Schauspieler/in

Michel Auclair

* 14.09.1922 - Koblenz
† 07.01.1988 Fayence

Über Michel Auclair

Michel Auclair

Michel Auclair (eigentlich Vladimir Vujović; * 14. September 1922 in Koblenz; † 7. Januar 1988 in Fayence) war ein französischer Schauspieler.

Leben

Michel Auclair wurde in Koblenz als Sohn eines Serben und einer Französin geboren. Sein Vater, Vojislav Vujović, war ein bekannter serbischer Kommunist und Sekretär der Kommunistischen Jugendinternationale.

Auclair besuchte das Pariser Conservatoire national supérieur d’art dramatique und gab 1942 am Théâtre des Mathurins sein Bühnendebüt. Jean Cocteau förderte ihn früh, sodass Auclair unter anderem in Cocteaus Stücken an verschiedenen Theatern in Paris auftrat. Weitere Rollen übernahm Auclair auch in Stcken von Jean Anouilh und Paul Claudel.

Im Jahr 1945 kam Auclair zum Film. Als Ludovic, Bruder der Heldin Josette Day und Gegenspieler Jean Marais’ in Cocteaus Es war einmal wurde Auclair 1946 einem größeren Filmpublikum bekannt. Er spielte in der Folge zumeist galante Liebhaber wie den Des Grieux in Henri-Georges Clouzots Version von Manon Lescaut (1949). In späteren Jahren hatte er dann Rollen dubioser Figuren inne (Der Rächer aus dem Sarg, Der Schakal, Tausend Milliarden Dollar). Häufig spielte Auclair an der Seite von Alain Delon zu sehen, darunter in Die Waffe des Teufels, Killer stellen sich nicht vor und Rette deine Haut Killer.

Auclair verstarb 1988 und wurde auf dem Friedhof in Saint-Paul-en-Forêt beigesetzt.

Filmografie (Auswahl)

  • 1946: Es war einmal (La Belle et la Bête)
  • 1947: Das Boot der Verdammten (Les Maudits)
  • 1949: Manon
  • 1949: Singoalla – Die Zigeunerin (Singoalla)
  • 1950: Kein Mitleid mit Frauen (Pas de pitié pour les Femmes)
  • 1950: Schwurgericht (Justice est faite)
  • 1951: Verträumte Tage (L’Aiguille rouge)
  • 1951: Engel oder Sünderin? (Le Due verità)
  • 1952: Unter den tausend Laternen
  • 1952: Anita Garibaldi (Camicie rosse)
  • 1952: Auf den Strassen von Paris (La Fête à Henriette)
  • 1953: Die Tochter der Kompanie
  • 1954: Versailles – Könige und Frauen (Si Versailles m’était conté)
  • 1954: Heiße Ware für Marseille (Quai des blondes)
  • 1954: Das zweite Leben
  • 1954: Mord au dem Dachgarten (Bonnes à tuer)
  • 1955: Treu bis in den Tod (Andrea Chénier)
  • 1956: Das Reismädchen (La risaia)
  • 1957: Die Erbarmungslosen (Les Fanatiques)
  • 1957: Mord am Montmartre (Reproduction interdite)
  • 1957: Ein süßer Fratz (Funny Face)
  • 1957: Der Fuchs von Paris
  • 1959: Maigret kennt kein Erbarmen (Maigret et l’Affaire Saint-Fiacre)
  • 1960: Ein Mädchen für einen Sommer (Une fille pour l’Été)
  • 1960: Mord bei 45 Touren (Meurtre en 45 tours)
  • 1961: Das fremde Gesicht (Le Rendez-vous de minuit)
  • 1962: Lehrjahre der Liebe (L’Éducation sentimentale)
  • 1963: Sieben Tote hat die Woche (Symphonie pour un massacre)
  • 1963: Ferien in Portugal (Les Vacances portugaises)
  • 1964: Tod, wo ist dein Sieg? (Mort, où est ta victoire?)
  • 1964: Schräger Charme und tolle Chancen (La Chance et l’Amour)
  • 1966: Die Reise des Vaters (Le Voyage du père)
  • 1968: Der Rächer aus dem Sarg (Sous le Signe de Monte Cristo)
  • 1971: Musketier mit Hieb und Stich (Les Mariés de l’An II)
  • 1972: Dezember (Décembre)
  • 1973: Der Schakal (The Day of the Jackal)
  • 1974: Die Verfolgten (Les Guichets du Louvre)
  • 1974: Erinnerungen aus Frankreich (Souvenirs d’en France)
  • 1974: Quartett Bestial (Sept morts sur ordonnance)
  • 1977: Der Richter, den sie Sheriff nannten (Le Juge Fayard dit Le Shériff)
  • 1978: Anklage – Mord (L’Amour en question)
  • 1979: Wirbelstürme des Lebens (Le Coup de sirocco)
  • 1979: Waffe des Teufels (Le Toubib)
  • 1980: Killer stellen sich nicht vor (3 hommes à abattre)
  • 1981: Die Anwälte des Teufels (Les Avocats du diable)
  • 1981: Rette deine Haut, Killer (Pour la Peau d’un flic)
  • 1982: Tausend Milliarden Dollar (Mille milliards de dollars)
  • 1982: Die verrücktesten 90 Minuten vor Christi Geburt (Deux heures moins le Quart avant Jésus-Christ)
  • 1983: Der Herr Präsident (El senor presidente)
  • 1983: Die schöne Gefangene (La Belle captive)
  • 1983: Enigma
  • 1984: Rue Barbare
  • 1984: Le bon Plaisir – Eine politische Liebesaffäre (Le Bon plaisir)
  • 1985: Christopher Columbus
  • 1988: Liebe ist kein Beweis (Preuve d’amour)
  • 1989: Torquemada

