Schauspieler/in

Matthias Brandt

* 07.10.1961 - Berlin

Über Matthias Brandt

Matthias Brandt

Matthias Frederik Brandt (* 7. Oktober 1961 in Berlin[1]) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben

Matthias Brandt ist der jüngste Sohn des früheren deutschen Bundeskanzlers Willy Brandt und seiner Frau Rut. Seine Brüder sind der Historiker Peter Brandt und der Schriftsteller und Filmemacher Lars Brandt.

Brandt studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hannover Schauspiel. Nach einem ersten Engagement am Oldenburgischen Staatstheater im Jahr 1985 gehörte er unter anderem den Ensembles folgender Theater an: Staatstheater Wiesbaden, Nationaltheater Mannheim, Schauspiel Bonn, Bayerisches Staatsschauspiel, Renaissance-Theater Berlin, Schauspielhaus Zürich, Schauspielhaus Bochum und Schauspiel Frankfurt.

Seit 2000 ist Brandt auch regelmäßig in Fernsehrollen zu sehen. 2003 spielte er in dem Fernsehfilm Im Schatten der Macht, der die letzten Tage vor dem Rücktritt Willy Brandts vom Amt des Bundeskanzlers schildert, die Rolle des Günter Guillaume. Er als Kind wiederum wurde hier von Cornelius Lehmann dargestellt. 2005 verkörperte er an der Seite von Juliane Köhler einen minderbegabten Vater im Fernsehfilm In Sachen Kaminski. Für seine darstellerische Leistung wurde er mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Matthias Brandt tritt auch als Sprecher von Hörbüchern in Erscheinung, zum Beispiel in der Audiofassung des Romans Halbschatten von Uwe Timm. Zudem war er als Erzähler in dem preisgekrönten Dokumentarfilm Unsere Ozeane zu hören.

2010 drehte Brandt unter der Regie von Dominik Graf seinen ersten Film als neuer Münchner Kommissar in der Krimireihe Polizeiruf 110. Gemeinsam mit Anna Maria Sturm löste er damit ab 2011 Jörg Hube und Stefanie Stappenbeck ab. Für seine Darstellung des Kommissars Hans von Meuffels gewann er den Bambi und den Bayerischen Fernsehpreis.

Er ist verheiratet und hat eine Tochter.

Filmografie (Auswahl)

  • 2002: Voll korrekte Jungs (Fernsehfilm) – Regie: Rolf Silber
  • 2003: Im Schatten der Macht (Fernsehfilm) – Regie: Oliver Storz
  • 2004: Tatort – Stirb und werde (Fernsehreihe) – Regie: Claudia Garde
  • 2004: Der Stich des Skorpion (Fernsehfilm) – Regie: Stephan Wagner
  • 2004: Mr. und Mrs. Right (Fernsehfilm) – Regie: Torsten C. Fischer
  • 2005: Arnies Welt (Fernsehfilm) – Regie: Isabel Kleefeld
  • 2005: In Sachen Kaminski (Fernsehfilm) – Regie: Stephan Wagner
  • 2005: Drei Schwestern made in Germany (Fernsehfilm) – Regie: Oliver Storz
  • 2006: Der Tote am Strand (Fernsehfilm) – Regie: Martin Enlen
  • 2006: Leo (Fernsehfilm) – Regie: Vivian Naefe
  • 2007: Schimanski – Tod in der Siedlung (Fernsehreihe) – Regie: Torsten C. Fischer
  • 2007: Die Frau am Ende der Straße (Fernsehfilm) – Regie: Claudia Garde
  • 2007: Der Mann von gestern (Fernsehfilm) – Regie: Hannu Salonen
  • 2007: Contergan (Fernsehfilm) – Regie: Adolf Winkelmann
  • 2007: Gegenüber – Regie: Jan Bonny
  • 2008: Vineta – Regie: Franziska Stünkel
  • 2008: Todsünde (Fernsehfilm) – Regie: Matti Geschonneck
  • 2008: Die zweite Frau (Fernsehfilm) – Regie: Hans Steinbichler
  • 2008: Nachtschicht – Ich habe Angst (Fernsehfilm) – Regie: Lars Becker
  • 2008: Tatort – Der tote Chinese (Fernsehreihe) – Regie: Hendrik Handloegten
  • 2009: Ein Sommer mit Paul (Fernsehfilm) – Regie: Claudia Garde
  • 2009: Ein Mann, ein Fjord! (Fernsehfilm) – Regie: Angelo Colagrossi

