Schauspieler/in

Peter Davor

* 03.07.1963 - Zagreb

Über Peter Davor

Peter Davor

Peter Davor (* 3. Juli 1963 in Zagreb, Jugoslawien) ist ein deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher kroatischer Herkunft.

Leben

Davor wurde im ehemaligen Jugoslawien geboren. Er absolvierte eine Schauspielausbildung an der privaten Schauspielschule Ruth von Zerboni in München, sowie am Grotowsky-Seminar Mariusz Vargas in Warschau und am Lee Strasberg Theatre and Film Institute in New York. Außerdem besuchte er ein Schauspielerseminar am Actors Workshop in Wien. Davor hatte Theaterengagements in Köln, Düsseldorf, Wien und Amsterdam.

Während seiner Theaterengagements übernahm Davor bereits Mitte der 1990er Jahre einige Filmrollen. Ab Ende der 1990er Jahre begann dann seine dauerhafte Karriere in Film und Fernsehen. In Fernsehserien übernahm Davor hauptsächlich pointierte Episodenrollen und auch Gastrollen. Davor wurde im deutschen Fernsehen überwiegend in Kriminalserien und Kriminalfilmen eingesetzt, wo er häufig auf die Rolle des widersprüchlichen Bösewichts festgelegt war. Mehrmals spielte er Filmcharaktere, die genauso wie er selbst, aus dem ehemaligen Jugoslawien stammten. Davor entwickelte sich im Laufe seiner Karriere als Schauspieler immer mehr zum sensiblen und differenzierten Charakterdarsteller. Mehrfach spielte Davor in den Fernsehreihen Bella Block, Tatort und in der Fernsehserie Ein Fall für zwei.

1998 stand er an der Seite von Martina Gedeck für den Fernsehfilm Ich habe Nein gesagt von Markus Imboden vor der Kamera. 2002 spielte er neben Chiara Schoras in der Fernsehkomödie Das Geheimnis meiner Mutter. Auf der Kinoleinwand war Peter Davor 2002 in Rolle des Ansgar in Chris Kraus' Familiendrama Scherbentanz, sowie 2006, ebenfalls unter der Regie von Kraus, in dessen vielfach ausgezeichneten Film Vier Minuten zu sehen. In dem Filmdrama Sommer ’04 von Stefan Krohmer, das 2006 bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes Premiere hatte und 2007 auch im Rahmen der Berlinale gezeigt wurde, übernahm er eine der Hauptrollen. 2006 überzeugte er als zwielichtiger Ehemann und Chemieingenieur in dem Kriminalfilm Eva Zacharias mit Christine Neubauer in der Titelrolle. 2008 spielte er den undurchsichtigen Prokuristen Assmann in dem RTL-Fernseh-Mehrteiler Die Patin – Kein Weg zurück mit Veronica Ferres. In Niki Steins Nachkriegsdrama Wiedersehen mit einem Fremden verkörperte Peter Davor 2010 einen Spätheimkehrer, der die Identität eines anderen annimmt. In der ARD-Krimireihe Mord in bester Gesellschaft war er 2011 in der Folge Die Lüge hinter der Wahrheit als konservativer Berliner Bürgermeisterkandidat Gerhard Becker zu sehen.

Neben seiner Schauspieltätigkeit ist Peter Davor auch als Sprecher für Hörbücher tätig. Er nahm mehrere Hörbücher auf, unter anderem mit Werken von Zoé Valdés und Claudio Paglieri. Für Deutschlandradio Kultur las er die Erzählung Das weiße Sofa von Keto von Waberer. Er arbeitet auch als Rezitator und gibt Lesungen.

Filmographie (Auswahl)

