Schauspieler/in

Leonard Carow

* 26.06.1994 - Berlin, Deutschland

Über Leonard Carow

Leonard Carow

Leonard Carow (* 26. Juni 1994 in Berlin) ist ein deutscher Schauspieler.

Karriere

Leonard Carow ist der Sohn der Künstlerin und Autorin Katrin Bongard und der Bruder von Isabel und Amber Bongard.[1] An der Seite seiner Schwestern hatte Carow 2004 in der Folge Große Liebe aus der Fernsehreihe Tatort seinen ersten Auftritt als Kinderdarsteller. Die Nebenrolle im deutsch-österreichischen Fernsehfilm Stauffenberg aus demselben Jahr blieb im Abspann unberücksichtigt.

Nach weiteren Auftritten in Fernsehfilmen und -serien spielte er 2008 im Filmdrama Mondkalb den Filmsohn von Axel Prahl sowie in der Komödie Die Relativitätstheorie der Liebe neben Katja Riemann und Olli Dittrich. Seinen bisherigen Karrierehöhepunkt erreichte er 2011 im Oscar-nominierten US-amerikanisch-britischen Weltkriegsdrama Gefährten unter der Regie von Steven Spielberg.[2] In der Verfilmung von Michael Morpurgos Roman War Horse verkörperte er Michael Schröder, einen jungen deutschen Soldaten im Ersten Weltkrieg. Zusammen mit seinem Bruder Günther, gespielt von David Kross, kümmert er sich in der Feldambulanz um das Pferd Joey, aus dessen Sicht die Geschichte erzählt wird. Im Verlauf der Handlung werden beide Soldaten wegen Fahnenflucht angeklagt und zum Tode verurteilt.

Privat interessiert sich Carow für Filmmusik, darunter die Werke von John Williams, Clint Mansell und Danny Elfman.[2] Für eine moderne Fassung des 1989 erschienenen Spielfilm Der Club der toten Dichter schrieb er im Rahmen eines Schulprojektes die Filmmusik.

Filmografie (Auszug)

  • 2004: Tatort – Große Liebe (Fernsehreihe)
  • 2004: Stauffenberg
  • 2004: Typisch Mann! (Fernsehserie)
  • 2005: Mord am Meer
  • 2005: SOKO Wismar – Wikingergold (Fernsehserie)
  • 2006: Geile Zeiten
  • 2006: Unsere zehn Gebote – Gebot 5 – Du sollst nicht töten (Fernsehserie)
  • 2007: Ich leih’ mir eine Familie
  • 2007: Tatort – Bevor es dunkel wird (Fernsehreihe)
  • 2008: Mondkalb
  • 2008: Polizeiruf 110 – Keiner schreit! (Fernsehreihe)
  • 2008: Sklaven und Herren
  • 2011: Die Relativitätstheorie der Liebe
  • 2011: Gefährten
  • 2012: Der Kriminalist – Magdalena (Fernsehserie)
  • 2012: Und alle haben geschwiegen
  • 2012: Klinik am Alex – Leidenschaften (Fernsehserie)
  • 2012: Kommissar Stolberg – Klassenkampf (Fernsehserie)
  • 2012: Tatort – Dinge, die noch zu tun sind (Fernsehreihe)

Einzelnachweise

  1. Jana Haase: Vom „Tatort“ nach Talbichl. In: Potsdamer Neueste Nachrichten, 18. Oktober 2011
  2. Stephan Henke: Nachwuchsschauspieler Leonard Carow und sein Ausflug nach Hollywood. In: Märkische Allgemeine, 9. Februar 2012

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 04. April 2013, 21:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Sitacuisses, Anstecknadel, SeptemberWoman, GraceKelly. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Leonard Carow hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Das Tagebuch der Anne Frank
Drama FSK 12
Regie: Hans Steinbichler
Das Tagebuch der Anne Frank Userwertung:

Produktionsjahr: 2016
Schauspieler/innen: Lea van Acken, Martina Gedeck, Ulrich Noethen, Stella Kunkat, Margarita Broich, Arthur Klemt, André Jung, Leonard Carow, Gerti Drassl, Stefan Merki, Maximilian Löwenstein, Stephan Schad, Jamie Bick, Michael A. Grimm, Dirk Ossig, Mareile Blendl, Patrick Joswig
Über-Ich und Du
Drama FSK 6
Regie: Benjamin Heisenberg
Über-Ich und Du Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: André Wilms, Georg Friedrich, Bettina Stucky, Susanne Wolff, Elisabeth Orth, Maria Hofstätter, Margarita Broich, Markus Schleinzer, Michael Wittenborn, Johanna Bantzer, Leonard Carow, Annina Euling, Nina Fog, Gonny Gaakeer, Philippe Graber, Eisi Gulp, John Keogh
Gefährten
Drama FSK 12
Regie: Steven Spielberg
Gefährten Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Jeremy Irvine, Peter Mullan, Emily Watson, Niels Arestrup, David Thewlis, Tom Hiddleston, Benedict Cumberbatch, Celine Buckens, Toby Kebbell, Patrick Kennedy, Leonard Carow, David Kross, Matt Milne, Robert Emms, Eddie Marsan, Nicolas Bro, Rainer Bock
Die Relativitätstheorie der Liebe
Drama FSK 12
Regie: Otto Alexander Jahrreiss
Die Relativitätstheorie der Liebe Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Katja Riemann, Olli Dittrich, Leonard Carow, Beat Marti, Jochen Wigand, Sara Fazilat, Norman Karl, Pujeh Taghdisi, Tobias Schulze
Mondkalb
Drama FSK 12
Regie: Sylke Enders
Mondkalb Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Juliane Köhler, Axel Prahl, Leonard Carow, Ronald Kukulies, Niels Bormann, Udo Schenk, Gabriele Grawe, Isabelle Ertmann, Frank Hildebrandt

Regie: Michael Rowitz
Ich leih’ mir eine Familie Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Hans-Werner Meyer, Lisa Martinek, Sandra Speichert, Leonard Carow, Lukas Schust, Edith Hancke, Martin Glade, Michael Greiling, Dennis Schmidt-Foß, Angela Neumann, Stefan Jürgens, Ilja Richter, Mickey Hardt

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!