Schauspieler/in

Morena Baccarin

* 02.06.1979 - Rio de Janeiro, Brasilien

Über Morena Baccarin

Morena Baccarin

Morena Baccarin (* 2. Juni 1979 in Rio de Janeiro) ist eine brasilianische Schauspielerin. Bekanntheit erlangte sie vor allem durch ihre Rolle als Inara Serra in der Fernsehserie Firefly – Der Aufbruch der Serenity und dem zugehörigen Film Serenity – Flucht in neue Welten sowie als Adria ("Orici") in Stargate – Kommando SG-1.

Karriere

Morena Baccarin ist die Tochter der brasilianischen Theater- und Fernseh-Schauspielerin Vera Setta und des brasilianischen TV-Nachrichtenleiters Fernando Baccarin. Im Alter von zehn Jahren zog Baccarin mit ihrer Familie in den New Yorker Stadtteil Greenwich Village. Dort schrieb sie sich an der Fiorello H. LaGuardia High School of Music & Art and Performing Arts ein und wurde zusammen mit Wes Bentley in das Theaterprogramm der Juilliard School aufgenommen, wo sie diverse Auftritte hatte.

Ihren ersten Filmauftritt hatte sie 2001 in der Komödie Perfume, gefolgt von einer Hauptrolle in Way off Broadway (2001), für welche sie auf dem Wine Country Film Festival als beste Schauspielerin ausgezeichnet wurde. Kurz vor ihrem Umzug nach Los Angeles übernahm sie die Zweitbesetzung für die von Natalie Portman gespielte Rolle als Nina Michailowna Sarjetschnaja in der Theaterproduktion Die Möwe (The Seagull, Delacorte Theater), sowie eine Nebenrolle im Independentfilm Sex für Anfänger.

Ihre erste Fernsehserienrolle bekam sie 2003 als Inara Serra in der von Joss Whedon produzierten Fernsehserie Firefly – Der Aufbruch der Serenity. In dieser Rolle stand sie 2005 für den Film Serenity – Flucht in neue Welten erneut vor der Kamera. Im Februar 2005 übernahm sie die Synchronisation für die Figur Black Canary in der Zeichentrickserie Die Liga der Gerechten. 2006 hatte sie einige Gastauftritte in der dritten Staffel der Serie O.C. California.

Baccarin übernahm 2006 in der zehnten Staffel der Fernsehserie Stargate – Kommando SG-1 die Rolle der erwachsenen Adria, einer religiösen Führerin mit übernatürlichen Fähigkeiten, und verkörperte damit das erste Mal einen „bösen“ Charakter. Dieselbe Rolle spielte sie auch im auf die Serie folgenden Spielfilm Stargate: The Ark of Truth – Die Quelle der Wahrheit. Von 2009 bis 2011 spielte sie die Anführerin der Außerirdischen in der Serie V – Die Besucher, der Neuauflage von V – Die außerirdischen Besucher kommen. Seit 2011 spielt sie die Hauptrolle der Jessica Brody in der Showtime-Serie Homeland.

Filmografie (Auswahl)

