Schauspieler/in

Pierre Brasseur

* 22.12.1905 - Paris
† 14.08.1972 Bruneck, Italien

Über Pierre Brasseur

Pierre Brasseur

Pierre Brasseur, 1961 Pierre Brasseur (* 22. Dezember 1905 in Paris; † 14. August 1972 in Bruneck, Italien; eigentlich Pierre-Albert Espinasse) war ein französischer Schauspieler.

Brasseur entstammte einer großen französischen Schauspielerfamilie. Einer Anekdote zufolge soll er in einer Theaterloge gezeugt worden sein. Sowohl sein Vater Albert Brasseur als auch sein Großvater Jules Brasseur waren Schauspieler. Gemäß der Tradition seiner Familie nannte Espinasse sich ebenfalls Brasseur. Diese Namensgebung wird von seinem Sohn Claude und seinem Enkel Alexandre fortgesetzt.

Auf Wunsch seiner Eltern sollte der junge Pierre Brasseur Zeichner werden. Zwar besuchte er kaum die Zeichenkurse, zu denen er angemeldet war, doch er kam mit der Strömung des Surrealismus und mit der Künstlerszene in Montparnasse in Kontakt. Schließlich setzte Brasseur doch die Familientradition als Schauspieler fort. Seinen ersten Auftritt hatte Pierre Brasseur 1924 in dem Film Madame Sans-Gêne. In den folgenden vier Jahrzehnten wirkte Brasseur in mehr als 140 Filmen und rund 30 Theaterstücken mit. Er schrieb auch Chansons für Édith Piaf und versuchte sich auch als Drehbuchautor, doch seine sieben Boulevardstücke blieben erfolglos. Sein größter schauspielerischer Erfolg war seine Rolle in Kinder des Olymp als Frédérick Lemaitre.

Von 1935 bis 1945 war Brasseur mit der Schauspielerin Odette Joyeux verheiratet. Der Ehe entstammt der 1936 geborene Claude Brasseur, der in Deutschland vor allem durch den Film La Boum bekannt wurde.

Pierre Brasseur ist auf dem Friedhof Père Lachaise in Paris beerdigt.

Filmografie (Auswahl)

  • 1924: Madame Sans-Gêne
  • 1927: Feu!
  • 1938: Hafen im Nebel (Le quai des Brumes)
  • 1938: Drei Frauen um Verdi (Giuseppe Verdi)
  • 1942: Versprechen einer Unbekannten (Promesse à l’inconnue)
  • 1943: Les deux timides
  • 1943: Wetterleuchten (Lumière d’été)
  • 1945: Kinder des Olymp (Les enfants du paradis)
  • 1950: Es geschah in Paris (Souvenirs perdus)
  • 1951: Die schmutzigen Hände (Les mains sales)
  • 1956: Die Mausefalle (Porte de Lilas)
  • 1958: Mit dem Kopf gegen die Wände (La tête contre les murs)
  • 1958: Wo der heiße Wind weht (La loi)
  • 1958: Das Leben zu zweit (La vie à deux)
  • 1958: Die großen Familien (Les grandes familles)
  • 1959: Augen ohne Gesicht (Les yeux sans visage)
  • 1960: Bel Antonio (Il bell’Antonio)
  • 1960: Karthago in Flammen (Cartagine in fiamme)
  • 1963: Des Teufels schwache Seite (Les bonnes causes)
  • 1963: Liolà
  • 1964: Die Unmoralischen (Le triangle)
  • 1966: Herzkönig (Le roi de cœur)
  • 1966: Leben im Schloß (La vie de château)
  • 1968: Goto: Insel der Liebe (Goto)
  • 1968: Der Rächer aus dem Sarg (Sous le signe de Monte-Cristo)
  • 1968: Die kleine Brave (La petite vertu)
  • 1972: Die schönste Soirée meines Lebens (La piu bella serata della ma via)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 17:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Sophia4justice, Schwäbin, Filoump, SeptemberWoman, Goldzahn, Howwi, Si! SWamP, Lalina, Salet, Frank C. Müller, Pelz, Umherirrender, Remug, Albrecht 2, Complex, Silmanja, Hans Werder, Ö, Vulcanos, Konrad Lackerbeck, Asdrubal, Common Senser, Magnus Manske, NiTenIchiRyu, Popie, Peter200, Rybak, Stefan Kühn, Kammler. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Pierre Brasseur hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 12
Regie: Jean-Paul Rappeneau
Musketier mit Hieb und Stich (BRD) Das Brautpaar des Jahres II (DDR) Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Jean-Paul Belmondo, Marlène Jobert, Laura Antonelli, Sami Frey, Michel Auclair, Mario David, Georges Beller, Julien Guiomar, Pierre Brasseur, Paul Crauchet, Charles Denner, Jean Barney
FSK 12
Regie: André Hunebelle
Der Rächer aus dem Sarg Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Paul Barge, Claude Jade, Anny Duperey, Pierre Brasseur, Michel Auclair, Raymond Pellegrin, Paul le Person, Jean Saudray, Gabriel Gascon, Pierre Collet
Drama FSK 12
Regie: Philippe de Broca
Herzkönig Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: Alan Bates, Geneviève Bujold, Pierre Brasseur, Jean-Claude Brialy, Françoise Christophe, Adolfo Celi, Julien Guiomar, Micheline Presle, Michel Serrault, Georges Adet, Jacques Balutin, Daniel Boulanger, Philippe de Broca, Philippe Bruneau, Madeleine Clervanne, Marc Dudicourt, Paul Faivre

