Schauspieler/in

Michelle Barthel

* 30.07.1993 -

Über Michelle Barthel

Michelle Barthel

Michelle Barthel (* 30. Juli 1993) ist eine deutsche Schauspielerin. Grimme-Preisträgerin]] Michelle Barthel bei der Verleihung 2011

Leben

Ihre erste größere Rolle war die der Franzi im Kinofilm Der zehnte Sommer von Jörg Grünler aus dem Jahr 2003. 2009 spielte sie neben Max Hegewald die Hauptrolle in dem Sozialdrama Keine Angst von Regisseurin Aelrun Goette.[1] Der Film wurde 2010 mit dem Goldenen Gong ausgezeichnet. 2011 erhielt er den Grimme-Preis, wobei auch Barthel selbst Preisträgerin war.[2] Für ihre Darstellung erhielt Michelle Barthel zudem den FIPA D’OR, die Auszeichnung als „Beste Schauspielerin international“ beim Internationalen Fernsehfestival 2010 in Biarritz, sowie den Förderpreis beim Deutschen Fernsehpreis 2010.[3] Im September 2009 drehte sie den Kölner Tatort Schmale Schultern, der im September 2010 ausgestrahlt wurde.[4] Im Januar 2011 war sie im Ludwigshafener Tatort Tödliche Ermittlungen[5], im Februar 2011 im Hamburger Tatort Leben gegen Leben und im März 2012 im Münsteraner Tatort Hinkebein zu sehen.

Michelle Barthel wohnt in Nottuln-Schapdetten und besuchte das Mädchengymnasium Marienschule in Münster, wo sie 2012 Abitur machte. Dort spielte sie auch in der Theater-AG.[6] In der Band Vorlaut spielt sie Gitarre und E-Bass. Sie ist aktive Chorsängerin und tanzt seit dem vierten Lebensjahr Ballett.

Filmografie

  • 2003: Der zehnte Sommer
  • 2009: Keine Angst
  • 2010: Tatort – Schmale Schultern
  • 2010: Tatort – Leben gegen Leben
  • 2011: Freilaufende Männer
  • 2011: Tatort – Tödliche Ermittlungen
  • 2011: Polizeiruf 110 – Ein todsicherer Plan
  • 2012: Ein starkes Team – Die Gottesanbeterin
  • 2012: Tatort – Hinkebein
  • 2012: Halbe Hundert
  • 2012: Eine Frau verschwindet
  • 2013: SOKO Stuttgart – Undercover

Einzelnachweise

  1. Michelle Barthel: Keine Angst vor der Kamera, vom 12. Februar 2010
  2. Grimme-Preis Fiktion 2011, abgerufen am 17. März 2011
  3. Westfälische Nachrichten, 10.Oktober 2010: Deutscher Fernsehpreis nach Schapdetten: Förderpreis für Michelle Barthel
  4. „Ich ging zum Casting und hatte Glück“
  5. Tittelbach TV
  6. Michelle Barthel - Die Schauspielerei ist für Michelle Barthel der „totale Traumberuf“.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 08. April 2013, 23:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Chuck6, Anstecknadel, DuaneHanson, Roterraecher, Dapeda, Vuxi, Parpan05, Oweh28, LHFlieger, Eury Euro, Davidbraun, Melly42, Sitacuisses, JCS, P A, Freak1972, Unheiliger, ADwarf, TBwiki, Noebse, Thorin I., Eastfrisian. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Michelle Barthel hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Matthias Tiefenbacher
Halbe Hundert Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Martina Gedeck, Johanna Gastdorf, Leslie Malton, Torben Liebrecht, Katrin Bauerfeind, Victoria Trauttmansdorff, Michelle Barthel, Michael Wittenborn, Oliver Breite, Giselle Vesco, Marius Weingarten, Linus Schütz, Ben Unterkofler, Jürgen Haug, Kerstin Römer, Robert Dölle, Rainer Laupichler
Spieltrieb
Thriller
Regie: Gregor Schnitzler
Spieltrieb Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Richy Müller, Sophie von Kessel, Michelle Barthel, Maximilian Brückner, Jannik Schümann

Regie: Matthias Tiefenbacher
Freilaufende Männer Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Wotan Wilke Möhring, Fritz Karl, Mark Waschke, Julia Beerhold, Claudia Mehnert, Lisa Werlinder, Filip Peeters, Isabella Surel, Jördis Triebel, Stephan Schad, Michelle Barthel, Benjamin Felix Meyer, Jonas Meyer, Lena Meyer, Judith Richter, Ben Unterkofler, Max von der Groeben
Drama
Regie: Aelrun Goette
Keine Angst Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Michelle Barthel, Max Hegewald, Carolyn Genzkow, Dagmar Leesch, Frank Giering, Anna Schudt, Anian Zollner
Der zehnte Sommer
Kinder-/Jugendfilm FSK 6
Regie: Jörg Grünler
Der zehnte Sommer Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Martin Stührk, Kai Wiesinger, Katharina Böhm, Pino Severino-Geysen, David Kötter, Michelle Barthel, Christina Schumacher, Erika Marozsán, Camilla Renschke, Nadja Bobyleva, Eva Manschott, Felix Vörtler, Maik Stefan Behrendt, Christian Tasche, Axel Siefer, Dieter Bongartz

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!