Schauspieler/in

Martine Beswick

* 26.09.1941 - Port Antonio, Jamaika

Über Martine Beswick

Martine Beswick

Martine Beswick; auch Martine Beswicke (* 26. September 1941 in Port Antonio, Jamaika) ist eine britische Schauspielerin.

Leben

Beswick wurde als Tochter britischer Eltern in Jamaika geboren. Als Beswick acht Jahre alt war, ließen sich ihre Eltern scheiden und im Alter von zwölf Jahren zog sie mit ihrer Mutter und Schwester nach England, um dort die Schule zu besuchen. Mit dreizehn Jahren begann sie sowohl Schauspielunterricht zu nehmen, als auch den Beruf einer Sekretärin zu erlernen.[1]

Einige Jahre später ging Beswick zurück nach Jamaika, um als Fotomodell zu arbeiten und an Schönheitswettbewerben teilzunehmen. Sie arbeitete für das Tourismusbüro Jamaikas, für das sie in Werbefilmen auftrat. Einige Filmaufnahmen Beswicks gelangten nach England in die Hände der Agentur MCA, die Beswick anboten, sich bei ihnen vorzustellen. Beswick zog zurück nach England und MCA brachte sie daraufhin für eine Filmrolle in dem ersten James-Bond-Film Dr. No ins Gespräch. Sie wurde jedoch abgelehnt, da sie noch über keine Schauspielerfahrung verfügte.[2]

In der Folge gab der Regisseur Robert Hartford-Davies Beswick eine erste kleine Filmrolle als Barfrau in Saturday Night Out.

Anschließend trat sie in dem zweiten Bond-Film Liebesgrüße aus Moskau als die Zigeunerin Zora auf, die mit ihrer Rivalin Vida (gespielt von der Miss Israel 1960 Aliza Gur) kämpfte. In der Eröffnungssequenz wurde sie jedoch fälschlicherweise als „Martin Beswick“ angegeben. Im nächsten Bond-Film des Regisseurs Terence Young Feuerball trat sie als Paula Kaplan, die Gehilfin Bonds, auf. Da Beswick inzwischen lange nicht mehr in der Karibik gelebt hatte, musste sie für ihre Rolle zwei Wochen vor Drehbeginn Sonnenbäder nehmen, damit sie wie eine Einheimische aussah.[3]

In der Zwischenzeit hatte Beswick einige Auftritte in Fernsehserien.

In dem 1966 veröffentlichten Hammer-Film Eine Million Jahre vor unserer Zeit trat Beswick zusammen mit Raquel Welch und John Richardson auf, mit dem sie eine Beziehung begann. Ein Jahr später folgte mit Der Sklave der Amazonen ein weiterer, ähnlich angelegter Hammer-Film. Im Jahr 1966 spielte sie die Adelita in Damiano Damianis „politischem“ Italo-Western Töte Amigo an der Seite von Klaus Kinski und Gian Maria Volontè. 1968 zog Beswick nach Los Angeles, um dort mit Richardson zusammenzuleben. Ihre Beziehung ging jedoch Anfang der 1970er in die Brüche.[1]

Sie trat nun regelmäßig in Film- und Fernsehproduktionen auf, hatte zahlreiche Gastauftritte in Fernsehserien wie Mannix, Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann, Fantasy Island, Hart aber herzlich, Ein Colt für alle Fälle, Falcon Crest und Sledge Hammer!. 1971 trat sie noch einmal in einer Produktion der Hammer-Studios auf, und zwar in einer der Hauptrollen in Dr. Jekyll und Sister Hyde.

Filmografie (Auswahl)

  • 1963: Liebesgrüße aus Moskau (From Russia with Love)
  • 1964: Saturday Night Out
  • 1965: Feuerball (Thunderball)
  • 1966: Eine Million Jahre vor unserer Zeit (One Million Years B.C.)
  • 1966: Töte Amigo (Quién sabe?)
  • 1967: Der Sklave der Amazonen (Slave Girls)
  • 1967: Das Penthouse (The Penthouse)
  • 1967: John il bastardo
  • 1968-1969: Ihr Auftritt, Al Mundy (It Takes a Thief, Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 1971: Dr. Jekyll und Sister Hyde (Dr. Jekyll and Sister Hyde)
  • 1973: Ultimo tango a Zagarol
  • 1974: Il bacio
  • 1974: Die Herrscherin des Bösen (Seizure)
  • 1975: Die Zwei mit dem Dreh (Switch, Fernsehserie, Folge 1x10 Kiss of Death)
  • 1975-1976: Der 6 Millionen Dollar Mann (The Six Million Dollar Man, Fernsehserie, zwei Folgen, verschiedene Rollen)
  • 1979: The Happy Hooker Goes Hollywood
  • 1980: Melvin und Howard (Melvin and Howard)
  • 1980: Hart aber herzlich (Hart to Hart, Fernsehserie, Folge 2x04 Hundeglück mit Folgen)
  • 1981: Quincy (Quincy M.E., Fernsehserie, Folge 6x09 Mord im Museum)
  • 1982: Ein Colt für alle Fälle (The Fall Guy, Fernsehserie, Folge 2x01 Die brasilianische Gräfin)
  • 1982: Balboa (nur Stimme)
  • 1985: Mode, Models und Intrigen (Cover Up, Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 1985: California Clan (Santa Barbara, Fernsehserie, zehn Folgen)
  • 1985: Falcon Crest (Fernsehserie, Folge 5x05 Ingress & Egress)
  • 1987: Sledge Hammer (Sledge Hammer!, Fernsehserie, Folge 1x16 Voll getroffen)
  • 1987: Cyclone (Tornardo)
  • 1987: Die Nacht der Schreie (From a Whisper to a Scream/The Offspring)
  • 1990: Miami Blues (Miami Blues)
  • 1990: Evil Spirits
  • 1991: Trancers II (Trancers II)
  • 1991: Critters 4 – Das große Fressen geht weiter (Critters 4) (nur Stimme)
  • 1992: Rohr frei – Für Familie Hollowhead (Life on the Edge)
  • 1992: Invasion of the Scream Queens
  • 1993: Sargasso Sea – Im Meer der Leidenschaft (Wide Sargasso Sea)
  • 1995: Der Pakt mit dem Dämon (Night of the Scarecrow)
  • 1995: 100 Jahre Horror (100 Years of Horror)

