Schauspieler/in

Pauline Étienne

* 26.06.1989 - Ixelles

Über Pauline Étienne

Pauline Étienne

Pauline Étienne (* 26. Juni 1989 in Ixelles) ist eine belgische Schauspielerin.

Biografie

Pauline Étienne besuchte eine Zirkusschule und die Musikhochschule in Brüssel. Im Jahr 2008 wurde sie von Joachim Lafosse für den Film entdeckt, der sie in Privatunterricht einsetzte. In dem Drama war Étienne als Freundin eines unsicheren Teenagers (gespielt von Jonas Bloquet) zu sehen, der in sexuellen Belangen Nachhilfestunden von Freunden seiner Mutter erhält. Einem breiten Publikum in Frankreich wurde sie durch den folgenden Film Le Bel âge (2009) von Laurent Perreau bekannt, in dem sie an der Seite von Michel Piccoli die Hauptrolle übernahm. Der Part der aufsässigen Enkelin Claire brachte ihr den Darstellerpreis des Festival des jeunes réalisateurs von Saint-Jean-de-Luz ein.[1] Auch deutschsprachige Kritiker wurden auf die junge Belgierin aufmerksam, als der Film im Rahmen des Internationalen Filmfestivals von Locarno gezeigt wurde und deuteten eine mögliche Karriere an.[2]

Der bisherige Höhepunkt ihrer Schauspielkarriere ebnete Étienne die Mitwirkung in Léa Fehners Spielfilm Qu’un seul tienne et les autres suivront (2009). In dem Drama, dass im Besucherraum eines Gefängnisses angesiedelt ist, schlüpfte sie in die Rolle der Geliebten eines Häftlings. Dies brachte ihr in Frankreich den Étoile d’Or und Prix Lumière als beste Nachwuchsdarstellerin sowie eine César-Nominierung ein.

Filmografie (Auswahl)

  • 2008: Privatunterricht (Élève libre)
  • 2009: Le Bel âge
  • 2009: Qu’un seul tienne et les autres suivront
  • 2010: Black Heaven (Lautre monde)''
  • 2010: Comment va la douleur? (Fernsehfilm)
  • 2011: Une vie française (Fernsehfilm)
  • 2011: La France qui se lève tôt (Kurzfilm)
  • 2011: Comme des héros (Kurzfilm)
  • 2012: Paradis perdu

Auszeichnungen

  • 2010: Étoile d’Or für Qu’un seul tienne et les autres suivront (Beste Nachwuchsdarstellerin)
  • 2010: Prix Lumière für Qu’un seul tienne et les autres suivront (Beste Nachwuchsdarstellerin)
  • 2010: César-Nominierung für Qu’un seul tienne et les autres suivront (Beste Nachwuchsdarstellerin)

Einzelnachweise

  1. Lâge de tous les possibles''. In: Sud Ouest Dimanche, 27. Dezember 2009, S. 2
  2. Staehle, Ingrid: Im Mittelpunkt steht der Film, nicht der Star. In: Stuttgarter Nachrichten, 11. August 2009, S. 13

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 09:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: De728631, Paul Katzenberger, Bennsenson, César. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Pauline Étienne hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Der Kuss von Béatrice
Drama
Regie: Martin Provost
Der Kuss von Béatrice Userwertung:

Produktionsjahr: 2017
Schauspieler/innen: Catherine Frot, Catherine Deneuve, Olivier Gourmet, Quentin Dolmaire, Mylène Demongeot, Pauline Étienne, Pauline Parigot, Marie Gili-Pierre, Audrey Dana, Jeanne Rosa, Élise Oppong, Ingrid Heiderscheidt, Jacques Mechelany, Ana Rodriguez, Karidja Touré, Jisca Kalvanda, Fayçal Safi
Eden
Drama FSK 12
Regie: Mia Hansen-Løve
Eden Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Félix de Givry, Pauline Étienne, Vincent Macaigne, Hugo Conzelmann, Zita Hanrot, Roman Kolinka, Hugo Bienvenu, Vincent Lacoste, Arnaud Azoulay, Laurent Cazanave, Paul Spera, Arsinée Khanjian, Juliette Lamet, Greta Gerwig, Léa Rougeron, Laura Smet, Golshifteh Farahani
2 automnes 3 hivers
Komödie
Regie: Sébastien Betbeder
2 automnes 3 hivers Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: Vincent Macaigne, Maud Wyler, Bastien Bouillon, Audrey Bastien, Thomas Blanchard, Pauline Étienne, Jean-Quentin Châtelain, Olivier Chantreau, Eriko Takeda, Loïc Hourcastagnon, Emmanuel Demonsant, Philippe Crespeau, Marie-Claude Roulin, Zacharie Chasseriaud, Jérôme Thibault, Nina Seroussi, Manuel Schenck
Die Nonne
Drama
Regie: Guillaume Nicloux
Die Nonne Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Pauline Étienne, Isabelle Huppert, Louise Bourgoin, Martina Gedeck, Françoise Lebrun, Agathe Bonitzer, Alice de Lencquesaing, Gilles Cohen, Marc Barbé, François Négret, Lou Castel, Nicolas Jouhet, Pascal Bongard, Pierre Nisse, Fabrizio Rongione, Garance Clavel, Jean-Yves Dupuis
Black Heaven
FSK 16
Regie: Gilles Marchand
Black Heaven Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Grégoire Leprince-Ringuet, Louise Bourgoin, Pauline Étienne, Melvil Poupaud, Pierre Niney, Ali Marhyar, Patrick Descamps, Pierre Vittet, Swann Arlaud, Franck Merenda, Mohamed Diakite

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!