  • 1997: Kommissar Schimpanski
  • 1997: Reise in die Dunkelheit (Fernsehfilm)
  • 1997: Ein Fall für zwei
  • 1999: SK Kölsch
  • 1999: Ich habe Nein gesagt (Fernsehfilm)
  • 2000: SOKO 5113
  • 2000: Tatort – Blaues Blut
  • 2001: Schloßhotel Orth
  • 2002: Das Geheimnis meiner Mutter (Fernsehfilm)
  • 2002: Scherbentanz
  • 2002: Die Frau, die an Dr. Fabian zweifelte
  • 2002: Polizeiruf 110 – Grauzone
  • 2002: Der Alte – Serie
  • 2003: Die Rettungsflieger
  • 2003: Tatort – Der Prügelknabe
  • 2004: Sommer ’04
  • 2004: Edel & Starck
  • 2004: Die Sitte
  • 2004: Im Namen des Gesetzes
  • 2004: Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei
  • 2004: Bella Block – Das Gegenteil von Liebe
  • 2004: Ein Goldfisch unter Haien (Fernsehfilm)
  • 2004: Ein Fall für zwei
  • 2004: Kommissarin Lucas – Vertrauen bis zuletzt
  • 2005: SOKO Leipzig
  • 2005: SOKO Kitzbühel
  • 2005: Tatort – Letzte Zweifel
  • 2006: Ein starkes Team – Sippenhaft
  • 2006: Großstadtrevier
  • 2006: Eva Zacharias (Fernsehfilm)
  • 2006: Vier Minuten
  • 2006: Meine Tochter, mein Leben (Fernsehfilm)
  • 2006: Beutolomäus und der geheime Weihnachtswunsch (Fernsehfilm)
  • 2007: Tatort – Strahlende Zukunft
  • 2008: Die Patin – Kein Weg zurück (Mehrteiler)
  • 2008: Bella Block – Reise nach China
  • 2009: Küstenwache
  • 2009: SOKO Köln
  • 2010: Killerjagd. Schrei, wenn du dich traust (Fernsehfilm)
  • 2010: Tatort – Weil sie böse sind
  • 2010: Wiedersehen mit einem Fremden (Fernsehfilm)
  • 2010: Tatort – Unsterblich schön
  • 2011: Mord in bester Gesellschaft – Die Lüge hinter der Wahrheit
  • 2011: IK1 – Touristen in Gefahr (Fernsehfilm)

Hörspiele (Auswahl)

  • John von Düffel: Die Unsichtbare. Regie: Christiane Ohaus, Radio-Tatort, Radio Bremen 2009.

Weblinks

  • Agenturseite von Peter Davor

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 18. Januar 2013, 19:01 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Friedrichheinz, Laibwächter, Cruxx, Jeune, Don Magnifico, Knergy, Bergfalke2, Juhan, OlbersFan, Djmirko, ADwarf, Brodkey65. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Peter Davor hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Elmar Fischer
Killerjagd. Schrei, wenn du dich traust Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Alexandra Neldel, Clemens Schick, Max von Pufendorf, Emily Cox, Luise Berndt, Constantin von Jascheroff, Mirko Lang, Peter Davor, Niklas Kohrt
Wiedersehen mit einem Fremden

Regie: Niki Stein
Wiedersehen mit einem Fremden Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Silke Bodenbender, Nina Kunzendorf, Peter Davor, Robert Schupp, Mark Waschke, Elisabeth von Koch, Margot Gödrös, Dietz-Werner Steck, Làszló I. Kish, Constanze Weinig, Marie-Anne Fliegel, Thomas Arnold

Regie: Miguel Alexandre
Die Patin – Kein Weg zurück Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Veronica Ferres, Jeroen Willems, Luka Knezevic, Nele Trebs, Michael Degen, Axel Prahl, Torben Liebrecht, Peter Davor, Delphine Chanéac, Mikael Persbrandt, Fritz Karl, Andreas Pietschmann, Rolf Kanies, Tom Wlaschiha, René Ifrah, Max Urlacher, Kathrin von Steinburg
Kinder-/Jugendfilm
Regie: Karl-Heinz Käfer
Beutolomäus und der geheime Weihnachtswunsch Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Alexis Krüger, Achim Wolff, Joël Eisenblätter, Mathilde Bundschuh, Meret Becker, Peter Davor, Wolf-Dietrich Sprenger, Andreas Schmidt, Thomas Jahn, Matthias Zelic, Torsten Scheibler
Sommer ’04
FSK 12
Regie: Stefan Krohmer
Sommer ’04 Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Martina Gedeck, Robert Seeliger, Svea Lohde, Peter Davor, Lucas Kotaranin, Nicole Marischka, Gábor Altorjay, Michael Benthin
Vier Minuten
Drama FSK 12
Regie: Chris Kraus
Vier Minuten Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Monica Bleibtreu, Hannah Herzsprung, Sven Pippig, Richy Müller, Jasmin Tabatabai, Stefan Kurt, Vadim Glowna, Nadja Uhl, Peter Davor, Edita Malovcic, Christian Koerner, Kathrin Kestler, Amber Bongard, Dietrich Hollinderbäumer, Dieter Moor
Die Frau, die an Dr. Fabian zweifelte
Komödie FSK 12
Regie: Andi Rogenhagen
Die Frau, die an Dr. Fabian zweifelte Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Robert Glatzeder, Dieter Pfaff, Traute Hoess, Lilia Lehner, Alexander Strobele, Heinrich Giskes, Nina Petri, Peter Davor
Scherbentanz
Drama FSK 12
Regie: Chris Kraus
Scherbentanz Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Jürgen Vogel, Margit Carstensen, Nadja Uhl, Peter Davor, Dietrich Hollinderbäumer, Andrea Sawatzki, Roxanne Borski

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!