Schauspieler/in

Patrick Chesnais

* 18.03.1947 - La Garenne-Colombes, Frankreich

Über Patrick Chesnais

Patrick Chesnais

Patrick Chesnais, eigentlich Patrick Chenais (* 18. März 1947 in La Garenne-Colombes, Frankreich) ist ein französischer Schauspieler.

Biografie

Patrick Chesnais besuchte die Lycée Pierre-Corneille in Rouen. Obwohl ihm eine Karriere als Fußballer offen stand, entschied er sich dafür, Schauspiel am Conservatoire à rayonnement régional de Rouen und anschließend am Conservatoire national supérieur d’art dramatique zu studieren, wo er 1968 seinen Abschluss machte. Anschließend spielte er über 10 Jahre lang am Theater. In der von Jacques Rozier inszenierten Komödie Les naufragés de lîle de la Tortue debütierte Chesnais 1976 auf der Leinwand. Für seine Rolle des Direktors in dem von Michel Deville inszenierten Drama Die Vorleserin'' wurde er bei der Verleihung des französischen Filmpreises César 1989 als Bester Nebendarsteller ausgezeichnet.

Chesnais ist mit der Schauspielerin Josiane Stoléru, mit der er drei gemeinsame Kinder hat, verheiratet. Seine Tochter Emilie (1984) ist und sein Sohn Ferdinand (1986–2009), der bei einem Autounfall verstarb, war auch Schauspieler.

Filmografie (Auswahl)

  • 1976: Les naufragés de l’île de la Tortue
  • 1978: Ohne Datenschutz (Le Dossier 51)
  • 1980: Giganten der Landstraße (L’empreinte des géants)
  • 1980: Zärtlichkeit ist Nebensache, oder...? (Ras le coeur)
  • 1981: Die Verweigerung (La provinciale)
  • 1981: Schnee (Neige)
  • 1983: Die Geopferten (Les sacrifiés)
  • 1985: Blanche und Marie (Blanche et Marie)
  • 1988: Die Vorleserin (La lectrice)
  • 1988: Schwellenjahre (Les années sandwiches)
  • 1989: Nimm mich in die Arme (Embrasse-moi)
  • 1989: Vater werden ist doch schwer (Les cigognes n’en font qu’à leur tête)
  • 1990: Bettkarriere (Promotion canapé)
  • 1990: Der sechste Finger (Le sixième doigt)
  • 1990: So sind die Tage und der Mond (Il y a des jours... et des lunes)
  • 1991: Rückkehr eines Toten (Netchaïev est de retour)
  • 1992: Die schönste Geschichte der Welt (La belle histoire)
  • 1993: Ein Schluck mit Folgen (Coup de jeune)
  • 1994: Die kleinen Freuden des Lebens (Aux petits bonheurs)
  • 1997: Am Morgen danach (Post coïtum animal triste)
  • 1999: Das Liebesdrama von Venedig (Les enfants du siècle)
  • 1999: Kennedy und ich (Kennedy et moi)
  • 2002: Irène
  • 2003: Juliette und ihr Bauch (Le ventre de Juliette)
  • 2005: Don Quichotte oder Die Missgeschicke eines zornigen Mannes (Don Quichotte ou Les mésaventures d’un homme en colère)
  • 2005: Man muss mich nicht lieben (Je ne suis pas là pour être aimé)
  • 2006: Charles de Gaulle – Ich bin Frankreich! (Le grand Charles)
  • 2007: Helden (Héros)
  • 2007: Schmetterling und Taucherglocke (Le scaphandre et le papillon)
  • 2009: Affären à la carte (Le code a changé)
  • 2010: 600 Kilo pures Gold! (600 kilos d’or pur)

Auszeichnung (Auswahl)

  • César 1989: Bester Nebendarsteller für Die Vorleserin
  • César 2006: Nominierung als Bester Hauptdarsteller für Man muss mich nicht lieben
  • Europäischer Filmpreis 2006: Nominierung als Bester Darsteller für Man muss mich nicht lieben

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 11:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Wissling, Sly37, F2hg.amsterdam, Anstecknadel. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Patrick Chesnais hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste
Komödie FSK 0
Regie: Alexandra Leclère
Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste Userwertung:

Produktionsjahr: 2015
Schauspieler/innen: Karin Viard, Didier Bourdon, Valérie Bonneton, Michel Vuillermoz, Josiane Balasko, Patrick Chesnais, Firmine Richard, Michèle Moretti, Anémone, Jackie Berroyer, Sandra Zidani, Pauline Vaubaillon, Marie-Philomène Nga, Priscilla Adade, Lise Lamétrie, Yann Sorton, Catherine Chevallier
Die schönen Tage
Tragikomödie
Regie: Marion Vernoux
Die schönen Tage Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Fanny Ardant, Laurent Lafitte, Patrick Chesnais, Jean-François Stévenin, Fanny Cottençon, Catherine Lachens, Alain Cauchi, Marie Rivière, Marc Chapiteau, Féodor Atkine, Olivia Cote, Emilie Caen, Eléonore Bernheim, Maud Le Guenedal, Roman Tabar-Nouval, Mélody Bramli, Paule Zajdermann
600 Kilo pures Gold!
FSK 16
Regie: Éric Besnard
600 Kilo pures Gold! Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Clovis Cornillac, Audrey Dana, Patrick Chesnais, Claudio Santamaria, Bruno Solo, Eriq Ebouaney, Gérard Klein, Mehdi Nebbou, Hubert Saint-Macary, Jean-Pierre Martins
Affären à la carte
Komödie
Regie: Danièle Thompson
Affären à la carte Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Karin Viard, Dany Boon, Marina Foïs, Patrick Bruel, Emmanuelle Seigner, Christopher Thompson, Marina Hands, Patrick Chesnais, Blanca Li, Laurent Stocker, Pierre Arditi
Schmetterling und Taucherglocke
Biographie FSK 12
Regie: Julian Schnabel
Schmetterling und Taucherglocke Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Mathieu Amalric, Emmanuelle Seigner, Marie-Josée Croze, Anne Consigny, Patrick Chesnais, Niels Arestrup, Olatz Lopez Garmendia, Jean-Pierre Cassel, Marina Hands, Max von Sydow, Isaach de Bankolé, Emma de Caunes, Anne Alvaro, Zinedine Soualem
Man muss mich nicht lieben
Drama
Regie: Stéphane Brizé
Man muss mich nicht lieben Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Patrick Chesnais, Anne Consigny, Georges Wilson, Lionel Abelanski, Cyril Couton, Pedro Lombardi
Irène
FSK 12
Regie: Ivan Calbérac
Irène Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Cécile De France, Bruno Putzulu, Olivier Sitruk, Estelle Larrivaz, Agathe de La Boulaye, Patrick Chesnais, Michel Scotto di Carlo, Valérie Moreau, Evelyne Buyle, Gérard Chaillou, Didier Brice, Vincent Byrd Le Sage, Vincent Leenhardt, Lisa Martino, Vincent de Bouard

Regie: Michel Deville
Ohne Datenschutz Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: François Marthouret, Sylvie Mouriat, Patrick Chesnais, Jenny Clève, Jean Dautremay, Françoise Béliard, Gérard Dessalles, Jean-Michel Dupuis

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!