Schauspieler/in

Mike Connors

* 15.08.1925 - Fresno, Kalifornien

Über Mike Connors

Mike Connors

Mike Connors (* 15. August 1925 in Fresno, Kalifornien als Krekor Ohanian) ist ein US-amerikanischer Schauspieler armenischer Abstammung.

Connors wurde bei einem Basketballspiel an der Universität vom Regisseur William A. Wellman entdeckt. Ab 1952 spielte er überwiegend Nebenrollen in Film- und Fernsehproduktionen, darunter 1956 ein kurzer Auftritt in Die zehn Gebote. Bekannt wurde er schließlich durch die Titelrolle in der von 1967 bis 1975 produzierten Krimiserie Mannix. Im Jahr 1970 wurde er dafür mit dem Golden Globe ausgezeichnet. Im Anschluss folgten überwiegend Fernsehfilme und Gastauftritte in Serien. Die Rolle des „Joe Mannix“ verkörperte er 1997 nochmals in einer Folge der Serie Diagnose: Mord.

Filmografie (Auswahl)

  • 1952: Maskierte Herzen
  • 1955: Vier Frauen im Sumpf
  • 1955: Die letzten Sieben
  • 1955: Fünf Revolver gehen nach Westen
  • 1956: Laya – Das Mädchen im Dschungel
  • 1956: Die zehn Gebote
  • 1956: Einer schoß schneller
  • 1957: Blut und Sporen
  • 1958: Todesfalle Pazifik
  • 1964: Leih mir deinen Mann
  • 1964: Wohin die Liebe führt
  • 1964: Perry Mason Staffel S08E07 - Der Fall mit der herrischen Herzogin
  • 1965: Lage hoffnungslos – aber nicht ernst
  • 1965: Die Welt der Jean Harlow
  • 1966: San Fernando
  • | style="vertical-align: top; width: 50%;" |

    • 1966: Unser Mann in Rio (Se tutte le donne del mondo)
    • 1967–1975: Mannix; 194 Episoden in 8 Staffeln
    • 1976: Killer leben länger (Fernsehfilm)
    • 1978: Ein langer Weg zurück (Fernsehfilm)
    • 1979: Lawinenexpress
    • 1979: Abrechnung um Mitternacht (Fernsehfilm)
    • 1980: Nightkill
    • 1985: Der nackte Wahnsinn
    • 1989: Fistfighter
    • 1993: Hart aber herzlich – Die Rückkehr (Fernsehfilm)
    • 1997: James Dean – Schnelles Leben, schneller Tod (Fernsehfilm)
    • 1999: Gideon
    • 2007: Two and a Half Men (Fernsehserie)>

    Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 27. März 2013, 17:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Si! SWamP, APPER, Crazy1880, Hachinger, AchimP, César, Saint-Simon, PWS, AN, Albrecht 2, ADwarf. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

    Mike Connors hat mitgespielt in

    Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
    Gideon

    Regie: Claudia Hoover
    Gideon Userwertung:

    Produktionsjahr: 1999
    Schauspieler/innen: Christopher Lambert, Charlton Heston, Carroll O'Connor, Shirley Jones, Mike Connors, Barbara Bain, Shelley Winters, Crystal Bernard, Christopher McDonald, Mykelti Williamson, Taylor Nichols, Michael Bowen, Harvey Korman

    Regie: Monte Hellman, Mark Robson
    Lawinenexpress Userwertung:

    Produktionsjahr: 1979
    Schauspieler/innen: Lee Marvin, Robert Shaw, Linda Evans, Maximilian Schell, Joe Namath, Horst Buchholz, Mike Connors, Claudio Cassinelli, Kristina Nel, David Hess, Günter Meisner, Sylva Langova, Cyril Shaps, Vladek Sheybal, Arthur Brauss, Sky du Mont
    Actionfilm FSK 16
    Regie: Henry Levin
    Unser Mann in Rio Userwertung:

    Produktionsjahr: 1966
    Schauspieler/innen: Mike Connors, Dorothy Provine, Raf Vallone, Terry-Thomas, Margaret Lee, Nicoletta Machiavelli, Beverly Adams, Marilù Tolo, Seyna Seyn, Oliver Macgreevy, Sandro Dori, Jack Gwillim, Andy Ho
    Leih mir deinen Mann

    Regie: David Swift
    Leih mir deinen Mann Userwertung:

    Produktionsjahr: 1964
    Schauspieler/innen: Jack Lemmon, Dorothy Provine, Mike Connors, Edward Andrews, Louis Nye, Robert Q. Lewis, Edward G. Robinson, Anne Seymour, Joyce Jameson, Charles Lane, Linda Watkins, Peter Hobbs, Tristram Coffin, Neil Hamilton, Riza Royce, William Forrest
    Drama FSK 18
    Regie: Edward Dmytryk
    Wohin die Liebe führt Userwertung:

    Produktionsjahr: 1964
    Schauspieler/innen: Susan Hayward, Bette Davis, Mike Connors, Joey Heatherton, Jane Greer, DeForest Kelley, George Macready, Anne Seymour, Willis Bouchey
    FSK 16
    Regie: Roger Corman
    Die letzten Sieben Userwertung:

    Produktionsjahr: 1955
    Schauspieler/innen: Richard Denning, Lori Nelson, Adele Jergens, Mike Connors, Paul Birch, Raymond Hatton, Jonathan Hatton, Paul Blaisdell

    Regie: David Miller
    Maskierte Herzen Userwertung:

    Produktionsjahr: 1952
    Schauspieler/innen: Joan Crawford, Jack Palance, Gloria Grahame, Bruce Bennett, Mike Connors

    Einloggen
    Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

    Facebook Login
    Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


    Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


    Passwort vergessen
    Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

    Neu registrieren
    Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!