Schauspieler/in

Maurice Chevit

* 31.10.1923 - Paris Frankreich
† 02.07.2012 Saint Maurice, Val-de-Marne, Frankreich

Über Maurice Chevit

Maurice Chevit

Maurice Chevit (* 31. Oktober 1923 in Paris; † 2. Juli 2012 in Saint Maurice, Val-de-Marne, Frankreich) war ein französischer Schauspieler.

Biografie

Sein Schauspieldebüt gab Maurice Chevit kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Kurze Zeit später gab er in dem 1946 veröffentlichten und von René Clément inszenierten Kriegsdrama Le Père tranquille an der Seite von Noël-Noël und Paul Frankeur in einer kleinen Rolle auch sein Leinwanddebüt. Anschließend arbeitete er parallel sowohl am Theater, darunter am Théâtre de la Huchette und am Théâtre de la Ville, als auch beim Film.

Am 2. Juli 2012 verstarb Chevit im Alter von 88 Jahren.[1][2]

Filmografie (Auswahl)

  • 1946: Le Père tranquille
  • 1947: Arche Noe (Larche de Noé'')
  • 1947: Hier irrte die Justiz (Contre-enquête)
  • 1949: Zwischen 11 und Mitternacht (Entre onze heures et minuit)
  • 1951: Die Karriere der Doris Hart (La belle que voilà)
  • 1951: Unter dem Himmel von Paris (Sous le ciel de Paris)
  • 1954: Heiße Lippen – kalter Stahl (Votre dévoué Blake)
  • 1958: Der unfreiwillige Raketenflieger (À pied, à cheval et en spoutnik!)
  • 1961: Galante Liebesgeschichten (Amours célèbres)
  • 1963: Am Ende aller Wege (Le glaive et la balance)
  • 1965: Mord im Fahrpreis inbegriffen (Compartiment tueurs)
  • 1967: Asterix der Gallier (Astérix le Gaulois)
  • 1973: Auch die Engel essen Linsen (La belle affaire)
  • 1978: Molière
  • 1978: Zucker, Zucker! (Le sucre)
  • 1979: Der Baron von Münchhausen (Les Fabuleuses Aventures du légendaire baron de Münchhausen)
  • 1979: Wirbelstürme des Lebens (Le coup de sirocco)
  • 1985: Eine Ehe in Briefen (Leave All Fair)
  • 1987: Brennender Sommer (De guerre lasse)
  • 1987: Wer hat dem Rabbi den Koks geklaut? (Lévy et Goliath)
  • 1988: Die Komödie der Arbeit (La comédie du travail)
  • 1990: Der Mann der Friseuse (Le Mari de la coiffeuse)
  • 1990: Ich bin dir verfallen (Je tai dans la peau'')
  • 1995: Lebenslänglich (Machinations)
  • 1996: Ridicule – Von der Lächerlichkeit des Scheins (Ridicule)
  • 1997: Die Schwächen der Frauen (Elles)
  • 1999: Die Babels retten die Welt (Babel)
  • 1999: Späte Reise (Voyages)
  • 2000: Die Witwe von Saint-Pierre (La Veuve de Saint-Pierre)
  • 2002: Das zweite Leben des Monsieur Manesquier (LHomme du train'')
  • 2004: Der Hals der Giraffe (Le cou de la girafe)

Einzelnachweise

  1. Mort de l'acteur et dramaturge français Maurice Chevit, leparisien.fr
  2. L'acteur français Maurice Chevit est mort, lefigaro.fr

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 26. März 2013, 21:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Pico31, Anstecknadel. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Maurice Chevit hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 12
Regie: Patrice Leconte
Die Witwe von Saint-Pierre Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Juliette Binoche, Daniel Auteuil, Emir Kusturica, Michel Duchaussoy, Philippe Magnan, Christian Charmetant, Philippe Du Janerand, Reynald Bouchard, Ghyslain Tremblay, Marc Béland, Yves Jacques, Maurice Chevit, Catherine Lascault, Dominique Quesnel, Anne-Marie Philipe, Sylvie Moreau
Die Schwächen der Frauen
Tragikomödie FSK 16
Regie: Luís Galvão Teles
Die Schwächen der Frauen Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Miou-Miou, Carmen Maura, Marthe Keller, Marisa Berenson, Guesch Patti, Joaquim de Almeida, Didier Flamand, Morgan Perez, Marie Guillard, Maurice Chevit
Der Mann der Friseuse
Liebesfilm FSK 12
Regie: Patrice Leconte
Der Mann der Friseuse Userwertung:

Produktionsjahr: 1990
Schauspieler/innen: Jean Rochefort, Anna Galiena, Philippe Clévenot, Maurice Chevit, Roland Bertin
FSK 12
Regie: Gérard Oury
Wer hat dem Rabbi den Koks geklaut? Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Richard Anconina, Sophie Barjac, Maxime Leroux, Michel Boujenah, Jean-Claude Brialy, Souad Amidou, Louba Guertchikoff, André Valardy, Maurice Chevit, Phillippe Besson, Ticky Holgado
Molière
FSK 12
Regie: Ariane Mnouchkine
Molière Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: Philippe Caubère, Marie-Françoise Audollent, Jonathan Sutton, Julien Maurel, Philippe Cointepas, Odile Cointepas, Armand Delcampe, Maurice Chevit, Mario Gonzáles, Jean Dasté, Joséphine Derenne, Jean-Claude Penchenat, Brigitte Catillon, Hélène Cinque, Roger Planchon

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!