Schauspieler/in

Nathalie Baye

* 06.07.1948 - Mainneville, Haute-Normandie

Über Nathalie Baye

Nathalie Baye

Nathalie Baye (* 6. Juli 1948 in Mainneville, Haute-Normandie) ist eine französische Schauspielerin.

Leben und Ausbildung

Nathalie Baye stammt aus einer weniger gut situierten Malerfamilie. Sie war Legasthenikerin, brach mit vierzehn Jahren die Schule ab und nahm in Monaco Ballettunterricht. Drei Jahre später ging sie in die USA, um ihren Horizont zu erweitern. Nach ihrer Rückkehr besuchte sie neben neuerlichem Tanzunterricht den Cours Simon, den sie 1972 glanzvoll abschloss. Bereits 1973 hatte sie ihren Durchbruch mit dem Film Die amerikanische Nacht von François Truffaut.

Nathalie Baye wurde viermal mit dem César ausgezeichnet: als „beste Nebendarstellerin“ 1981 in Rette sich, wer kann und 1982 in Eine unglaubliche Karriere sowie als beste Schauspielerin 1983 in La Balance - Der Verrat und 2006 in Eine fatale Entscheidung. Bei den Filmfestspielen von Venedig erhielt sie 1999 die Auszeichnung „Beste Schauspielerin“ für ihre Rolle in Eine pornographische Beziehung. Weitere Filmerfolge hatte sie u.a. mit Ferien für eine Woche und Die Verweigerung.

Nathalie Baye hat eine Tochter, Laura Smet, die ihrer Mutter folgend ins Schauspielfach wechselte. Smet stammt aus ihrer Beziehung mit Johnny Hallyday, der mit ihr zusammen in dem Film Détective (1984) spielte.

Filmografie (Auswahl)

  • 1973: Die amerikanische Nacht (La nuit américaine); Regie: François Truffaut
  • 1974: Die Qual vor dem Ende (La gueule ouverte); Regie: Maurice Pialat
  • 1974: Die Ohrfeige (La Gifle); Regie: Claude Pinoteau
  • 1975: Die letzte Frau (La dernière femme); Regie: Marco Ferreri
  • 1977: Der Mann, der die Frauen liebte (LHomme qui aimait les femmes)''; Regie: François Truffaut
  • 1977: Monsieur Papa; Regie: Philippe Monnier (Regisseur)
  • 1978: Das grüne Zimmer (La Chambre verte); Regie: François Truffaut
  • 1978: Meine erste Liebe (Mon premier amour); Regie: Elie Chouraqui
  • 1979: Das Vergessen (La Mémoire courte); Regie: Eduardo de Gregorio
  • 1980: Ferien für eine Woche (Une semaine de vacances); Regie: Bertrand Tavernier
  • 1980: Rette sich wer kann (das Leben) (Sauve qui peut vie); Regie: Jean-Luc Godard
  • 1980: Die Verweigerung (La Provinciale); Regie: Claude Goretta
  • 1981: Geheimaktion Marseille (L’ombre rouge); Regie: Jean-Louis Comolli
  • 1981: Ausgerechnet ihr Stiefvater (Beau-Père); Regie: Bertrand Blier
  • 1981: Eine merkwürdige Karriere (Une étrange affaire); Regie: Pierre Granier-Deferre
  • 1982: Die Wiederkehr des Martin Guerre (Le Retour de Martin Guerre); Regie: Daniel Vigne
  • 1982: La Balance – Der Verrat (La Balance); Regie: Bob Swaim
  • 1983: Verheiratet mit einem Toten (Jai épousé une ombre)''; Regie: Robin Davis
  • 1984: Beethoven (Le neveu de Beethoven); Regie: Paul Morrissey
  • 1984: Geschichte eines Lächelns (Notre histoire); Regie: Bertrand Blier
  • 1984: Die Enthüllung (Rive droite, rive gauche); Regie: Philippe Labro
  • 1985: Détective; Regie: Jean-Luc Godard
  • 1985: Honeymoon (Lune de miel); Regie: Patrick Jamain
  • 1987: Brennender Sommer (De guerre lasse); Regie: Robert Enrico
  • 1988: Mord-Skizzen (En toute innonce); Regie: Alain Jessua
  • 1989: The Man Inside: Tödliche Nachrichten (The Man Inside); Regie: Bobby Roth
  • 1989: Ein Sommer an der See (La Baule – Les Pins); Regie: Diane Kurys
  • 1989: Spiel mit dem Tod Regie: Damiano Damiani
  • 1990: Weekend für zwei (Un week-end sur deux); Regie: Nicole Garcia
  • 1991: Bittere Wahrheit (Mensonge); Regie: François Margolin
  • 1993: … und das Leben geht weiter (And the Band Played On); Regie (TV): Roger Spottiswoode
  • 1994: Die Maschine (La machine); Regie: François Dupeyron
  • 1996: Kinder des Scheusals (Enfants de salaud); Regie: Tonie Marshall
  • 1999: Schöne Venus (Venus beauté institut); Regie: Tonie Marshall
  • 1998: Paparazzi: Fotos um jeden Preis (Paparazzi)- Regie: Alain Berberian
  • 1999: Eine pornographische Beziehung (Une liaison pornographique); Regie: Frédéric Fonteyne
  • 2000: Die Frau des Chefs (Selon Matthieu); Regie: Xavier Beauvois
  • 2002: Catch Me If You Can; Regie: Steven Spielberg
  • 2002: France boutique
  • 2002: Ein langer Weg in die Freiheit (Lenfant des lumières)''; Regie: Daniel Vigne
  • 2003: Die Blume des Bösen (La Fleur du mal); Regie: Claude Chabrol
  • 2003: Les Sentiments; Regie: Noémie Lvovsky
  • 2003: Une vie à t'attendre; Regie: Thierry Klifa
  • 2005: Eine fatale Entscheidung (Le petit lieutenant); Regie: Xavier Beauvois
  • 2006: Kein Sterbenswort (Ne le dis à personne)
  • 2006: La Californie
  • 2007: Michou d'Auber
  • 2007: Mon fils à moi
  • 2007: Le prix à payer
  • 2009: Visage
  • 2010: Small World (Je nai rien oublié)''
  • 2010: Bezaubernde Lügen (De vrais mensonges)

