Schauspieler/in

Louis Brody

* 15.02.1892 - Douala, Deutsche Kolonie Kamerun
† 11.02.1951 Berlin, Deutschland

Über Louis Brody

Louis Brody

Louis Brody; eigentlich Ludwig M’bebe Mpessa (* 15. Februar 1892 in Douala, Deutsche Kolonie Kamerun; † 11. Februar 1951 in Berlin) war ein deutscher Schauspieler.

Leben

Im Alter von 15 Jahren kam Louis Brody aus dem damaligen deutschen „Schutzgebiet“ Kamerun nach Deutschland. Sein erster Auftritt erfolgte im Alter von 23 Jahren unter der Regie von Joe May in dessen Joe Deebs-Detektivserie in der Episode Das Gesetz der Mine. May beschäftigte ihn auch in mehreren Teilen der erfolgreichen, exotischen Abenteuerfilmreihe Die Herrin der Welt. In dem antisemitischen Film Jud Süß spielte er unter Veit Harlan den schwarzen Diener des Herzogs.

Filmografie

  • 1915: Das Gesetz der Mine
  • 1919: Die Herrin der Welt
  • 1920: Genuine
  • 1921: Das indische Grabmal: Der Tiger von Eschnapur
  • 1921: Das Geheimnis von Bombay
  • 1921: Der kleine Muck
  • 1921: Die Verschwörung zu Genua
  • 1921: Der müde Tod
  • 1921: Die Insel der Verschollenen
  • 1922: Wildnis
  • 1922: Homo sum
  • 1922: Lebenshunger
  • 1925: Irrgarten der Leidenschaft (The Pleasure Garden)
  • 1926: Die Boxerbraut
  • 1927: Mata Hari, die rote Tänzerin
  • 1931: Calais-Douvres
  • 1932: Der Weiße Dämon
  • 1932: Peter Voss, der Millionendieb
  • 1932: Stupéfiants
  • 1934: Pechmarie
  • 1934: Da stimmt was nicht
  • 1934: Die Reiter von Deutsch-Ostafrika
  • 1935: Stützen der Gesellschaft
  • 1937: Das Geheimnis um Betty Bonn
  • 1938: Sergeant Berry
  • 1938: Der unmögliche Herr Pitt
  • 1939: Wasser für Canitoga
  • 1939: Kennwort Machin
  • 1939: Brand im Ozean
  • 1940: Jud Süß
  • 1941: Blutsbrüderschaft
  • 1941: Carl Peters
  • 1941: Ohm Krüger
  • 1941: Auf Wiedersehn, Franziska
  • 1942: Giungla
  • 1942: Vom Schicksal verweht
  • 1942: Dr. Crippen an Bord
  • 1943: Germanin – Die Geschichte einer kolonialen Tat
  • 1943/44: Quax in Afrika (dt. UA: 1953)
  • 1951: Die letzte Heuer

Literatur

  • Nagel, Tobias: Von Kamerun nach Babelsberg. Louis Brody und die schwarze Präsenz im deutschsprachigen Kino vor 1945. In: Kolonialmetropole Berlin. Eine Spurensuche. Ulrich van der Heyden (Hg.) Berlin 2002. S. 220-225. ISBN 3-8148-0092-3

Weblinks

  • Lebensbeschreibung in einem Beitrag des Deutschen Historischen Museum Berlin
  • PeupleSawa.com

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 04. April 2013, 06:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: César, Ben Nevis, Josy24, Killer queen1, Pirulinmäuschen, Nobart, Trockennasenaffe, Bogumil der Erste, Chantou, Goesseln, Pelz, Paulae, Fu-Lank, Andibrunt, Konrad Lackerbeck, Andrest, Xquenda, Crux, Stilfehler, Atamari, Kubrick, AHZ, TabulaRasa. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Louis Brody hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 16
Regie: Max W. Kimmich
Germanin - Die Geschichte einer kolonialen Tat Userwertung:

Produktionsjahr: 1943
Schauspieler/innen: Luis Trenker, Lotte Koch, Peter Petersen, Albert Lippert, Valy Arnheim, Hans Bergmann, Rudolf Blümner, Louis Brody, Walter Brückner, Carl Günther, Hellmuth Helsig, Erich Kestin, Joe Münch-Harris, Gerda von der Osten, Ernst Stimmel, Henry Stuart, Herbert Weißbach
FSK 16
Regie: Erich Engels
Dr. Crippen an Bord Userwertung:

Produktionsjahr: 1942
Schauspieler/innen: Rudolf Fernau, Anja Elkoff, René Deltgen, Gertrud Meyen, Walter Lieck, Max Gülstorff, Heinz Schorlemmer, Ernst Waldow, O. E. Hasse, Edith Wolff, Rolf Weih, Robert Bürkner, Ernst Leudesdorff, Günther Hadank, Paul Dahlke, Wilhelm Bendow, Knut Hartwig, Louis Brody
Wasser für Canitoga
FSK 16
Regie: Herbert Selpin
Wasser für Canitoga Userwertung:

Produktionsjahr: 1939
Schauspieler/innen: Hans Albers, Charlotte Susa, Josef Sieber, Peter Voß, Hilde Sessak, Andrews Engelmann, Karl Dannemann, Hans Mierendorff, Heinrich Schroth, Ernst Fritz Fürbringer, Beppo Brem, Willy Rösner, Carl Wery, Heinrich Kalnberg, Katja Bennefeld, Peter Busse, Henry Pleß, Louis Brody
FSK 12
Regie: Herbert Selpin
Sergeant Berry Userwertung:

Produktionsjahr: 1938
Schauspieler/innen: Hans Albers, Toni von Bukovics, Peter Voß, Edwin Jürgensen, Gerd Höst, Alexander Golling, Alexander Engel, Herbert Hübner, Herma Relin, Werner Scharf, Erich Ziegel, Hanni Weisse, Hans Stiebner, Kurt Seifert, Hertha von Walther, Erich Dunskus, Annemarie Schreiner, Louis Brody

Regie: Hans H. Zerlett
Da stimmt was nicht Userwertung:

Produktionsjahr: 1934
Schauspieler/innen: Viktor de Kowa, Adele Sandrock, Ralph Arthur Roberts, Lizzi Holzschuh, Kurt Mühlhardt, Elga Brink, Paul Heidemann, Hansjoachim Büttner, Charlotte Daudert, Hans Nerking, Willy Schaeffers, Ernst Stimmel, Hans Albin, Flora Berthold, Rudolf Biebrach, Ruth Eweler, Michael von Newlinski, Louis Brody

Regie: Herbert Selpin
Die Reiter von Deutsch-Ostafrika Userwertung:

Produktionsjahr: 1934
Schauspieler/innen: Sepp Rist, Ilse Stobrawa, Ludwig Gerner, Rudolf Klicks, Peter Voß, Georg H. Schnell, Arthur Reinhardt, Emine Zehra Zinser, Louis Brody, Bayume Mohamed Husen, Gregor Kotto, Vivigenz Eickstedt

Regie: Karl Gerhardt, Uwe Jens Krafft, Joe May
Die Herrin der Welt Userwertung:

Produktionsjahr: 1919
Schauspieler/innen: Mia May, Michael Bohnen, Henry Sze, Hans Mierendorff, Paul Hansen, Ernst Hofmann, Rudolf Lettinger, Paul Morgan, Victor Janson, Hermann Picha, Wilhelm Diegelmann, Louis Brody, Bamboula, Henry Bender, Eduard Rothauser, Bruno Decarli, Hans Pagay

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!