Schauspieler/in

Pero Alexander

* 06.04.1921 - Stuttgart

Über Pero Alexander

Pero Alexander

Pero Alexander, beim Film anfänglich auch Peter Alexander (* 6. April 1921 in Stuttgart; gebürtig Hans Eduard Pfingstler) ist ein deutscher, früherer Schauspieler.

Leben

Der Sohn eines Regierungsrats kehrte nach seinem Kriegsdienst in seine Heimatstadt Stuttgart zurück, wo er von Rudolf Fernau Schauspielunterricht erhielt. 1947 wurde Pfingstler unter seinem eigentlichen Namen vom Stuttgarter Theater der Jugend verpflichtet, anschließend wechselte er bis 1950 an Spielstätten in München (Lustspielhaus, Schaubude, Atelier-Theater).

1951 wurde Pfingstler zum Film geholt und trat seitdem unter dem Künstlernamen Pero Alexander auf. In den kommenden zehn Jahren spielte Alexander tragende Neben- und einige Hauptrollen in künstlerisch nicht allzu ambitionierten Unterhaltungsfilmen. Seit den frühen 60er Jahren trat er kaum mehr in Erscheinung, über seinen weiteren Lebensweg ist nichts bekannt.

Filme

  • 1951: Straße zur Heimat
  • 1952: Wetterleuchten am Dachstein
  • 1953: Maria Johanna
  • 1953: Einmal kehr’ ich wieder
  • 1954: Sonne über der Adria
  • 1954: Mannequins für Rio
  • 1955: Mädchen ohne Grenzen
  • 1955: Wenn der Vater mit dem Sohne
  • 1957: Vater unser bestes Stück
  • 1957: Das Schloß in Tirol
  • 1958: Vater, Mutter und neun Kinder
  • 1959: Das Nachtlokal zum Silbermond
  • 1960: Orientalische Nächte
  • 1960: Hohe Tannen
  • 1961: Das Mädchen auf dem Titelblatt
  • 1961: Treibjagd auf ein Leben
  • 1966: Spiel um Schmuck (Fernsehserie)

Literatur

  • Glenzdorfs Internationales Film-Lexikon, Erster Band, S. 18, Bad Münder 1960

Weblinks

  • Pero Alexander in filmportal.de

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 01. Dezember 2012, 09:12 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Onkelkoeln, Andim. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Pero Alexander hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Hohe Tannen
FSK 6
Regie: August Rieger
Hohe Tannen Userwertung:

Produktionsjahr: 1960
Schauspieler/innen: Gerlinde Locker, Pero Alexander, Harald Dietl, Anita Gutwell, Herta Konrad, Wolf Albach-Retty, Josef Egger, Josef Krastel, Wolfgang Jansen, Renate Rohm, Andrea Klass
Vater, Mutter und neun Kinder
Komödie FSK 12
Regie: Erich Engels
Vater, Mutter und neun Kinder Userwertung:

Produktionsjahr: 1958
Schauspieler/innen: Heinz Erhardt, Camilla Spira, Corny Collins, Maria Sebaldt, Erik Schumann, Willy Millowitsch, Pero Alexander, Elke Aberle, Renate Küster, Gaby Steffan, Monika Ahrens, Margitta Scherr, Ernst Reinhold, Thomas Braut, Harald Martens, Reiner Brönneke, Franz Schafheitlin
Wenn der Vater mit dem Sohne

Regie: Hans Quest
Wenn der Vater mit dem Sohne Userwertung:

Produktionsjahr: 1955
Schauspieler/innen: Heinz Rühmann, Oliver Grimm, Waltraut Haas, Robert Freitag, Sybil Werden, Fita Benkhoff, Carl-Heinz Schroth, Pero Alexander, Herbert Kiper, Hans Schwarz Jr., Rudolf Schündler, Heidi Becker, Arnim Dahl
FSK 6
Regie: Géza von Bolváry
Einmal kehr’ ich wieder Userwertung:

Produktionsjahr: 1953
Schauspieler/innen: Paul Dahlke, Adelheid Seeck, Elma Karlowa, Heinz Drache, Pero Alexander, Iván Petrovich, Egon von Jordan, Vickie Henderson, Hans Hais, Helen Stanley, Viktor Beck

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!