Auszeichnungen

César

  • 1981: Beste Nebendarstellerin für Rette sich, wer kann
  • 1982: Beste Nebendarstellerin für Eine unglaubliche Karriere
  • 1983: Beste Hauptdarstellerin für La Balance - Der Verrat
  • 2006: César Beste Hauptdarstellerin für Le Petit Lieutenant - Eine fatale Entscheidung

Internationale Filmfestspiele von Venedig 1999

  • 1999: Beste Schauspielerin für Eine pornographische Beziehung

Seattle International Film Festival

  • 2000: Beste Darstellerin für Eine pornographische Beziehung
  • 2000: Beste Darstellerin für Schöne Venus

Nominierungen

César

  • 1981: als Beste Hauptdarstellerin für Ferien für eine Woche
  • 1984: als Beste Hauptdarstellerin für Verheiratet mit einem Toten
  • 1991: als Beste Hauptdarstellerin für Weekend für zwei
  • 2000: als Beste Hauptdarstellerin für Schöne Venus
  • 2004: als Beste Hauptdarstellerin für Les Sentiments

Europäischer Filmpreis

  • 1999: als Beste Darstellerin für Eine pornographische Beziehung
  • 2006: als Beste Darstellerin für Eine fatale Entscheidung

Weblinks

  • nathaliebaye.free.fr (frz.)
  • Le sourire de Nathalie (frz.)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 20. April 2013, 18:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Paulae, Chricho, Wissling, Nezdek, Re probst, Schelmentraum, Sly37, SJPaine, RocknRollstar63, Critican.kane, XenonX3, Cobra bubbles, Materialscientist, RonaldH, Don Magnifico, CineAmigo, Trinquesfred, Elendur, Munin2005, SeptemberWoman, McGregger, Danglars3, Karl 1, Si! SWamP, Rybak, Old Man, Prekario, Baile, Thierry Caro, Julia-Roberts-Fan, Albrecht 2, Tintenherz12, Jnn95, Adobar, César, Otets, Sanremo, Starwash, Srbauer. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Nathalie Baye hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Alibi.com
Komödie
Regie: Philippe Lacheau
Alibi.com Userwertung:

