Schauspieler/in

Marion Breckwoldt

* 19.09.1957 - Hamburg

Über Marion Breckwoldt

Marion Breckwoldt

Marion Breckwoldt (* 19. September 1957 in Hamburg) ist eine deutsche Theater-, Film- und Fernsehschauspielerin.

Ausbildung und Engagements

Ihre schauspielerische Ausbildung erhielt Marion Breckwoldt an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater. Nach Beendigung ihres Studiums zog es sie für zwei Jahre an das Wiener Burgtheater, ehe sie von 1983 bis 1988 ein Engagement bei den Münchner Kammerspielen hatte, wo sie unter anderem mit den Regisseuren Dieter Dorn und Alexander Lang zusammenarbeitete. 1989 wechselte Breckwoldt an das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg, wo sie unter anderem bei Inszenierungen von Frank Castorf, Franz Wittenbrink, Karin Beier und Luk Perceval mitwirkte.

In der Spielzeit 2000/01 trat Breckwoldt in Inszenierungen von Luk Perceval, Anselm Weber und Christian Pade am Schauspiel Hannover auf und kehrte ab der Saison 2001/02 an die Münchner Kammerspiele zurück, wo sie seither in zahlreichen Inszenierungen, unter anderem von Jossi Wieler, Thirza Bruncken und Johan Simons zu sehen war. Seit der Spielzeit 2005/2006 ist Breckwoldt wieder Ensemblemitglied am Deutschen Schauspielhaus Hamburg.

Neben ihrer Arbeit als Theaterschauspielerin wirkte Breckwoldt zudem bei diversen Film- und Fernsehproduktionen mit. Außerdem spricht sie die Ermittlerin Claudia Evernich in den von Radio Bremen produzierten Folgen des ARD Radio Tatorts.[1]

Filmografie (Auswahl)

  • 1990-92: Mau Mau
  • 1993-94: Nicht von schlechten Eltern
  • 1994: Doppelter Einsatz - Zahltag
  • 1996: Adelheid und ihre Mörder''
  • 1996: Tatort - Parteifreunde
  • 1997: Faust - Tote weinen nicht
  • 1998: Die Sekretärinnen
  • 1998: Die Unschuld der Krähen
  • 1999: Tatort - Traumhaus
  • 1999: Wut im Bauch
  • 2000: Mein Bruder, der Idiot
  • 2001: Stubbe – Von Fall zu Fall - Havanna Dream
  • 2002: Die Affäre Semmeling
  • 2004: Die Verbrechen des Professor Capellari - Der letzte Vorhang
  • 2004: Der Ermittler - Nachtschwimmer
  • 2005: Am Tag als Bobby Ewing starb
  • 2007: Der Dicke - Tisch und Bett
  • 2007: Notruf Hafenkante - Jackpot
  • 2011: Arschkalt
  • 2012: Tatort - Hochzeitsnacht

Hörspiele (Auswahl)

  • John von Düffel: Schrei der Gänse Regie: Christiane Ohaus, Radio-Tatort. Radio Bremen 2008.
  • John von Düffel: Die Unsichtbare. Regie: Christiane Ohaus, Radio-Tatort, Radio Bremen 2009.
  • John von Düffel: Das fünfte Gebot. Radio-Tatort. Radio Bremen. 2010.
  • John von Düffel: Wer sich umdreht oder lacht ... Regie: Christiane Ohaus, Radio-Tatort. Radio Bremen. 2011.
  • John von Düffel: Ein klarer Fall. Regie: Christiane Ohaus, Radio-Tatort. Radio Bremen. 2012.

Auszeichnungen

  • 1994: Schauspielerin des Jahres
  • 2005: Deutscher Hörbuchpreis in der Kategorie »Beste Interpretation«
  • 2010: Rita-Tanck-Glaser-Schauspielpreis

Einzelnachweise

  1. Claudia Evernich alias Marion Breckwoldt auf www.radiotatort.ard.de (Zugriff am 11. Januar 2010).

Weblinks

  • Marion Breckwoldt bei Filmportal.de
  • Informationen beim Staatstheater Hannover
  • Informationen bei den Münchner Kammerspielen

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 17. Februar 2013, 13:02 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Grafite, Friedrichheinz, GT1976, Laibwächter, Buerobaldham, Crazy1880, Rupert Pupkin, BlueCücü, C.Merker, Christian Günther, Thorbjoern, Rybak, ADwarf, Geof, Polda. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Marion Breckwoldt hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Ein Geschenk der Götter
Komödie FSK 0
Regie: Oliver Haffner
Ein Geschenk der Götter Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Katharina Marie Schubert, Adam Bousdoukos, Canan Kir, Rick Okon, Paul Faßnacht, Rainer Furch, Maik Solbach, Marion Breckwoldt, Katharina Hauter, Eva Löbau
Arschkalt
Komödie FSK 0
Regie: André Erkau
Arschkalt Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Herbert Knaup, Johannes Allmayer, Elke Winkens, Peter Franke, Thorsten Merten, Mira Partecke, Philipp Hochmair, Johanna Katharina Geißler, Johannes Rotter, Heinz Lieven, Nomena Struss, Jochen Stern, Dagmar Sachse, Dorothea Walda, Wolfgang Riehm, Christian Vennefrohne, Marion Breckwoldt
Komödie FSK 16
Regie: Uwe Schrader
Mau Mau Userwertung:

Produktionsjahr: 1992
Schauspieler/innen: Marlen Diekhoff, Catrin Striebeck, Myriam Mézières, Peter Franke, Peter Gavajda, Henryk Bista, Emanuel Bettencourt, Monica Bleibtreu, Marion Breckwoldt, Pamela Knaack, Andras Fricsay Kali Son, Birol Ünel, Veit Stübner, Matthias Fuchs, Werner Dissel, Derval De Faria

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!