Schauspieler/in

Miguel Bosé

* 03.04.1956 - Aries, Panama

Über Miguel Bosé

Miguel Bosé

Miguel Luchino González Borloni (* 3. April 1956 in Aries, Panama) ist ein spanischer Sänger und Schauspieler.

Leben

Bosé ist Sohn des Toreros Luis Miguel Dominguín und der italienischen Schauspielerin Lucia Bosé. Zu den Freunden seiner Familie gehörten Pablo Picasso und Ernest Hemingway. Miguels Taufpate war Luchino Visconti. Er ging in den frühen 1970er Jahren nach London und schrieb sich dort in der Schule für Tanz und Mimik von Lindsay Kemp ein; später wechselte er auf die Schule für Tanz von Maurice Béjart in Paris.

Erste Filmerfahrungen sammelte Bosé 1973; vor allem zwischen 1976 und 1978 war er als Schauspieler sehr aktiv. Anschließend war er regelmäßig, aber seltener auf den Kinoleinwänden zu sehen.

1975 gab er mit Hilfe von Camilo Sesto sein Debüt im Musikgeschäft. Seiner ersten großen Hit hatte er mit dem Hit und dem gleichnamigen Album Linda 1977. 1978 kam sein zweites Album, Miguel Bosé, mit dem Hit Anna auf den Markt.

In seiner Karriere hat er insgesamt 21 Alben aufgenommen. Außerdem wirkte er als Schauspieler in 35 Spielfilmen mit, darunter in High Heels (1991) von Pedro Almodóvar und Die Bartholomäusnacht (1994) von Patrice Chéreau. Er inszenierte und spielte auch in Theaterstücken und moderierte von 1997 bis 1999 eine Sendung im ersten spanischen Fernsehen. 2002 moderierte er die italienische Version der spanischen Sendung Operación Triunfo, einem Format, das Elemente aus Deutschland sucht den Superstar und Big Brother verbindet.

Seit 2005 ist Bosé Botschafter der Entwicklungshilfsorganisation Oxfam.

Im März 2013 ging er eine eingetragene Lebenspartnerschaft mit dem italienischen Sänger Tiziano Ferro ein.

Diskografie

Ariola

  • 1975: Soy
  • 1976: Es tan fácil

CBS

  • 1977: Linda - Schöne
  • 1978: Miguel Bosé
  • 1979: Chicas! - Mädels!
  • 1980: Miguel
  • 1981: Más Allá - Dort weiter
  • 1983: Made in Spain
  • 1984: Bandido - Bandit

WEA Records

  • 1986: Salamandra - Salamander
  • 1987: XXX
  • 1990: Los chicos no lloran - Die Kerle weinen nicht
  • 1993: Bajo el signo de Caín - Unter dem Zeichen Kains
  • 1995: Laberinto - Labyrinth
  • 1998: 11 maneras de ponerse un sombrero - 11 Weisen sich einen Hut aufzusetzen
  • 2001: Sereno - Ruhig
  • 2004: Por vos muero - Für dich sterbe ich
  • 2005: Velvetina
  • 2007: Papito
  • 2010: Cardio
  • 2011: Sea Lo Que Sea Sera (feat. Above & Beyond)
  • 2012: Papitwo

Erfolgstitel

  • 1977 Linda
  • 1978 Anna
  • 1978 Amor mio, cómo estás?
  • 1979 Super Superman
  • 1979 Shoot me in the back
  • 1980 Olympic Games
  • 1980 Te amaré
  • 1981 Marchate ya
  • 1981 You can’t stay the night
  • |

    • 1981 Si esto es amor
    • 1982 Bravi ragazzi
    • 1983 Non siamo soli
    • 1983 Fuego
    • 1984 Sevilla
    • 1984 Miraggi
    • 1985 Amante Bandido
    • 1986 Nena
    • 1987 Aire soy

    |

    • 1988 Como un lobo
    • 1990 Los chicos no lloran
    • 1991 Madrid, Madrid
    • 1993 Si tú no vuelves
    • 1996 La auto-radio canta
    • 1998 Muro
    • 1999 No hay un corazón que valga la pena
    • 2001 Morenamia
    • 2005 Down with love

    |

    • 2007 Como un Lobo>

    2007 Nena (con Paulina Rubio)

    Filmografie (Auswahl)