Regie: Jean-Paul Rappeneau
Leben im Schloß Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Catherine Deneuve, Pierre Brasseur, Philippe Noiret, Henri Garcin, Mary Marquet, Carlos Thompson
Horrorfilm FSK 16
Regie: Georges Franju
Das Schreckenshaus des Dr. Rasanoff (Kino) Userwertung:

Produktionsjahr: 1960
Schauspieler/innen: Pierre Brasseur, Alida Valli, Edith Scob, Juliette Mayniel, François Guérin, Alexandre Rignault, Béatrice Altariba
FSK 18
Regie: Mauro Bolognini
Bel Antonio Userwertung:

Produktionsjahr: 1960
Schauspieler/innen: Marcello Mastroianni, Claudia Cardinale, Pierre Brasseur, Tomás Milián, Rina Morelli, Fulvia Mammi, Patriza Bini, Anna Arena, Guido Celano
Kinder des Olymp
Drama
Regie: Marcel Carné
Kinder des Olymp Userwertung:

Produktionsjahr: 1945
Schauspieler/innen: Arletty, Jean-Louis Barrault, Pierre Brasseur, Marcel Herrand, Maria Casarès, Louis Salou, Pierre Renoir, Fabien Loris, Étienne Decroux, Gaston Modot, Jane Marken, Marcel Pérès, Robert Dhéry

Regie: Yves Allégret
Les deux timides Userwertung:

Produktionsjahr: 1943
Schauspieler/innen: Pierre Brasseur, Jacqueline Laurent, Claude Dauphine, Lucien Callamand, Marie Caplie, Fernand Charpin, Yves Deniaud, Marc Doelnitz, Monique Garbo, Henri Guisol, Germaine Lespagnol, Jane Marken, Gaston Orbal, Gisèle Pascal, Pierre Prévert, Denise Reney

Regie: Jean Grémillon
Wetterleuchten Userwertung:

Produktionsjahr: 1943
Schauspieler/innen: Madeleine Renaud, Madeleine Robinson, Pierre Brasseur, Paul Bernard, Georges Marchal, Léonce Corne, Charles Blavette, Jane Marken, Henri Pons, Gérard Lecomte, Marcel Lévesque, Raymond Aimos
Hafen im Nebel
Krimi
Regie: Marcel Carné
Hafen im Nebel Userwertung:

Produktionsjahr: 1938
Schauspieler/innen: Jean Gabin, Michel Simon, Michèle Morgan, Pierre Brasseur

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!