Schauspieler/in

Manfred Borges

* 01.10.1928 - Blankenburg (Harz)

Über Manfred Borges

Manfred Borges

Manfred Borges (* 1. Oktober 1928 in Blankenburg (Harz)) ist ein deutscher Theaterschauspieler, der auch in über 100, vorwiegend ostdeutschen, Film- und Fernsehproduktionen der DEFA und des DFF mitspielte.

Leben und Werk

Nach dem 2. Weltkrieg wirkte Borges als Darsteller an der Mitteldeutschen Volksbühne, ehe er sich für einen Schauspielunterricht bei Staatsschauspieler Gustl Weigert in München entschied. Anschließend, so war zumindest seine Planung, sollte er ein Studium an der Otto-Falckenberg-Schule beginnen, doch seine Wahl fiel dann auf das zuvor neu gegründete Deutsche Theaterinstitut in Weimar, wo er von 1947 bis 1951 unter Professor Maxim Vallentin promovierte. Nach einer kurzen Mitgliedschaft im „Jungen Ensemble“ wurde Borges 1952 eines der Gründungsmitglieder des Maxim-Gorki-Theaters unter der Intendanz Maxim Vallentins, dem er 45 Jahre als Ensemblemitglied angehörte. Seitdem arbeitet er dort als ständiger Gastdarsteller.

Seit 1953 spielte er auch in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen der DEFA und des DFF mit, wie in Slátan Dudows Der Hauptmann von Köln oder Das Schiff auf der Donau. 1960 erhält er den Kunstpreis der DDR. Auch nach der Wende gelingt es ihm, weiterhin vor der Kamera zu stehen, wie beispielsweise in dem Fernsehfilm Der Preis der Schönheit.

Am Berliner Kriminal Theater spielt er den Richter im Agatha-Christie-Klassiker Zeugin der Anklage unter der Regie von Wolfgang Rumpf.

Filmografie (Auswahl)

  • 1953: Die Störenfriede
  • 1954: Stärker als die Nacht
  • 1954: Hexen
  • 1955: Genesung
  • 1956: Der Hauptmann von Köln
  • 1956: Treffpunkt Aimée
  • 1957: Vergeßt mir meine Traudel nicht
  • 1957: Berlin – Ecke Schönhauser…
  • 1959: Im Sonderauftrag
  • 1960: Der neue Fimmel
  • 1960: Nackt unter Wölfen (Fernsehfilm)
  • 1960: Was wäre wenn...?
  • 1961: Drei Kapitel Glück
  • 1962: Tanz am Sonnabend – Mord?
  • 1968: Die Toten bleiben jung
  • 1969: Der Staatsanwalt hat das Wort: Ich brauch' kein Kindermädchen (TV-Reihe)
  • 1970: Der Staatsanwalt hat das Wort: Strafversetzt (TV-Reihe)
  • 1971: Zeit der Störche
  • 1974: Der Staatsanwalt hat das Wort: Eine Nummer zu groß (TV-Reihe)
  • 1988: Rapunzel oder der Zauber der Tränen
  • 1989: Zwei schräge Vögel
  • 2001: Der Preis der Schönheit (Fernsehfilm)

Literatur

  • 50 Jahre Maxim Gorki Theater Berlin – 50 Jahre und kein Ende. Theater der Zeit, 2002, ISBN 3-934344-19-4.
  • Frank-Burkhard Habel & Volker Wachter: Das große Lexikon der DDR-Stars. Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2002, ISBN 3-89602-391-8.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 05. April 2013, 15:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Berlinspaziergang, Gerd486, Silewe, Lómelinde, Osika, SDB, Paulae, WerstenerJung, PDD, Slökmann, Blaufisch, Marcus Cyron, ADwarf. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Manfred Borges hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Zwei schräge Vögel

Regie: Erwin Stranka
Zwei schräge Vögel Userwertung:

Produktionsjahr: 1989
Schauspieler/innen: Matthias Wien, Götz Schubert, Gerit Kling, Simone Thomalla, Fred Delmare, Dieter Mann, Walfriede Schmitt, Jaecki Schwarz, Peter Sodann, Peter Bause, Willi Schwabe, Uwe Steimle, Doris Schmude, Harry Merkel, Edgar Külow, Manfred Borges, Jürgen Mai

Regie: Ursula Schmanger
Rapunzel oder Der Zauber der Tränen Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Sylvia Wolff, Dirk Schoedon, Günther Grabbert, Renate Blume, Christine Schorn, Arno Wyzniewski, Peter Zimmermann, Manfred Borges, Ernst-Georg Schwill, Gunda Aurich
Liebesfilm
Regie: Siegfried Kühn
Zeit der Störche Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Heidemarie Wenzel, Winfried Glatzeder, Jürgen Hentsch, Hilmar Baumann, Petra Hinze, Volkmar Kleinert, Wolfgang Winkler, Manfred Borges, Reimar Johannes Baur, Herbert-Wolfgang Krause, Hans Teuscher, Doris Thalmer, Angela Brunner, Ilse Voigt, Theresia Wider, Fritz Marquardt, Kurt Radeke
FSK 6
Regie: Heinz Thiel
Tanz am Sonnabend – Mord? Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Gerry Wolff, Kurt Conradi, Johannes Arpe, Ruth Kommerell, Rudolf Ulrich, Jürgen Rothert, Hans Lucke, Albert Garbe, Elfriede Florin, Sonja Hörbing, Manfred Borges, Jochen Thomas, Horst Lommatzsch, Marianne Wünscher, Hans Klering, Hans Finohr, Ingeborg Krabbe
FSK 6
Regie: Walter Beck
Der neue Fimmel Userwertung:

