Schauspieler/in

Rainer Brandt

* 19.01.1936 - Berlin

Über Rainer Brandt

Rainer Brandt

Rainer Brandt (* 19. Januar 1936 in Berlin) ist ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Synchronregisseur und Dialogbuchautor.

Biographie

In der Annahme, es handle sich um ein Filmstudio, stellte sich Rainer Brandt 1954 bei einem Synchronstudio vor. Nachdem ihn der Regisseur Alfred Vohrer probesprechen ließ, bekam er sein erstes Engagement als Synchronsprecher. Gleichzeitig absolvierte er eine Schauspielausbildung an der renommierten Max-Reinhardt-Schule. 1958 begann er für die DEFA zu synchronisieren. Im Westen folgten darauf größere Synchronrollen. Brandt sprach Elvis Presley in den meisten seiner Filme, später lieh er Tony Curtis und Jean-Paul Belmondo seine Stimme. Außerdem war er unter anderem für Mario Adorf in Winnetou, Jack Lord in James Bond jagt Dr. No und Tony Randall in der Serie Männerwirtschaft zu hören.

Als Autor der deutschen Dialoge war Brandt mitverantwortlich für die großen Erfolge von Terence Hill und Bud Spencer beim deutschen Kinopublikum. Brandt zeichnete auch für die Synchronfassungen fast aller Kinofilme mit Adriano Celentano, Louis de Funès sowie Pierre Richard verantwortlich. Seinen Durchbruch als Dialogautor hatte Brandt 1972 mit der Krimiserie Die Zwei mit Roger Moore und Tony Curtis, den er in dieser Produktion auch synchronisierte. Erstmals machte er hier durch seinen schnodderigen Sprachduktus deutschlandweit auf sich aufmerksam. Der Erfolg der Serie in Deutschland beruhte zum Großteil auf der Synchronisation, die etliche Witze und Wortspiele einbaute, die im Original nicht vorhanden waren. Insbesondere wurden den Hauptfiguren sprachliche Witzchen in den Mund gelegt, die zum Teil Eingang in die Alltagssprache gefunden haben. („Ich glaub, mich tritt ein Pferd“ oder „Merkwürden“ anstatt Hochwürden). Dieser vom Original abweichende, zum Teil absichtlich bis ans Sinnentstellende grenzende Synchronstil wurde „Schnodderdeutsch“ genannt. Die meisten dieser Synchronisationen entstanden in Zusammenarbeit mit Karlheinz Brunnemann, dem Inhaber der Deutschen Synchron.

Im Sportstudio des ZDF legte Brandt von Ende der 1960er- und bis weit in die 1970er-Jahre prominenten Fußballern und Trainern in kurzen Einspielstreifen synchronmäßig witzige Worte in den Mund und stellte somit zu dem von der ARD konzipierten Fußballballett ein gern gesehenes Äquivalent dar.

Mitte der 1970er-Jahre gründete Brandt seine eigene Synchronfirma, die heutige Brandtfilm. Ein weiterer großer Erfolg war seine Dialogregie bei der Fernsehserie M*A*S*H. Hier war er nicht nur als Lautsprecherstimme zu hören, sondern er schaffte es mit seiner Umsetzung auch, den Witz des Originals ins Deutsche zu übersetzen. Weitere Serien, für die Brandt die deutschen Dialogbücher schrieb, waren zum Beispiel Ein Käfig voller Helden, Immer wenn er Pillen nahm, Alle unter einem Dach und Alien Nation. Mit der Rainer Brandt Filmproduktion Berlin war er des Weiteren unter anderem für die Synchronisation der US-Erfolgssitcoms Seinfeld und Frasier verantwortlich.

Seit Januar 2011 spielt er den Minister für Staatssicherheit im Musical Hinterm Horizont im Berliner Theater am Potsdamer Platz.

Privatleben

Auch die Familie von Rainer Brandt ist mit der Synchronarbeit vertraut: seine Ehefrau, die Schauspielerin Ursula Heyer, synchronisierte zum Beispiel Joan Collins im Denver-Clan. Die gemeinsame Tochter Judith Brandt ist ebenfalls umfangreich in der Synchronisation tätig und spricht unter anderem Sophie Marceau und Monica Bellucci. Rainer Brandt ist nicht mit dem ebenfalls bekannten Schauspieler und Synchronsprecher Volker Brandt verwandt.

Filmografie (Auszug)

  • 1959: Ein Toter hing im Netz
  • 1959: Gesucht wird Mörder X
  • 1960: Wenn die Heide blüht
  • 1960: Der Jugendrichter
  • 1960: Die Fastnachtsbeichte
  • 1960: Die rote Hand
  • 1960: Der Rächer
  • 1960: Die junge Sünderin
  • 1961: Das Riesenrad
  • 1962: Genosse Münchhausen
  • 1966: Finale in Berlin
  • 1966: Die Rechnung – eiskalt serviert
  • 1967: Der Hund von Blackwood Castle
  • 1980: Mein Gott, Willi!
  • 1981: Alles im Eimer

