Schauspieler/in

Lino Capolicchio

* 21.08.1943 - Meran

Über Lino Capolicchio

Lino Capolicchio

Lino Capolicchio (eigentlich Angelo Capolicchio, * 21. August 1943 in Meran) ist ein italienischer Schauspieler.

Leben

Capolicchio studierte Schauspiel an der Accademia dellArte Drammatica und war gleich nach seinen Anfängen Mitte der 1960er Jahre in mehreren Betätigungsfeldern aktiv: Auf der Bühne debütierte er unter Giorgio Strehler im Piccolo Teatro di Milano und feierte einen ersten großen Erfolg neben Tino Buazzelli und Raf Vallone in Blick von der Brücke; auf dem Bildschirm war er in einer Version des Grafen von Monte Christo 1966 zu sehen und auf der Kinoleinwand in Franco Zeffirellis Version von Shakespeares Der Widerspentigen Zähmung'' aus dem Folgejahr.

Danach spielte er in einer Reihe von Filmen, deren Inhalte und Formen deutlich die Haltungen der damaligen Zeit widerspiegeln. Mit Vittorio de Sicas Der Garten der Finzi Contini erneuerte er seinen Ruf bei Kritik und Publikum als vielversprechender junger Schauspieler. Seine folgenden Kinoarbeiten konnten diesen Ruf zunächst nicht rechtfertigen; dann wandte sich Capolicchio Mitte der 1970er Jahre dem Genrefilm zu, auch dadurch begann eine langjährige Zusammenarbeit mit Pupi Avati mit dem Erfolg des düsteren Thrillers La casa dalle finestre che ridono. Seit den 1980er Jahren wurden die Filmrollen seltener; er arbeitete er verstärkt für das Fernsehen und hauptsächlich für das Theater.[1]

Zwei Mal führte Capolicchio nach eigenem Buch selbst Regie; diese Werke jedoch hinterließen keine großen Spuren.

Capolicchio wurde 1971 mit einem Spezial-David di Donatello und 2009 mit dem Theaterpreis Alabardo doro'' ausgezeichnet.

Filmografie (Auswahl)

  • 1967: Der Widerspenstigen Zähmung (La bisbetica domata)
  • 1970: Der Garten der Finzi Contini (Il giardino dei Finzi-Contini)
  • 1974: Mussolini – Die letzten Tage (Mussolini – Ultimo atto)
  • 1986: Die Walsche (Fernsehfilm)
  • 2010: Una sconfinata giovonezza

Regisseur

  • 1995: Pugili
  • 2002: Il diario di Matilde Manzoni

Einzelnachweise

  1. Roberto Poppi: Dizionario del cinema italiano, I registi, Gremese 2002,S. 88

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 04. April 2013, 03:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: FA2010, LightBull, Si! SWamP. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Lino Capolicchio hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Werner Masten
Die Walsche Userwertung:

Produktionsjahr: 1986
Schauspieler/innen: Lino Capolicchio, Marie Colbin
Kriegsfilm
Regie: Moustapha Akkad
Omar Mukhtar - Löwe der Wüste Userwertung:

Produktionsjahr: 1979
Schauspieler/innen: Anthony Quinn, Oliver Reed, Irene Papas, Rod Steiger, Raf Vallone, John Gielgud, Andrew Keir, Gastone Moschin, Lino Capolicchio, Stefano Patrizi, Adolfo Lastretti, Sky Dumont, Takis Emmanuel, Rodolfo Bigotti, Robert Brown, Eleonora Stathopoulou, Luciano Bartoli
Mussolini – Die letzten Tage
FSK 12
Regie: Carlo Lizzani
Mussolini – Die letzten Tage Userwertung:

Produktionsjahr: 1974
Schauspieler/innen: Rod Steiger, Franco Nero, Lisa Gastoni, Lino Capolicchio, Giuseppe Addobbati, Henry Fonda, Manfred Freyberger

Regie: Vittorio de Sica
Der Garten der Finzi Contini Userwertung:

Produktionsjahr: 1970
Schauspieler/innen: Lino Capolicchio, Dominique Sanda, Fabio Testi, Romolo Valli, Helmut Berger, Camillo Cesarei, Inna Alexeiewna, Katia Morisani, Barbara Pilavin

Regie: Giuseppe Patroni Griffi
Metti, una sera a cena Userwertung:

Produktionsjahr: 1969
Schauspieler/innen: Jean-Louis Trintignant, Lino Capolicchio, Tony Musante, Florinda Bolkan, Annie Girardot, Silvia Monti, Adriana Asti, Titina Maselli, Ferdinando Scarfiotti, Claudio Carrozza, Nora Ricci, Antonio Jaia

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!