Schauspieler/in

Pauline Collins

* 03.09.1940 - Exmouth, Devon, England

Über Pauline Collins

Pauline Collins

Pauline Collins (* 3. September 1940 in Exmouth) ist eine britische Theater- und Filmschauspielerin.

Leben und Wirken

Die aus der Grafschaft Devon stammende Künstlerin erhielt ihre künstlerische Ausbildung zu Beginn der 60er Jahre an Londons Central School of Speech and Drama und stand seit ihrem Bühneneinstand 1962 in Windsor in dem Stück A Gazelle in Park Lane auf der Bühne. Seit 1965 wirkte Pauline Collins auch an Londoner Theatern (Debüt in Passion Flower Hotel am Prince of Wales Theatre), einen persönlichen Triumph feierte sie als Sarah in dem Stück Upstairs Downstairs. Auch in der Fernsehserie gleichen Namens konnte man Pauline Collins Anfang der 70er Jahre sehen.

Für ihre Leistung als vom tristen Ehealltag frustrierte Hausfrau Shirley Valentine, die Heim, Herd und den lieblosen Gatten von einem Tag auf den anderen verlässt, um ihr Glück auf einer fern der Zivilisation gelegenen, griechischen Insel zu suchen und es auch (in Form eines warmherzigen Einheimischen) findet, erhielt die Britin in dem gleichnamigen Emanzipationsstück (Shirley Valentine) eine Fülle von Theaterpreisen (Großbritanniens Olivier Award, New Yorks Tony Award, Drama Desk Award und Outer Critics Circle Award). Pauline Collins war weitgehend filmunerfahren - ihr Debüt gab sie mit der weiblichen Hauptrolle in dem hochspekulativen B-Filmchen Das Skandalgirl von Soho - als sie 1988 für die Verfilmung von Shirley Valentine unter der Regie des Bond-Film-Routiniers Lewis Gilbert verpflichtet wurde. Ihre dort gezeigte Leistung überzeugte auch Hollywood, und sie wurde für den Oscar in der Kategorie 'Beste weibliche Hauptrolle' nominiert.

Die von ihrer äußeren Erscheinung unspektakulär und wenig glamourös wirkende Künstlerin unternahm auch weiterhin nur Gastspiele beim Film, die jedoch ihre beachtliche Vielseitigkeit belegten: So überzeugte Pauline Collins als die von den Japanern während des Zweiten Weltkriegs gefangengenommene Britin Margaret Drummond, die in dem harten Frauendrama Paradise Road die Lagerstrapazen nicht überlebt; als Joan Bethel, engagierte Chefärztin eines Armenkrankenhauses in Kalkutta, in dem pittoresken Indien-Drama Stadt der Freude und als titelgebende Mutter George Taboris, die als Jüdin in Michael Verhoevens Drama Mutters Courage der Verschleppung ins KZ Auschwitz mit Rückgrat, Format und einer ordentlichen Portion Glück (in Gestalt eines kultivierten SS-Offiziers) entgeht.

Pauline Collins ist mit dem Schauspieler John Alderton (* 1940), ihrem Partner dreier Fernsehserien, verheiratet.

Filmografie (Auswahl)

  • 1965: Das Skandalgirl von Soho (Secrets of a Windmill Girl)
  • 1971: Das Haus am Eaton Place (Upstairs, Downstairs)
  • 1988: Shirley Valentine - Auf Wiedersehen, mein lieber Mann (Shirley Valentine)
  • 1991: Stadt der Freude (City of Joy)
  • 1993-95: Mutters Courage
  • 1996: Paradise Road (Paradise Road)
  • 2006: Doctor Who (1 Episode: Mit Zähnen und Klauen)
  • 2010: Ich sehe den Mann deiner Träume (You Will Meet a Tall Dark Stranger)
  • 2010: Merlin - Die neuen Abenteuer (1 Episode: Love in the Time of Dragons)
  • 2011: Albert Nobbs
  • 2012: Quartett (Quartet)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 01. April 2013, 00:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Lutheraner, Bremond, IP-Wesen, Critican.kane, Tabya, Si! SWamP, Hopsee, Ricky59, Rybak, Xquenda, Bahnmoeller, Unukorno, Jensw. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Pauline Collins hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Quartett
Komödie FSK 0
Regie: Dustin Hoffman
Quartett Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Maggie Smith, Tom Courtenay, Billy Connolly, Pauline Collins, Michael Gambon, Sheridan Smith, Andrew Sachs, Dame Gwyneth Jones, Trevor Peacock
Albert Nobbs
Drama
Regie: Rodrigo García
Albert Nobbs Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Glenn Close, Antonia Campbell-Hughes, Mia Wasikowska, Pauline Collins, Maria Doyle Kennedy, Mark Williams, James Greene, Serena Brabazon, Michael McElhatton, Dolores Mullally, Bonnie McCormack, Phyllida Law, Brendan Gleeson, Kenneth Collard, Judy Donovan, Jonathan Rhys Meyers, Phoebe Waller-Bridge
Ich sehe den Mann deiner Träume
Komödie FSK 0
Regie: Woody Allen
Ich sehe den Mann deiner Träume Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Naomi Watts, Josh Brolin, Gemma Jones, Anthony Hopkins, Lucy Punch, Antonio Banderas, Freida Pinto, Roger Ashton-Griffiths, Ewen Bremner, Anupam Kher, Anna Friel, Pauline Collins
FSK 12
Regie: Bruce Beresford
Paradise Road Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Glenn Close, Frances McDormand, Pauline Collins, Cate Blanchett, Jennifer Ehle, Julianna Margulies, Wendy Hughes, Johanna ter Steege
Geschichtsverfilmung FSK 0
Regie: Michael Verhoeven
Mutters Courage Userwertung:

Produktionsjahr: 1995
Schauspieler/innen: George Tabori, Pauline Collins, Ulrich Tukur, Natalie Morse, Robert Giggenbach, Heribert Sasse, Günter Bothur, Simon Verhoeven, Buddy Elias, Peter Radtke, Otto Grünmandl, Hana Frejkova, Jens Harzer, Tatiana Vilhelmova, István Iglódi, Eddi Arent, Wolfgang Gasser

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!