  • 2009: Die Wölfe (Fernsehfilm) – Regie: Friedemann Fromm
  • 2009: Live Stream (Fernsehfilm) - Regie: Jens Wischnewski
  • 2009: Entführt (Fernsehfilm) – Regie: Matti Geschonneck
  • 2009: Die Frau, die im Wald verschwand (Fernsehfilm) – Regie: Oliver Storz
  • 2010: Die Tochter des Mörders
  • 2010: Ken Folletts Eisfieber (Fernsehfilm) – Regie: Peter Keglevic
  • 2010: Tatort – Absturz – Regie: Torsten C. Fischer
  • 2010: Tod einer Schülerin (Fernsehfilm) – Regie: Mark Schlichter
  • 2010: Schutzlos (Fernsehfilm) – Regie: René Heisig
  • 2010: Des Kaisers neue Kleider (Fernsehfilm) – Regie: Hannu Salonen
  • 2011: Polizeiruf 110 – Cassandras Warnung (Fernsehreihe) – Regie: Dominik Graf
  • 2011: Polizeiruf 110 – Denn sie wissen nicht, was sie tun – Regie: Hans Steinbichler
  • 2011: In den besten Jahren (Fernsehfilm) – Regie: Hartmut Schoen
  • 2011: Das Blaue vom Himmel
  • 2012: Glück – Regie: Doris Dörrie
  • 2012: Das Ende einer Nacht (Fernsehfilm) – Regie: Matti Geschonneck
  • 2012: Polizeiruf 110 – Schuld – Regie: Hans Steinbichler
  • 2012: Polizeiruf 110 – Fieber – Regie: Hendrik Handloegten
  • 2012: Ruhm – Regie: Isabel Kleefeld
  • 2013: Vier sind einer zuviel – Regie: Torsten C. Fischer
  • 2013: Verratene Freunde – Regie: Stefan Krohmer

Hörbücher (Auswahl)

  • 2003: A.L. Kennedy: Day. Der Audio Verlag. ISBN 978-3-89813-700-3.
  • 2004: Geoff Dyer: But Beautiful: ein Buch über Jazz.
  • 2006: Tom Wolfe: Ich bin Charlotte Simmons. Der Audio Verlag. ISBN 978-3-89813-511-5.
  • 2008: Ingo Schulze: Adam und Evelyn. Der Hörverlag. ISBN 978-3-86717-364-3.
  • 2009: Rainer Moritz: Wir Wirtschaftswunderkinder. Der Audio Verlag. ISBN 978-3-89813-882-6.
  • 2009: Ake Edwardson: Der Himmel auf Erden Random House Audio. ISBN 978-3837100914.
  • 2010: Robert Bloch: Psycho. Der Audio Verlag. ISBN 978-3-89813-975-5.
  • 2011: Arno Geiger: Der alte König in seinem Exil. Hörbuch Hamburg. ISBN 978-3-89903-036-5.
  • 2011: Ronald Reng: Robert Enke. Ein allzu kurzes Leben. Roof Music. ISBN 978-3-941-16863-3.
  • 2011: Annie Proulx: Schiffsmeldungen. Random House Audio. ISBN 978-3-837-10881-1.
  • 2012: Thomas Wolfe: Die Party bei den Jacks. Jumbo Neue Medien & Verlag. ISBN 978-3-8337-2906-5.
  • 2012: Oliver Storz: Als wir Gangster waren. Hörbuch Hamburg. ISBN 978-3-89903-337-3.
  • 2012: Erin Morgenstern: Der Nachtzirkus. Hörbuch Hamburg. ISBN 978-3-89903-355-7.
  • 2012: Roger Willemsen: Das müde Glück, gelesen vom Autor, Sofia Brandt und Matthias Brandt; mit Musik von Ulrich Tukur. Tacheles Verlag, Bochum; 1 CD, 47 Minuten.
  • 2013: John le Carré: Der Spion, der aus der Kälte kam. Hörbuch Hamburg. ISBN 978-3-89903-582-7.