Literatur

  • Auclair, Michel. In: Joachim Reichow, Michael Hanisch (Hrsg.): Filmschauspieler A–Z. Henschelverlag, Berlin 1989, S. 25.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 27. März 2013, 14:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: APPER, Schnäggli, Silewe, Paulae, Spuk968, SeptemberWoman, Blatand, Soenke Rahn, Hotcha2, WerstenerJung, Pflastertreter, César, Geher, Schaengel, Voland77, Marseille77, Fixlink, Rybak, TurboRacer, Uka, JCS, Nsaa, Konrad Lackerbeck, Outburn, Andim, Leogfischer. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Michel Auclair hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Christopher Columbus
FSK 12
Regie: Alberto Lattuada
Christopher Columbus Userwertung:

Produktionsjahr: 1985
Schauspieler/innen: Gabriel Byrne, Rossano Brazzi, Virna Lisi, Oliver Reed, Raf Vallone, Max von Sydow, Eli Wallach, Nicol Williamson, Faye Dunaway, Michel Auclair, William Berger, Keith Buckley, Mark Buffery, Anne Canovas, Elpidia Carrillo, Massimo Girotti, Larry Lamb

Regie: Francis Girod
Le bon Plaisir – Eine politische Liebesaffäre Userwertung:

Produktionsjahr: 1984
Schauspieler/innen: Catherine Deneuve, Michel Serrault, Jean-Louis Trintignant, Michel Auclair, Hippolyte Girardot, Claude Winter, Matthew Pillsbury, Alexandra Stewart, Janine Darcey, Jacques Sereys, Michel Boisrond, Jacques Doniol-Valcroze, Yvette Etiévant
Enigma
FSK 12
Regie: Jeannot Szwarc
Enigma Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
Schauspieler/innen: Martin Sheen, Brigitte Fossey, Sam Neill, Derek Jacobi, Michael Lonsdale, Michel Auclair, Warren Clarke, Michael Williams, Kevin McNally

