Schauspieler/in

Marita Breuer

* 20.01.1953 - Düren

Über Marita Breuer

Marita Breuer

Marita Breuer (* 20. Januar 1953 in Düren) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben

Breuer studierte an der Folkwang Hochschule im Ruhrgebiet Schauspiel. Ihre Arbeitsweise ist durch eine enge Orientierung an der Stanislawski-Methode gekennzeichnet, bei der „der Betroffene versucht, mentale Bilder und Vorstellungen hervorzurufen, die mit einem bestimmten – nämlich dem in der vorliegenden Situation erforderlichen –- Gefühl verbunden sind. Die Gefühlserinnerungen helfen, in der aktuellen Situation das passende Gefühl zu erzeugen“[1].

Marita Breuer erhielt ihr erstes Theaterengagement am Stadttheater Gießen. Danach arbeitete sie mit namhaften Regisseuren an verschiedenen großen Bühnen: Unter anderen die Petrowna in Ein Monat auf dem Lande von Turgenjew in der Regie von Horst Wede und das Fräulein in Strindbergs Gespenstersonate in der Regie von Ernst Wendt, beide am Schauspielhaus Köln, Elektra in der Orestie von Aischylos inszeniert von Hansgünther Heyme am Aalto-Theater Essen, die Kristin in Fräulein Julie von Strindberg in der Regie von Roswita Kemper am Düsseldorfer Schauspielhaus. Von 2000 bis 2005 war sie festes Ensemblemitglied am Stadttheater Aachen.

Neben ihrer Tätigkeit am Theater trat sie immer wieder auch in Kino- und Fernsehfilmen auf. Einer breiten Öffentlichkeit wurde sie 1984 als Darstellerin der Maria Simon im ersten Teil der Heimat-Trilogie von Edgar Reitz bekannt. Heute arbeitet sie, neben ihrer Film-, TV- und Bühnenarbeit, als Trainerin bei einem Bonner Unternehmen für Persönlichkeits-Coaching.

Marita Breuer lebt in Köln.

Filmografie

Spielfilme und Fernsehfilme

  • 1978: Uns reicht das nicht, Regie Jürgen Flimm
  • 1983: Rote Erde (Fernsehserie), Regie: Klaus Emmerich
  • 1984: Heimat – Eine deutsche Chronik, Regie: Edgar Reitz
  • 1986: Vermischte Nachrichten, Regie: Alexander Kluge
  • 1987: Das Winterhaus, Regie: Hilde Lermann
  • 1989: Die Hexe von Köln, Regie: Hagen Müller-Stahl
  • 1991: Fremde, liebe Fremde, Regie: Jürgen Bretzinger
  • 1992: Geboren 1999, Regie: Kai Wessel
  • 1994: Tadesse - warum?, Regie: Christian Baudissin
  • 1994: Weihnachten mit Willy Wuff, Regie: Maria Theresia Wagner
  • 1995: Deutschlandlied, Regie: Tom Toelle
  • 1999: Verschwinde von hier, Regie: Franziska Buch
  • 2000: Der Krieger und die Kaiserin, Regie: Tom Tykwer
  • 2001: Das schwangere Mädchen, Regie: Bettina Woernle
  • 2004: Die Österreichische Methode, Regie: Florian Mischa Böder
  • 2004: Heimat-Fragmente %E2%80%93 Die Frauen, Regie: Edgar Reitz
  • 2005: 24 Stunden, Regie: Florian Mischa Böder
  • 2006: Rückkehr der Störche, Regie: Martin Repka
  • 2006: Die Anruferin, Regie: Filix Randau
  • 2007: Die dunkle Seite, Regie: Peter Keglevic
  • 2007: Maddin in Love, Regie: Michael Karen
  • 2007: Der perfekte Schwiegersohn, Regie: Michael Rowitz
  • 2008: Dreibeinige Hunde, Regie: Aelrun Goette
  • 2008: Abgekocht, Regie: Andreas Senn
  • 2008: This is love, Regie: Matthias Glasner
  • 2008: Für Miriam, Regie: Lars Gunnar Lotz
  • 2009: Berlin 36, Regie: Kaspar Heidelbach
  • 2013: Als meine Frau mein Chef wurde..., Regie: Matthias Steurer
  • 2013: Die andere Heimat, Regie: Edgar Reitz

Fernsehserien

  • 1985: Tatort – Schwarzes Wochenende
  • 1988: Ein Fall für Zwei – Die einzige Chance
  • 1990: Tatort – Howalds Fall
  • 1995: Ein Fall für Zwei – Kleiner Bruder
  • 1997: Tatort – Bombenstimmung
  • 1999: Der Fahnder – Blutiges Geld
  • 2003: Die Rosenheim-Cops – Die Leibwächter der schönen Barbara
  • 2005: Tatort - Gebrochene Herzen
  • 2006: Die Wache – Schatten der Vergangenheit
  • 2006: Die Sitte – Machtspiele
  • 2007: Großstadtrevier
  • 2007: SOKO Köln – Das letzte Kölsch
  • 2008: Tatort – Borowski und die heile Welt
  • 2009: Tatort – Tempelräuber
  • 2010: Der Alte - Ein passender Tod