  • 2001: Perfume
  • 2001: Way Off Broadway
  • 2002: Sex für Anfänger (Roger Dodger)
  • 2002–2003: Firefly – Der Aufbruch der Serenity (Firefly, Fernsehserie)
  • 2003–2004: Still Life (Fernsehserie)
  • 2005: Serenity – Flucht in neue Welten (Serenity)
  • 2005–2006: Die Liga der Gerechten (Justice League Unlimited, Fernsehserie, drei Folgen, Stimme, verschiedene Rollen)
  • 2006: O.C., California (The O.C., Fernsehserie, Folgen 3x14–3x16)
  • 2006: How I Met Your Mother (Fernsehserie, Folge 2x07)
  • 2006–2007: Stargate – Kommando SG-1 (Stargate SG-1, Fernsehserie, fünf Folgen)
  • 2007: Sands of Oblivion – Das verfluchte Grab (Sands of Oblivion)
  • 2008: Stargate: The Ark of Truth – Die Quelle der Wahrheit (Stargate: The Ark of Truth)
  • 2008: Numbers – Die Logik des Verbrechens (NUMB3RS, Fernsehserie, Folge 5x03)
  • 2009: Death in Love
  • 2009: Stolen Lives – Tödliche Augenblicke (Stolen Lives)
  • 2009–2011: V – Die Besucher (V, Fernsehserie, 22 Folgen)
  • 2011–2012: The Mentalist (Fernsehserie, zwei Folgen)
  • seit 2011: Homeland (Fernsehserie)
  • 2012–2013: Good Wife (The Good Wife, Fernsehserie, zwei Folgen)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 01. April 2013, 19:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Stoffl07, CennoxX, Lichtspielhaus, Benowar, Gwendo, Serienfan2010, Wnme, McSearch, Crazy1880, Tilla, Kam Solusar, SJPaine, Farbenpracht, Acrylium, Pelz, Christian140, Grindinger, DirtyHarry, Kordas, Pilawa, Che010, Zelda F. Scott, STBR, NoCultureIcons, Louis Wu, La Lovely, Snake566977, Stefan-Xp, Jennifer-Beals-Fan, John Tuttle, Trg, Haeber, Aka, Peter200, StYxXx. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Morena Baccarin hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Elliot - das kleinste Rentier
Animation
Regie: Jennifer Westcott
Elliot - das kleinste Rentier Userwertung:

Produktionsjahr: 2018
Schauspieler/innen: John Cleese, Morena Baccarin, Josh Hutcherson
Deadpool
Fantasy FSK 16
Regie: Tim Miller
Deadpool Userwertung:

Produktionsjahr: 2016
Schauspieler/innen: Brianna Hildebrand, Andre Tricoteux, Leslie Uggams, Jed Rees, T. J. Miller, Ed Skrein, Ryan Reynolds, Morena Baccarin, T.J. Miller, Gina Carano, Ed Skrein, Rachel Sheen, Brianna Hildebrand, Paul Lazenby, Sean Quan, Naika Toussaint, Olesia Shewchuk
Spy - Susan Cooper undercover
Komödie FSK 12
Regie: Paul Feig
Spy - Susan Cooper undercover Userwertung:

Produktionsjahr: 2015
Schauspieler/innen: Melissa McCarthy, Jude Law, Raad Rawi, Jessica Chaffin, Miranda Hart, Sam Richardson, Katie Dippold, Jaime Pacheco, Romain Apelbaum, Rose Byrne, Richard Brake, Steve Bannos, Morena Baccarin, Jason Statham, Carlos Ponce, Will Yun Lee, Bobby Cannavale
Stargate: The Ark of Truth – Die Quelle der Wahrheit
FSK 12
Regie: Robert C. Cooper
Stargate: The Ark of Truth – Die Quelle der Wahrheit Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Ben Browder, Amanda Tapping, Christopher Judge, Michael Shanks, Beau Bridges, Claudia Black, Morena Baccarin, Tim Guinee, Currie Graham, Michael Beach, Matthew Walker, Sarah Strange, Julian Sands, Fabrice Grover, Erik Breker, Gary Jones
Serenity – Flucht in neue Welten
Science-Fiction FSK 16
Regie: Joss Whedon
Serenity – Flucht in neue Welten Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Nathan Fillion, Gina Torres, Alan Tudyk, Morena Baccarin, Adam Baldwin, Jewel Staite, Sean Maher, Summer Glau, Ron Glass, Chiwetel Ejiofor, David Krumholtz, Michael Hitchcock, Sarah Paulson

Regie: Dylan Kidd
Sex für Anfänger Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Campbell Scott, Jesse Eisenberg, Isabella Rossellini, Elizabeth Berkley, Jennifer Beals, Mina Badie, Ben Shenkman, Chris Stack, Morena Baccarin

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!