Einzelnachweise

  1. Martine Beswick, profiled by Maitland McDonagh auf awfj.org (englisch), abgerufen am 12. November 2012
  2. Interview mit Martine Beswick auf mjsimpson.co.uk (englisch), abgerufen am 12. November 2012
  3. Production Notes - Thunderball auf mi6-hq.com (englisch), aufgerufen am 12. November 2012

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 26. März 2013, 15:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Uwe1959, Amygdala77, Elvis T., FA2010, Nobart, KCMO, PawAnatol, Paulae, PDD, Si! SWamP, FredericII, AN, Harro von Wuff, Don Magnifico, Daniel Seibert, Pittrageno, D, Magicmichael, Ak120, FatmanDan, Ranas, Darev, Matthiasb, M.Marangio, Iwoelbern, Apodemus. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Martine Beswick hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 12
Regie: John Duigan
Sargasso Sea – Im Meer der Leidenschaft Userwertung:

Produktionsjahr: 1993
Schauspieler/innen: Karina Lombard, Nathaniel Parker, Rachel Ward, Michael York, Martine Beswick, Claudia Robinson, Huw Christie Williams, Casey Berna, Rowena King, Naomi Watts
FSK 16
Regie: Rupert Harvey
Critters 4 – ...das große Fressen geht weiter Userwertung:

Produktionsjahr: 1992
Schauspieler/innen: Anders Hove, Angela Bassett, Anne Elizabeth Ramsay, Brad Dourif, Don Keith Opper, Eric DaRe, Martine Beswick, Paul Whitthorne, Terrence Mann

Regie: Armando Crispino
John il bastardo Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: John Richardson, Claudio Camaso, Martine Beswick, Claudio Gora, Luisa Della Noce, Furio Meniconi, Gordon Mitchell, Glauco Onorato, Gia Sandri, Nadia Scarpita
Der Sklave der Amazonen
FSK 16
Regie: Michael Carreras
Der Sklave der Amazonen Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: Martine Beswick, Edina Ronay, Michael Latimer, Stephanie Randall, Carol White, Alexandra Stevenson, Yvonne Horner, Sydney Bromley, Frank Hayden, Robert Raglan, Mary Hignett, Louis Mahoney, Bari Jonson, Danny Daniels, Steven Berkoff, Sally Caclough, Roy Stewart
Eine Million Jahre vor unserer Zeit
FSK 12
Regie: Don Chaffey
Eine Million Jahre vor unserer Zeit Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Raquel Welch, John Richardson, Percy Herbert, Robert Brown, Martine Beswick
Töte Amigo
Western FSK 18
Regie: Damiano Damiani
Töte Amigo Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Gian Maria Volonté, Klaus Kinski, Lou Castel, Martine Beswick, Jaime Fernández, Andrea Checchi, Spartaco Conversi, Joaquin Parra, José Manuel Martín, Santiago Santos, Valentino Macchi, Carla Gravina
James Bond 007 – Feuerball
Actionfilm FSK 12
Regie: Terence Young
James Bond 007 – Feuerball Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: Sean Connery, Claudine Auger, Adolfo Celi, Luciana Paluzzi, Rik van Nutter, Guy Doleman, Molly Peters, Martine Beswick, Bernard Lee, Lois Maxwell, Rose Alba, Philip Locke, George Pravda, Michael Brennan, Paul Stassino, Bob Simmons, Anthony Dawson
Thriller FSK 16
Regie: Terence Young
Liebesgrüße aus Moskau Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Sean Connery, Daniela Bianchi, Pedro Armendáriz, Lotte Lenya, Robert Shaw, Bernard Lee, Eunice Gayson, Walter Gotell, Francis De Wolff, George Pastell, Nadja Regin, Lois Maxwell, Aliza Gur, Martine Beswick, Vladek Sheybal, Anthony Dawson, Leila

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!