Auszeichnungen

  • 2006: Bayerischer Fernsehpreis als Bester Schauspieler im Bereich Fernsehspiel für In Sachen Kaminski
  • 2007: Adolf-Grimme-Preis für Arnies Welt, zusammen mit Caroline Peters und Jörg Schüttauf (Darstellung) und Isabel Kleefeld (Buch/Regie)
  • 2008: Deutscher Kritikerpreis für Die Frau am Ende der Straße, gemeinsam mit Maren Eggert
  • 2008: Goldene Kamera in der Kategorie Bester deutscher Schauspieler
  • 2008: Nominierung für den Deutschen Filmpreis 2008 als Bester Hauptdarsteller für Gegenüber
  • 2009: Adolf-Grimme-Preis für Die zweite Frau, zusammen mit Maria Popistaşu (Darstellung) und Hans Steinbichler (Regie)
  • 2010: Deutscher Hörbuchpreis für Ake Edwardsons Der Himmel auf Erden in der Kategorie Das besondere Hörbuch/Bester Krimi
  • 2011: Bambi für Polizeiruf 110
  • 2011: Sonderpreis beim Fernsehfilm-Festival Baden-Baden für herausragende schauspielerische Leistung im Polizeiruf 110 – Denn sie wissen nicht, was sie tun
  • 2012: Bayerischer Fernsehpreis als Bester Schauspieler im Bereich Serien und Reihen für Polizeiruf 110 – Denn sie wissen nicht, was sie tun
  • 2012: Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis 2012 als Bester Schauspieler für Polizeiruf 110 – Denn sie wissen nicht, was sie tun[2]

Dokumentarfilm

  • Matthias Brandt. Dokumentarfilm, Deutschland, 2012, 45 Min., Buch und Regie: Helge Trimpert und Inga Wolfram, Produktion: SWR, Erstsendung: 25. Juli 2012 in Das Erste, Reihe: Deutschland, deine Künstler, Staffel 5 - Episode 2, Inhaltsangabe von ARD.

Einzelnachweise

  1. DWDL.de: Deutscher Fernsehpreis: ARD bei Nominierungen vorn, abgerufen am 19. September 2012.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 18. April 2013, 21:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Goldmull, Onkelkoeln, Bergfalke2, Wo st 01, Stelldirmalvor, Letdemsay, Liberaler Humanist, Noboyo, Ede1, Vanderlo, FA2010, Hoerbuch, Krassdaniel, Prokhor, LokleitungRN, Lómelinde, Naduah, H.Albatros, Borgas, CHensel, SeptemberWoman, CineAmigo, Il Silenzio, Silewe, Laibwächter, Jepichodow, Amberg, Randy1976, Severinsmond, Anschroewp, Scribo, Crazy1880, Darev, AxelHH, Textkorrektur, DerGraueWolf, New grendle, MusenMuddi, Thomas Schulte im Walde, Tankwart, Sitacuisses, Balli, GMH, Nobart, Flominator, Howwi, Monacotom, Lampford, Tobnu, Sebbot, Srittau, EPsi, WikiWikinger, Friedhelm Kracht, Jkü, Video2005, Ignazwrobel, Omerzu, Jeune, Albrecht1, César, Konzertmeister, Bücherhexe, Jeanyfan, Holdb26, LKD, Sandres, Cornflyer, Krokofant, Mvb, Esmerálda, JCS, Kai11, 217, Peter200, Rybak, Triebtäter, HaeB. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Matthias Brandt hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Wir töten Stella
Drama
Regie: Julian Roman Pölsler
Wir töten Stella Userwertung:

Produktionsjahr: 2017
Schauspieler/innen: Mala Emde, Matthias Brandt, Martina Gedeck
Vor der Morgenröte
Drama FSK 0
Regie: Maria Schrader
Vor der Morgenröte Userwertung:

Produktionsjahr: 2015
Schauspieler/innen: Barbara Sukowa, Tómas Lemarquis, Lenn Kudrjawizki, Charly Hübner, Nicolau Breyner, Josef Hader, Harvey Friedman, Ivan Shvedoff, Nahuel Pérez Biscayart, André Szymanski, Matthias Brandt, Vincent Nemeth, Nathalie Lucia Hahnen, Oscar Ortega Sánchez, Naomi Krauss, Márcia Breia, João Cabral
FSK 0
Regie: Stefan Krohmer
Verratene Freunde Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: Matthias Brandt, Barbara Auer, Heino Ferch, Katja Riemann, Edita Malovčić, Amer Ailovic

Regie: Torsten C. Fischer
Vier sind einer zuviel Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: Barbara Auer, Matthias Brandt, Jan-Gregor Kremp, Hannes Jaenicke
Thriller
Regie: Matti Geschonneck
Das Ende einer Nacht Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Barbara Auer, Ina Weisse, Jörg Hartmann, Matthias Brandt, Christoph M. Ohrt, Katharina Lorenz, Alexander Hörbe, Adam Oest, Bernhard Schütz, Tobias Oertel, Melika Foroutan, Christina Hecke, Michael Abendroth
Glück
Drama FSK 16
Regie: Doris Dörrie
Glück Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Alba Rohrwacher, Vinzenz Kiefer, Matthias Brandt, Christina Große, Oliver Nägele, Maren Kroymann, Petra Kleinert, Natalia Christina Rudziewicz
Ruhm
Melodram FSK 12
Regie: Isabel Kleefeld
Ruhm Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Senta Berger, Heino Ferch, Julia Koschitz, Stefan Kurt, Thorsten Merten, Axel Ranisch, Gabriela Maria Schmeide, Justus von Dohnányi, Matthias Brandt, Johanna Gastdorf

Regie: Hartmut Schoen
In den besten Jahren Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Senta Berger, Matthias Brandt, Felix Eitner, Christina Große, Matthias Koeberlin, Manfred Zapatka, Burghart Klaußner, Magdalena Helmig, Raphael Rubino, Ellen Schwiers

Regie: Hannu Salonen
Des Kaisers neue Kleider Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Matthias Brandt, Alissa Jung, Sergej Moya, Audrey Käthe von Scheele, Catherine Flemming, Paul Schlase, Hanne B. Wolharn
Ken Folletts Eisfieber
FSK 12
Regie: Peter Keglevic
Ken Folletts Eisfieber Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Heiner Lauterbach, Isabella Ferrari, Tom Schilling, Matthias Brandt, Sophie von Kessel, Katharina Wackernagel, Anneke Kim Sarnau, Bülent Sharif, Vivien Wulf, Lucas Reiber, Huub Stapel

Regie: Mark Schlichter
Tod einer Schülerin Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Matthias Brandt, Corinna Harfouch, Adrian Topol, Max Dominik, Lavinia Wilson, Peter Lerchbaumer, Jürgen Heinrich, Kirsten Block, Laura Berlin, Robert Gwisdek, Peter Benedict
Drama
Regie: René Heisig
Schutzlos Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Carolina Vera-Squella, Matthias Brandt, Maximilian Brückner, Mira Mazumdar, Fahri Ogün Yardım, Sara Kessling, Miguel Hernandez Lara, Katharina Müller-Elmau, Friederike Wagner, Andreas Giebel, Hubert Mulzer, Stefanie von Poser, Ilse Neubauer
Unsere Ozeane
Dokumentarfilm FSK 6
Regie: Jacques Cluzaud, Jacques Perrin
Unsere Ozeane Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Matthias Brandt
Die Wölfe
FSK 12
Regie: Friedemann Fromm
Die Wölfe Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Vincent Redetzki, Florian Lukas, Axel Prahl, Henriette Confurius, Annett Renneberg, Barbara Auer, Maximilian Werner, Constantin von Jascheroff, Neel Fehler, Florian Stetter, Matthias Brandt, Nina Gummich, Stefanie Stappenbeck, Johanna Gastdorf, Philip Wiegratz, Aljoscha Stadelmann, Felix Vörtler
Entführt
FSK 12
Regie: Matti Geschonneck
Entführt Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Heino Ferch, Nina Kunzendorf, Mark Waschke, Charleen Deetz, Friedrich von Thun, Sibylle Canonica, Hanns Zischler, Andrea Sawatzki, Matthias Brandt, Suzanne von Borsody, Ulrich Thomsen, Thorsten Merten, Hildegard Schmahl, Rike Schmid, Johannes Allmayer, Gerhard Garbers
Die Frau, die im Wald verschwand

