Mr. Pickwick“ aus Charles Dickens' Pickwicker. Für Welles’ legendäre Hörfunkbearbeitung von H.G. Wells' Krieg der Welten übernahm er gleich mehrere Rollen, so auch die des erschrockenen Bauern, auf dessen Farm die Marsianer erstmals landen.

Seine erste größere Filmrolle spielte Collins ebenfalls unter der Regie von Welles: In dessen preisgekrönten Citizen Kane über das Leben eines skrupellosen Verlegers. Hier spielte er neben zahlreichen anderen Ensemblemitgliedern des Mercury Theaters wie William Alland und Everett Sloane. Zwei weitere Male spielte er in Arbeiten von Orson Welles: 1942 in Der Glanz des Hauses Amberson und 1958 im düsteren Thriller Im Zeichen des Bösen.

Zu seinen weiteren bekannten Filmproduktionen zählen Leave Her to Heaven, Crack-Up, das Oscargekrönte Drama Ein Doppelleben und die Komödie The Bachelor and the Bobby-Soxer''.

Einem breiten Publikum wurde er auch als „John Merriweather“ in der Serie The Halls of Ivy sowie in der Rolle des rauen, aber verlässlichen Polizeileutnants „Tragg“ in der langlebigen Gerichtsserie Perry Mason nach Erle Stanley Gardner bekannt.

Ray Collins starb am 11. Juli 1965 im Alter von 75 Jahren an einem Lungenleiden. Die Rolle des „Lt. Tragg“, den er bis kurz vor seinem Tode verkörperte, wurde nicht mehr neu besetzt, sondern in den weiteren Produktionsjahren durch verschiedene andere Polizeibeamte ersetzt.

Filmografie (Auswahl)

  • 1930: The Pest of Honor
  • 1941: Citizen Kane
  • 1942: Der Glanz des Hauses Amberson (The Magnificent Ambersons)
  • 1943: Whistling in Brooklyn
  • 1944: The Hitler Gang
  • 1944: Das siebte Kreuz (The Seventh Cross)
  • 1944: Das Lied des goldenen Westens (Cant Help Singing)''
  • 1945: Leave Her to Heaven
  • 1946: Crack-Up
  • 1946: Die besten Jahre unseres Lebens (The Best Years of Our Lives)
  • 1947: Ein Doppelleben (A Double Life)
  • 1947: So einfach ist die Liebe nicht (The Bachelor and the Bobby-Soxer)
  • 1949: Die Erbin (The Heiress)
  • 1950: Das Raubtier ist los (The Reformer and the Redhead)
  • 1951: Tal der Rache (Vengeance Valley)
  • 1955: An einem Tag wie jeder andere (The Desperate Hours)
  • 1957–1965: Perry Mason
  • 1958: Im Zeichen des Bösen (Touch of Evil)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 04. April 2013, 18:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Goesseln, FA2010, Serienfan2010, Pirulinmäuschen, Gin Tonic 2.0, Si! SWamP, Kam Solusar, Laibwächter, César, Tresckow, PDD, Rauche, Paulae, Otrfan, Ben Nevis, WerstenerJung, Xquenda, Atamari, Aristeides. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Ray Collins hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Im Zeichen des Bösen
Thriller FSK 18
Regie: Orson Welles
Im Zeichen des Bösen Userwertung:

Produktionsjahr: 1958
Schauspieler/innen: Charlton Heston, Janet Leigh, Orson Welles, Joseph Calleia, Akim Tamiroff, Joanna Moore, Ray Collins, Dennis Weaver, Mort Mills, Marlene Dietrich, Zsa Zsa Gabor, Joseph Cotten, Mercedes McCambridge, Valentin de Vargas, Keenan Wynn
Tal der Rache
FSK 12
Regie: Richard Thorpe
Tal der Rache Userwertung:

Produktionsjahr: 1951
Schauspieler/innen: Burt Lancaster, Robert Walker, Joanne Dru, Sally Forrest, John Ireland, Hugh O’Brian, Ray Collins

Regie: Melvin Frank, Norman Panama
Das Raubtier ist los Userwertung:

Produktionsjahr: 1950
Schauspieler/innen: June Allyson, Dick Powell, David Wayne, Cecil Kellaway, Ray Collins, Robert Keith, Marvin Kaplan, Kathleen Freeman
Drama
Regie: King Vidor
Ein Mann wie Sprengstoff Userwertung:

Produktionsjahr: 1949
Schauspieler/innen: Gary Cooper, Patricia Neal, Raymond Massey, Kent Smith, Robert Douglas, Henry Hull, Ray Collins, Moroni Olsen, Jerome Cowan
Bühnenverfilmung FSK 16
Regie: George Cukor
Ein Doppelleben Userwertung:

Produktionsjahr: 1947
Schauspieler/innen: Ronald Colman, Signe Hasso, Edmond O’Brien, Shelley Winters, Ray Collins, Philip Loeb, Millard Mitchell, Joe Sawyer, Charles La Torre, Whit Bissell
Der Richter von Colorado
FSK 12
Regie: Henry Levin
Der Richter von Colorado Userwertung:

Produktionsjahr: 1947
Schauspieler/innen: Glenn Ford, William Holden, Ellen Drew, Ray Collins, Edgar Buchanan, James Millican, Jerome Courtland, Jim Bannon, William Phillips
FSK 16
Regie: Irving Reis
So einfach ist die Liebe nicht Userwertung:

Produktionsjahr: 1947
Schauspieler/innen: Cary Grant, Myrna Loy, Shirley Temple, Rudy Vallee, Ray Collins, Harry Davenport, Johnny Sands
Die besten Jahre unseres Lebens
Drama FSK 12
Regie: William Wyler
Die besten Jahre unseres Lebens Userwertung:

Produktionsjahr: 1946
Schauspieler/innen: Fredric March, Dana Andrews, Myrna Loy, Teresa Wright, Virginia Mayo, Harold Russell, Cathy O'Donnell, Hoagy Carmichael, Gladys George, Ray Collins, Minna Gombell
Komödie
Regie: Michael Curtiz
Eine Frau mit Unternehmungsgeist Userwertung:

Produktionsjahr: 1945
Schauspieler/innen: Rosalind Russell, Jack Carson, Robert Hutton, Jean Sullivan, Donald Woods, Alan Hale, Andrea King, Ann Doran, Mona Freeman, Robert Arthur, Ray Collins, John Qualen, Kathleen Lockhart, Ann E. Todd
Todsünde
Thriller FSK 16
Regie: John M. Stahl
Todsünde Userwertung:

Produktionsjahr: 1945
Schauspieler/innen: Gene Tierney, Cornel Wilde, Jeanne Crain, Vincent Price, Mary Philips, Ray Collins, Darryl Hickman

Regie: John Farrow
The Hitler Gang Userwertung:

Produktionsjahr: 1944
Schauspieler/innen: Robert Watson, Roman Bohnen, Martin Kosleck, Alexander Pope, Luis Van Rooten, Victor Varconi, Ivan Triesault, Reinhold Schünzel, Sig Ruman, Poldy Dur, Helene Thimig, Alexander Granach, Fritz Kortner, Tonio Selwart, Ludwig Donath, Erno Verebes, Leo Reuss, Ray Collins

Regie: Frank Ryan
Das Lied des goldenen Westens Userwertung:

Produktionsjahr: 1944
Schauspieler/innen: Deanna Durbin, Robert Paige, David Bruce, Akim Tamiroff, Ray Collins, Andrew Tombes, Thomas Gomez
Thriller FSK 12
Regie: Fred Zinnemann
Das siebte Kreuz Userwertung:

Produktionsjahr: 1944
Schauspieler/innen: Spencer Tracy, Hume Cronyn, Jessica Tandy, Signe Hasso, Agnes Moorehead, Ray Collins, Herbert Rudley, George Macready, Katherine Locke, Steven Geray, Konstantin Shayne, George Suzanne, John Wengraf, Martin Berliner, Paul E. Burns, William Edmunds, Alexander Granach
Drama
Regie: Clarence Brown
...und das Leben geht weiter Userwertung:

Produktionsjahr: 1943
Schauspieler/innen: Mickey Rooney, Frank Morgan, James Craig, Marsha Hunt, Fay Bainter, Ray Collins, Van Johnson, Donna Reed
Der Glanz des Hauses Amberson
Literaturverfilmung FSK 12
Regie: Robert Wise, Fred Fleck, Orson Welles
Der Glanz des Hauses Amberson Userwertung:

Produktionsjahr: 1942
Schauspieler/innen: Joseph Cotten, Dolores Costello, Anne Baxter, Tim Holt, Agnes Moorehead, Ray Collins, Erskine Sanford, Richard Bennett
Citizen Kane
Drama FSK 12
Regie: Orson Welles
Citizen Kane Userwertung:

Produktionsjahr: 1941
Schauspieler/innen: Orson Welles, William Alland, Joseph Cotten, Dorothy Comingore, Ruth Warrick, Everett Sloane, Agnes Moorehead, Ray Collins, Erskine Sanford, Paul Stewart, George Coulouris, Fortunio Bonanova, Gus Schilling, Philip Van Zandt, Harry Shannon, Georgia Backus, Sonny Bupp

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!