Schauspieler/in

Meredith Baxter

* 21.06.1947 - South Pasadena, Kalifornien

Über Meredith Baxter

Meredith Baxter

Meredith Ann Baxter (* 21. Juni 1947 in South Pasadena, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Leistungen

Die Mutter von Meredith Baxter war die Schauspielerin Whitney Blake. Meredith Baxter absolvierte die Hollywood High School.

Baxter debütierte am Anfang der 1970er Jahre in Fernsehserien wie Die jungen Anwälte und Die Partridge Familie. Im Horrorfilm Ben (1972) spielte sie eine der Hauptrollen. In den Jahren 1976 bis 1980 spielte sie eine der Hauptfiguren in der Fernsehserie Eine amerikanische Familie. Für diese Rolle wurde sie in den Jahren 1977 und 1978 für den Emmy Award nominiert. Von 1982 bis 1989 spielte sie in der erfolgreichen Familienserie Familienbande an der Seite von Michael J. Fox. In der Sitcom Chaos City hatte sie einen Gastauftritt als (ebenfalls) Mutter von Fox. Baxter spielte eine der größeren Rollen im Filmdrama Rape – Die Vergewaltigung des Richard Beck (1985), für das Richard Crenna den Emmy Award gewann und für den Golden Globe nominiert wurde.

Im Thriller Tödliche Gier (1990) spielte sie an der Seite von Malcolm McDowell und Meg Foster. Für ihre Hauptrolle im Fernsehthriller Bis daß ein Mord uns scheidet (1992) erhielt Baxter die dritte Nominierung für den Emmy Award. Im Jahr 1996 war sie in der Fernsehserie The Faculty zu sehen. Im Thriller Der Feind in meinem Mann (2003) spielte sie an der Seite von Tara Reid.

Baxter war von 1966 bis 1969 mit dem Schauspieler Robert Lewis Bush verheiratet, von 1974 bis 1989 mit dem Schauspieler David Birney (in dieser Zeit trug sie den Doppelnamen Baxter-Birney), mit dem sie vorher die Fernsehserie Bridget und Bernie drehte, von 1995 bis 2000 mit dem Schauspieler und Drehbuchautor Michael Blodgett. Sie hat zwei Kinder aus der ersten Ehe und drei aus der zweiten Ehe. Meredith Baxter erklärte Anfang Dezember 2009 in den Medien, dass sie lesbisch sei. Dies sei eine Erkenntnis in ihrem Leben, die sie erst spät im Leben angenommen habe. Ihre gegenwärtige Lebensgefährtin ist Nancy Locke. [1]

Filmografie (Auswahl)

  • 1972: Ben
  • 1972–1973: Bridget und Bernie (Bridget Loves Bernie, Fernsehserie)
  • 1976: Die Unbestechlichen (All the President’s Men)
  • 1976: Bittersüße Liebe (Bittersweet Love)
  • 1978: Little Women
  • 1982–1989: Familienbande (Family Ties, Fernsehserie)
  • 1985: Rape – Die Vergewaltigung des Richard Beck (The Rape of Richard Beck)
  • 1987: Flucht ohne Ende (The Long Journey Home)
  • 1990: Tödliche Gier (Jezebel’s Kiss)
  • 1992: Bis daß ein Mord uns scheidet (A Woman Scorned: The Betty Broderick Story)
  • 1993: Die Hölle in mir (Darkness Before Dawn)
  • 1994: Der Kampf ihres Lebens (For the Love of Aaron, Fernsehfilm)
  • 1997: Skip und die Farm der sprechenden Tiere (Dog’s Best Friend)
  • 1997: Wunden der Vergangenheit (Miracle in the Woods)
  • 1999: Wunder mit Handicap (Miracle on the 17th Green)
  • 2001: Endgültig (Aftermath)
  • 2003: Der Feind in meinem Mann (Devil’s Pond)
  • 2005: Paradise, Texas
  • 2005: The Closer (Fernsehserie)
  • 2006: Brothers & Sisters (Fernsehserie)
  • 2006–2007: Cold Case (Fernsehserie, 5 Folgen)
  • 2010: Airline Disaster

Einzelnachweise

  1. CNN:Meredith Baxter: Yes, I'm gay

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 27. März 2013, 06:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Anstecknadel, Crakkerjakk, Bechwis, Sly37, Louis Wu, Critican.kane, Waerfelu, Knowinecki, Laibwächter, Mister Drache, Armando-Martin, Pelz, SeptemberWoman, Otrfan, Hopsee, E020613, Priwo, Englandfan, Waelder, Monte Schlacko, Mikano, AN. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Meredith Baxter hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Airline Disaster - Terroranschlag an Bord
FSK 16
Regie: John Willis III
Airline Disaster - Terroranschlag an Bord Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Lindsey McKeon, Meredith Baxter, Scott Valentine, Geoff Meed, Jude Gerard Prest, Londale Theus, Sarah Lieving, Nicholas J. Leinbach, Matt Lagan, Ed Callison, Carl Watts, Stephen Blackehart, Rob Ullet, Bart Baggett, Jim Boeven, Chip Bent
Der Feind in meinem Mann
FSK 16
Regie: Joel Viertel
Der Feind in meinem Mann Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Kip Pardue, Tara Reid, Meredith Baxter, Dan Gunther

Regie: Karen Arthur
Rape – Die Vergewaltigung des Richard Beck Userwertung:

Produktionsjahr: 1985
Schauspieler/innen: Richard Crenna, Meredith Baxter, Pat Hingle, Frances Lee McCain, Cotter Smith, Joanna de Varona, Mark Dickison, Jason Bernard, George Dzundza, Nicholas Worth, M. C. Gainey, Stanley Kamel, Troy Evans

Regie: David Lowell Rich
Little Women Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: Meredith Baxter, Susan Dey, Ann Dusenberry, Eve Plumb, Dorothy McGuire, Greer Garson, Robert Young, Richard Gilliland, Cliff Potts, William Shatner, William Schallert
Die Unbestechlichen
Polit-Thriller FSK 12
Regie: Alan J. Pakula
Die Unbestechlichen Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: Dustin Hoffman, Robert Redford, Jack Warden, Martin Balsam, Hal Holbrook, Jane Alexander, Jason Robards, Stephen Collins, Ned Beatty, Meredith Baxter, Robert Walden, Penny Fuller, Henry Calvert, Dominic Chianese, Lindsay Ann Crouse, Richard Herd, Ron Hale

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!