    • 1977: Der Mann aus Virginia (California)
    • 1977: Suspiria (Suspiria)
    • 1985: Star Knight - Herr der Sterne (El Caballero del dragón)
    • 1987: Das Geheimnis der Sahara (Il segreto del Sahara)
    • 1991: High Heels (Tacones lejanos)
    • 1994: Die Bartholomäusnacht (La reine Margot)
    • 1996: Libertarias

    Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 02. April 2013, 08:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Botulph, Zörrelchen, Zietz, Silewe, Asdert, Darina, Dreaven3, Si! SWamP, Zollernalb, Leonprimer, Geher, Don Magnifico, CommonsDelinker, Gamsbart, Catra, Lupo Curtius, SCPS, Kühlseggen, JuTa, Steffen2, Sanremo, FordPrefect42, Shikeishu, Harro von Wuff, Chigliak, Florian Huber. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

    Miguel Bosé hat mitgespielt in

    Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
    Chavela
    Biographie
    Regie: Catherine Gund, Daresha Kyi
    Chavela Userwertung:

    Produktionsjahr: 2017
    Schauspieler/innen: Pedro Almodóvar, Elena Benarroch, Miguel Bosé, Liliana Felipe, Laura García-Lorca, Mariana Gyalui, Jose Alfredo Jimenez Jr., Patria Jiménez Flores, Eugenia León, Tania Libertad, Martirio, Diana Ortega, Tlany Ortega, Alicia Elena Pérez Duarte, Jesusa Rodríguez, Marcela Rodríguez, Betty-Carol Sellen

    Regie: Josiane Balasko
    Eine Frau für Zwei Userwertung:

    Produktionsjahr: 1995
    Schauspieler/innen: Victoria Abril, Josiane Balasko, Alain Chabat, Ticky Holgado, Michèle Bernier, Katrine Boorman, Miguel Bosé, Maureen Diot, Catherine Hiegel, Catherine Lachens, Catherine Samie
    High Heels
    Krimi FSK 12
    Regie: Pedro Almodóvar
    High Heels Userwertung:

    Produktionsjahr: 1991
    Schauspieler/innen: Victoria Abril, Marisa Paredes, Miguel Bosé, Féodor Atkine, Pedro Díez del Corral, Bibi Andersen, Miriam Díaz Aroca, Nacho Martínez, Cristina Marcos, Anna Lizaran, Rocío Muñoz, Javier Bardem
    Das Geheimnis der Sahara
    FSK 12
    Regie: Alberto Negrin
    Das Geheimnis der Sahara Userwertung:

    Produktionsjahr: 1987
    Schauspieler/innen: Michael York, James Farentino, Ben Kingsley, Andie MacDowell, David Soul, Miguel Bosé, Daniel Olbrychski, Diego Abatantuono, Delia Boccardo, Ana Obregón, Radost Bokel, William McNamara, Itaco Nardulli, Mathilda May, Jean-Pierre Cassel
    FSK 18
    Regie: Michele Lupo
    Der Mann aus Virginia Userwertung:

    Produktionsjahr: 1977
    Schauspieler/innen: Giuliano Gemma, Raimund Harmstorf, Miguel Bosé, Paola Dominguín, William Berger, Dana Ghia, Cris Avram, Claudio Undari, Romano Puppo, Franco Ressel, Fernando Murolo, Tom Felleghy, Enzo Fiermonte
    Suspiria
    Horrorfilm FSK 18
    Regie: Dario Argento
    Suspiria Userwertung:

    Produktionsjahr: 1977
    Schauspieler/innen: Jessica Harper, Stefania Casini, Alida Valli, Joan Bennett, Udo Kier, Rudolf Schündler, Flavio Bucci, Miguel Bosé, Giuseppe Transocchi, Fulvio Mingozzi, Barbra Magnolfi, Eva Axen, Susanna Javicoli, Renato Scarpa

    Einloggen
    Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

    Facebook Login
    Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


    Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


    Passwort vergessen
    Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

    Neu registrieren
    Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!