Schauspieler/in

Marc Barbé

* 06.05.1961 - Nancy Frankreich

Über Marc Barbé

Marc Barbé

Marc Barbé (* 6. Mai 1961 in Nancy, Frankreich) ist ein französischer Schauspieler.

Biografie

Marc Barbé lebte fast zehn Jahre lang in den USA, wo er als Zimmermann arbeitete, bevor er nach Frankreich zurückkehrte. Er begann als Schauspieler zu arbeiten und übersetzte nebenbei mehrere Romane und Theaterstücke. Mit dem 1998 veröffentlichten und von Philippe Grandrieux inszenierten Horrordrama Dunkle Triebe gelang Barbé anschließend sein Durchbruch. Er spielte an der Seite von Elina Löwensohn und Géraldine Voillat den Serienkiller Jean, der süchtig danach ist, Menschen zu töten.

Filmografie (Auswahl)

  • 1992: Das Leben der Boheme (La vie de bohème)
  • 1996: Der Schrei der Seide (Le cri de la soie)
  • 1998: Dunkle Triebe (Sombre)
  • 2003: Marie und der Wolf (Marie et le loup)
  • 2005: Unruhestifter (Les amants réguliers)
  • 2006: Liebe oder Zahnweh (Toothache)
  • 2007: Der Feind in den eigenen Reihen – Intimate Enemies (LEnnemi intime'')
  • 2007: Die Herzogin von Langeais (Ne touchez pas la hache)
  • 2007: La vie en rose (La Môme)
  • 2008: Diese Nacht (Nuit de chien)
  • 2010: Der Sohn des Hundemörders (Enterrez nos chiens)
  • 2011: Das Meer am Morgen (La Mer à laube'')
  • 2011: Die Mondnacht von Toulon (Les cinq parties du monde)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 26. März 2013, 04:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Derschueler, Anstecknadel. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Marc Barbé hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
My Way - Ein Leben für den Chanson
Biographie
Regie: Florent-Emilio Siri
My Way - Ein Leben für den Chanson Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Maud Jurez, Joséphine Japy, Ana Girardot, Marc Barbé, Sabrina Seyvecou, Jérémie Renier, Benoît Magimel, Monica Scattini
Die Nonne
Drama
Regie: Guillaume Nicloux
Die Nonne Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Pauline Étienne, Isabelle Huppert, Louise Bourgoin, Martina Gedeck, Françoise Lebrun, Agathe Bonitzer, Alice de Lencquesaing, Gilles Cohen, Marc Barbé, François Négret, Lou Castel, Nicolas Jouhet, Pascal Bongard, Pierre Nisse, Fabrizio Rongione, Garance Clavel, Jean-Yves Dupuis
Berlin Telegram

Regie: Leila Albayaty
Berlin Telegram Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Hana Al Bayaty, Leila Albayaty, Tarek Atoui, Marc Barbé, Sebastian Blomberg, Julien Faure, Ivan Imperiali, Eric Menard, Alain Rylant, Cristoforo Spoto
Das Meer am Morgen
Drama
Regie: Volker Schlöndorff
Das Meer am Morgen Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Léo Paul Salmain, Marc Barbé, Ulrich Matthes, Jean-Marc Roulot, Sébastien Accart, Martin Loizillon, Jacob Matschenz, Philippe Résimont, Charlie Nelson, Harald Schrott, Konstantin Frolov, Christopher Rhode, Gilles Arbona, Arnaud Simon, Luc Florian, Thomas Arnold, Jean-Pierre Darroussin

Regie: Gérard Mordillat
Die Mondnacht von Toulon Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Marc Barbé, Florence Thomassin, Marie Denarnaud, Marie Kremer, Kea Kaing, Hélène Patarot, Franck Falise, Franck de la Personne, Jaques Pater, Sid Ahmed Agoumi
FSK 16
Regie: Florent Emilio Siri
Der Feind in den eigenen Reihen – Intimate Enemies Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Benoît Magimel, Albert Dupontel, Aurélien Recoing, Marc Barbé, Eric Savin, Guillaume Gouix, Mohamed Fellag, Vincent Rottiers
La vie en rose
Drama FSK 12
Regie: Olivier Dahan
La vie en rose Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Marion Cotillard, Pascal Greggory, Sylvie Testud, Jean-Pierre Martins, Gérard Depardieu, Emmanuelle Seigner, Marc Barbé, Clotilde Courau, Marie-Armelle Deguy, Caroline Sihol

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!