Produktionsjahr: 1960
Schauspieler/innen: Hans Jürgen Meinshausen, Peter Wollmann, Manfred Borges, Paul R. Henker, Ursula Röschmann, Hannelore Frank, Paul Lewitt, Werner Troegner, Gisela Freund, Walter Hunger, Eberhard Mellies, Karl Recke, Maria Besendahl, Hans Rogge, Heinz Baade, Reinhard Kny, Harald Gehrke

Regie: Heinz Thiel
Im Sonderauftrag Userwertung:

Produktionsjahr: 1959
Schauspieler/innen: Hans-Peter Minetti, Rolf Ludwig, Horst Kube, Wilhelm Koch-Hooge, Werner Lierck, Fritz Diez, Albert Zahn, Dieter Perlwitz, Katharina Matz, Gustav Püttjer, Günther Grabbert, Manfred Borges, Herbert Körbs, Wolfgang Hübner, Gerd Michael Henneberg
Berlin – Ecke Schönhauser…

Regie: Gerhard Klein
Berlin – Ecke Schönhauser… Userwertung:

Produktionsjahr: 1957
Schauspieler/innen: Ekkehard Schall, Ilse Pagé, Harry Engel, Ernst-Georg Schwill, Erika Dunkelmann, Helga Göring, Maximilian Larsen, Ingeborg Beeske, Siegfried Weiß, Manfred Borges, Raimund Schelcher, Hartmut Reck, Jürgen Holtz, Gerhard Soor, Gerhard Rachold, Adi Tischmeier, Heinz Schröder
Vergeßt mir meine Traudel nicht
Komödie FSK 6
Regie: Kurt Maetzig
Vergeßt mir meine Traudel nicht Userwertung:

Produktionsjahr: 1957
Schauspieler/innen: Eva-Maria Hagen, Horst Kube, Günther Haack, Erna Sellmer, Günther Simon, Maria Besendahl, Jean Brahn, Fred Delmare, Paul R. Henker, Sabine Thalbach, Nico Turoff, Egon Vogel, Jochen Thomas, Katharina Matz, Otto Eduard Stübler, Gertrud Brendler, Walter E. Fuß, Manfred Borges
Der Hauptmann von Köln
FSK 6
Regie: Slátan Dudow
Der Hauptmann von Köln Userwertung:

Produktionsjahr: 1956
Schauspieler/innen: Rolf Ludwig, Erwin Geschonneck, Else Wolz, Christel Bodenstein, Manfred Borges, Kurt Steingraf, Ruth Baldor, Marie-Luise Etzel, Johannes Arpe, Hans W. Hamacher, Horst Koch, Herbert Körbs, Heinrich Gies, Johannes Curth, Peter Kiwitt, Ingo Osterloh, Peter Marx
Krimi FSK 12
Regie: Horst Reinecke
Treffpunkt Aimée Userwertung:

Produktionsjahr: 1956
Schauspieler/innen: Renate Küster, Günther Simon, Rolf Möbius, Paul R. Henker, Gisela May, Harald Sawade, Karl Kendzia, Ilsetraut Blankenburg, Manfred Borges, Hermann Dieckhoff, Axel Triebel, Jochen Sehrndt, Harro ten Brook, Erich Mirek, Liska Merbach

Regie: Helmut Spieß
Hexen Userwertung:

Produktionsjahr: 1954
Schauspieler/innen: Lothar Blumhagen, Albert Garbe, Alfred Maack, Helene Riechers, Heinz Triebel, Aribert Grimmer, Hans Klering, Rudi Schiemann, Lisa Wehn, Ulrich von der Trenck, Karla Runkehl, Amy Frank, Wally Fielitz, Gerd Michael Henneberg, Elfriede Boll, Edith Volkmann, Toni Meitzen, Manfred Borges
Kriegsfilm FSK 6
Regie: Slátan Dudow
Stärker als die Nacht Userwertung:

Produktionsjahr: 1954
Schauspieler/innen: Wilhelm Koch-Hooge, Helga Göring, Kurt Oligmüller, Rita Gödikmeier, Harald Halgardt, Helmut Schreiber, Peter Priemer, Manfred Borges, Hans Wehrl, Erika Dunkelmann, Aribert Grimmer, Heinz Hinze, Gertrud Brendler, Johannes Arpe, Adolf Peter Hoffmann, Theo Shall, Hansjoachim Büttner

Regie: Wolfgang Schleif
Die Störenfriede Userwertung:

Produktionsjahr: 1953
Schauspieler/innen: Edgar Bennert, Sonja Haacker, Charlotte Küter, Erich Mirek, Maria Rouvel, Aribert Grimmer, Manfred Borges, Iva Besson, Herbert Schreier, Hans Rogge, August Schlichting, Elisabeth Albrecht, Gerhard Wollner, Paul Pfingst, Anna-Maria Besendahl, Siegfried Weiß, Otto Sommer

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!