Regie: Oliver Storz
Die Frau, die im Wald verschwand Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Karoline Eichhorn, Stefan Kurt, Matthias Brandt, Jürgen Hentsch, Hermann Schreiber, Christoph Hofrichter, Dörte Freundt, Patrizia Moresco, Georg Alfred Wittner
Ein Mann, ein Fjord!

Regie: Angelo Colagrossi
Ein Mann, ein Fjord! Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Jürgen Tarrach, Anneke Kim Sarnau, Olga von Luckwald, Mads Hjulmand, Johanna Gastdorf, Matthias Brandt, Petra Zieser, Hilmi Sözer, Horst Krause, Wencke Myhre, Uwe Rohde, Gabi Decker

Regie: Lars Becker
Nachtschicht – Ich habe Angst Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Armin Rohde, Minh-Khai Phan-Thi, Barbara Auer, Ken Duken, Peter Semmler, Ulrike Krumbiegel, Matthias Brandt, Sandra Borgmann, Henry Stange, Peter Kurth, Melika Foroutan, Manuel Cortez, Peter Jordan, Claudia Mehnert, Carol Campbell

Regie: Adolf Winkelmann
Contergan Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Benjamin Sadler, Katharina Wackernagel, Caroline Peters, Hans-Werner Meyer, Bernd Stegemann, Matthias Brandt, August Zirner, Peter Fitz, Jürgen Schornagel, Sylvester Groth, Karl Fischer, Ernst Stötzner, Dörte Lyssewski, Laura Tonke, Stephan Kampwirth
FSK 12
Regie: Isabel Kleefeld
Arnies Welt Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Caroline Peters, Jörg Schüttauf, Bruno Schubert, Enno Hesse, Matthias Brandt, Martin Lindow, Barbara Philipp, Waldemar Kobus, Hinnerk Schönemann
In Sachen Kaminski
Drama FSK 12
Regie: Stephan Wagner
In Sachen Kaminski Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Juliane Köhler, Matthias Brandt, Amber Bongard, Anneke Kim Sarnau, Lena Stolze, Heikko Deutschmann, Aglaia Szyszkowitz, Dietz-Werner Steck, Alexandra von Schwerin
Der Stich des Skorpion
FSK 12
Regie: Stephan Wagner
Der Stich des Skorpion Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Jörg Schüttauf, Martina Gedeck, Matthias Brandt, Matthias Brenner, Ulrike Krumbiegel, Kathrin Kühnel, Hannes Jaenicke
Im Schatten der Macht

Regie: Oliver Storz
Im Schatten der Macht Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Michael Mendl, Matthias Brandt, Cornelius Lehmann, Dieter Pfaff, Barbara Rudnik, Jürgen Hentsch, Michael Quast, Rudolf Kowalski, Ulrich Mühe, Markus Boysen, Felix von Manteuffel, Christiane Lemm, Ann-Kathrin Kramer, Felix Eitner, Friederike Wagner, Jörg Gudzuhn, Wolfgang Grindemann
Große Mädchen weinen nicht
Drama FSK 12
Regie: Maria von Heland
Große Mädchen weinen nicht Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Anna Maria Mühe, Karoline Herfurth, David Winter, Josefine Domes, Tillbert Strahl-Schäfer, Jennifer Ulrich, Nina Petri, Stefan Kurt, Teresa Harder, Matthias Brandt, Gabriela Maria Schmeide, Dieter Laser, Ingo Hasselbach

Regie: Johannes Grieser
Tödliches Vertrauen Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Barbara Rudnik, Otto Sander, Thomas Sarbacher, Christian Redl, Jule Gartzke, Kai Lentrodt, Antje Westermann, Cornelia Schmaus, Julia Malik, Matthias Brandt, Kyra Mladeck, Klaus Schindler, Herwig Lucas

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!