Schauspieler/in

Peter Clös

* 09.01.1956 - Biedenkopf

Über Peter Clös

Peter Clös

Peter Clös (* 9. Januar 1956 in Biedenkopf) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben und Wirken

Peter Clös wuchs in Bad Laasphe im Wittgensteiner Land auf. Seine schauspielerische Ausbildung, die er mit dem Diplom beendete, erhielt er von 1976 bis 1979 am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Seitdem arbeitet er für das Theater und wirkt in Fernsehproduktionen und Kinofilmen mit.

Seit 1993 ist Peter Clös zudem als Schauspiellehrer und Coach tätig. Einer seiner Schüler war der Comedian Atze Schröder. Diesen hat er drei Jahre lang im Auftrag der Columbia TriStar für die Fernsehserie Alles Atze trainiert und ihm Grundlagenunterricht erteilt.[1]

Peter Clös wohnt in Köln.

Engagements am Theater

  • 1980–1982: Rheinisches Landestheater Neuss
  • 1985–1989: Städtische Bühnen Münster
  • 1991–1993: Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel
  • 1989/90 und 1995/96: Schauspiel Bonn als Gast
  • 1997: Oper Bonn als Gast
  • seit 1998: Boulevard Münster, 1 x jährlich als Gast
  • 2001-2003: KRESCH-Theater, Krefeld
  • 2002: Burgfestspiele Bad Vilbel
  • 2006: Theater an der Kö, Düsseldorf

Filmografie

  • 1979: Ein echter Wiener geht nicht unter (Fernsehserie)
  • 1982: Hirnbrennen
  • 1986: Der Name der Rose
  • 1989: Ein Fall für Zwei (Krimiserie)
  • 1993: Der grüne Heinrich
  • 1995: Großstadtrevier (Fernsehserie)
  • 1995: Polizeiruf 110 - Roter Kaviar (Krimireihe)
  • 1995: Die Sturzflieger
  • 1997: Appartement für einen Selbstmörder (Fernsehfilm)
  • 1997-1999: Verbotene Liebe (Fernsehserie)
  • 1999: SK Kölsch (Fernsehfilm)
  • 2001: Westend
  • 2003: Narren
  • 2004: SK Kölsch (Fernsehserie)
  • 2004: Tatort - Eine Leiche zu viel (Fernsehreihe)
  • 2006: Der Untergang der Pamir (Fernsehfilm)
  • 2007: Das Gelübde
  • 2008: Buddenbrooks
  • 2009: Berlin 36
  • 2010: Tatort - Der Fluch der Mumie (Fernsehreihe)
  • 2010: Kommissar Stolberg - Zwischen den Welten (Fernsehserie)
  • 2011: Und weg bist Du (Fernsehfilm)
  • 2012: Hotel 13, Jugendserie auf Nickelodeon
  • 2012: Ein Fall für Zwei (Krimiserie)
  • 2013: Tatort: Summ, summ, summ (Fernsehreihe)

Einzelnachweise

  1. Steile Karriere von Peter Clösabgerufen am: 01.01.1970

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 22. März 2013, 09:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Pelz, Krassdaniel, WIKImaniac, Lampford, Ukko, Tintenherz12, TStephan. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Peter Clös hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 6
Regie: Peter F. Bringmann
Die Sturzflieger Userwertung:

Produktionsjahr: 1995
Schauspieler/innen: Götz George, Ingo Naujoks, Anja Kling, Michael Markfort, Paulus Manker, Michael Habeck, Robert Fasser, Andras Fricsay Kali Son, Jochen Nickel, Sigo Lorfeo, Andreas Kunze, Peter Clös, Roland Kabelitz
Der Name der Rose
FSK 12
Regie: Jean-Jacques Annaud
Der Name der Rose Userwertung:

Produktionsjahr: 1986
Schauspieler/innen: Sean Connery, Christian Slater, Helmut Qualtinger, Elya Baskin, Michael Lonsdale, Volker Prechtel, Fjodor Schaljapin, William Hickey, Leopoldo Trieste, Michael Habeck, Urs Althaus, F. Murray Abraham, Valentina Vargas, Ron Perlman, Mark Bellinghaus, Peter Clös, Ludger Pistor

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!