Schauspieler/in

Mili Avital

* 30.03.1972 - Jerusalem, Israel

Über Mili Avital

Mili Avital

Mili Avital (; * 30. März 1972 in Jerusalem, Israel) ist eine israelische Film- und Theaterschauspielerin.

Biografie

Aufgewachsen in Tel Aviv-Jaffa begann sie im Alter von 17 Jahren ihre Bühnenkarriere. Bald darauf spielte sie im Cameri, dem bekanntesten Theater der Stadt. Gleichzeitig war Avital Studentin an der Thelma Yellin Kunstschule für Bildende Künste. 1992 und 1993 folgten die ersten Filmangebote.

1994 zog Avital nach New York City, und arbeitete auch hier zunächst in kleineren Theatern, als knapp ein Jahr später ein Talentsucher auf sie aufmerksam wurde. Im Film Stargate von Roland Emmerich hatte sie ihre erste US-Filmrolle. Am 15. April 1998 war Avital Moderatorin einer Sendung zur 50-Jahr-Feier der Staatsgründung Israels.

Privat war Avital drei Jahre (1998–2001) mit Schauspieler David Schwimmer liiert, ehe sie am 4. Juli 2004 den Drehbuchautor und Philosophie-Professor Charles Randolph heiratete. Mit ihm lebt sie sowohl in New York als auch Los Angeles.

Filmografie

  • 1994: Stargate (Stargate)
  • 1995: Dead Man (Dead Man)
  • 1995: Minotaur
  • 1996: Tödliche Umstände (Invasion of Privacy)
  • 1997: Am Ende der Gewalt (The End of Violence)
  • 1998: Zwei Männer, eine Frau und eine Hochzeit (Kissing a Fool)
  • 1998: Gestern war ich noch Jungfrau (Polish Wedding)
  • 1999: The Young Girl and the Monsoon
  • 2000: Arabian Nights – Abenteuer aus 1001 Nacht (Arabian Nights)
  • 2000: Lethal Mistake: Bis zum letzten Atemzug (Preston Tylk bzw. Bad Seed)
  • 2001: After the Storm (After the Storm)
  • 2001: Uprising – Der Aufstand (Uprising)
  • 2003: Der menschliche Makel (The Human Stain)
  • 2004: Colombian Love (Ahava Colombianit)
  • 2005: When Do We Eat?

sowie

  • 1999/2001: Law & Order: New York (Law & Order: Special Victims Unit) – 2 Gastauftritte

Sonstiges

2004 war Avital Regisseurin, Produzentin und Cutterin eines 25-minütigen Dokumentarfilmes mit dem US-Originaltitel: I Think Myself I Am All the Time Younger.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 07. April 2013, 21:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Magiers, Kam Solusar, FA2010, KCMO, PogoEngel, Umherirrender, Drangolos, Grindinger, Schniggendiller, Orwlska, Amurtiger, Sebbot, Mandavi, JCS, Johnny T. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Mili Avital hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 12
Regie: Jon Avnet
Uprising – Der Aufstand Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Leelee Sobieski, Hank Azaria, David Schwimmer, Donald Sutherland, Jon Voight, Stephen Moyer, Sadie Frost, Cary Elwes, John Ales, Mili Avital, Palle Granditsky
Arabian Nights – Abenteuer aus 1001 Nacht
FSK 12
Regie: Steve Barron
Arabian Nights – Abenteuer aus 1001 Nacht Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Mili Avital, Alan Bates, Tchéky Karyo, Jason Scott Lee, John Leguizamo, Vanessa Mae, Dougray Scott, Rufus Sewell, Jim Carter, Peter Guinness, Hugh Quarshie
Dead Man
Western FSK 16
Regie: Jim Jarmusch
Dead Man Userwertung:

Produktionsjahr: 1995
Schauspieler/innen: Johnny Depp, Mili Avital, Gary Farmer, Crispin Glover, Lance Henriksen, Michael Wincott, Eugene Byrd, John Hurt, Robert Mitchum, Iggy Pop, Gabriel Byrne, Jared Harris, Billy Bob Thornton, Alfred Molina
Stargate
Actionfilm FSK 12
Regie: Roland Emmerich
Stargate Userwertung:

Produktionsjahr: 1994
Schauspieler/innen: Kurt Russell, James Spader, Viveca Lindfors, Erick Avari, Alexis Cruz, Jaye Davidson, Mili Avital, John Diehl, Leon Rippy, Djimon Hounsou, French Stewart, Richard Kind, Nick Wilder

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!