Schauspieler/in

Marie-Christine Barrault

* 21.03.1944 - Paris

Über Marie-Christine Barrault

Marie-Christine Barrault

Marie-Christine Barrault (* 21. März 1944 in Paris) ist eine französische Schauspielerin. Ihr Filmdebüt gab sie 1969 in Éric Rohmers Meine Nacht bei Maud, ihren Durchbruch feierte sie 1975 mit dem als bester fremdsprachiger Film Oscar-prämierten Cousin, Cousine. 1983 war sie Jurypräsidentin des World Film Festivals.

Sie ist die Nichte des Schauspielers Jean-Louis Barrault. In erster Ehe war sie mit Daniel Toscan du Plantier verheiratet. Mit ihm hat sie die Kinder David und Ariane. Von 1990 bis zu seinem Tod im Jahr 2000 war sie mit Roger Vadim verheiratet.

Filmografie (Auswahl)

  • 1969: Meine Nacht bei Maud (Ma nuit chez Maud)
  • 1970: Der Zerstreute (Le distrait)
  • 1972: Die Eindringlinge (Les intrus)
  • 1974: John Glückstadt
  • 1974: Die Töchter des Bäckers (La famille Grossfelder)
  • 1975: Cousin, Cousine
  • 1977: Der Schrecken der Medusa (The Medusa Touch)
  • 1978: Perceval le Gallois
  • 1979: Eine Frau zwischen Hund und Wolf (Femme entre chien et loup)
  • 1980: Stardust Memories
  • 1983: Eine Liebe von Swann
  • 1983: Eine Liebe in Deutschland
  • 1983: Table for five (ein Tisch für Fünf)
  • 1985: Sommer '36 (L’été 36'')
  • 1985: Vaudeville
  • 1990: Der kleine Tod der feinen Damen (Dames galantes)
  • 1993: Eine verrückte Liebe (L’amour fou)
  • 1994: Bonsoir
  • 1997: Obsession
  • 2000: Azzurro (Azzurro)
  • 2001: Träume auf französisch (Rêves en France)
  • 2003: Verrat im Namen der Königin (Saint-Germain ou La négociation)
  • 2004: Die Liebe ist kein Würfelspiel (Parlez-moi d’amour)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 26. März 2013, 08:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Wissling, Schelmentraum, Pirulinmäuschen, Si! SWamP, Jeune, Herbert Bader, Guffi, AN, Complex, Albrecht 2, Hukb, Tintenherz12, Voyager, Anathema, Popie, Zorro95, Peter200, Raymond, Sk-Bot, Tobe man, Rybak, Bierdimpfl, Thommess. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Marie-Christine Barrault hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Azzurro
Drama FSK 6
Regie: Denis Rabaglia
Azzurro Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Paolo Villaggio, Francesca Pipoli, Marie-Christine Barrault, Jean-Luc Bideau, Renato Scarpa, Julien Boisselier, Antonio Petrocelli, Soraya Gomaa, Tom Novembre, Graziano Giusti
Obsession
FSK 12
Regie: Peter Sehr
Obsession Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Heike Makatsch, Charles Berling, Daniel Craig, Seymour Cassel, Allen Garfield, Marie-Christine Barrault, Daniel Gélin, Inga Busch

Regie: Jean-Pierre Mocky
Bonsoir Userwertung:

Produktionsjahr: 1994
Schauspieler/innen: Michel Serrault, Claude Jade, Marie-Christine Barrault, Corinne Le Poulain, Jean-Claude Dreyfus, Jean-Pierre Bisson, Catherine Mouchet
Eine Liebe von Swann
Drama FSK 16
Regie: Volker Schlöndorff
Eine Liebe von Swann Userwertung:

Produktionsjahr: 1984
Schauspieler/innen: Jeremy Irons, Ornella Muti, Alain Delon, Fanny Ardant, Marie-Christine Barrault, Anne Bennent, Nathalie Juvet, Charlotte Kerr, Catherine Lachens, Philippine Pascal, Charlotte de Turckheim
Stardust Memories
Komödie FSK 12
Regie: Woody Allen
Stardust Memories Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Charlotte Rampling, Jessica Harper, Marie-Christine Barrault, Tony Roberts, Daniel Stern, Amy Wright, Helen Hanft, John Rothman, Sharon Stone
Der Schrecken der Medusa
FSK 12
Regie: Jack Gold
Der Schrecken der Medusa Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: Richard Burton, Lee Remick, Lino Ventura, Harry Andrews, Alan Badel, Marie-Christine Barrault, Jeremy Brett, Michael Hordern, Gordon Jackson, Michael Byrne, Derek Jacobi, Robert Flemyng
FSK 12
Regie: Ulf Miehe
John Glückstadt Userwertung:

Produktionsjahr: 1975
Schauspieler/innen: Dieter Laser, Marie-Christine Barrault, Johannes Schaaf, Dan van Husen, Tilo Prückner, Renate Schubert, Juliette Wendelken, Tilli Breidenbach, Uwe Dallmeier, Rudolf Beiswanger
Liebesfilm FSK 16
Regie: Jean-Charles Tacchella
Cousin, Cousine Userwertung:

Produktionsjahr: 1975
Schauspieler/innen: Marie-Christine Barrault, Victor Lanoux, Marie-France Pisier, Guy Marchand, Ginette Garcin, Sybil Maas, Popeck, Pierre Plessis, Catherine Verlor, Hubert Gignoux
Der Zerstreute

Regie: Pierre Richard
Der Zerstreute Userwertung:

Produktionsjahr: 1970
Schauspieler/innen: Pierre Richard, Marie-Christine Barrault, Bernard Blier, Maria Pacôme, Catherine Samie, Micheline Luccioni, Paul Préboist, Robert Dalban, Romain Bouteille, Jacques Monod, François Maistre
Meine Nacht bei Maud
Drama FSK 0
Regie: Éric Rohmer
Meine Nacht bei Maud Userwertung:

Produktionsjahr: 1969
Schauspieler/innen: Jean-Louis Trintignant, Françoise Fabian, Marie-Christine Barrault, Antoine Vitez

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!