Schauspieler/in

Leonardo Cimino

* 04.11.1917 - Manhattan, New York City
† 03.03.2012 Woodstock, New York

Über Leonardo Cimino

Leonardo Cimino

Leonardo Anthony Cimino (* 4. November 1917 in Manhattan, New York City; † 3. März 2012 in Woodstock, New York) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben

Leonardo Anthony Cimino wurde als Sohn von Leonilda und Andrea Cimino, einem Schneider, in Manhattan geboren. Seine Eltern waren italienischer Abstammung. Ursprünglich wollte Cimino Violinist werden, wozu er auch an der renommierten Juilliard School Musik studierte. Doch während seines Studiums entdeckte er die Schauspielerei und den Tanz für sich,[1] sodass er bereits als 18-Jähriger sein Theaterdebüt als Nebendarsteller in dem Stück Middle Man, neben dem Schauspieler Ernest Truex, gab.[2] Doch die Schauspieljobs blieben aus, sodass er Ende der 1930er Jahre sich für ein weiteres Studium in Schauspiel, Regie und Moderner Tanz am Neighborhood Playhouse entschied.

Als der Zweite Weltkrieg ausbrach, meldete er sich zur United States Army und war an der Operation Neptune beteiligt. Er gehörte zur zweiten Angriffswelle bei der Invasion der Normandie. Nach dem Krieg kehrte er in die USA zurück und beendete sein Studium, darunter auch sein Tanzstudium mit der berühmten Choreografin Martha Graham. 1946 hatte er sein Broadway-Debüt. Sein Leinwanddebüt gab er 1949 in der Fernsehserie The Big Story. Von da an war er parallel in über 40 Filmen und Broadwayshows zu sehen. So spielte er kleine Nebenrollen in Filmen wie Der Wüstenplanet, Hudson Hawk – Der Meisterdieb und Waterworld.

Cimino starb an den Folgen einer chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung.[3]

Filmografie (Auswahl)

  • 1949: The Big Story (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1961: Die jungen Wilden (The Young Savages)
  • 1964: Heirate mich, Gauner! (The Confession)
  • 1970: Wenn es Nacht wird in Manhattan (Cotton Comes to Harlem)
  • 1972: Wenn es dunkel wird in Harlem (Come Back, Charleston Blue)
  • 1973: Jeremy
  • 1983: V – Die außerirdischen Besucher kommen
  • 1984: Der Wüstenplanet (Dune)
  • 1987: Mondsüchtig (Moonstruck)
  • 1988: Das siebte Zeichen (The Seventh Sign)
  • 1991: Die Rache der Mafia (Dead and Alive: The Race for Gus Farace)
  • 1991: Hudson Hawk – Der Meisterdieb (Hudson Hawk)
  • 1993: Ein ganz normales Wunder (Household Saints)
  • 1995: Waterworld
  • 1999: Das schwankende Schiff (Cradle Will Rock)
  • 2001: Die 18 Farben des Todes (18 Shades of Dust)
  • 2007: Tödliche Entscheidung – Before the Devil Knows You’re Dead (Before the Devil Knows Youre Dead)''

Einzelnachweise

  1. Leonardo Cimino: Actor whose career spanned 60 years, independent.co.uk, abgerufen am 17. April 2012

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 06:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: TRS, Radiojunkie, Aka, Pico31, Ittoqqortoormiit, Anstecknadel. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Leonardo Cimino hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Tödliche Entscheidung – Before the Devil Knows You’re Dead
FSK 16
Regie: Sidney Lumet
Tödliche Entscheidung – Before the Devil Knows You’re Dead Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Philip Seymour Hoffman, Ethan Hawke, Albert Finney, Marisa Tomei, Rosemary Harris, Aleksa Palladino, Michael Shannon, Brian F. O’Byrne, Amy Ryan, Paul Butler, Meredith Patterson, Blaine Horton, Leonardo Cimino
Waterworld
Science-Fiction FSK 12
Regie: Kevin Costner, Kevin Reynolds
Waterworld Userwertung:

Produktionsjahr: 1995
Schauspieler/innen: Kevin Costner, Tina Majorino, Jeanne Tripplehorn, Dennis Hopper, Michael Jeter, Jack Black, Kim Coates, Sean Whalen, Robert LaSardo, Rick Aviles, Leonardo Cimino
Mondsüchtig
Liebesfilm FSK 12
Regie: Norman Jewison
Mondsüchtig Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Cher, Nicolas Cage, Danny Aiello, Olympia Dukakis, Vincent Gardenia, Fjodor Schaljapin, Louis Guss, Julie Bovasso, John Mahoney, Robert Weil, Leonardo Cimino, Paula Trueman
Liebesfilm FSK 12
Regie: Arthur Barron
Jeremy Userwertung:

Produktionsjahr: 1973
Schauspieler/innen: Robby Benson, Glynnis O'Connor, Len Bari, Leonardo Cimino, Ned Wilson, Chris Bohn, Pat Wheel, Ted Sorel, Bruce Freidman, Eunice Anderson

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!