Auszeichnungen

  • 1984: Bayerischer Filmpreis, Darstellerpreis für Heimat – Eine deutsche Chronik
  • 1985: Deutscher Darstellerpreis

Einzelnachweise

  1. Daniela Rastetter: Emotionsarbeit. Stand der Forschung und offene Fragen, Fundort: http://www.zeitschriftarbeit.de/docs/4-1999/rastatter.PDF, S. 376

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 21:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Chuck6, Scheinschein, Krassdaniel, Brodkey65, Ebbeflut, Memorino, In dubio pro dubio, Dr.Haus, BuschBohne, Wikiroe, Cologinux, Si! SWamP, Parzi, Gunilla von Vanilla, Eschweiler, Ittoqqortoormiit, Jeune, Novo, Pflastertreter, Graphikus, Kubrick, Dick Bos, Lustiger seth, DasBee, Knollebuur, Dreibein, KnopfBot, Albrecht 2, Grstain, Hans-Heinrich Mohn, Monte Schlacko, César, Thomas Hönemann, Konrad Lackerbeck, Eiragorn, Avatar, Papa1234, Interpretix, Stilfehler, Kolja21, Manueleric, Peter200, Tobe man, Sk-Bot, Wiegels, Rybak. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Marita Breuer hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Die andere Heimat - Chronik einer Sehnsucht
Drama
Regie: Edgar Reitz
Die andere Heimat - Chronik einer Sehnsucht Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: Werner Herzog, Marita Breuer, Julia Prochnow, Mélanie Fouché, Konstantin Buchholz, Jan Dieter Schneider, Antonia Bill, Maximilian Scheidt, Rüdiger Kriese, Philine Lembeck, Eva Zeidler, Reinhard Paulus, Barbara Philipp, Christoph Luser, Reiner Kühn, Andreas Külzer, Martin Haberscheidt
Berlin 36
FSK 0
Regie: Kaspar Heidelbach
Berlin 36 Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Karoline Herfurth, Sebastian Schmidtke, Axel Prahl, Robert Gallinowski, Thomas Thieme, Johann von Bülow, August Zirner, Maria Happel, Franz Dinda, Leon Seidel, Marita Breuer, Otto Tausig, Elena Uhlig, John Keogh, Julie Engelbrecht, Klara Manzel, Harvey Friedman
Die Anruferin
Drama FSK 12
Regie: Felix Randau
Die Anruferin Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Valerie Koch, Esther Schweins, Franziska Ponitz, Stefanie Mühlhan, Ivan Shvedoff, Marita Breuer

Regie: Edgar Reitz
Heimat-Fragmente – Die Frauen Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Nicola Schößler, Michael Lesch, Marita Breuer, Sabine Wagner, Karin Rasenack, Rüdiger Weigang, Eva Maria Schneider, Eva-Maria Bayerwaltes, Michael Kausch, Jörg Richter, Gudrun Landgrebe, Henry Arnold, Salome Kammer, Noemi Steuer, Veronica Ferres, Gisela Müller, Michael Seyfried
Die Österreichische Methode
Episodenfilm FSK 12
Regie: Alexander Tavakoli, Erica von Moeller, Gerrit Lucas, Peter Bösenberg, Florian Mischa Böder
Die Österreichische Methode Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Maja Beckmann, Julie Bräuning, Lilia Lehner, Johann von Bülow, Arno Frisch, Carlo Ljubek, Susanne Lothar, Veronika Bayer, Marita Breuer, Lorenz Claussen, Waldemar Kobus, Juan Carlos López, Janin Reinhardt, Walter Sprungala, Laurens Walter
Liebesfilm FSK 12
Regie: Tom Tykwer
Der Krieger und die Kaiserin Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Franka Potente, Benno Fürmann, Joachim Król, Lars Rudolph, Ludger Pistor, Jürgen Tarrach, Natja Brunckhorst, Marita Breuer, Michael Hanemann
FSK 6
Regie: Edgar Reitz
Heimat – Eine deutsche Chronik Userwertung:

Produktionsjahr: 1984
Schauspieler/innen: Marita Breuer, Michael Lesch, Dieter Schaad, Jörg Hube, Jörg Richter, Gudrun Landgrebe, Gertrud Bredel, Willi Burger, Eva Maria Schneider, Rüdiger Weigang, Karin Rasenack, Arno Lang, Eva-Maria Bayerwaltes, Karin Kienzler, Markus Reiter, Matthias Kniesbeck, Sabine Wagner

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!