Weblinks

  • Die coole Stimme aus dem Off. In: die tageszeitung, 16. August 2005, S. 11

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 14. April 2013, 21:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: 32X, Kegeltisch, Komischn, Silewe, Pirulinmäuschen, Betaamylase, Hoerestimmen, M.ottenbruch, GT1976, Si! SWamP, SJPaine, Tilla, Crazy1880, Satansfreund, Paulae, Tmtriumph, Schokohäubchen, Roland1952, Sebbot, Srittau, Septembermorgen, Senior Coconut, Lugnuts, PeterFrankemoelle, Npsalomon, Moonwalker74, Hewa, Aka, Seewolf, Hendrik Meyerhof, Blunt., Rybak, Krawi, Complex, Pecy, PeeCee, Afromme, Karlo, Konrad Lackerbeck, USt, Tintenherz12, Margit Brause, J.-H. Janßen, Schlaefer, Melly42, Liesel, Peng, Matt314, WikiCare, Salmi, Liberal Freemason, Coolgretchen, Schubbay. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Rainer Brandt hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Alles im Eimer
FSK 6
Regie: Ralf Gregan
Alles im Eimer Userwertung:

Produktionsjahr: 1981
Schauspieler/innen: Dieter Hallervorden, Rainer Brandt, Rotraud Schindler, Manfred Lehmann, Gisela Trowe, Dirk Dautzenberg, Lisa Helwig
Mein Gott Willi
FSK 6
Regie: Ralf Gregan
Mein Gott Willi Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Dieter Hallervorden, Gudrun Genest, Rotraud Schindler, Kurt Schmidtchen, Rainer Brandt, Arnold Marquis, Ursula Heyer, Peter Schiff, Ralf Gregan, Inge Wolffberg, Ilse Pagé, Edith Teichmann, Blandine Ebinger, Ursula Diestel, Gerd Duwner, Wolfgang Draeger, Edith Hancke
Der Hund von Blackwood Castle
FSK 12
Regie: Alfred Vohrer
Der Hund von Blackwood Castle Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Heinz Drache, Karin Baal, Siegfried Schürenberg, Horst Tappert, Agnes Windeck, Ilse Pagé, Mady Rahl, Uta Levka, Hans Söhnker, Otto Stern, Alexander Engel, Tilo von Berlepsch, Harry Wüstenhagen, Kurd Pieritz, Arthur Binder, Rainer Brandt, Kurt Waitzmann
Finale in Berlin
Actionfilm
Regie: Guy Hamilton
Finale in Berlin Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Michael Caine, Paul Hubschmid, Oskar Homolka, Eva Renzi, Guy Doleman, Hugh Burden, Heinz Schubert, Wolfgang Völz, Thomas Holtzmann, Günter Meisner, Herbert Fux, Rainer Brandt, Rachel Gurney, John Abineri, David Glover, Sarah Brackett, Charlotte Brummerhoff
FSK 16
Regie: Helmuth Ashley
Die Rechnung – eiskalt serviert Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: George Nader, Yvonne Monlaur, Horst Tappert, Heinz Weiss, Ullrich Haupt, Walter Rilla, Helga Schlack, Christian Doermer, Birke Bruck, Arthur Brauss, Axel Scholtz, Ilija Ivezić, Rainer Brandt, Richard Münch, Hans Waldherr, Pierre Richard
FSK 12
Regie: Wolfgang Neuss
Genosse Münchhausen Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Corny Collins, Peer Schmidt, Ingrid van Bergen, Wolfgang Wahl, Balduin Baas, Karl-Heinz Zeitler, Rainer Brandt, Helga Schlack, Johanna König, Achim Strietzel, Joachim Röcker, Hansjörg Felmy, Astrid Haik
FSK 12
Regie: Géza von Radványi
Das Riesenrad Userwertung:

Produktionsjahr: 1961
Schauspieler/innen: Maria Schell, O. W. Fischer, Adrienne Gessner, Rudolf Forster, Doris Kirchner, Gregor von Rezzori, Gusti Wolf, Alexander Trojan, Anita Gutwell, Frances Martin, Heinz Blau, Margitta Scherr, Rainer Brandt, Margarete Hruby, Karl Hellmer, Max Wittmann, Horst Janson
Der Rächer
Krimi FSK 12
Regie: Karl Anton
Der Rächer Userwertung:

Produktionsjahr: 1960
Schauspieler/innen: Heinz Drache, Ingrid van Bergen, Benno Sterzenbach, Ina Duscha, Ludwig Linkmann, Siegfried Schürenberg, Klaus Kinski, Rainer Brandt, Friedrich Schoenfelder, Al Hoosman, Maria Litto, Franz-Otto Krüger, Rainer Penkert, Albert Bessler
Wenn die Heide blüht
FSK 6
Regie: Hans Deppe
Wenn die Heide blüht Userwertung:

Produktionsjahr: 1960
Schauspieler/innen: Joachim Hansen, Walter Richter, Peter Carsten, Veronika Bayer, Heinz Engelmann, Rita Paul, Rainer Brandt, Gardy Granass, Ludwig Linkmann, Josef Sieber, Rudolf Platte, Willy Fritsch, Ernst Stankovski, Wolfgang Wahl, Peer Schmidt, Hans Richter, Heidi Kabel

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!