Produktionsjahr: 2017
Schauspieler/innen: Philippe Lacheau, Elodie Fontan, Julien Arruti, Tarek Boudali, Didier Bourdon, Nathalie Baye, Nawell Madani, Medi Sadoun, Vincent Desagnat, Alice Dufour, Philippe Duquesne, Chantal Ladesou, Laouni Mouhid, Michèle Laroque, Kad Merad, Samy Naceri, Jo Prestia
Einfach das Ende der Welt
Drama FSK 12
Regie: Xavier Dolan
Einfach das Ende der Welt Userwertung:

Produktionsjahr: 2016
Schauspieler/innen: Nathalie Baye, Vincent Cassel, Marion Cotillard, Léa Seydoux, Gaspard Ulliel, Antoine Desrochers, William Boyce Blanchette, Sasha Samar, Arthur Couillard, Emile Rondeau, Théodore Pellerin, Jenyane Provencher
FSK 0
Regie: Julien Neel
Lou! Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Ludivine Sagnier, Kyan Khojandi, Lola Lasseron, Nathalie Baye, Julie Ferrier, Eden Hoch, Joshua Mazé, Lily Taieb, Léa Nataf, Virgile Hurard, Téo Yacoub, Sacha Vassort, Anne Agbadou-Masson, Winston Ong, François Rollin, Pierre Rousselet, Pierre Mathis
Laurence Anyways
Drama
Regie: Xavier Dolan
Laurence Anyways Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Monia Chokri, Suzanne Clément, Melvil Poupaud, Yves Jacques, Nathalie Baye
Komödie FSK 12
Regie: Jean-Marc Rudnicki
Diven im Ring Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Marilou Berry, Nathalie Baye, André Dussollier, Audrey Fleurot, Corinne Masiero, Isabelle Nanty, Franck Andrieux, Véronique Barrault, Lucie-Cerise Bouvet
Bezaubernde Lügen
Liebesfilm
Regie: Pierre Salvadori
Bezaubernde Lügen Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Audrey Tautou, Nathalie Baye, Sami Bouajila, Stéphanie Lagarde, Judith Chemla, Daniel Duval
Drama
Regie: Tsai Ming-Liang
Visage Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Lee Kang-sheng, Lu Yi-ching, Fanny Ardant, Jean-Pierre Léaud, Laetitia Casta, Norman Atun, Jeanne Moreau, Nathalie Baye, Mathieu Amalric
Kein Sterbenswort
Thriller FSK 16
Regie: Guillaume Canet
Kein Sterbenswort Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: François Cluzet, Marie-Josée Croze, Kristin Scott Thomas, Jean Rochefort, André Dussollier, François Berléand, Olivier Marchal, Nathalie Baye, Marina Hands, Gilles Lellouche, Florence Thomassin, Jalil Lespert
Eine fatale Entscheidung
Drama FSK 12
Regie: Xavier Beauvois
Eine fatale Entscheidung Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Nathalie Baye, Jalil Lespert, Roschdy Zem, Antoine Chappey, Jacques Perrin, Bruce Myers, Patrick Chauvel, Jean Lespert, Annick Le Goff, Bérangère Allaux, Mireille Franchino, Yaniss Lespert, Xavier Beauvois, Philippe Lecompt, Pierre Aussedat, Rémy Roubakha, Riton Liebman
Die Blume des Bösen
Drama FSK 12
Regie: Claude Chabrol
Die Blume des Bösen Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Nathalie Baye, Bernard Le Coq, Mélanie Doutey, Benoît Magimel, Suzanne Flon, Thomas Chabrol, Henri Attal, Kevin Ahyi, Jérôme Bertin, Françoise Bertin, Caroline Baehr, Didier Bénureau, Yvon Crenn, Jean-Marc Druet, Michel Herbault, Valérie Rojan
Catch Me If You Can
Krimi FSK 6
Regie: Steven Spielberg
Catch Me If You Can Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Leonardo DiCaprio, Tom Hanks, Christopher Walken, Nathalie Baye, Martin Sheen, Amy Adams, James Brolin, Brian Howe, Frank John Hughes, Steve Eastin, Chris Ellis, Jennifer Garner, Ellen Pompeo
Schöne Venus
Drama
Regie: Tonie Marshall
Schöne Venus Userwertung:

Produktionsjahr: 1999
Schauspieler/innen: Nathalie Baye, Bulle Ogier, Samuel Le Bihan, Jacques Bonnaffé, Mathilde Seigner, Audrey Tautou, Robert Hossein, Marie Rivière, Edith Scob, Hélène Fillières, Brigitte Roüan, Claire Nebout, Micheline Presle, Emmanuelle Riva, Elli Medeiros, Claire Denis, Liliane Rovère
… und das Leben geht weiter
Dokumentarfilm FSK 12
Regie: Roger Spottiswoode
… und das Leben geht weiter Userwertung:

Produktionsjahr: 1993
Schauspieler/innen: Matthew Modine, Saul Rubinek, Alan Alda, Patrick Bauchau, Nathalie Baye, Ronald Guttman, Tchéky Karyo, Christian Clemenson, David Clennon, Phil Collins, Bud Cort, Alex Courtney, David Dukes, Richard Gere, David Marshall Grant, Glenne Headly, Anjelica Huston
FSK 12
Regie: Bobby Roth
The Man Inside – Tödliche Nachrichten Userwertung:

Produktionsjahr: 1990
Schauspieler/innen: Jürgen Prochnow, Peter Coyote, Nathalie Baye, Dieter Laser, Monique van de Ven, Philip Anglim, James Laurenson, Hippolyte Girardot, Philippe Leroy, Dieter Prochnow, Gert Haucke

Regie: Robin Davis
Verheiratet mit einem Toten Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
Schauspieler/innen: Nathalie Baye, Francis Huster, Richard Bohringer, Madeleine Robinson, Guy Tréjan, Victoria Abril, Véronique Genest, Humbert Balsan, Solenn Jarniou
Actionfilm
Regie: Bob Swaim
La Balance – Der Verrat Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Schauspieler/innen: Nathalie Baye, Philippe Léotard, Richard Berry, Maurice Ronet, Christophe Malavoy, Jean-Paul Comart, Bernard Freyd, Albert Dray, Florent Pagny, Tchéky Karyo, Sam Karmann, Claude Villers
FSK 12
Regie: Daniel Vigne
Die Wiederkehr des Martin Guerre Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Schauspieler/innen: Gérard Depardieu, Nathalie Baye, Maurice Barrier, Bernard-Pierre Donnadieu, Rose Thiéry, Chantal Deruaz, Maurice Jacquemont, Roger Planchon, Philippe Babin, Stéphane Pean, Sylvie Méda
Drama
Regie: Bertrand Tavernier
Ferien für eine Woche Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Nathalie Baye, Gérard Lanvin, Flore Fitzgerald, Michel Galabru, Philippe Noiret, Philippe Léotard, Jean Dasté, Marie-Louise Ebeli
Drama
Regie: Jean-Luc Godard
Rette sich, wer kann (Das Leben) Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Isabelle Huppert, Jacques Dutronc, Nathalie Baye
Das grüne Zimmer

Regie: François Truffaut
Das grüne Zimmer Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: François Truffaut, Nathalie Baye, Jean Dasté, Jean-Pierre Moulin, Jane Lobre, Jean-Pierre Ducos
Der Mann, der die Frauen liebte
Komödie FSK 16
Regie: François Truffaut
Der Mann, der die Frauen liebte Userwertung:

Produktionsjahr: 1977
Schauspieler/innen: Charles Denner, Brigitte Fossey, Nelly Borgeaud, Geneviève Fontanel, Leslie Caron, Nathalie Baye, Sabine Glaser
Die amerikanische Nacht
FSK 12
Regie: François Truffaut
Die amerikanische Nacht Userwertung:

Produktionsjahr: 1973
Schauspieler/innen: Jean-Pierre Léaud, Jacqueline Bisset, Valentina Cortese, Jean-Pierre Aumont, François Truffaut, Jean Champion, Dani, Nathalie Baye, Alexandra Stewart, Nike Arrighi, Bernard Menez, Graham Greene

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!