Schauspieler/in

Nils Brunkhorst

* 04.04.1976 - Grünstadt

Über Nils Brunkhorst

Nils Brunkhorst

Nils Brunkhorst (* 4. April 1976 in Grünstadt) ist ein deutscher Schauspieler und Sänger.

Leben und Werk

Nils Brunkhorst steht nicht nur als Schauspieler auf der Bühne, sondern ist gleichzeitig Sänger der Acoustic-Folk-Band Black Phoenix und Mitglied des Projekts menschenskinder.

Mit seiner Band RZB, sprich Raumzeitbeschleuniger startete Nils Brunkhorst seine musikalische Karriere mit dem Hit Stahltür in Rosenthal, nahe seinem Geburtsort Grünstadt, bei dem Rockkonzert Rock am Kloster.

1998/1999 versuchte Brunkhorst gemeinsam mit seinem Freund Martin – genannt Schugga – unter dem Namen Fall für Zwei Fuß im Musikgeschäft zu fassen. Sie brachten zwei Singles namens Verknallt und Meine Freundin ist schwanger heraus, hatten damit jedoch kaum Erfolg.[1]

Von März bis Juni 2008 spielte er in der ARD-Telenovela Sturm der Liebe den Profitänzer und Hotelhaustechniker Philipp Kronleitner.

Nils Brunkhorst lebt mit seiner Freundin Kristina in Berlin.

Filmographie

Kino

  • 1999: One Night Step
  • 2001: Poèmes
  • 2001: Tattoo
  • 2001: Lammbock – Alles in Handarbeit
  • 2001: FearDotCom
  • 2002: Liebst Du mich?
  • 2002: Juanita
  • 2004: Eiskalt erwischt
  • 2004: Risiko

Fernsehen

  • 1999: Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei
  • 1999: Die Wache
  • 2000: Ein Fall für zwei
  • 2000: Nesthocker – Familie zu verschenken
  • 2001: Tatort
  • 2001: Absolut das Leben
  • 2001: Gute Zeiten, schlechte Zeiten
  • 2002–2005: Verbotene Liebe
  • 2003: Eine Sommergeschichte
  • 2003: SK Kölsch
  • 2004: Küstenwache
  • 2004: Spielwiese
  • 2006: Lotta in Love
  • 2007: Familie ist was Wunderbares
  • 2008: Sturm der Liebe als Philipp Kronleitner
  • 2009: Wilsberg
  • 2010: Der Landarzt
  • 2011: Der Blender

Theater

  • Ein Sommernachtstraum, Rolle: Puk, Regie: Victor Remis, Sommertheater Louhans, Frankreich
  • Romeo und Julia, Rolle: Romeo, Regie: Victor Remis, Sommertheater Louhans, Frankreich
  • Die deutschen Kleinstädter, Rolle: Herr Staar, Regie: Victor Remis

Einzelnachweise

  1. Bravo Nr. 21 (20. Mai 1999), S. 3

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 14. Mai 2012, 23:05 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Shelli76, WIKImaniac, Meister-Mini, Stephan1982, Daniel Endres, ChristianBier, Boonekamp, MEWRS, -jha-, Wolfgang H., Krawi, Blaufisch, Oxymoron83, Head, Tintenherz12, Pfalzfrank, Mo4jolo, AF666, Steffen2, Harro von Wuff, Samson1, Mary und ihr Lamm. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Nils Brunkhorst hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Los Veganeros 2
Komödie FSK 12
Regie: Lars Oppermann
Los Veganeros 2 Userwertung:

Produktionsjahr: 2016
Schauspieler/innen: Jelly Gaviria, Liza Tzschirner, Eva Habermann, Nils Brunkhorst
Los Veganeros
FSK 16
Regie: Lars Oppermann
Los Veganeros Userwertung:

Produktionsjahr: 2015
Schauspieler/innen: Nils Brunkhorst, Sven Daniel Bühler, Inez Bjørg David, Mark Eichenseher, Hendrikje Fitz, Ingeborg Heinrich, Stephanie Höll, Ulas Kilic, Oliver Mau, Rosalie Wolff
Der Blender
FSK 12
Regie: Tom Gerhardt, Tomas Erhart
Der Blender Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Tom Gerhardt, Thomas Heinze, Axel Stein, Nadine Wrietz, Ellenie Salvo González, Dirc Seemann, Jonas Baeck, Christoph Bernhard, Christoph Bautz, Nils Brunkhorst, Gloria Erhart, Ciro de Chiara, Ronald Kukulies, Werner Kalb, Hans-Eckart Eckhardt, Buddy Ogün, Norbert Heisterkamp
FSK 16
Regie: Christian Zübert
Lammbock – Alles in Handarbeit Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Lucas Gregorowicz, Moritz Bleibtreu, Marie Zielcke, Julian Weigend, Alexandra Schalaudek, Elmar Wepper, Alexandra Neldel, Antoine Monot, Jr., Wotan Wilke Möhring, Christof Wackernagel, Christoph Künzler, Nils Brunkhorst

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!