Regie: Henri Verneuil
Tausend Milliarden Dollar Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Schauspieler/innen: Patrick Dewaere, Caroline Cellier, Michel Auclair, Charles Denner, Anny Duperey, Jeanne Moreau, Mel Ferrer, Jean-Laurent Cochet, André Falcon, Fernand Ledoux, Claude Vernier, Edith Scob
Rette deine Haut, Killer
Thriller FSK 16
Regie: Alain Delon
Rette deine Haut, Killer Userwertung:

Produktionsjahr: 1981
Schauspieler/innen: Anne Parillaud, Daniel Ceccaldi, Michel Auclair, Jean-Pierre Darras, Xavier Depraz, Jacques Rispal, Gérard Hérold, Annick Alane, Pascale Roberts, Pierre Belot, Michel Berreur
Killer stellen sich nicht vor
Krimi FSK 16
Regie: Jacques Deray
Killer stellen sich nicht vor Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Alain Delon, Dalila Di Lazzaro, Pierre Dux, Michel Auclair, Simone Renant, Jean-Pierre Darras, François Perrot, Pierre Belot, André Falcon, Bernard Le Coq, Peter Bonke, Féodor Atkine
FSK 16
Regie: Pierre Granier-Deferre
Waffe des Teufels Userwertung:

Produktionsjahr: 1979
Schauspieler/innen: Alain Delon, Véronique Jannot, Bernard Giraudeau, Francine Bergé, Michel Auclair, Catherine Lachens, Bernard Le Coq
Der Schakal
Thriller FSK 16
Regie: Fred Zinnemann
Der Schakal Userwertung:

Produktionsjahr: 1973
Schauspieler/innen: Edward Fox, Michael Lonsdale, Derek Jacobi, Delphine Seyrig, Tony Britton, Michel Auclair, Olga Georges-Picot, Eric Porter, Donald Sinden, Cyril Cusack, Ronald Pickup, Anton Rodgers, Jean Sorel
FSK 12
Regie: Jean-Paul Rappeneau
Musketier mit Hieb und Stich (BRD) Das Brautpaar des Jahres II (DDR) Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Jean-Paul Belmondo, Marlène Jobert, Laura Antonelli, Sami Frey, Michel Auclair, Mario David, Georges Beller, Julien Guiomar, Pierre Brasseur, Paul Crauchet, Charles Denner, Jean Barney
FSK 12
Regie: André Hunebelle
Der Rächer aus dem Sarg Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Paul Barge, Claude Jade, Anny Duperey, Pierre Brasseur, Michel Auclair, Raymond Pellegrin, Paul le Person, Jean Saudray, Gabriel Gascon, Pierre Collet
Ein süßer Fratz
Musikfilm FSK 12
Regie: Stanley Donen
Ein süßer Fratz Userwertung:

Produktionsjahr: 1957
Schauspieler/innen: Audrey Hepburn, Fred Astaire, Kay Thompson, Michel Auclair, Robert Flemyng, Dovima, Ruta Lee

Regie: Sacha Guitry
Versailles – Könige und Frauen Userwertung:

Produktionsjahr: 1954
Schauspieler/innen: Michel Auclair, Jean-Pierre Aumont, Jean-Louis Barrault, Jeanne Boitel, Bourvil, Gino Cervi, Claudette Colbert, Daniel Gélin, Fernand Gravey, Sacha Guitry, Jean Marais, Georges Marchal, Lana Marconi, Mary Marquet, Gisèle Pascal, Édith Piaf, Gérard Philipe
Krimi FSK 16
Regie: Henri-Georges Clouzot
Manon Userwertung:

Produktionsjahr: 1949
Schauspieler/innen: Serge Reggiani, Michel Auclair, Cécile Aubry, Andrex, Raymond Souplex
Abenteuer
Regie: Jean Cocteau
Es war einmal Userwertung:

Produktionsjahr: 1946
Schauspieler/innen: Jean Marais, Josette Day, Marcel André, Mila Parély, Michel Auclair, Raoul Marco

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!